Genocide in progress in Rojava | Torke Xare Naslkoshe Esghalgar

Rise up for Rojava

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hostage taker and anti-Iranian Mohammed Zarif is not allowed to walk freely in New York | German press wont report, they are nazis

Während der UNO-Vollversammlung in September 2019, versuchte der Geiselnehmer Mohammed Zarif in New York spazieren zu gehen. Der nette amerikanische Polizist sagt dem Zarif aber, dass er sanktioniert ist und es ihm nicht erlaubt ist in New York frei rum zu laufen. Der angebliche Grund von Zarif, Amerikas Ganz und Glorie einzuatmen, war allerdings eine humanitäre. Er wollte den Torktazi-Botschafter Majid Takht Ravanchi im Krankenhaus besuchen, wo er auf Kosten des iranischen Volkes verarztet wird. Dank israelischer und US-amerikanische Technik konnte der Geislenehmer Zarif dann doch noch mit dem Torktrazi Ravanchi reden. Press TV, der satirische Nachrichtendienst der Mullah und Axund schreibt zum obigen Vorfall in Großbuchstaben: „HOSTAGE-TAKING IN NEWYORK?

Veröffentlicht unter Antiiraner, Globale Aufklärung, Iran | Kommentar hinterlassen

Women who loved Jerry Epstein, love also NIAC, Mohammad Zarif and the islamic republic of rape, torture and pain in Iran

Asieh Namdar ist eine „iranisch-amerikansische“ Journalistin. Auf der unteren Kollage sehen wir sie in trauter Zweisamkeit mit dem Päderasten Jerry Epstein, dann wieder als Unterstützerin der Mullah-Lobby in den USA, NIAC. Zuletzt sehen wir sie im Hijab,wie sie eine der Geiselnehmer aus Teheran interviewt. Merke sich: Wer NIAC und islamische Republik gut findet, war auch sicher auf eine der perversen Sex-Partys von Jerry Epstein.

Jerry Epstein and Asiah Namdar

Den unteren Ausspruch hat wiederum Hojatoleslam Kazem Seddiqi, der Freitagsprediger aus Tehran gestern getätigt: „Der Oberste Religionsführer (Khamenei) ist die Spitze der Pyramide. Derjenige, der das erste Wort spricht und den Rahmen setzt. Er existiert und ist anwesend. Das Wissen und die Weisheit Gottes manifestieren sich in seiner Person“

Hojatoleslam Kazem Seddiqi, the interim Friday prayer leader of Tehran

Veröffentlicht unter Globale Aufklärung, Iran | Kommentar hinterlassen

Mr. Trump, it’s time to get that hostage taker and mutherfucker Khamenei killed 4 Better Days | Baraye Fardaye Behtar

Mr. Trump, it's time to get that hostage taker and mutherfucker Khamenei killed 4 Better Days

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar, Monster Massacre | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Mullah-Regime taking family members of Iranian dissidents as hostage and wants ransom | German Nazi-press is keeping quiet, as ususal

Masih Alinejad

Das perverse Mullah-Regime schlägt im Angesicht des eigenen Untergangs um sich und hat seit kurzem angefangen iranische Wissenschaftler mit Doppelpass, die in Iran weilten zu inhaftieren. Darüber hinaus werden auch Familienmitglieder von Exiliranern grundlos inhaftiert, die dann gezwungen werden im TV eigene Familienmitglieder zu verdammen. Das neuste Opfer der perversen Mullahs ist Masih Alinejad, deren Bruder im Knast sitzt und deren Mutter dazu gezwungen wurde sich von der eigenen Tochter zu distanzieren und sie dazu auffordert ihre friedliche Arbeit der Berichterstattung aus dem Ausland zu unterlassen. Selbst hier auf dem Blog kommen die Agenten der Mullahs vorbei (IP-Adresse 79.220.39.135, falls jemand dies bei der deutschen Polizei zur Anzeige bringen möchte) und schreiben offen davon Masih Alinejad, „die Hure“ zu vergewaltigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christliche Verbrechen, Iran | Kommentar hinterlassen

