DO NOT Fuck Hillary Clinton 4 Better Days – Fardaye Behtar

Fuckem all

Dieser Beitrag wurde unter Baraye fardaye behtar abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu DO NOT Fuck Hillary Clinton 4 Better Days – Fardaye Behtar

  1. „Fuck Hillary Clinton“?
    Warum empfehlen Sie das? Ist sie so gut im Bett?

    • Tangsir schreibt:

      Lieber Alexander,

      So ein Missverständnis darf erst gar nicht entstehen, daher habe ich den Titel dieses Beitrags geändert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit Frau Clinton schlafen möchte. Gruß in den sonnigen Israel, das Beispiel für alle zukünftigen Länder mit Islam als dominierende Religion, die sich von eben diesen emanzipieren möchten.

      • ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

        Der Prophet Mohammed ist eine Nutte

        • Was ist ein „seyed“ und ein „hezbolahi“?

        • Simorgh schreibt:

          Ich würde gerne Tangsir die Arbeit abnehmen und dir antworten.

          Ein Seyed oder auch Sayyid im Deutschen sind Nachkommen des islamischen Propheten Mohammed. Man erkennt sie entweder am Namen oder an der Kleidung. Schwarze Turbane bei Mullahs oder auch grüne Hüte oder grüne Gürtel bei normalen Muslimen symbolisieren diese Nachkommenschaft. Diese Kaste sieht sich als etwas besseres und verabscheut alles iranische und will sie dementsprechend durch das Arabisch-Islamische ersetzen. Für uns Iraner sind das Fremdherrscher, die unser Land besetzen.
          Bsp: Khomeini, Khamenei etc.

          Hezbollahis wiederum sind Anhänger der Hisbollah (Partei Allahs). Allgemein benutzt man diese Bezeichnung im Persischen für sehr gläubige und gewalttätige Muslime/Schiiten, die Iraner auf offener Strasse zusammenschlagen (Bsp. Grüne Bewegung 2009)

        • Tangsir schreibt:

          Ganz genau Simorghe gerami. Hinzu kommt, dass die Hizbollah eine transnationale Organisation ist, die nicht nur zusammenschlagen, sondern auch abstechen und andere islamistische Aufgaben übernehmen. 2009 kamen etliche arabische Hizbollahis aus dem Libanon hinzu, um die Menschen in Iran auf offener Strasse abzuschlachten.

          Ach und noch was lieber Alexander. Der Seyed, der hier schreibt ist ein kranker Antisemit. Jedes mal wenn er hier antisemitisches schreiben will, lass ich ihn schreiben, dass sein Prophet eine Hure ist. Ich habe ihn richtig gut dressiert. wie ein Hund Alis eben, nur mit dem Unterschied, dass dieser Seyed der Hund von Tangsir ist und seinen eigenen Propheten am laufenden Band beleidigt.

  2. ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

    Der Prophet Mohammed ist eine Nutte

    • Soederbaum schreibt:

      ah wie hier in diesem Edelblog vom Kelch der Erkenntnis getrunken wird, aber ich möchte demütig widersprechen: Der Vergleich :“Der Prophet Mohammed ist eine Nutte“ ist sicher nicht zutreffend und höchst diskriminierend für die Damen.
      Nach meinem Verständnis ist der Beruf der Hure oder Nutte gesellschaftsrelevant. Geld gegen Leistung ein faires Geschäft für denjenigen, der es möchte. Den Propheten Mohammed (PSBUH) hingegen sollte man nicht mit diesem alt ehrwürdigen Beruf in einen Topf werfen. Das haben die für ehrliches Geld arbeitenden Frauen nicht verdient!
      es grüsst freundlich
      Soederbaum

      • Danke für Ihre Richtigstellung. Wie Sie wissen, ist das auch der älteste Beruf. Ich bemühe mich auch, nie Menschen mit Tieren zu vergleichen. Was Menschen tun, würden Tiere nie tun.

        Immerhin, der Vergleich stammt vom Kommentator „seyed und stolzer hezbolahi“.

        • Tangsir schreibt:

          Ihr habt beide vollkommen recht. Man stellt sich nicht vor welches Unrecht Prostituierten gemacht wird, jedes mal wenn sie mit Mohammed verglichen werden. Das haben diese Frauen nicht verdient. Ich werde ab jetzt den Seyed zwingen etwas anderes anti-islamisches zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s