Iranian Hero Kyle Rittenhouse free at last | Iranzamin vs BLM/Antifa 1:0

Kyle Rittenhouse, der vor einem Jahr in Kenosha öffentliche Gebäude von Graffitis säuberte, Verletzten medizinische Hilfe zukommen liess und zu seinem eigenen Schutz bewaffnet war, wurde von einem Mob von Brandstiftern, Schlägern und Pädophilen angegriffen, woraufhin er sich selbst verteidigte, zwei von ihnen erschoss und dem dritten den Bizeps pulverisierte. Kyle stand unter Anklage und wurde heute, trotz aller Lügen der Medien und der Anklagevertretung, als auch der Einschüchterungsversuche des Mobs und Medien vor dem Gerichtsgebäude, freigesprochen. Erwähnt sei hier die „extended coverage“ des Falls durch die Frankfurter Rundschau, die voller Hass, Lügen und Diffamierungen war. Jeder, der die Gerichtsverhandlung verfolgt hat, kann dies gern mit der Berichterstattung des fr vergleichen und eine Runde kotzen. Unten sehen wir übrigens eine der Autoren, der sich dafür verantwortlich zeichnet. Wie in jedem unfreien System, werden diejenigen zu solchen Schandtaten abgestellt, die körperlich enstellt sind, dubios aussehen und am Rand der Gesellschaft stehen. Christian Stör erfüllt all diese Voraussetzungen. Vielfach wird auch in der fr behauptet Trump würde lügen, wenn er sagt, dass die Wahlen 2020 manipuliert waren, „dafür gebe es gar keinen Beweis“. Ein weiterer Baustein dieser gestohlenen Wahl liefert uns die ehemalige Autorin der New York Times Nelli Bowles. Sie war vor einem Jahr in Kenosha und begutachtete die Schäden, die durch Brandstiftungen und Plünderungen von der Antifa/BLM entstanden waren. Die Orte waren multi-ethnische Stadtteile und gehörten zu den Ärmsten in der Stadt. Jeder, der versuchte sein eigenes Besitz oder fremdes Eigentum zu schützen, indem es die gelegten Feuer zu löschen versuchte, wurde vom Mob der BLM/Antifa brutal angegriffen. Bowles widerlegte auch die Mär der Linken, dass die Versicherung für solche Schäden aufkommen würde und dass diese Zerstörungen legitimes Handeln wären. Die New York Times weigerte sich ihren Artikel damals vor den Wahlen 2020 zu veröffentlichen, weil es verhindern wollte, dass die Menschen die Wahrheit erfahren und für Donald Trump stimmen. Das Ergebnis ist das perverse Biden/Harris-Regime, das der Chinesische Menschenrechtler Ai Wai Wai als autokratisch bezeichnet. „In many ways, you are already in the authoritarian state. You just don’t know it.“. Wer sich en Detail darüber informieren möchte wie die Wahl 2020 von Donald Trump und der amerikanischen Bevölkerung gestohlen wurde, liest das Buch von Mollie Hemingway | Rigged: How the Media, Big Tech, and the Democrats Seized Our Elections

Christian Stör

Dieser Beitrag wurde unter Globale Aufklärung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s