German christian Nazis hate Greta Thunberg

From Madrasa of TimeDeutsche Christnazis besitzen weder Schamgefühl noch Selbstachtung, deshalb werden sie für die Beibehaltung des christlichen Status Quo (Raubbau und Vergiftung der Natur) selbst Kinder und Jugendliche diffamieren und sie mit christlichem Hass und Häme überschütten. Das tun sie für ihren Herrn Jesus Christus und seiner Botschaft der Liebe, nach der sich Menschen Tiere und Pflanzen Untertan machen sollen. Die Christen denken nicht im Traum daran Massentierhaltung, Beimischung von Plastik und Chemie in Lebensmittelkreisläufe und Spritautos aufzugeben. Das ist die Moral des Christenmenschen, der den Kapitalismus selbst mit der protestantisch-katholischen „Ethik“ verseucht hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Globale Aufklärung, Iran | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Die christliche Nazi-Nutte Björn Höcke aus Westdeutschland: „Über das Christentum ist die Aufklärung hinweggegangen“

Ganz anders als es Nazis und christliche Kinderficker behaupten, hat Aufklärung nichts mit Aberglaube, Geschichtsfälschung und Demokratiefeindlichkeit zu tun. Vielmehr ist der Faschismus der Endpunkt der europäischen Aufklärung und die Antwort der christlichen Kirchen auf die demokratische Zeitenwende und die Ausbreitung der Idee der Menschenrechte, Demokratie und Säkularismus gewesen. Die Bestrebungen der Spanier die Kirche zu enteignen, resultierten im spanischen Bürgerkrieg. Die italienischen Faschisten schenkten der Kirche den Vatikan, woraufhin die katholische Kirche zum stattlichen Akteur wurde und nicht zuletzt wäre Nazi-Deutschland nicht ohne die tatkräftige Unterstützung der beiden Kirchen so mächtig und beliebt im deutschen Volk gewesen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christliche Verbrechen, Globale Aufklärung, Völkermord | Kommentar hinterlassen

Doshmane ma hamnijast – The enemy is right here – Der Feind befindet sich unter uns

Iraner haben sich für den gemeinsamen Protest-Slogan „Doshmane ma hamnijast = Der Feind befindet sich unter uns“ entschieden und schreiben es nun überall im Land an öffentlichen Plätzen hin.  Damit verweisen sie darauf, dass der Feind der iranischen Nation nicht die USA oder Israel ist, sondern das Mullah-Regime in Iran. Neben diesen Slogan sieht man auf dem Video ausserdem die mehrfache Aufrufe zum Tod von Khamenei.

Veröffentlicht unter Iran, Iranische Wiedergeburt | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Please keep crippling the mullah-regime dear Mr. President Trump

Iranians support Trump
Nachtrag: Im Kommentarfeld dieses Beitrags hat ein Cybertroll der islamischen Diktatur darauf hingewiesen, dass das „Video leider nicht zur Verfügung steht“ und verweist auf die Bestrebungen der IR hin alle Videos von Brutalität des Mullah-Regimes gegen die einheimische Iranische Bevölkerung zu löschen. Das gelingt ihnen im übrigen sehr gut, denn auf allen sozialen Netzwerken sind selbst harmlose Videos Gegenstand von Angriffen solcher untalentierten IR-Trolle, die geflagt werden oder wegen sonstigen organisierten Beschwerden nicht mehr zu Verfügung stehen. Als iranische Zivilgesellschaft müssen wir uns selber aushelfen. Daher eine kurze Beschreibung des unteren Videos, das ich erst nach dem Kommentar des IR-Troll, diesem Blogeintrag hinzugefügt habe: ein junges Mädchen wird von mehreren bärtigen Untieren der islamischen Folter- und Vergewaltigungsdiktatur in ein Auto entführt. Ihr Vergehen war es mit ihren Freundinnen im Park mit Wasserpistolen gespielt und somit den Geist des vorislamischen iranischen Festes Tirgan gepflegt zu haben. Man sieht auf dem Video, das am 22. Juni 2019 entstanden ist, wie dieses Mädchen sich verzweifelt mit Händen und Füßen wehrt, und dem schmierigen mittel-alten Torktazi, der sie in Schwitzkasten versucht zu halten, ein Büchel seiner schütteren Kopfhaare ausreisst. Sie ist inzwischen ohne Hijab und der Torktazi zerrt an sie, dass ihr BH sichtbar wird. Mit Brutalität und Schläge stopft er den Körper dieses zierlichen jungen Mädchens in den Wagen der Moralpolizei. Nicht nur die schrillen Schreie des Mädchens sind zu hören, sondern auch schrille Schreie der umstehenden Frauen und Mädchen, die die „Sicherheitskräfte“ aufs übelste beschimpfen.

