Das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (SPD) im genozidalen Auftrag der Torks

Turkey is Islamic State | ISISInzwischen können die Mainstreammedien nicht mehr länger leugnen, dass die Türkei der eigentliche Kopf des Islamischen Staates war und ist und das nicht erst seit der Bombardierung kurdischer Gefängnisse für ISIS-Terroristen Zwecks Befreiung derselbigen. Es gibt sogar Gerüchte nach der Erdogan 2014 Al-Baghdaddi persönlich befohlen hat Kobane anzugreifen. An verschiedenen Stellen auf diesem Blog wurde bereits vor 5 Jahren dargelegt, wie der Angriff auf Kobane durch den Islamischen Staat und der Türkei zusammen bewerkstelligt wurde. Jetzt wo diese Zusammenhänge nicht mehr zu leugnen sind, manipulieren deutsche Journalisten die Berichterstattung. Allen voran die „Verlagsgesellschaft Madsack“ deren Mehrheitseigner die SPD ist. Deren neustes Kind heisst „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ und dort soll die Verbindung der Türkei zum Islamischen Staat weiterhin relativiert und kaschiert werden.

„Gerd Höhler“ eine altverdiente Prostituierte des deutschen Journalismus, fragt naiv ob die Türkei den Aufenhaltsort von Al-Baghdaddi kannte: „Eine Frage drängt sich auf: Wie viel wusste Ankara über die Strukturen der Terrormiliz an der türkischen Grenze?“. Also die Frage, die sich mir aufdrängt ist ob alle deutschen Journalisten solche Nazis und Gehilfen von Islamisten sind wie Gerd Höhler.

Gerd Höhler

Was sich allerdings partout nicht mehr leugnen lässt und offensichtliche Natur ist, trägt die Nazi-Nutte Höhler im investigativen Ton vor. Nämlich, dass Al-Baghdaddi in der Nähe zur türkischen Grenze weilte. Dass die Türkei Waffen an den Islamischen Staat geliefert hat, ist nun alter Kaffee und wurde zur Genüge von den Kurden dokumentiert, die bei den Terroristen des Islamischen Staates türkische Waffen und frisch ausgestellte türkische Reisepässe gefunden haben. Bei Höhler sind es allerdings westliche Geheimdienste, die dieses Geheimnis, wahrscheinlich erst vor kurzem herausgefunden haben:

Die Regierung in Ankara erklärte zwar den IS 2013 zur Terrororganisation. Westliche Geheimdienste wissen aber, dass die wichtigsten Wege, über die sich der IS in Syrien mit Nachschub versorgte, weiterhin über die Türkei liefen.

Dass zur Feststellung dessen allerdings erst Geheimdienste fähig sind, offenbart den Geisteszustand von Höhler, der eine Systemhure ist und der mit dieser Formulierung diese Tatsache weiterhin im Ungewissen stehen lassen möchte. Es geht weiter mit der Relativierung des Türkischen Terrors des Islamischen Staates:

Und verwundete IS-Kämpfer wurden, Geheimdienstberichten zufolge, in staatlichen türkischen Krankenhäusern kostenlos behandelt, etwa in der Grenzstadt Gaziantep.

Keine Geheimdienstberichte, sondern die Washington Post berichtete bereits 2014 davon und lokale Medien führten sogar Interviews mit den Krankenschwestern durch, die die Dschihadisten des Islamischen Staates verarzten mussten. Nach nur fünf Jahren hat es nun auch Gerd Höhler in einem „Geheimdienstbericht“ nachlesen können. Das nennt man German investigative journalism (Adolf Hitler and Jesus Christ would have loved you Gerd). Weiter geht es mit dem Kronzeugen Can Dündar weiter, dessen ursprünglicher Bericht von Gerd Höhler enstellt wird:

Can Dündar, der frühere Chefredakteur der Zeitung „Cumhuriyet“, publizierte im Mai 2015 in seiner Zeitung Dokumente, die Munitionslieferungen des türkischen Geheimdienstes an islamistische Milizen in Syrien zu belegen schienen – ob auch an den IS, ist nicht bewiesen.

