Christlich multikulturell | abgestochen und verbrannt

MariaSerap Cileli: Maria war erst 17 Jahre jung, als sie Eren kennenlernte. Sie verliebte sich und schenkte ihm ihr Herz. Aus Liebe zu ihm konvertierte sie sogar zum Islam und verschrieb sich einem neuen Leben. 2 Jahre führten sie eine Beziehung, obwohl seine Familie gegen diese Romanze war. Doch dann passierte es: Maria wurde schwanger. Eren verlangte die Abtreibung, doch Maria weigerte sich. Gemeinsam mit einem Freund lockte er Maria zu einer abgelegenen Stelle im Wald und bedrohte sie. Als Maria noch immer die Abtreibung verneinte, wurde Eren gewalttätig. Zunächst bricht er der jungen Frau die Beine, damit sie nicht fliehen kann. Mit mehreren Messerstichen in den Unterleibt tötet Eren das Kind und verletzt Maria lebensgefährlich. Doch das genügt ihm nicht. Er holt einen Benzinkanister, übergießt damit Maria und verbrennt sie bei lebendigen Leib.

Noch bevor die Presse verlautbarte, dass der Täter ein Türke mit deutschem Pass ist, war vielen klar, dass es nur ein Türke sein kann. Den Ausführungen von Cileli ist anzufügen, dass es normal ist für arabische und türkische Männer, nichtmuslimische Frauen grundsätzlich als Huren zu betrachten, mit denen man eine gute Zeit hat, mit denen man aber nicht heiratet oder Kinder zeugt. Das wurde wohl auch der jungen Maria klar, als sie lichterloh brannte.

Die 19-Jährige teilte im Netzwerk ein Zitat von Martin Luther King: „Wir haben gelernt, wie die Vögel zu fliegen und wie die Fische zu schwimmen. Aber wir haben die einfache Kunst nicht erlernt, als Brüder zu leben.“ Alle Menschen sind gleich, so lautet die Botschaft vieler Bilder, die sie auf Facebook kommentierte und ihren Freunden zeigte.

Darunter ist das Foto eines Christen und eines Muslimen, die sich die Hände reichen. Es ist der Wunsch nach Frieden zwischen den Anhängern verschiedener Religionen. Ein Grund dafür könnte sein, dass Marias Stiefvater türkische Wurzeln hat.

Alle werden Brüder. Leider hat das selbst in Amerika von Martin Luther King nicht ganz funktioniert, aber es ist schön daran zu glauben, wo es auch von jedem verkündet wird. Alle Religionen sollen zusammenkommen, keiner soll mehr dem anderen misstrauen und alle aufeinander zugehen. Es ist traurig wenn junge und idealistische Menschen versuchen nur an das Beste in dieser Welt zu glauben, und auf dieser Art von der Realität abgestraft werden.

Viele stellen Vermutungen an, warum und wieso und wieso gerade diese Realität. Wieso nicht der wertlose Türke und stattdessen dieses junge Leben. Der Türke hätte auch ohne Mord, und jetzt erst recht nach dem Mord, nur ein totes Leben geführt. Eins ohne Freude, Spass oder Menschlichkeit. Sein Vorbild ist Erdogan und seine Kultur die des Türkentum. Man darf auch nicht immer alles auf den Islam schieben. Differenzierung tut hier Not.

Es gibt bestimmte Grausamkeiten, die nur von Türken begangen werden können, so wie das verbrennen des eigenen Kindes, samt Kindesmutter. Und wenn diese Episode jungen Menschen etwas lehrt, dann die Lektion, dass man Politikern und ihren Reden keinen Glauben schenken und sich ein Rest gesunden Menschenverstand erhalten sollte, sich nicht gerade auf einen Türken einzulassen. Kein Sunnite, kein Anhänger von Erdogan, kein Bartträger u.sw. Es gibt nicht die Ökumene der Völker und Religionen. Türken stehen im Land und sie haben nichts Gutes im Sinn.

Dieser Beitrag wurde unter Türkische Unkultur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

76 Antworten zu Christlich multikulturell | abgestochen und verbrannt

  1. david hassan schreibt:

    Wieso christlich, du Hetzer? Eine junge Frau mit dem heiligen Name Maria, die zur Allahistenhure entartet, muss sich nicht wundern, wenn sie sich in die türkische Hölle begibt. Jede Frau, die auch nur einen IQ im Dunstkreis der Dreistelligkeit hat, hält sich von diesem Kanackengesindel möglichst fern. Aber was hat die Scheiße mit Christus zu tun. Ein türkischer Idiot oder Islamist tötet eine zum Islam konvertierte Frau und du versuchst das Christentum rein zuziehen. Schäm dich, tangsir. Das ist ein klarer Fall türkisch-islamischer Gewalt und Dummheit.

    • Tangsir schreibt:

      Du ekelhafte Frucht des christlichen Glaubens. Sie war keine Allahistenhure, sondern eine junge Frau, die liebte und eine tolle Mutter geworden wäre.
      Ihr verblendeten Christen seid nicht viel besser als die Türkentümler und fanatischen Moslems.

