Masih Alinejad

Masih Alinejad

Masih Alinejad, eine junge Journalistin und überaus mutige Iranerin im Exil, setzt sich schon ein Leben lang für ihre Heimat und die Freiheit ein. Jetzt hat sie „Journalisten“ der „Seda o Sima“, den Propaganda-Sender der Iran besetztenden, allahistischen Torktazi, auf frische Tat ertappt. Sie führten auf den Strassen Londons Interviews mit einfachen Londonern, über den neusten Skandal um die „Guardian“-Zeitung und konfrontierten sie damit, dass der Westen die Meinungsfreiheit unterdrückt. Masih machte die allahistischen Journalisten auf den Widerspruch und Umstand aufmerksam, dass ihr die Meinungsfreiheit in Iran in eklatante Weise verwehrt wird und nicht nur sie, sondern unzählige, andere, iranische Journalisten Opfer dieser Unterdrückung sind. Auf die Frage von Masih, ob die beiden Honks von Seda o Sima denn auch über eingekerterte iranische Journalisten berichten, schweigen beide und versuchen sich vor der Kamera der freien Welt zu verstecken.