Schaholahi Filosofie (1): Bücher und der Umgang mit ihnen

Voller Stolz präsentiere ich die neuste Reihe auf diesem Blog „Schaholahi Filosofie“. Hierbei handelt es sich um die schönsten Bonmots der Anhänger der türkischen Dynastien in Iran (Pahlavi, Qajar, Afshar), deren fulminantesten philosophischen Reden hier für die Nachwelt erhalten bleiben sollen. Vergessen wir nicht, dass es sich bei den präsentierten Autoren um Torktazi handelt, und bei ihren filosofischen Erzeugnissen, um die Synthese der türkischen und persischen Kultur. Vielen mag bereits am Anfang hanebüchener Unsinn auffallen, aber lest bitte zu Ende und atmet den filosofischen Hauch türkisch-muslimischer Fremdherrschaft in Iran ein, denn bald wird es diese Seuche in Iranzamin nicht mehr geben.

Von Torkali Shaholahi

Wann willst Du mit diesem Unsinn aufhören?!

Du verschwendest Deine Zeit mit Unsinnigkeiten. Ich weiß, dass Möchtegern iranische Intellektuelle das Lesen eines Buches, oder gar ein Buch für etwas HEILIGES halten. Die Einstellung ähnelt aber die der Islamisten, die alles was in Koran steht für ERSTREBENSWERT halten.

Bücher und die Aussagen von Dummschwätzer, die Du postest, sind aber Mitteln der Gehirnwäsche. Intellektualismus ist nicht erstrebenswert. Nur reine wissenschaftliche oder philosophische Arbeiten haben eine Bedeutung. Philosophisch ist hier teleologisch auszulegen: Freund des Wissens.

Intellektualismus, nicht vernunftbasiertes Handeln, ist eine „kommunistische“ Erscheinungsform, um einen Gegenpol gegen den empirischen oder sonstigen „wissenschaftlichen“ Betrachtungsweisen. Intellektualismus wurde von Sokrates und bedeutendsten Kirchenlehrern der römisch-katholischen Kirche propagiert.

Aber unter Iranern geprägt von hellenischen Lehren einerseits und islamischen Lehren andererseits, steht das BUCH im Mittelpunkt. Bedenke wie oft Du selbst betont hast, wie viele Bücher und Zeitungen Du liest. Aber wie viele diese Bücher basieren auf befriedigende wissenschaftliche Erkenntnisse?

Ich gebe Dir einen guten Rat. Befreie Deine Geist von den Worten der Dummschwätzer und benutze das Dir von Natur aus gegebene Gehirn.

Mein Beitrag wird für Dich grotesk erscheinen. Der Grund liegt in der fehlerhaften Prämissen, von den Du ausgehst, ohne sie jemals in Frage gestellt zu haben. Bedenke bitte auch wie viele Deine Aussagen, die Du hier getroffen hast, sich als falsch erwiesen haben…

Zusatzinfo: Bei dem hier präsentierten Autoren handelt es sich um jemand, der hier bereits versuchte unter dem Nick „Rashnu“ auf dem Blog zu kommentieren, und der die Anschläge gegen Charlie Hebdo gerechtfertigt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Türkische Unkultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s