      • david hassan schreibt:

        Mit nem Kancken als Papa, im Alter von 19 Jahren ohne Bildung und Geld. Ja viel Spass, Gute Nacht Würde, hallo Hartz 4. Im Übrigen glaube ich, dass alle Männer dieses Kulturkreises per se Frauen als Huren betrachten, so wie sie mit ihnen umgehen und bei der Degenaration ihres eigenen Sexualtriebes.

    • Tedesco schreibt:

      Zitat david hassan:

      https://tangsir2569.wordpress.com/2015/01/23/hurra-hurra-der-sau-arabische-herrscher-abdullah-ist-krepiert/#comment-31804

      “ Den Tod eines Menschen zu feiern ist mit Ausnahme von Vertretern wie Hitler, Stalin, bin Laden geschmacklos und unangebracht. Sogar Israel sah ihn als kleineres Übel an. Bitte zeige etwas Respekt.“

      Gilt aber nicht für Leute die mit ihrem Leben bezahlt haben, oder?

      „Eine junge Frau mit dem heiligen Name Maria, die zur Allahistenhure entartet,“

      • david hassan schreibt:

        [Von Tangsir editiert]

        Mir widerwärtiger Jesus-Jünger wird nicht erlaubt diesen Beitrag noch weiter mit meinem christlichen Schleim und Gift zu verunstalten.
        Ich habe keine Seele weil ich des Mitgefühls nicht fähig bin. So sind wir fanatische Christen. Wir sind weniger Wert als ein Haufen Scheisse.

  2. Isley Constantine schreibt:

    Dieser Fall ist wieder einmal so grausam. Welche eine Verschwendung von Leben – das macht mich wütend und traurig. Und ich frage mich, wo bleibt hier der grosse Aufschrei, der sonst jedesmal durch Deutschland geht, wenn ein Migrant Opfer einer (manchmal vermeintlich) rechtsextremen Tat wurde? Kein deutscher Politiker scheint sich hier um den Fall zu kümmern und kein türkischer Politiker macht hier das Maul auf. Ansonsten drängen sich die Türken doch gerne vor die Medien um sich als Opfer zu profilieren oder um wie Erdogan Propaganda für das Türkentrum herauszuposaunen, aber hier? Absolute Funktstille…

  3. Barbarus ex schreibt:

    Ich wollte es die ganze Zeit glauben – jetzt weiß ich es:
    Ja, diese bestialische Gewalt kommt aus der Tiefe der Kultur dieser elenden Orks.

    • Tangsir schreibt:

      Lieber Barbarus ex,

      Als Kommentator bei Madrasa of Time sind Sie hier nicht willkommen, da Time ein christlicher Rassist ist. Ausserdem geht mir inzwischen dieses Gerede um Orks voll auf den Sack. Als ob im Beitrag nicht darauf aufmerksam gemacht wurde, dass dieser Fall vor allem was mit Türkentum zu tun hat.

      • bonzogi schreibt:

        Sind die da in Pakistan auch Türken? Die bringen Ihre Töchter auch um (siehe Darmstadt)

        • Tangsir schreibt:

          Na du hirngefickter Typ. Kannst dir wohl weder ein Globus leisten, noch hast du Ahnung von der Geschichte dieser Länder was. Bleib beim christlich-arschgefickten Time und stelle diese intelligenten Fragen dort. Elendes christliches Geschmeiss.

        • Frank1 schreibt:

          Vielleicht sind die in der Türkei ja Pakistanis!?
          Und keiner hat es bis jetzt gemerkt…
          auch nicht der schlaue Tangsir, der weiss doch sonst immer alles, und vor allem besser…

        • Tangsir schreibt:

          Du Blödling, in Pakistan leben viele Völker, Pakistanis gibt es aber nicht. Wer den Beitrag über den indischen Genozid gelesen hat, kennt auch den Einfluss der Mongoltürken in dieser Region: https://tangsir2569.wordpress.com/2010/09/09/der-indische-genozid/

          Aber nur weil ihr Idioten zu faul zum lesen seid und alles im persönlichen Gespräch geklärt haben möchtet, heisst es nicht, dass ich ab jetzt nur noch das tue, auch nicht für dich christlicher Unhold Frank1. Ich weiss es besser ja, vor allem besser als du und der andere Hirnakrobat. Nervt mich nicht und bildet euch weiter. Seid nicht solche riesen Schwachköpfe und stehlt mir nicht die Zeit.

        • bonzogi schreibt:

          [Rumprolen von Tangsir gelöscht]

          Übrigens werden in halb Nordafrika Mädchen beschnitten (unabhängig von der Religion) und dass ganz ohne Türken, wie kommt das nur?

        • Tangsir schreibt:

          Bozongi, du Schwachkopf, Beschneidung hat durchaus was mit Religion zu tun, und nicht alles muss mit Türken zu tun haben du ungebildeter Idiot.

