Die weibliche Schönheit Türkischer Frauen (1): Hengameh Yaghoobifarah | Fett, lesbisch, vergewaltigungsgeil

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Türkische Unkultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die weibliche Schönheit Türkischer Frauen (1): Hengameh Yaghoobifarah | Fett, lesbisch, vergewaltigungsgeil

  1. Kanakenmetzger schreibt:

    Hoffentlich wird der fette Kanakenzwitter Yaghoobifetta bald ehrengeselbstmordet. Dann wird die Welt ein wenig sauberer sein.

    Fahr zur Hölle, du Schwarzaugentier, du stinkende Allahniggersau!

    • Tangsir schreibt:

      Mit der Veröffentlichung deiner IP-Adresse trage ich hoffentlich dazu bei, dass du „Kanakenmetzger“ bald in einem Deutschen Gefängnis sitzt und mit deinen Hackenkreuz-Tattoos, rechtgeleitete Muslimen den Schwanz lutschst.

      aliverrecke@messer.com
      109.70.100.33

      Gern geschehen!

      Ich vermute ja eher, dass hier ein Türke seine ganze Atatürk-Erziehung zum Besten gibt und sich als Nazi verkleidet, vermeintliche Todesdrohungen ausspricht. Leider hinter einem Proxy, aber es lehrt euch den Türken im Nazi zu erkennen. Einfach auf den Schreibstil und hohen Grad an Fanatismus achten.

  2. stolze Kartoffel schreibt:

    Spinnt diese dumme unverschämte Saukuh Yaghoobifarah eigentlich komplett?

    Würden die ach so doofen „Kartoffeln“ sie nicht durchfüttern, wäre sie wahrscheinlich längst in irgend einem Knast im Orient. Und womit? Mit Recht!

    P. S.: Danke, Herr Tangsir, dass Sie uns vor dieser pseudoiranischen Saukuh gewarnt haben. Die ist eine Schande für die ganze Menschheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s