Papst Franziskus: “Muslime und Christen sind Geschwister”

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Christliche Verbrechen, Islam abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Papst Franziskus: “Muslime und Christen sind Geschwister”

  1. Jiri Rotrekl schreibt:

    Klar, Muslime und Christen sind Geschwister. Kain und Abel waren es auch.

    • Tangsir schreibt:

      Der verdammte Papst hat doch Recht. Allesamt unwürdige Menschen, die noch diesen beiden Teufelslehren anhängen.

      • Jiri Rotrekl schreibt:

        Das bestätige ich nicht. Denn was du sagst, ist dem Christentum – Jesus – gegenüber total ungerecht. Es beirrt mich nicht, aber ich bin über deine denkfaule Pauschalisierung und verhärtete Unkenntnis enttäuscht.

        • Tangsir schreibt:

          Was für ein Jesus denn? denn gab es nicht, und alles Wertvolle im Christentum ist geklaut und unter der Flagge des Teufels proklamiert worden. Ich hab echt genug von euch Christen und Muslime. Ihr verderbt mir das Leben und diese schöne Welt. Lasst mich mit euren Scheissgöttern und miesen Arschlöcher-Propheten in Ruhe.

        • DiggiDig schreibt:

          Jiri, nichts für ungut aber Jesus ist verlogener Raubkopierer! Alles was in der Bibel über Jesus geschrieben wurde bereits in Vorchristlicher Zeit niedergeschrieben, über viele Propheten und Götter. Eines der ähnlichsten Figuren ist Horus:

          -Horus wurde von der Jungfrau Isis am 25. Dezember geboren
          -Seine Geburt wurde von einem hellen Stern im Osten begleitet, dem 3 Könige folgten, um den Erretter der Welt zu beschenken
          -Mit 12 Jahren war er ein Lehrer, mit 30 Jahren wurde er getauft von einer Figur Namens Anubis
          -Horus hatte 12 Jünger, mit denen er umher reiste und Wunder vollbrachte
          -Horus hatte verschiedene Namen, wie z. b. das Lamm Gottes, der gesalbte, das Licht usw.

          Horus ist wirklich nur EIN Beispiel. Hätte ich die Zeit und die Hoffnung du würdest dich dem annehmen dann würde ich glatt noch andere Beispiele raussuchen, es wäre jedoch vertane Zeit, und es macht keinen Unterschied ob du nun Christ, Moslem oder Jude bist. All diese Religionen haben bei den Ägyptern abgeschaut und geklaut. Das ist genauso als würde man Huawei dafür feiern das Smartphone erfunden zu haben. Sie haben es nicht erfunden, einfach nur kopiert und übernommen. Huawei hat allerdings nicht die Dreistigkeit das Smartphone als seine Schöpfung und Erfindung zu proklamieren, das Christen u. a. tut genau das. Es proklamiert diese witzigen Geschichten als Wahr und als seine eigenen… Prost

  2. Jiri Rotrekl schreibt:

    Du tust mir leid.

  3. Pirouz K schreibt:

    Recht hat er 🙂

    Etwas ähnliches sagte der israelische Politiker Moshe Feiglin auch mal.

  4. ICH schreibt:

    Bla bla und das meint der auch ernst. Wer sich wichtig nimmt.

  5. Klaus schreibt:

    an Diggidig: An ein paar Quellenangaben wäre ich echt interessiert!

  6. Tangsir schreibt:

    Soweit ich das beurteilen kann, ist die Darstellung Horus hier nicht richtig. Es ist aber unbestritten, dass Jesus aus vielen alten Quellen als „Person“ und Funktion zusammengebaut wurde. Die umfassendste Darstellung dieser Raubkopien durch Christen, bietet Karl-Heinz Deschner. Viele Quellen der christlichen Raubkopiertums, sind auch Iranische Feste. Artikel dazu sind unter Festivals verlinkt. Zu Deschner gibt es auch zahlreiche Artikel, hier auf dem Blog. Einfach die Suchfunktion benutzen.

    Ansonsten hilft ein wenig googeln:

    von LSSBB, 07.01.2014 1.661

    Wenn Du richtig Interesse hast, dann lies die „Geschichte des Christentums“ von Deschner. Der erklärt die Parallelen und weist nach, dass so ziemlich alles aus dem Christentum von anderen, viel älteren Völkern und Glaubenskonstrukten „entlehnt“ wurde (um das Wort „klauen“ nicht zu benutzen)! Das betrifft neben den genannten Beispielen auch die Trinität, die Kreuzigung, die Wiederauferstehung, die Himmelfahrt, die Verklärung, das Wiederbeleben von stinkenden Leichen, das Umwandeln von profanem Wasser in trinkfreundlicheren Wein, die Beköstigung von vielen Tausenden mit spärlichen Mitteln, das Samaritertum, das Schreiten über Wasser, die Antipathie gegenüber inzwischen als normal geltenden zwischenmenschlichen Beziehungen (Sex vor der Ehe, Homosexualität u. a.) usw., usf.!

    http://www.gutefrage.net/frage/jesus-und-horus—parallelen

  7. Antitangsir und Gläubiger Christ schreibt:

    [Kinderschänderparolen des AFD-Christen gelöscht]

    Angegebene Email-Adresse des Deliquenten David Warner lautet:
    tangsirslilhotsister.publictoiletcleanerandlessusedthanhervagina@gmx.com
    93.195.150.182

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s