Auch Höhler behauptet, wie alle anderen deutschen Nazi-Journalisten, dass Dündar allgemein von islamistischen Milizen als Adressat der Waffen geschrieben hat. In einem früheren Beitrag verlinkte ich zum ursprünglichen Bericht von Dündar. In seinem Text steht, dass die türkische Regierung explizit die Lieferung von Waffen an den Islamischen Staat leugnet. Es gab also keine Vermutungen, dass die Waffen an andere Islamisten geliefert werden sollten. Das erklärt sich vor allem anhand des Frontverlaufs der damaligen Zeit, denn der Konvoi steuerte auf das Territorium des Islamischen Staates zu. Zur gleichen Zeit erging ein offizieller Maulkorb an die türkische Presse, bei diesem Vorfall, nicht von Lieferungen an den Islamischen Staat zu sprechen.

ISIS Turkey

Aber die alternde Journalisten-Hure Gerd Höhler kann sich sicher sein, dass seine Leserschaft nicht des Englischen mächtig ist und seinen geschriebenen Schrott für bare Münze hält.

Soviel zum Bericht des „Redaktionsnetzwerk Deutschland“, das im Auftrag des türkischen Faschismus erfolgt. Die Vorgehensweise ist oft geübt: Man verlautbart was sich nicht mehr leugnen lässt, verschleiert aber die Quellen oder benennt sie nicht. In dem Fall ist nur von ominösen Geheimdiensten die Rede. Welche genau und im Auftrag welchen Landes, das verrät uns Gerd Höhler nicht, aber würde es sich hier um gesicherte Informationen handeln, müsste es in den Medien stehen und so darf Höhler Kackdreist behaupten Lieferungen der Türkei an den Islamischen Staates seien nicht bewiesen: „ob auch an den IS, ist nicht bewiesen.“

Was allerdings die ganze Infamie dieses Berichts offenlegt, ist, dass nicht darüber geschrieben wird, dass durch aktuelle türkische Luftangriffe auf Nordsyrien, Kämpfer des Islamischen Staates befreit wurden und auch nicht davon, dass in den Reihen der „freien syrischen Armee“ sich viele Kämpfer der ISIS befinden und deren Auftrag weiterhin die Dezimierung der christlichen, armenischen und ezidischen Minderheit in Nordsyrien ist. Armenier und Suryoye: Die Türkei will uns auslöschen: Til Temir ist einer der Orte in Nordsyrien, an den Suryoye und Armenier*innen vor dem osmanischen Genozid geflohen waren. Viele leben im Dorf Til Nisrî. Das Dorf ist nun akut vom türkischen Staat bedroht.

Die Nachricht, dass die Türkei, nach dem Tod von Al-Bagdaddi, seine Schwester und eine Ehefrau von ihm verhaftet haben soll, kann man übrigens in derselben Kategorie einordnen wie das Elaborat von Gerd Höhler. Es soll lediglich davon ablenken, dass der Islamische Staat die Türkei ist und die Türkei der Islamische Staat. Deutschland und Türkei! Durch Völkermorde seit 100 Jahren aneinander geschweisst! Beide Länder werden wohl bis zu ihrem Untergang, in der Tradition des Faschismus und Völkermordes aneinander haften bleiben

Dieser Beitrag wurde unter Türkische Unkultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Das „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (SPD) im genozidalen Auftrag der Torks

  1. Türkische Bergnutte schreibt:

    Israel hat auch Dschihadisten in Krankenhäusern versorgt. Amerika ist der Kopf des IS.

    [Rest von Tangsir gelöscht]

    • Tangsir schreibt:

      Die Türkische Bergnutte hat folgende IP-Adresse:

      77.179.252.241
      Matrix_85@hotmail.de

      Ich habe den Rest des Postings gelöscht, um klar herauszustellen, dass wir es hier mit einer türkischen Schlampe im Auftrag von Erdogan zu tun haben.

      Ich scheisse in das antisemitische und antiamerikanische Maul der türkischen Bergnutte.

      Im übrigen versorgt Israel auch Terroristen der Hamas in ihren Krankenhäusern. Humanismus versteht aber ein arschvergewaltigter Türke wie du nicht.