      • David Kirkoloft schreibt:

        Duste gerami, ich habe gerade auf TS gelesen, dass die IS-Türken den jordanischen Piloten lebendig verbrannt haben sollen. Der war wohl abgestürzt bzw. abgeschossen worden. Da ich aus Erfahrung weiß, dass die Typen ihre Propagandavideos gern bei archive.org reinstellen, habe ich einfach nach الدولة الإسلامية gesucht und das erste Video war schon ein Volltreffer. Wenn man bedenkt, dass bis zu 20% der IS-Mitglieder ethnische Türken sind, bekommt das Video einen noch schlimmeren Beigeschmack. Immerhin hilft der NATO-Staat Türkei diesen Monstern und keiner sagt bzw. unternimmt was gegen diese genozidalen Faschisten in Ankara. In was für einer verschissenen Welt wir doch leben…

        Hier, das besagte Video auf archive.org. Mein Hass auf die türkische Demokratur wächst täglich.

        https://archive.org/details/medium.quality_201502

        • Tangsir schreibt:

          Die Türkei muss aufgelöst werden. Türkei ist kein Land, sondern Diebstgut und ein Schandstück für das menschliche Geschlecht.
          Duste gerami. Wird Zeit, dass du deinen neuen Namen mit voller Stolz trägst.

        • Frank1 schreibt:

          @ Kirkoloft; und alles im Namen des Islam; Köpfen, Verbrennen, Auspeitschen
          Und dieser (Irr)Glaube gehört zu Deutschland; O-Ton -Merkel
          Aber Pegida ist natürlich viel ,viel schlimmer ,die müssen mundtot gemacht werden;
          Wir werden aufwachen, wenn es zu spät ist…

        • Tangsir schreibt:

          Frank1, soweit ich weiss, habe ich dir nicht erlaubt dich an der Diskussion hier auf dem Blog zu beteiligen. Ich finde es auch nicht gut wie du andere geschätzte Kommentatoren mit deinen nichtssagenden Zeilen belätigst und langweilst. Ihr Christen kennt auch wirklich kein Erbarmen. Wer ist denn so blöd und erwartet, dass Politiker grundsätzlich nicht lügen? Na nur so Christen wie du, die keine gestaltenden Bürger sind, sondern menschlich entkernte Christen, die nicht wissen wie man sich politisch betätigt. Das einzige was ihr könnt ist nur jammern. Das Erste was du erst einmal tun musst ist wieder ein richtiger Deutscher zu sein, und das kannst du nicht sein, solange du dich Christ nennst.

          Ich appelliere an alle Namenschristen und gläubige Jesus-Anhänger: Ich verachte euch für eure Kollaboration mit dem Christentum, denn das macht euch zu Feinden der deutschen Nation.

          Schwört ab von eurem Glauben, denn solange ihr daran erkrankt seid, steht ihr für mich und viele andere, auf der anderen Seite, zusammen mit den Islam. Schwört ab vom Christentum, hört auf Kirchensteuer zu zahlen und hört vor allem auf Angst vor den Christen und ihre Macht zu haben. Scheiss auf sie alle. Alle Jesus-Jünger und Mohammedanisten.

  4. Zu den letztlich neuerlichen Kindstötungen, darf ich auf diesen Beitrag verweisen:
    (Achtung nichts für schwache Nerven!!! )
    \_

    Aus 140 Jahr Missionserfahrung im Europa und Orient dto.:
    Hier ein paar fundierte #Unterlagen / #Informationen / #Beiträge in dem wir den #Islam und seine #Lehren wie sein #Wesen näher #beleuchten … vielleicht finden sich ja noch Begabte in weiteren Sprachen, diese Inhalte bekannt zu geben vermögen in der jeweiligen #Sprache :

    “ #Mohammed’s #Biographie und “ #Innocence of #Muslims “ “
    – #Schlachtfeld der #Fakten
    ( #Islamwissenschaftler Pastor Fouad Adel M.A.)
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Mohammeds%20Biographie2003.pdf

    \_ #Anlage :
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Unbenannte%20Anlage%2000007.pdf

    “ #Geschichte des Islam – #Geschrieben mit #Blut und #Terror “
    – #Dokumentation über den #Islam
    ( #Islamwissenschaftler #Pastor #FouadAdel M.A. )
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/PFA/Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror/PFA_Geschichte%20des%20Islam%20-%20geschrieben%20mit%20Blut%20und%20Terror.pdf

    #Flyer #Ziele des #Islam
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Flyer%20Ziele%20des%20Islam.pdf

    Dossier: Der Griff des Islam nach #Europa
    Vortrag von Pfarrer Eberhard Troeger
    auf dem Bekenntniskonvent in Freudenstadt am 14.10.2004
    \_
    http://cd-mission.net/doku_AaI/Der_Griff_des_Islam_nach_Europa.pdf

    Weitere Dokumente:
    siehe #Google+ #Artikel –
    \_

    Weitergereifende fundierte Dokumente …
    “ #Integration von #Muslimen trotz #Terrorismus “
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Integration/AaM_Integration%20von%20Muslimen%20trotz%20Terrorismus.1A.pdf

