German Nazi-Press cheers at fake-elections in Iran

Wahl im Iran: Erfolg für Reformer und Moderate

tagesschau.de
Wahlen in Iran: Schlappe für Hardliner in Teheran
FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung
Reformschub nach den Wahlen im Iran
MeinungDeutsche Welle
Parlamentswahl im Iran: Reformer und Gemäßigte gewinnen alle
AusführlichZEIT ONLINE
Innenministerium: Parlamentswahl im Iran beendet – hohe Beteiligung
MeinungGeneral-Anzeiger
Iran-Wahlen: Auszählungen prognostizieren Erfolg von Reform
AusführlichDIE WELT
Christliche-Nazi-Arschlöcher in deutschen Journalistenstuben verschweigen, dass nur diejenigen zur Wahl zugelassen wurden, die das System und Khamenei nicht in Frage stellen. Der Reformer Rohani bezeichnet Israel als eitriges Krebsgeschwür, das aufgeblatzt ist und die anderen „Reformer, Moderate und Gemäßigte“ sind ebenfalls Torktazi und Islamisten. Es wird keine Reformen in Iran geben und es ist eine Lüge zu behaupten, diese Wahlen wären frei. Unter Rohani führt Iran die Rangliste der Exekutionen an politischen Gefangenen, auch wenn es heisst, dass die Anklage Drogenhandel lautet. Die christlich-nationalsozialistisch geprägte Presse in Deutschland, berichtet nur im Sinne der deutschen Wirtschaftbeziehungen, denn im Arsch eines jeden deutschen Journalisten, steckt der Schwanz von Jesus Christus und Adolf Hitler.
Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Iran veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu German Nazi-Press cheers at fake-elections in Iran

  1. Simorgh schreibt:

    Reform bedeutet in diesem Kontext:
    – Finanzielle und politische Stärkung der Eslah Talaban
    – Wirtschaftliche Annäherung an den Westen
    – Mehr Hinrichtungen
    – Mehr Folterung
    – Leere Worte
    – Steigende Inflation und Armut

    Reform unter einem Velayate Faghih System ist durchaus möglich, aber nicht wirklich erwünschenswert, da sie mit einer Reform als solches nichts zu tun hat, sondern das nur eine Machtverschiebung bedeutet. Nach Aussagen der christlichen Medien hatte Rohani bisher keine freie Hand, um seine „Reformpolitik“ durchzusetzen, da ihm die Konservativen im Weg waren. Nun wollen wir doch sehen, was passiert und was die Ausrede sein wird, wenn er trotz dem hohen Anteil der Reformer im Parlament seine Versprechungen nicht einhält.

  2. [Von Tangsir editiert]

    Mir Seyed-Loch ist es nicht erlaubt auf dem Blog zu kommentieren.

    • Tangsir schreibt:

      Du ekelhafter Hurensohn und Bastard. Denkst du ich lass dich muslimische Hure hier in alle Seelenruhe islamistische Torktazi-Propaganda verbreiten? Du Judenfeind und deine ganze Sippschaft gehören ausgerottet.

  3. DiggiDig schreibt:

    Hallo Tangsir,
    sorry habe keinen Beitrag zu dem Thema. Hätte dir auch eine E-Mail geschrieben doch leider finde ich hier keine Adresse. Wie dem auch sei ich wollte mal nachfragen ob du die Seite Kopp-Online kennst und wenn ja was du von der Seite haltest.

    Ich bin mir nicht sicher was ich von der Seite halten soll, einige Beiträge dort sind wirklich interessant und meiner Meinung nach auch wahr, doch einige Beiträge schienen mir sehr populistisch oder eher rechtspopulistisch zu sein.

    Das ist sicher nicht dein Thema und ich verstehe auch wenn du nicht darauf antwortest, ich frage DICH nur weil ich das Gefühl hab du kannst das besser einschätzen als ich.

    Besten Dank für deine Einschätzung im Voraus 🙂

  4. DiggiDig schreibt:

    Danke Tangsir. hatte ich mir schon gedacht… Mit zunehmendem alter merke ich man muss sich alles selber erarbeiten und alles hinterfragen. Wer Vertrauen in die Presse oder in die Politik dieses Landes setzt hat definitiv verloren!

    LG

    • Tangsir schreibt:

      Grundsätzlich immer skeptisch sein. Auch und gerade Wikipedia kritisch lesen, wobei man das aufgrund seiner Transparenz von Anfang an tun konnte.

  5. Tangsir schreibt:

    Tja beta, und jetzt verhandeln die europäischen Arschlöcher im Kollektiv mit den türkischen Massenmördern, um das Schicksal von Flüchtlingen zu bestimmen, die vor allem auch wegen der Türkei heimatlos sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s