      • Türkische Bergnutte schreibt:

        [Von Tangsir editiert]

        Ich türkisches Flittchen fresse jeden Tag die Scheisse der Iraner, Juden und Amerikaner und ich habe immer noch nicht genug.
        Meine Einwahldaten lauten wie folgt:

        77.12.96.26
        Matrix_85@hotmail.de

        • Tangsir schreibt:

          Hoffentlich helfen IP-Adresse und E-Mail-Adresse dich als U-Boot der Türken zu identifizieren. Ich appelliere hier ausserdem an alle Minderheiten darauf zu achten, dass es Agenten gibt, die sich als Kurden oder Iraner vorstellen, um dann antisemitisch, antiamerikanisch die Propaganda der Türken zu verbreiten.
          Diesen Leuten kräftig die Völkermord-Fresse polieren oder wenn es virtuell geschieht die Einwahldaten veröffentlichen.

          Türken haben keine Selbstachtung und geben sich im Internet vielfach als Deutsche oder Kurden aus, um dann Hetze gegen Kurden zu betreiben.

          Sie setzen vielfach die Maske der Dummheit und Unbildung ein, denn Dummheit und mangelnde Bildung ist ein Kennzeichen des Türkentum.

          Mögest du von deinen türkischen Brüdern gefickt sein, du wertlose Existenz. Und zum Schluss kacke ich dir und deiner Hure von Ane erneut in eure Völkermord-Fressen.

  2. Türkische Bergnutte schreibt:

    Deine Mutter hatte sex mit 4 Pferden, danach dürfte dein Vater erst ran. Ich habe Sex mkt deiner Mutter in der Hölle und Mohammed ist auch dabei. Alles klar, werde dich anzeigen.

    • Tangsir schreibt:

      Tja, doch Mohamedaner und türkischer Vergewaltigungskünstler. Genau dieses Abschaum ist es, die sich als Kurden ausgibt und türkische Propaganda verbreitet. Der erste Protest, nach den Angriffen der Torks auf Nordsyrien waren ähnlicher Natur. Auf einer Demo in einer Großstadt skandierte man Apo und Öcalan und riskierte damit, dass die Demo von der Polizei aufgelöst wird.

      Interessant ist auch das Video, dass die türkische Bergnutte versuchte hier zu posten. Es handelte sich um selbsternannte Neomarxisten, die sich mit Rojava solidarisieren und über die „Imperialistische USA“ herziehen. Wann immer Türken können, werden sie die kurdische Bewegung in Richtung Illegalität und Kommunismus treiben, um die Kurden zu diskreditieren.

      Wann immer solche vermeintlichen Kurden oder „Freunde“ sich in eure Mitte stehlen, muss dafür gesorgt werden, dass diese Elemente entfernt werden, auch wenn sie sich vielfach die Maske der Dummheit und Naivität umhängen. Der Kollege BergNutte soll 36 Jahre alt sein und geilt sich daran auf Mütter anderer Leute zu vergewaltigen. Darin sieht man, dass der Türke und der türkisierte Mensch nicht zu resozialisieren sind.

  3. Türkische Bergnutte schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Ich Haufen türkischer Müll versuche weiterhin die Diskussion von aktuell stattfindenden Massakern an Kurden und anderen Minderheiten in der Türkei und Syrien abzulenken, indem ich davon spreche, dass alle Kurden Kommunisten sind und dass es keinen Unterschied zwischen der YPG und PKK gibt. Desweiteren wird von Türken wie mir immer wieder vorgebracht, dass nicht die Türkei den Islamischen Staat aufbaut und befehligt sondern die USA. Auch das dient dazu von den aktuell stattfindenden Verbrechen der Türkei und seinen islamistischen Schergen abzulenken, aber vor allem von der Tatsache, dass die Türkei der Schutzherr aller Dschihadisten in Syrien ist. Auch in anderen deutschen Online-Foren sind Türken unterwegs und fluten und vergiften die dortigen Diskussionen, insbesondere mit Antiamerikanismus und den Aufrufen die amerikanische Armee solle Syrien verlassen, damit die Türkei freie Hand bei der Auslöschung von Minderheiten hat.