    Wie soll auch Europa werden …
    „Die #Rechte und #Pflichten der #Juden und #Christen in einem islamischen #Staat “
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992.pdf

    „Der Islam unter der #Lupe “
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der_Islam_Unter_Der_Lupe/Der_Islam_Unter_Der_Lupe.pdf

    „Der #Heilige #Krieg im Islam “
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Heilige%20Krieg%20im%20Islam/Der_Heilige_Krieg_Im_Islam_Abd_al_Masih_1991.pdf

    „Der #Listigste von #Allen “
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Der%20Listigste%20von%20Allen%201995/2/Der_Listigste_Von_Allen.pdf

    Die Rechte und Pflichten der Juden und Christen in einem islamischen Staat
    \_
    http://cd-mission.net/Autor_box/AM/buecher/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992/Die_Rechte_Und_Pflichten_Der_Juden_Und_Christen_In_Einem_Islamischen_Staat_1992.pdf

    Quelle.
    \_

    • Tedesco schreibt:

      Ich wusste nicht, dass jahrelanger Alkoholismus derartige Folgen haben kann….

      • Wer betreibt Ihrer Meinung nach Alkoholismus ?
        Haben sie es eigentlich über die geistige Schwelle eines Stigmatisiere je gebracht, wohl kaum. Scheinbar sind sie nicht fähig zu Inhalten konkret Stellung zu beziehen.
        Wer lesen kann und zwischen den Gehörknöchel die graue Masse aktiviert, sieht ihre miserable #Taqiyya.
        Von dem mal abgesehen, kennen sie scheinbar den Unterschied zwischen lebendigen Glauben in Jesus Christus und Religionskirche nicht.
        Nunja, wen wundert es, wenn 622 Jahre nach Christus ein Mörder sich zum Propheten erhebt und seither ein Sammelbecken von Mord und Gotteslästerung bildet.

        Ihre Art mit Menschen umzugehen ist kein deut besser als die Verlorenheit eines Alkoholikers; erbärmlich überheblich, keine Ehrfurcht – ein Zeugnis von Gottesferne.

        siehe Quelle:
        \_
        http://cd-mission.net/index-Dateien/GUEHJJTJ082011.html

        • Tangsir schreibt:

          Tedesco, wie kannst du nur die Alkoholiker beleidigen, indem du sie mit dem Armin gleichsetzt? Die armen Alkis haben das nicht verdient.

          Armin, was soll eigentlich der Scheiss: „Aus 140 Jahr Missionserfahrung im Europa und Orient dto“

          Werdet ihr spinnerten Missionare Jesu inzwischen so alt? Und meinst du nicht, dass es unanständig und ziemlich abgefucked ist auf eine Website aufzutauchen, nur Mist zu schreiben und dabei nur Werbung für die eigene Scheisse zu machen, die ohnehin niemand liest. Noch nicht mal die Christen.

          Pass mal auf du von Jesus ins Hirn und Popo penetrierter Idiot. Das Bild des angeblich christlichen Mädchens, musste schon oft als Fake-Bild herhalten.

          Und ich brauch so ein Teufel, Parasist, ungebildeter Haufen Christenscheisse wie dich nicht, damit er uns erklärt, dass der Islam böse ist. Der Islam ist das Spiegelbild deiner christlichen Seele, du Huuuuurensooooohn. Schieb dir den lebendigen Glauben in Jesus Christus noch hinterher. Amen.

          Wenn dir schon die Art von Tedesco missfällt, was fällt dir dann erst zu mir ein?
          Ich bin ein atheistischer Iraner und Islamfeind, aber gleichzeitig kacke ich dir auf den Kopf Armin. Halleluja.

        • atopia21 schreibt:

          Hallo erstmal. Ich weiss gar nicht, ob sie’s wussten, aber ich habe gestern zu Jesus gebetet und ihn angefleht, dass er Herrn Armin Obst ins Hirn scheissen soll. Offenbar wurden meine Gebete erhört.

          Armin, möge Jesus‘ Scheisse stets mit Ihnen sein, Amen

        • Das Du Dein Leben weggeschmissen hast, weißt Du selbst; … merke eines… Gott läßt sich nicht spotten.
          Wer will Dich aus der Hand Gottes erretten… hmmm … sieht ja jeder wie du dich benimmst, erbärmlich.

          Jakobus 1
          5 Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, erbitte er [sie] von Gott, der allen mit Einfalt gibt und nicht Vorwürfe macht, und sie wird ihm gegeben werden. 6 Er bitte aber im Glauben und zweifle dabei in keiner Weise, denn wer zweifelt, gleicht einer Meereswoge, die vom Winde getrieben und (hin und her) geblasen wird, 7 denn ein solcher Mensch meine nicht, dass er etwas vom Herrn empfangen werde. 8 Ein Mann mit geteiltem Herzen ist unbeständig in allen seinen Wegen.

