Ali Khamenei, die kleine Torktazi-Hure von Wladimir Putin

Vielfach wurde auf dem Blog geschrieben, dass Ali Khamenei in Russland seine Ausbildung erhalten hat und zwar an der Universität Lumumba, das nichts weiter als ein Ausbildungsnest für Spione ist. Oben sehen wir eine Sendung vom russischen RT, das inzwischen RT selbst gelöscht hat, in der genau das bestätigt wird. Diese Universität wurde inzwischen umbenannt. Neben Khamenei gehörten noch Mahmoud Abbas und Daniel Ortega zu seinen „Studenten“. Bereits Smith Hempstone, der US-Botschafter in Kenia schrieb 1989 über die ideologische Nähe Khameneis zu der damaligen Sowjetunion. Hier sind weitere Quellen hierzu nachzulesen. Es wundert also nicht, dass der heutige Aussenminister der Torktazi in Iran, Amir Abdollahian, nach den Atom-Verhandlungen in Wien, prompt zu Putin gereist ist, um Bericht zu erstatten. Zuvor hatte das Torktazi-Regime zwei Iranisch-britische Geiseln freigelassen und dafür von England inoffiziell hunderte Millionen Dollar erhalten, die nun an die Hizbollah gehen. Daher ist der Torktazi-Aussenminister, nach Erhalt des Lösegelds für die Geiseln und seinem Besuch bei Putin, brav in den Libanon gereist ist.  Dort wurde vereinbart, dass die libanesische Hisbollah ihre Soldateska in die Ukraine schickt, um die dortigen Menschen zu massakrieren. Das bestätigt auch die russische Zeitung  Novaya Gazeta. Neben der Hisbollah und Tschetschenischen Terroristen, sind auch Huthi-Rebellen in die Ukraine geschickt worden. Ganz ungeniert bedient sich Putin auch syrischer IS-Terroristen, die in Ukraine getötet worden sind und bei denen man syrisches Geld und entsprechende Ausweise gefunden hat. Deutschland, zusammen mit dem pädophilen und korrupten Incest-Joe Biden, drücken übrigens aufs Gas, damit die Atom-Verhandlungen mit den Torktazi in Iran endlich zum Abschluss gebracht werden. Auf diesem Weg werden weitere Gelder frei, um Terroristen auf unschuldige ukrainische Menschen zu hetzen. Nachtrag: Der perverse und korrupte Kinderbelästiger Joe Biden hat schon vor dem Ukraine-Krieg die dortige Führung dazu gedrängt Land an Russland abzutreten und fordert weiterhin von der Ukraine auf die Forderungen Russlands einzugehen.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Globale Aufklärung, Iran veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s