    Ich dummer Bastard kommentiere schon seit längerem auf diesem Blog und üblicherweise gebe ich mich als Dummkopf aus, aber jetzt wo ich entlarvt und die IP veröffentlicht wurde, seht ihr Vergewaltigungsdrohungen und offenes Türkentum. Und jetzt nicht mehr delirierend dümmlich, sondern präzise die türkische Propaganda wiedergebend: Alle Kurden sind PKK/Kommunisten und nicht die Türkei ist der Kopf des Islamischen Staates, sondern die USA.

    Wir Türken haben keinen Selbstrespekt und werden uns in Online-Foren insbesondere Deutsche Pseudonyme geben. Ihr erkennt uns allerdings schnell, denn unser Fanatismus ist hochgradig und wir neigen dazu andere Diskussionsteilnehmer zu stalken und zu bedrängen.

    Tangsir wird auch weiterhin die Einwahldaten von mir türkischen Hurensohn hier veröffentlichen.

    • Türkische Bergnutte schreibt:

      [Von Tangsir editiert]

      Wieder schreibe ich über PKK und die USA, damit auch mit keiner Silbe über türkischen Völkermord geschrieben wird.
      Interessanter ist jedoch wie blöde wir dummen türkischen Bastarde sind, denn wo heute, bei meinem letzten Kommenar meine IP-Adresse noch auf Berlin zeigte, zeigt die jetzige IP eine ganz andere Gegend:

      IP-Adresse: 109.42.2.46
      Provider: Vodafone D2 GmbH
      Region: Güglingen (DE)

      Na, entweder bin ich viel unterwegs oder die türkische Trollerei im Auftrag des Pseudostaates Türkei, erfordert Arbeitsteilung.
      Und schon wieder eine IP-Adresse verbrannt.

  4. Türkische Bergnutte schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Gerade werden in Syrien Orte zwangstürkisiert, ich türkischer Agent möchte aber nur darüber sprechen, dass alle Kurden Bolchewisten sind.

    Beschilderung in Serekaniye wird ausgetauscht gegen Schilder in türk. Sprache
    Sie machen Exakt das gleiche wie in Afrin. In Serekaniye werden zur Zeit Schilder an Straßen und Gebäuden abgerissen und durch Schilder in türkischer Sprache ersetzt. Ganz so als ob die Stadt jetzt türkisches Staatsgebiet werden soll:

    Turkification of #Serekaniye: Bilingual Kurdish and Arabic signs in this majority-Kurdish city of Serekaniye have been replaced by Turkish language and insignia after the Turkish army and it’s jihadists occupied the city

    Das nennt man Eroberung und Ethnische Säuberung. Von nun an sollen dort offenbar vor allem Türken leben. Keine Kurden mehr und Araber allenfalls noch als Minderheit. Und über allem hängt die türkische Fahne. Auf immer noch syrischem Staatsgebiet.

    Sie wollen das türkische Staatsgebiet vergrößern. Die Grenzen sollen verschoben werden. Das ist ein Eroberungskrieg.

    PS: Diese sogenannte „Sicherheitszone“ ist eine Farce. Das ist ein Witz. Hier geht es nicht um irgendeine „Sicherheit“. Hier wird Einmarschiert.

    https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Pentagon-Die-Einnahmen-aus-den-syrischen-Oelfeldern-sollen-die-Kurden-erhalten/Beschilderung-in-Serekaniye-wird-ausgetauscht-gegen-Schilder-in-tuerk-Sprache/posting-35568539/show/

    • Tangsir schreibt:

      Hahaha, du wertlose Existenz kannst es nicht lassen hier zu kommentieren was. Du hast 3 Stunden nach Güglingen gebraucht und warst in der Nacht darauf wieder in Berlin?

      Achso, Der Vodafone-Anschluss ist VPN? Ist so geil, wenn türkische Agenten wie du ihre Ahnungslosigkeit preisgeben. Ihr seid eben alle Esel und seid zu nichts fähig.

      Juden, Amerikaner und Iraner scheissen dir türkischen Faschisten in die Fresse.