        • Tedesco schreibt:

          Ist ja nur CD Mission, vielleicht gibs ja Szenen mit Frank zu sehn, wie er dem Papst den Schwanz lutscht- bitte sei nicht zu streng mit mir

        • Tangsir schreibt:

          Meine Güte Armin, gehts auch mal mit Argumenten und ohne Bibelverse? Ich les die schon aus Prinzip nicht, also spars dir, und was ist das bloß für eine beschissene Website. Also schon alleine für deine technische Idiotie solltest du dich schämen. Da liest man sich doch nicht mehr die Texte an. Und ich bin mir 100% sicher, dass die genauso von shittige Qualität sind, wie deine Website. Gar nicht gut. Muss dich tadeln Christ.

  5. Gerda schreibt:

    Sag mal, kannst du dich nicht mal wie solche Ausdrücke „Elendes christliches Geschmeiss.“

    mit deinem Jähzorn zügeln?

    • Tangsir schreibt:

      Bist du etwa diese Idiotin Heimchem Am Herd? Und nein kann mich nicht zügeln und will es auch nicht, du christliches Geschmeiss namens Gerda.

      • Matthäus 5,..
        21 Ihr hörtet, dass zu den Alten gesagt wurde: ‚Du sollst nicht morden! Wer irgend aber mordet, wird dem Gericht verfallen sein.‘ 22 Aber ICH sage euch: Jeder, der seinem Bruder ohne Grund zürnt, wird dem Gericht verfallen sein. Wer irgend aber zu seinem Bruder sagen wird: ‚Raka!‘, wird dem Hohen Rat verfallen sein. Aber wer irgend sagen wird: ‚Törichter!‘, wird [dem Gericht] verfallen sein, in die Feuerhölle.

        Mt 5:28; Mt 5:34; Mt 5:44; Mt 3:17; Mt 17:5; 5.Mo 18:18; 5.Mo 18:19; Apg 3:20-23; Apg 7:37; Heb 5:9; Heb 12:25
        1.Mo 4:5; 1.Mo 4:6; 1.Mo 37:4; 1.Mo 37:8; 1.Sam 17:27; 1.Sam 17:28; 1.Sam 18:8; 1.Sam 18:9; 1.Sam 20:30-33; 1.Sam 22:12-23
        1.Kön 21:4; 2.Chr 16:10; Est 3:5; Est 3:6; Ps 37:8; Dan 2:12; Dan 2:13; Dan 3:13; Dan 3:19
        Eph 4:26; Eph 4:27
        Mt 5:23; Mt 5:24; Mt 18:21; Mt 18:35; 5.Mo 15:11; Neh 5:8; Obad 1:10; Obad 1:12; Röm 12:10; 1.Kor 6:6
        1.Thes 4:6; 1.Joh 2:9; 1.Joh 3:10; 1.Joh 3:14; 1.Joh 3:15; 1.Joh 4:20; 1.Joh 4:21; 1.Joh 5:16
        Ps 7:4; Ps 25:3; Ps 35:19; Ps 69:4; Ps 109:3; Klgl 3:52; Joh 15:25
        Mat5,21
        Mt 11:18; Mt 11:19; Mt 12:24; 1.Sam 20:30; 2.Sam 16:7; Joh 7:20; Joh 8:48; Apg 17:18
        1.Kor 6:10; Eph 4:31; Eph 4:32; Tit 3:2; 1.Pet 2:23; 1.Pet 3:9; Jud 1:9
        2.Sam 6:20; Jak 2:20
        Mt 10:17; Mt 26:59; Markus 14:55; Markus 15:1; Joh 11:47; Apg 5:27
        Ps 14:1; Ps 49:10; Ps 92:6; Spr 14:16; Spr 18:6; Jer 17:11
        Mt 5:29; Mt 5:30; Mt 10:28; Mt 18:8; Mt 18:9; Mt 25:41; Markus 9:47; Lk 12:5; Lk 16:23; Lk 16:24; Off 20:14

        • Tangsir schreibt:

          Jetzt hast dus uns aber richtig gegeben. Ich geb mich geschlagen und konvertiere sofort zum Jesus-Jünger. Ich liebe Maria und die Dreifaltigkeit. Segne Gott und seine Gesandten. Ach was gleich all seine Gesandten.

  6. Tangsir schreibt:

    OMG!!!! Ich habe mir die Seite http://cd-mission.net/ angeschaut und habe instant Augenkrebs bekommen. Diese Christen sind nun wirklich in jedem Bereich zurückgeblieben und das Letzte.

    • atopia21 schreibt:

      😀 Erinnert mich an so Esoterik Seiten Anfang der 20er

      • 😉 … das Du eine okkulte Belastung hast … liegt vielleicht an dem Konsum solcher Seiten der Esoterik … gell
        Tut das eigentlich weh in Dir, Dein Hass?

        • atopia21 schreibt:

          Esoterik=Religion=Sekte. Alles Chabis mein lieber Jesus-hat-in-sein-Hirn-geschissen-Armin.

