Breaking! Jesus Christus war ein schwuler Schwarzafrikaner

black gay jesus

Bild | Dieser Beitrag wurde unter Christliche Verbrechen, Globale Aufklärung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Breaking! Jesus Christus war ein schwuler Schwarzafrikaner

  1. fiedlergis schreibt:

    Du bist ein Satan diener

  2. Jiri Rotrekl schreibt:

    :DDD
    Tangsir, du bist halt ein Schwachkopf. Es unterhält mich, wie sehr du dich anstregst, um jemanden zu provozieren, zu beleidigen, zu verärgern. Und ganz besonders unterhält mich, wie erfolglos du dabei bleibst. Musst dir halt noch mehr Mühe geben, aber auch dann gibt’s keine Erfolgsgarantie… Gott sei mit dir, Bruder!

    • Tangsir schreibt:

      Also wenn ich es geschafft haben sollte, dass du christliches Arschloch, dich inzwischen amüsierst, wenn du deinen Heiland als Schwulen abgebildet siehst, dann habe ich mein Ziel erreicht. Behalte dein Gott Jahwe für dich selbst. Ich hab kein Bock auf den orientalischen Psychogott.

  3. Hayastan schreibt:

    Ich empfehle euch den Film, ,,Agora die Säulen des Himmels“.
    Das Christentum bzh. diese Ideologie die aus den Ideen eines jüdischen Sektieres, (Jeshua aus Nazareth) hervor gegangen sind haben zum Untergang der Antiken Zivilisation geführt und insbesondere der Wissenschaft! https://www.youtube.com/watch?v=NwUwjkEveBE

    Dieser Rückwurf um 1000 Jahre Fortschritt, hat keineswegs
    die klügsten Köpfe entmutigt, die Religionen da hin zu weisen wo sie hin gehören,
    in die Mülltonne der Ideologien.

    In vllt 50 Jahren wird es künstliche Super-Intelligenzen geben die durch ständige Selbstoptimierung(Singularität) alles Wissen erforschen werden und im Stande sind die absolute Macht der Logik über das Universum herbei zu führen. Dann wird Gott existieren von den Menschen erdacht und erschaffen nicht umgekehrt!

    • Tangsir schreibt:

      Sehr cool Hayastan. Ich schau es mir bei Gelegenheit an. Big History ist auch ein toller Ansatz: http://bighistory.mq.edu.au/

      Big History ist kurz gesagt, eine moderne wissenschaftsbasierte Entstehungsgeschichte. Begründet von David Christian, einem Historiker, der erstmals 1989 ! in Australien, an der Macquarie University einen solchen Kurs angeboten hat, woran sich die anderen Fachbereiche/Disziplinen, die in Big History enthalten sind, mit Engagement beteiligt haben. Daraus ist über die Jahre ein inzwischen schon sehr ausgereifter Kurs geworden, der die Geschichte der Menschheit erzählt, und zwar eingebettet in die Geschichte des Lebens (Biologie, Evolutionsgeschichte), eingebettet in die Geschichte des Planeten (Geologie und Astronomie) eingebettet in die Geschichte des Universums (Kosmologie, Chemie, Physik). Eine Geschichte, die wirklich alle wissenschaftlichen Disziplinen miteinander verbindet und so auf wissenschaftlicher Basis die großen Fragen des Lebens beantwortet. Möglich geworden ist das erst seit der „chronometrischen Revolution“, seit den 1950er Jahren, als radiometrische Datierung lange zurückliegender komischer und irdischer Ereignisse technisch möglich wurde.
      Man muss bloß mal auf Wikipedia „Big History“ schauen, einen deutschen Eintrag wird man leider vergeblich suchen. Und so besteht die größte Hürde etwas neues und wirklich faszinierendes über unsere Existenz zu erfahren darin, dass man einigermaßen Englisch sprechen muss.

      http://hpd.de/comment/22261#comment-22261

    • Simorgh schreibt:

      Hayastan, ich würde gern mal ein Bierchen mit dir trinken und dabei über die Zukunft der Menschheit, Singularität, KI und Nietzsches Vision des Übermenschen philosophieren.

  4. Lel schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Dieser Blog ist für Analphabeten, die nur in der Lage sind Youtube-Links zu posten nicht geeignet. Solch ein Geschmeiss, das noch nicht einmal in der Lage ist sich einen eindeutigen Pseudonym zu geben, ist hier nicht willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s