Fuck the antisemitic and antiiranian European Union

Schulz kissingAlles Nationalisten und Nazis, die für den Brexit gestimmt haben. So das Fazit der deutschen Nazi-Presse. Der SPD-Mann und Di Capo Martin Schulz, lebt richtig auf in seine Rolle als unsympathischer Deutscher. „Great Britain“ hingegen, eine der Mächte, die den Iranern und Iranzamin sehr geschadet hat, zerstückelt sich selbst, in Gedenken an Kafiristan, in Gedenken an den Armeniern und in Gedenken an den Kurden, die im Moment von Türken massakriert werden, während die EU diesem Massenmord und Ethnozid tatenlos zuschaut, und ihrer Systempresse dazu anhält bloß nichts vom jahrelang, langsam vor sich hin geführten türkischen Völkermord gegen Kurden und anderen Minderheiten zu berichten. Fuck the EU!

So oft wie man den Vorwurf des Nationalismus in deutschen Medien liest, weiss man, dass es hierbei weder um Nationalismus, noch um Weltoffenheit geht. Der deutschen Wirtschaft fliegen die Felle davon und wie sehr demokratische Entscheidungen in Europa respektiert werden, werden wir alle in den nächsten Monaten erfahren. Nationalismus ist die neue Nazi-Keule. Den Menschen wird keine Nische zugestanden, um zu der eigenen Identität zu stehen.

Und dem alten verwirrten Mann Gauland erklärt niemand was sich auf einmal in Deutschland verändert hat. Wo es früher und eigentlich noch heute üblich ist auf rassische Exklusivität zu pochen, soll der muslimisch-geprägter Multikulti hier Einzug halten, damit es nicht zu Inzucht kommt, so CDU-Mann Schäuble. Niemand erklärt dem Gauland, dass eine multiehnische Gesellschaft, vor allem in Großstädten, viel zur Prosperität eines Landes beiträgt und niemand sagt dem Schäuble, dass der Islam die größte Quelle des Inzucht ist. Jemand sollte vor allem Gauland erzählen, dass man Menschen nicht nur aufgrund ihres Namen beurteilt und jemand aus der CDU sollte sich nun wirklich erbarmen dem Gauland zu erklären wieso und warum auf einmal das christliche Abendland nicht mehr vor Horden von Ausländern gerettet werden muss. Das war doch schliesslich lange Zeit Politik der CDU. Gauland war 40 Jahre Mitglied dieses Schweinevereins. Bitte erklärt ihm ob ihr euch jetzt irrt oder es früher getan habt. Bitte tut es auch transparent für solche Ausländer wie mich, die diesen Umschwung auch nie recht verstanden haben. Danke liebes christliches Schweineverein CDU.

Wo wir schon über Rentnerfeindlichkeit schreiben, sollte die Erwähnung der Rollator-Generation in deutschen Medien nicht unterbleiben, weil vor allem ältere Engländer für den Brexit gestimmt haben. Unverhohlen wurde und wird gegen alle vorgegangen, die sich nicht dieser EU unterwerfen wollen und als deutsche Schweinemedien macht es einem nichts aus zu schwadronieren, dass die Alten sowieso bald das Zeitliche segnen und es daher der jüngeren Generation gefälligst nicht vermasseln sollten. Uns als Iraner aber interessiert vor allem die Rolle der EU bei der Stärkung der Türkei, ihrer Kriegstreiberei im Nahen Osten und den fortgesetzten, langsamen Völkermord an den Kurden. Der letzte Akt dieses Genozids ist die Zwangsräumung zahlreicher kurdischer Dörfer und ihrer Einäscherung durch Armee und Kampfflugzeuge.

Nicht nur aber ist die Europäische Union Verbündeter der Türkei, es stärkt auch den Rücken „Azerbaidjans“ in seinem genozidalen Vorgehen, gegen die letzte Bastion der Armenier. Ganz abgesehen davon, dass Deutschlands Politiker allesamt im Hijab in Iran, vor den Torktazi vorsprechen, haben sich vor allem „Great Britain“ und seine aristokratische Elite als Antiiraner hervorgetan und helfen seit Jahrzehnten, nach Pakistan und Afghanistan, nun Azerbaijan dabei zu einem weiteren künstlichen und antiiranischen Gebilde zu werden.