          Jesus wollte durch dich seine Scheisse bei uns auch schmackhaft machen. Beim Tangsir hat’s Wirkung gezeigt, leider. Tangsire gerami ich habe Jesus nicht darum gebeten

        • Tangsir schreibt:

          Ich auch nicht, aber sonst terrorisiert mich doch der Armin bis in aller Ewigkeit. Dann lieber Christ. Und dann hole ich mir eine Mormonin und zeuge 10 Kinder mit ihr. Ab heute ist dieser Blog christlich. Ich werde zugleich beginnen den Derafshe Kaviani und alle anderen Symbole und Flaggen, mit christlich aufgeladenen Bilder zu ersetzen.

          Jesus, dein Heilland komme…

    • Psalm 36
      36:01 Dem leitenden Musiker*
      Von dem Knecht des HERRN, von David

      36:02 Die Abtrünnigkeit des Ehrfurchtslosen* spricht 2985 im Inneren meines Herzens:
      „Es ist keine Furcht Gottes vor seinen Augen“ 2986 ;
      36:03 denn es schmeichelt ihm in seinen Augen,
      seine Ungerechtigkeit zu erreichen 2987 , Hass auszuüben.

      36:04 Die Worte seines Mundes sind Bosheit und Trug.
      Er hat es aufgegeben, verständig zu sein, Gutes zu tun.
      36:05 Bosheit ersinnt er auf seinem Lager.
      Er stellt sich auf einen Weg, der nicht gut ist.
      Das Böse verabscheut er nicht.

      36:06 HERR, an die Himmel [reicht] deine Freundlichkeit 2988 *,
      deine Treue* bis zu den Wolken.
      36:07 Deine Gerechtigkeit ist wie [die] Gottesberge 2989 .
      Deine Gerichte 2990 sind eine große Tiefe 2991 .
      HERR, du rettest 2992 Menschen und Vieh.

      36:08 Wie kostbar ist deine Freundlichkeit 2993 *, Gott!
      Und Adams Söhne haben Zuflucht im Schatten deiner Flügel.
      36:09 Sie werden sich laben vom Mark 2994 deines Hauses,
      und mit dem Strom deiner Wonnen tränkst du sie;
      36:10 denn bei dir ist die Quelle 2995 des Lebens.
      In deinem Licht sehen wir [das] Licht.

      36:11 Lass deine Freundlichkeit 2996 * fortdauern denen, die dich kennen,
      und deine Gerechtigkeit den von Herzen Aufrichtigen*!
      36:12 Der Fuß des Stolzen 2997 erreiche mich nicht,
      und des Ehrfurchtslosen Hand vertreibe mich nicht.
      36:13 Dort sind gefallen die Übeltäter*.
      Sie wurden umgestoßen und können nicht aufstehen.

      • Tangsir schreibt:

        Siehst du? Jetzt drehst du komplett durch und wirst zum Lautsprecher deiner Bibel. Mann, Armin!!!! Wach auf! Die haben dich dein Leben lang verarscht. Es gibt kein Gott und kein Jesus im Himmelsreich. Und dann wundern sich diese Leute warum sie editiert werden.

        • [Von Tangsir editiert]

          Ich Christ bin nun in einem sexuell aufgeladenen Bibel-Vers-Wettbewerb mit den Ungläubigen eingetreten. Bloß will hier niemand mit mir über meine Bibelverse labern.
          Ich sollte jetzt mit der christlichen Onanie von Bibel-Versen aufhören. Zumindest nicht öffentlich. Ich weiss, dass es widerwärtig ist, aber so sind wir streng gläubige Christen.

        • Schämst Du Dich eigentlich gelegentlich noch, oder ist in Dir alles an Gewissen islamisiertverdorben zurückgeblieben?
          Euer Verhalten wird nie zu Deutschland gehören, genauso wenig wie die Nazis; sondern sind ein unmenschlicher Zustand der bereinigt wird.
          Und das sind gute Aussichten.

      • Khashtrapavan schreibt:

        Schade, daß man noch keine Zeitmaschine erfunden hat, dann würde ich alle diese Christen in diese Maschine stecken und 2000 Jahre in die Vergangenheit schicken, damit sie über Jesus masturbieren können. Natürlich geht dann der Fluxkompensator kommt und sie kommen nie wieder zurück. 🙂

    • atopia21 schreibt:

      Ok möge von nun an der christliche Chor mit uns sein, Amen

  7. Tedesco schreibt:

    Du musst sowas schon versteh, aber christliche Sozialschmarotzer können nunmal nichts aus eigenem Antrieb leisten- sie sind Dogmatiger, und alles ausserhalb ihres Aberglaubens ist ihnen fremd.
    Minderwertige Geiste wird es wohl immer geben, die eben ihr Leben nach Dogmen richten müssen und nicht dazu fähig sind ihre Moral an Strukturen und Notwendigkeiten anzupassen.
    Ein solcher Schwarm fiel zur Zeit der NSDAP über uns ein, aber den Christen mangelte es dazumals nur an vernichterischen Mitteln im breiten Ausmass um ihr Werk zu vollenden, sonst wär der Holocaus viel eher passiert.
    Es ist auch den Christen zu verdanken, das ich jeglichen Glauben ablehne, diesem Scheusal an
    Faschisten

    • atopia21 schreibt:

      Tedesco,

      Auch dich wird Jesus erleuchten. Mit Jesus ist einfach alles viel einfacher, denn dein Gehirn brauchst du dann nicht mehr. So lässt es sich wirklich gut leben.