      • Osmanisches Flittchen schreibt:

        [Von Tangsir editiert]

        Tangsir lässt mich jedes mal meine Einwahldaten laut aufsagen:

        IP-Adresse: 77.189.73.20
        Provider: Telefonica Germany
        Region: Augsburg (DE)

        • Tangsir schreibt:

          Türkische Bergnutte passt nicht zu dir, eher Osmanisches Flittchen. Was machst du Faschisten-Sau in Augsburg und wenn du doch so sehr darum besorgt bist, dass deine IP hier steht, warum entblösst du dich immer wieder aufs Neue um zu behaupten die Kurden sind alle Terroristen/Kommunisten?

          Ihr Türken habt echt nur Gülle im Kopf.

    • Tangsir schreibt:

      Nicht nur das penetrante Behaaren darauf, dass alle Kurden Kommunisten/PKK/Terroristen sind, gehört zur türkischen Online-Strategie, während des terroristischen Einmarschs in Nordsyrien:. Bilder zeigen wie Soldaten älteren Frauen über die Strasse helfen, Babys knudeln oder Kinder füttern, nur sind all diese Bilder Fake wie AP herausgefunden hat. AP schreibt auch über die Penetranz von türkischen Faschisten ihre Botschaft in sozialen Medien zu verbreiten:

      https://apnews.com/7df659c706d04242ac9175645e40a265

      As Turkish forces invaded northern Syria in early October, supporters of the offensive launched a different kind of campaign — online.

      Dozens of images claiming to show Turkey’s soldiers cuddling babies, feeding hungry toddlers and carrying elderly women spread across Twitter and Instagram where they were liked, retweeted and viewed thousands of times thanks also to popular hashtags.

      Except some of the photos weren’t of Turkish soldiers. None of them were recent and some had been taken in parts of Syria unconnected to the invasion – even in other parts of the world.

      • Osmanisches Flittchen schreibt:

        [Von Tangsir editiert]

        Meine Einwahldaten:

        IP-Adresse: 77.189.73.20
        Provider: Telefonica Germany
        Region: Augsburg (DE)

        Anstatt, dass hier türkischer Propaganda oder pornographische Einlassungen von mir türkischen Hurensohn veröffentlicht werden, missbraucht mich Tangsir dazu andere Zusammenhänge in den Vordergrund zu stellen:

        • Osmanisches Flittchen schreibt:

          Du hure, ich fick deine…

          [Rest von Tangsir gelöscht]

          Meine Einwahldaten:

          IP-Adresse: 77.189.73.20
          Provider: Telefonica Germany
          Region: Augsburg (DE)

        • Tangsir schreibt:

          Ihr dummen türkischen Online-Soldados kommt bei mir echt nicht zum Schuß was? Hahaha.
          Der Vergewaltiger steckt tief in dir. Du bist eine wertlose türkisch-osmanische Existenz und nun friss die Scheisse der Zionisten und Amerikaner.

  5. Tangsir schreibt:

    Gefangene Kämpfer des Islamischen Staates wollen unbeding in die Türkei, weil sie dort für eine Woche inhaftiert und dann freigelassen werden:

    Die ganzen Kommentare von dem Torke Xare da oben, sollen genau von dieser Tatsache ablenken: ISIS=Türkei

    Der Islamische Staat ist die Türkei und die Türkei ist der Islamische Staat.

    • Osmanisches Flittchen schreibt:

      Jeden Tag fresse ich die Scheisse der Zionisten und Amerikaner und ich habe immer noch nicht genug.

      Meine Einwahldaten:

      IP-Adresse: 77.189.73.20
      Provider: Telefonica Germany
      Region: Augsburg (DE)

  6. Tangsir schreibt:

    Jetzt sanktionieren sogar die USA ihren Nato-Allierten Türkei wegen dem Anwerben von IS-Kämpfern und den Betrieb von IS-Firmen:

    November 18, 2019
    Washington – Today, the U.S. Department of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control (OFAC) designated two Turkey-based Islamic State of Iraq and Syria (ISIS) procurement agents and four ISIS-linked companies operating in Syria, Turkey, and across the Gulf and Europe for providing critical financial and logistical support to ISIS.

    https://home.treasury.gov/news/press-releases/sm831

    Der Islamische Staat ist die Türkei und die Türkei ist der Islamische Staat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s