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Love my Iranian People 4 Better Days | Baraye Fardaye Behtar

Love my Iranian People

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Creating An Axund Centipede: Is It Medically Possible? Yes, We Try It Anyway!

Axund CentipedeHuman Centipede ist ein schauriger Film, über die unnatürliche Verbindung von mehreren Menschen zu einem Tausendfüßler, der sich ausschließlich aus den Exkrementen des Vordermannes ernährt. In Anbetracht der hohen Anzahl von Mullah und Axund in Iran und die Frage was man mit schätzungsweise zwischen 500.000 und 1 Million Axund tun sollte, hilft uns dieser schauriger Film weiter, denn der Blog Tangsir hat mit leichten Modifikationen, wie am oberen Bild zu sehen ist, diesen Plan nach medizinischen Gesichtspunkten vervollständigt, um diese an Axund zu verwirklichen. Ist es medizinisch möglich und ist ein Scheitern des Projekts zu verschmerzen? Das werden wir im unteren Beitrag erörtern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antiiraner, Iran | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Another Hojatoleslam bites the dust – Axund stabbed to death

Hojatoleslam Mohammad KhorsandDie Iraner lassen sich nicht lumpen und bringen am laufenden Band Axund und Mullah um, und wenn sie es tun, dann nur die Großkopferten.  In dem Fall war es wieder ein Hojatoleslam. Hojatoleslam Mohammad Khorsand, der Freitagsprediger aus der südiranischen Stadt Kazeroun, der persönlich von Khamenei ernannt worden war. Vor seinem Haus wurde er von dem unten abgebildeten Shirmard  und Axundkosh mit einem Messer mehrmals abgestochen. Der Mullah-Tazi Khorsand wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er elendig krepierte und seinen Weg zu Allah fand, um im islamischen Paradies die ewigliche Nutte von sunnitischen Selbstmordattentätern zu werden. Hierzu wurde er nach schiitische Sitte, nach seinem Tod, im Krankenhaus bestrapst und geschminkt.

Axundkosh

Veröffentlicht unter Antiiraner, Iran, Iranische Helden, Islam, Monster Massacre | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Dankesbrief eines Türken an Tangsir

Verbreitung der TürksprachenViele der hier getätigten Kommentare beschäftigen sich mit meiner Person und meinem Blog, als mit dem Inhalt des Beitrags. So auch beim Beitrag Türkentum, der lediglich ein Repost einer anderen Website ist, die schon lange nicht mehr besteht. Der Beitrag ist aus meiner Sicht auch eher schlecht recherchiert und geht nicht auf wichtige Aspekte des Türkentum ein. Das habe ich auch oft im Kommentarfeld geschrieben und auf meine eigenen erstklassigen Beiträge über das Türkentum verwiesen. Dennoch erscheint meine Seite als eine der Ersten, wenn man bei Suchmaschinen nach Türkentum sucht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmock des Tages, Türkische Unkultur | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Celebrate Axundkosh Behrouze Hajiloo | Ex Quds-Fighter, always hated the islamic republic in Iran, one of many former IRGC Officers willing to assasinate as many Mullah and Axund as they can

