Gespräch zwischen Hamed Abdel-Samad und Imad Karim

Bereits in einem früheren Beitrag hat Simorgh auf den großartigen Payam aufmerksam gemacht und ihn übersetzt. Was darin gesagt wird, ist essentiell für wahre Islamkritik oder Islamgegerschaft. Kaum ein sogenannter „Islamkritiker“ deutschen Ursprungs aber, ist in der Lage die Essenz aus 1400 Jahren iranischem Widerstand gegen den Islam, zu verstehen, zu übernehmen oder sogar zu proklamieren. Wer ist schon verrückt genug sich mit der ganzen arabischen und islamischen Welt anzulegen, und sich auf die Seite der freiheitlichen Menschen in diesen Gesellschaften zu stellen. Die AfD tut es nicht. die deutschen Systemparteien erst recht nicht. Aber viele Iraner, die ich kenne tun es, und einige wenige von uns tun es auf Deutsch in der Blogosphäre, damit alle Welt weiss, Dass wir Iraner auf der Seite von Abdel-Samad und Karim stehen. Schaut euch das Video an, da könnt ihr euch die deutschen Talkshows der letzten und nächsten 10 Jahre sparen. Fuck ARD und ZDF!

Iranian Patriot Movement

Ursprünglichen Post anzeigen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Gespräch zwischen Hamed Abdel-Samad und Imad Karim

  1. Simorgh schreibt:

    Imad Karim kannte ich bislang noch nicht. Ist auch eine interessante Person.
    Das Gespräch zwischen diesen beiden Freidenkern ist wirklich aufschluss- und lehrreich.
    Ich bewundere Hamed Abdel-Samad dafür, wie sachlich er das Ganze doch immer wieder erklärt.

  2. Simorgh schreibt:

    Haha Torks wurden durch diesen Artikel auf meinen Beitrag zu Payam aufmerksam.
    Der eine schrieb mir folgende Nachricht:

    ich bin azeri übrigens
    …….
    bitte deine persische mutter ficken du jendezadeh kasif fars.

    Köstlich. Der hätte mir nicht einmal sagen müssen, dass er „Azeri“ ist. Der Sprachjargon
    enttarnt diese Menschen doch jedesmal.

    • Tangsir schreibt:

      Abschaum diese Leute. Die dürfen nicht mal Azaris verhunzt benutzen. Die sind Torks Punkt. nix Azari. Solche Typen sind Türkische Huren, die mit Iran und Azarbaijan nichts zu tun haben.

  3. ein seyed und stolzer hezbolahi schreibt:

    AB HEUTE GIBT ES 50 SCHWUCHTELN WENIGER:
    dank Omar Mateen

    [Antisemitische Verlinkung von Tangsir gelöscht]

  4. ein stolzer Seyed und Hezbollahi - KIKES INTO THE OVEN schreibt:
  5. Tangsir schreibt:

    Die IP-Adresse dieses Nachfahren des pädophilen Mohammad Rassulollah lautet: (IP: 178.3.59.144)

    • ein stolzer Seyed und Hezbollahi - KIKES INTO THE OVEN schreibt:

      [Von Tangsir editiert]

      Ich wollte nur noch hinzufügen, dass ich einen Koran, zusammengerollt als Analplug im Arsch trage.
      Wir Mullahkinder sind halt so. Labat ist unser liebstes Hobby. Meinen Fuß stecke ich natürlich in den Arsch meines pädophilen Propheten, genauso wie es mir Tangsir empfohlen hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s