FILE - In this Wednesday, Dec. 3, 2014 file photo, former Olympic champion Sebastian Coe unveils his IAAF presidential campaign manifesto, at the British Olympic Association in London, England. Sergei Bubka plans to stay in the IAAF if he loses the presidential election to Sebastian Coe, it was reported on Thursday, June 11, 2015. The two athletic greats are competing against each other for the presidency of track and field’s world governing body. (AP Photo/Tim Ireland, File)Lord Sebastian Coe ist eine der aristokratischen Drecksäcke, der in der Tradition englischer Antiiranismus, Azerbaidjan finanziell ausnehmen hilft. Millionen fliessen in seine Tasche und die weiterer Lords, wie z.b „Lord Mayor of London Alan Yarrow“, um die „Europaspiele“ in Baku stattfinden zu lassen. Dabei soll es nicht bleiben, denn auch die olympischen Spiele sollen in einem Land stattfinden, das durch Pogrome und ethnische Säuberungen seine Unabhängigkeit aus dem Sowjetverband gefeiert hat und zuletzt immer weniger Anstalten macht ihre Genozidpläne gegen das kleine Land Armenien zu verbergen. Great Britain und seine inzestuöse, monarchische Elite ist natürlich auch in Turkmenistan und anderen zentralasiatischen Ländern unterwegs, um der dortigen türkischen Kleptokratie dabei zu helfen Landesvermögen ausser Landes zu schaffen.

Es gibt sogar eine anglo-azerbaijan-society, und dort liest man unter History of the land of donkey fuckers: „Stretching back nearly 700,000 years, the story of Azerbaijan is rooted deep into the origins of mankind and has been part of many milestones in history.“  Genau, die Geschichte der Türken in Azerbaijan reicht 700.000 Jahre zurück. Fuck the Queen and Great Britain. Never forget Kafiristan! Ich wünsche mir Irland vereinigt, ohne das christlich Trennende, Schottland unabhängig, und wenn wir schon dabei sind, kann sich auch Wales abspalten. Dafür plädiere ich voller Überzeugung. Fuck the Queen and Great Britain.

Fuck the antisemitic European Union

Martin Schulz - Antisemite

Nicht nur das „Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten“ (UNRWA) spielt eine skandalöse Rolle beim Aufwiegeln von Palästinensern gegen Israel, es ist vor allem die Europäische Union, die seit langem eine extrem antiisraelische Politik betreibt und den Terror gegen Israel finanziell und logistisch unterstützt. Martin Schulz, der trockene Alkoholiker, der in der Politik seinen Drogen- und Glaubensersatz gefunden hat, applaudierte und gratulierte als Abbas vor dem europäischen Parlament,  Israel und den Juden vorwarf Brunnenvergifter zu sein. Der Klassiker schlechthin unter den antisemitischen Anfeindungen gegen die Juden aber dem Di Capo Martin Schulz interessiert es nicht. Abbas behauptete „Bestimmte Rabbis in Israel haben ihre Regierung sehr klar dazu aufgefordert, dass unser Wasser vergiftet werden sollte, um Palästinenser zu töten.“

Dem Schulz interessiert es nicht, dass diese Behauptungen als Lügen entlarvt wurden, denn er hat schon vor zwei Jahren Israel angegriffen und behauptet diese nehme den Palästinensern das Wasser weg. Was schlicht und einfach Antisemitismus ist, denn auf seine Lüge aufmerksam gemacht, antwortete er vor zwei Jahren lediglich mit: „dass er das nicht überprüfen könne, er die Sorge aus Ramallah aber einfach habe weitertragen wollen.“ Der Präsident der Europäischen Union trägt also antisemitische Lügen der Palästinenser ungeprüft ins israelische Parlament vor und zwar auf Deutsch. Ekelhafter Scheiss-Nazi. Kackt diesem Judenfeind auf seinen Titel und seinem europäisch-bürokratischen Traum, denn wie wir sehen können ist Martin Schulz ein Wiederholungstäter und ein Feind der israelischen Nation. Ob die Deutschen Medien darüber berichtet haben? Nein, genausowenig wie sie vom militärischen Massenmord der Türken an Kurden berichten.

Es ist aber wichtig darauf einzugehen wie es denn nun um das Wasser in Israel und den palästinensischen Gebieten bestellt ist. Einen sehr guten Beitrag darüber hat Alex Feuerherdt geschrieben. Israel hilft nicht nur den Palästinensern an der Wasserversorgung teil zu haben, es liefert ihnen genauso Wasser, das Israel zum Teil durch kostspielige Entsalzungsanlagen herstellt. Es hilft aber auch die Abwässer der Palästinenser in seinen Klärwerken zu säubern. Obwohl das im erheblichen Masse geschieht, übersteigen die Abwässer der Palästinenser sowohl die Klärwerkskapazitäten der Palästinenser als auch die der Israelis. Die Brunnen im Pali-Gebiet sind nicht nur durch exzessive Wassernutzung erschöpft. Das Umleiten unbehandelten Abwassers in die Natur, ruiniert dazu noch die letzten Wasser-Reservoirs.

Es gibt aber keine Alternative zum Geburtenjihad der Palis im Gaza-Streifen und der Westbank. Die Palästinenser wollen wortwörtlich die Israelis und das Land kaputtscheissen, Scheiss egal, dass sie dann ihren Sieg auf ihre eigenen Exkremente feiern werden und dann auch keine Juden mehr im Land sind um die mysteriösen technischen Geräten am Laufen zu halten. Wieso zum Teufel unterstützt man Gebilde wie den Gaza-Streifen und Westbank, die willentlich die Natur und die eigene Lebensgrundlage zerstören, um die Juden auszurotten. Verfrachtet jeden Muslim und Palästinenser aus dem Gaza-Streifen und Westbank nach Westjordanland. Die EU kann dann weiterhin Milliarden fliessen lassen, dass keine palästinensische Familie mehr arbeiten muss und sich ganz auf Frieden und Prosperität konzentrieren kann. Ich bin Tangsire Axundkosh und ich scheisse auf die Glatze des Präsidenten des europäischen Parlaments Martin Schulz.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Globale Aufklärung, Iran, Islam, Türkische Unkultur, Völkermord veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Fuck the antisemitic and antiiranian European Union

  1. ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

    hey jude, bald schicken wir euch zu euren vorfahren zurück

  2. Tangsir schreibt:

    Gern geschehen Beta.

    Israel und Iran werden jeden einzelnen Hezbolahi und Tazi-Antiiraner wie dich weltweit jagen und zur Strecke bringen. Dann könnt ihr Tazi-Abschaum zu eurem Vorfahren zurück, den pädophilen arabischen Möchtegernpropheten Mahumel.

    • ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

      [Von Tangsir editiert]

      Ich Judenfeind, Tazi und Feind aller Iraner bin eine traurige Gestalt, der ohne Die Juden vernichten zu wollen nicht existieren kann.
      Bald wird mein Arsch und der meines Mullah-Babas mit israerlischen Waffen und durch die Mossad in die Luft gesprengt werden. Ich bin Torktazi und ich ich bin der Feind Iranzamins.

  3. ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

    schöne wochenende,
    2 juden weniger!!!!!!!!!!!!!!!

    pool-göre, wasserverschwender ,landräuber weniger!

    ich bin aber mit dem text nicht einverstanden, ich finde es traf die richtige.
    die fette wird immerhin keine juden-bälger mehr gebären!

    der zweite im auto abgeknallt!!!

    JUDEN TÖTEN UND DAFÜR BEZAHLT WERDEN?
    was gibs da nicht zu mögen?

    • Tangsir schreibt:

      Du judenhassendes Geschwür musst dich so schnell wie möglich unter einem Auto werfen oder vor einem fahrenden Schnellzug. Die IP-Adresse dieses Antiiraners und Judenfeind lautet (IP: 92.77.242.195)

      Wir Iraner gedenken der israelischen Opfer des islamisch-Palästinensischen Terrors.
      http://www.tagesschau.de/ausland/israel-attentate-101.html

      • ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

        haha,
        WAS SOLL DAS IMMER MIT DER IP ?ich besitze diplomaten-status.
        wenn wir dich erwischen können wir dich ohne kontrolliert zu werden nach azerbayan bringen….oh das wird ein spass…

        schau dir die zukunft von israel an! real holocaust is coming!

  4. Simorgh schreibt:

    Das war zu erwarten. Dieser Koskesh von Lejeune ist zum Islam konvertiert.

  5. seyed wa hesbollahi schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Ich Seyed und Muslim bin eine Holocaust-Nutte. Das bedeutet, dass ich arschgefickter Abkömmling des arabischen Kinderfickers Muhammed nur vom Völkermord an Juden träume. Ich bin aus der Blauen Moschee in Hamburg, wo die islamische Diktatur in Iran, solche Labat-Kunis wie mich zusammenkommen lässt, um den Holocaust an Juden zu propagieren. Mein Arsch ist offen und Mohammad Rassulollah macht es sich in meinem Darm gemütlich. Eyval, Ich Tazi bin der Feind eines jeden einzelnen Iraners.

  6. Tangsir schreibt:

    Besoffen Volksvertreter ohrfeigen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s