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Axundkiller Behrouz war ein ehemaliger Mitglied der Quds-Einheit, kämpfte zwischen 2014 und 2016 gegen Islamisten in Syrien und eliminierte reihenweise dieses Torktazi-Ungeziefer und machte sie unschädlich, damet garm Behrouz, Dastet dard nakone! Der 46-jährige Behrouz Hajiloo war schon in seiner Zeit in Syrien ein Widerständler gegen das Axund-Regime und sprach auf Instagram offen davon gewaltsam das System der Khomeinisten umzustürzen und putzte dabei seine AK-47. Am 27. April 2019 war es soweit. Der 46-jährige Hojatolseslam und Torktazi Mostafa Qassemi wurde hingerichtet, als er eine Moschee verliess. Kurz nach der Tat übernahm Behrouze Axundkosh die Verantwortung und postete ein Video in den sozialen Netzwerken, wo noch anderen ehemalige Mitglieder der Quds-Einheit zugegen waren und ihrerseits ankündigten noch mehr Mullahs und Axund zu töten. Kurz nach dem Tod von Behrouze Axundkosh Hajiloo, begannen die Medien der Allahisten in Iran Behrouz als Laat zu bezeichnen, also einen Kleinkriminellen und Gangster und verheimlichten seinen Dienst in Syrien, als auch die Motivation von Behrouze Axundkosh. Desweiteren behaupteten die Medien der Allahisten Behrouz wäre ein Einzeltäter und Einzelgänger und verschweigen, dass er Teil eines Netzwerks war und dieses Netzwerk nun auf der Jagd nach Axund ist. Der oberste Führer der Torktazi-Kunis Khamanei  sagte die Sicherheitskräfte müssen gegen Nachrichten in den sozialen Medien vorgehen, die eine Gefahr für die Sicherheit des Regimes darstellen. Egal ob Hojatoleslam oder Ayatollah, die Rohanis erst recht, GO! GO now out of Iran! The Axundkoshs are on the loose in Iranzamin. Ich bin Tangsire Axundkosh und mein Blut kocht, wenn ich tote Axund sehe. Lasst mein Blut sieden!

Invaders Must Die!

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar, Iran, Iranische Helden, Iranische Wiedergeburt, Islam, Monster Massacre | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Axundkosh Behrouz Hajiloo

Stolz verkündet der Iraner Behrouz Hajiloo auf dem obigen Video wie er gerade eben einen Axund abgeschlachtet hat. Kurz darauf wird er selber Opfer der Basiji und Pasdaran und gibt Stolz sein Leben für Iranzamin. Ein enger Freund von Behrouz Hajillo war vor der Tat vom Mullah- und Axund-Regime eingesperrt und getötet worden, weil er sich weigerte als Basiji Zivilisten abzustechen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Iran, Iranische Helden, Islam, Monster Massacre | 1 Kommentar

Bomb the Torktazi and Axund now 4 Better Days – Fight the Army of Allah – Baraye Fardaye Xeili Bahaltar

Kill The Axund

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Tangsir fucking up Emamzaman

Nach dem blutigen Abschlachten der heiligen elf Imame des schiitischen Islam in Tangsir 3, hat Tangsir nun endlich den muslimischen Messias Emamzaman ausfindig gemacht und wird ihm, zum Jubiläum des vierzigsten Jahrestages der Machtübernahme durch perverse Torktazi in Iran, gehörig die arabisch-schiitische Fresse vermöbeln. Diesmal ist das Video von mir nicht editiert worden, also nutzt eure Vorstellungskraft und erfreut euch an einem Gelage an Axundkoshi. Ich muss nicht extra betonen, dass die armen Seelen, die im Video ausgelöscht werden, die der Hizoblahis, Pasdaran, Basiji, Mollah und Axund gehören, bis dann am Ende Emamzaman dran ist. Mein Name ist Tangsire Axundkosh und ich sage:

 Marg Bar Khamenei o Asle Velayate Faghi!

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar, Iran, Iranische Feste, Iranische Wiedergeburt, Islam, Türkische Unkultur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Iranzamin

Veröffentlicht unter Baraye fardaye behtar, Iran, Iranische Wiedergeburt | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen