Navid Kermani for Deutsch Bundespräsident | Fuck Yeahh

Navid KermaniNavid Kermani ist ein illuster Dahati und heisser Kandidat für den Posten des deutschen Bundespräsidenten. Oftmals wird Navid Kermani als Deutsch-Iraner bezeichnet, obwohl er weder Persisch, noch eine andere Iranische Sprache sprechen, lesen oder schreiben kann. Kermani ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und durch und durch ein Deutscher Muslim. Seine Ex-Frau Katajun Amirpur ist bis heute Anwältin der islamistischen Diktatur in Iran und Kermani selbst steckt bis zur Halskrause im Arsch des arabischen Gottes Allah. Aus diesen vielen Gründen gibt es keinen geeigneteren Kandidaten als Kermani für den Posten des teutschen Buntespräsidenten.

Deutschland, was für ein verkacktes Land! Navid Kermani! wer wäre besser als Repräsentant dieses verkackten Landes besser geeignet als er? Genauso wie Erdogan der authentische Repräsentant der Türken ist, ist Navid Kermani der würdige Vertreter des deutschen Volkes. Wer noch nicht dieser Meinung sein sollte, wird von einer organisierten Kampagne der deutschen Presse überzeugt werden, in der Navid Kermani als Heilsfigur, Messias und einzige intellektuelle Alternative für Deutschland präsentiert wird. Wer noch daran zweifeln sollte, dass die deutsche Presse bei gewissen Themen gleich geschaltet ist, wird spätestens bei der Causa Kermani eines anderen belehrt. Die FAZ schreibt: Muslim und moderner Patriot. Ein Denker wie dieser könnte das sein, was Deutschland braucht.  Politik und Religion  vereint. Die Taz schreibt: (Wir brauchen) einen Bundespräsidenten des intellektuell-empathischen „Wir schaffen das“.

Der Spiegel schiesst dann den Vogel ab indem es Kermani in den Himmel lobt: der Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani, 48, ist auf zwei Weisen oder auf zwei Ebenen eine große Figur dieser Zeit. Im verlinkten Beitrag geht die kritiklose Lobhuldigung weiter und man kommt aus dem Staunen nicht heraus mit welch konzentrierte Aktion wirklich alle deutschen Medien Kermani loben und als Bundespräsident herbei schreiben wollen.

Wer ist Navid Kermani wirklich?

Wer ist aber nun Kermani, der kein Persisch beherrscht und sich auch noch nie eindeutig zu der Diktatur in Iran geäussert hat? Zur Feierstunde „65 Jahre Grundgesetz“ sprach Kermani von der Vollkommenheit des Grundgesetzes und setze es damit einem religiösen Text gleich, das weder kritikwürdig ist, noch dazu geeignet verändert oder verbessert zu werden. Dass im deutschen Grundgesetz immer noch ein Gottesbezug als auch der Religionsunterricht verankert sind, sind nur zwei Punkte, die aufzeigen, wie unvollkommen das Grundgesetz ist. Dass das deutsche Grundgesetz von Kermani als sakrosankt bezeichnet wird, zeigt auch wie politisch impotent dieser muslimischer Eiferer ist und, dass die FAZ in Bezug auf Kermani zurecht von der Einheit von Politik und Religion spricht.

Navid Kermani ist aber nicht nur ein islamischer Eiferer, sondern genauso auch ein Freund und Unterstützer christlicher Fanatiker. Offensiv steht er zu seinem Freund Martin Mosebach, der Blasphemie gegen Religionen unter Strafe stellen möchte: „Es wird das soziale Klima fördern, wenn Blasphemie wieder gefährlich wird“. Dabei verwies Mosebach darauf, dass dem Grundgesetz der Bezug auf einen Gott vorangestellt wurde.

Navid Kermanis von der deutschen Presse umjubelter Weitblick zeigte sich übrigens auch in Ägypten, als er inmitten von Muslimbrüdern marschierte und von der „Zärtlichkeit der Massen“ sprach. Dass von diesen Massen sexuelle Gewalt ausging und viele Ägypterinnen mitten in der Menge massenvergewaltigt wurden, ignoriert Kermani bis heute, genauso wenig hat er sich von den Muslimbrüdern in Ägypten distanziert.

Anders als Akif Pirincci schreibt ist Navid Kermani nicht areligiös oder westlich lebend. Kermanis einziger Antrieb ist seine arabische Religion und dementsprechend geht es nur um den Islam aber nie um den Orient, Iran oder um eine säkulare Ordnung.

kermani-beim-betenAuf dem obigen Bild sehen wir den Deutsch-Muslim Navid Kermani nach der Dankesrede zur Verleihung des Friedenspreises in der Paulskirche. Er forderte die Anwesenden auf sich zu erheben und mit ihm zu beten, was auch alle anwesenden deutschen Schaffe taten. Fast alle deutschen Medien waren ergriffen vor so viel Religiosität und kaum einer kritisierte das übergriffige Verhalten Kermanis Politik und Religion zu vermischen und alle Anwesenden daran mitwirken zu lassen.

Kermanis islamistische Religiosität geht aber viel weiter: «Ich selbst habe einmal bei einem sufischen Atemritual mit anderen laut hyperventiliert, bis ich in Ohnmacht fiel. Als ich aufwachte, lag ich auf dem Boden, zwei Leute kümmerten sich um mich und gaben mir Zuckerwasser. Das war eine sehr schöne Erfahrung, und die Sehnsucht nach dieser kleinen Ekstase treibt mich weiter an. Die Gefahr ist allerdings, nach der Verzückung süchtig zu werden …» (Zeit-Magazin, 12. Januar 2015)

Navid Kermani ist der Kandidat der Kirchen, Moscheen und türkischen Verbände. Dieser Blog unterstützt die Kandidatur Kermanis zum Bundespräsident, mit der Hoffnung, dass durch seine Wahl zum Präsidenten, dieses turkophile Land noch weiter in die Scheisse geritten und der religiöse Charakter der deutschen Politik noch sichtbarer wird. Heil Navid Kermani und Salam Aleikum!

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s