Eurovision Song Contest 2016 | Triple Genocide For Turkishness | Feel The European Spirit | Cengiz Khan & Teymoure Lang Reloaded

War echt eine geile Völkermord-Show beim diesjährigen Eurovision Song Contest. Da durfte die türkische Eselin Jamala ihre tote Tataren-Omi beweinen, die vom bösen Russen, doch tatsächlich aus dem Bett gezerrt, und auf Deportationsreise geschickt wurde. Türken haben insgeheim mehr als nur 2 Großmütter müsst ihr wissen, und diese werden immer wieder stolz beweint, sei es nun gegen Russen, Armenier, Kurden, Iraner etc… Pehen in rauen Mengen auf alle Tataren, die ausserhalb Kasachstans leben. Happy Genocide to all Turks and Turklets.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Türkische Unkultur, Völkermord veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s