    • In der NS Zeit … hätte man mich vergast.
      Nunja. Manche Menschen wissen eben nichts wirkliches über den okkulten Geist dieser Zeit und der noch bis heute gasiert in diesem Lande.
      Die heutigen Mörder werden die Atheisten sein; und sind es es schon, ihrer und der Seelen, die sie mit ihrer Verachtung beugen können.

      Ein bekennender Christ ist schon heute teilhaftig der himmlischen Güter, dies macht uns zum Gespött derer, die Ihr Heil weggeworfen haben.

      Wenn man sich beklagt, daß diese Gesellschaft nicht der Gewalt jeglicher Religion beugt, sondern Ihr widerstehen vermag, dann hat ein solcher nicht begriffen was der lebendige Gott vermag und welche er dazu gebraucht selbst durch dieses tiefe Tal.
      Der lebendige Glaube in Jesus Christus ist ein Geschenk, dafür verachtet zu werden aus deren Berufung ist ebenso Zeugnis und auch Folge der Gegensätze jeglichem weltlichen Tun.

      Wer Religion und lebendigen Glauben nicht unterscheiden kann ist selbst noch ein lebender Toter und hat nicht verstanden wie groß die Liebe Gottes durch seinen Sohn Jesus Christus darin verherrlicht wird.

      Die Gemeinde in Jesus Christus versammelt sich nicht unter Raubgold, wir rufen nicht zum Krieg sondern sich abzusondern in Demut vor Allmächtigen dem HErrn aller Herren, Jesus den im Fleisch gekommenen Christus.

      • Tedesco schreibt:

        Ihr versteht offenbar nicht worum es geht, die religiösen Dogmen,
        die viele so genannte „einfache“ Leute im Iran als Befreiung gesehen haben, sind die Geisel aller geworden.
        Es ist an der Zeit diese „einfachen“ Leute zu analysieren wie sie jetzt dazu stehen.
        Iran ist ein Gottesstaat, der Islam ist sein Werkzeug zur Diktatur
        Was wollen wohl Exiliraner von Religionen halten?

  8. Tedesco schreibt:

    Diesen Hirnfraß versucht ihr Christen uns schon seit 1500 jahren zu verklickern.
    Allein das Christentum, welches den vernünftigen Geist von vorn herein zu unterdrücken versucht, und im Geiste des Islam auch weiterhin dem TorktaziIran die Rechtferigung gebt, sich auf Dogmen zu berufen die 1400 jahre alt sind, sieht man eure Rückwärtsgewantheit und die philosophische Verbundenheit zwischn Christentum und dem Islam.
    Euch beschissenen Christen ist nicht bewusst, dass ihr mit genau den selben „unglaublichen“ Motiven daherkommt wie Muslime.
    Ich will nicht näher auf dich eingehen Christ, aber das Christentum gründet allein auf Gier, Korruption, Hass und Verachtung. Ich kann, wenn du christliches Ungetüm es verlangst alles belegen.
    Eure Religion beruht nur auf dem schicksalhaftem Glauben, euch selbst über andere zu erheben, alleine eure Einbildung verhilft euch dazu.
    Es wäre angebracht von deiner christlichen Hasserfülltheit abzulassen, was ihr Dogmatiger aufgrund von Langeweile nicht schafft.

  9. Tedesco schreibt:

    Eure zu tieft verwurzelten Dogmatismen, die ihr hier und auch im Iran zu verbreiten versucht bedürften irgendeiner nachvollziehbarer Begündung die es nicht gibt.
    Ihr seit die Feinde der Erkenntnis, und der Moral die Ehtik inkludiert, so wie ihr einst Galileo zu Tode gebracht habt- jawohl so seit ihr, und jene die sich am Leid anderer zu ergötzen versuchen sind euresgleichen.

    • Es gibt genug „nachvollziehbare Begründungen“.
      Ist allerdings schon klar, wer so Gott lästert wie Du es pflegst kann noch so jammern; Gott verbirgt sich vor einem solchen.
      Ist schon klar … sollte Gott gesagt haben … gell!
      Die Frage allerdings die euresgleichen sich bis heute stellen, was zu erst war, das Huhn oder das Ei … ist allerdings für uns Christen geklärt.

      Du glaubst halt eben auch was, dass man nämlich einen Eimer voll Nullen und Einsen so lange schütteln kann, bis ein replizierendes Programm entspringt was sich auch noch selbst optimiert.
      Schüttel ruhig weiter; wenn es genug ist melde Dich, die Wahrheit kann warten.

      • Tangsir schreibt:

        Die Nationalsozialisten sind die Frucht des Christentums und was mit dem Huhn ist und alle weiteren Erörterungen über das Universum usw., wird bestimmt nicht mit einem gehirnamputierten Christen geführt, der noch nicht mal eine anständige Website hinstellen kann. Sieh es ein Armin, du bist ein fanatischer Dummkopf und keiner interessiert sich für dein Glauben. Hier will dich noch nicht einmal jemand bekehren. Bleib ein Christ und Dummkopf.

        • Du tust mir eher leid, weil Du unfähig bist sachlich zu sein und in Deinem Hass badest.
          Wenn Du schon so klug bist, müsstest Du wissen das Katholiken eine Sekte ist und Fakt ist, daß „Deine auch so tolle Wissenschaft“ die Ursache im Verschnitt mit dem Humanismus der letztlich eine Kampfführung des Islam ist, der Darwinismus die Ursache dazu war.
          Der unrühmliche Versuch Deiner Wissenschaft aus Ihrem katholischen Irrlehren erwachsen diese zu wiederlegen als Vertreter Gottes, war ja keine Kunst, allerdings dümmlich daraus zu schließen Gott gäbe es nicht.
          Bist Du bei mir ? Oder hast Du Dein Gehirn schon abgelegt?
          Ist schon bescheuert, vom Belzebub aus zu schließen der Gott wäre tot … oder; da schau mal wo du gekrochen kommst .

          Aber Dein Gehirn ist halt Gefangen in seiner Überheblichen Irrlehre und aufgeblasenen Haltung, daher sehe ichs dir nach.
          Schau mal, aber hören kannst Du noch, die Chanse … sofern Du nicht je den Heiligen Geist gelästert hast… bleibt Dir, an sonsten ist eh bei solchen jede Mühe sinnlos; …
          Nun möchte ich nicht bei Dir mit dem negativsten Rechnen, naja, die Chanse hat jeder oder auch gehabt… gell;

          Philosophie – Philosophie – Grundkurs
          \_
          http://server.cd-mission.info:4444/player/xspf/pl28

          Philosophie – Weisheit heute
          \_
          http://server.cd-mission.info:4444/player/xspf/pl27

      • atopia21 schreibt:

        Du Dummschwätzer. Eigentlich geht’s nicht dümmer.

        Deinen Kreationismus kannst du dir sonst wo stecken.
        You are fucking retarded.

        Dass man in so einem Zeitalter immer noch so dermaßen hirnamputiert sein kann…

        By the way: Das Ei kam zuerst, du Schwachmat.

        Bleib ein Christ und verdirb an deiner Dummheit und Ignoranz

  10. biker0159 schreibt:

    Wahrheit, die Zeiten sind vorbei das man Menschen einfach ohne Grund Heim schickt.
    Was ist am deutschen Christen so schützenswerte??
    Nach deiner Äußerung DU bestimmte nicht. Ich brauche die Kirchen nicht um
    an einen “ Gott “ zu glauben und die Christen brauchen Dich nicht als Beschützer.

  11. Khashtrapavan schreibt:

    Dreck ist deine Ane, die dich aus dem Arsch gepreßt hat.
    Ohne iranische Scheisse würdet ihr immer noch in der Steppe rumreiten und in Zelten wohnen.(Tut ihr ja immer noch in Kasachstan) aber na wie soll man ja anders als hasszefressen sein, wenn man nichts erschaffen hat, außer zu klauen und alles andere als eigen zu nennen. Türken sind so erbärnlich, weil Ihre einzige Identität der Islam ist. Kulturlos wir Ihr schon seit Jahrtausenden seid, habt ihr euch ja zu alles hin und her konvertieren lassen.

    • turkish dynamite schreibt:

      Türken sind in der Welt beliebt, Bastard.. Nicht nur um die Türkei herum und in der arabischen Welt, wir sind ein Partner der USA und der NATO. Iraner werden doch von allen gehasst. Nicht nur im Westen, auch bei Sunniten, Saudi-Arabien, Israelis. Und ihr hasst euch und eure Regierung selbst.

  12. So viel asoziales Getue wie man hier antrifft, trifft man selten, jedoch immer öfter… wir wissen diesen Abstieg zu würdigen ! Versprochen!
    Eure Heimat ist das Schlachtfeld, und mancher davon die Aufzucht der Nachgeburt.

    Es ließt sich als wie aus dem tiefsten Loch heraus, zornig weil scheinbar das Licht so hoch ungreifbar ist. Eure Mütter haben versagt bei eurer Erziehung … oder, wahrscheinlich waren eure Väter ohne Rückrat an Weicheier ohne Mumm euer freches Maul zu stopfen.

    Um mal zum Thema zu kommen, etwas Inhalt:
    \_
    http://michael-mannheimer.net/2015/01/31/deutsche-frau-von-tuerkischem-liebhaber-bestialisch-ermordet-mediencho-gleich-null

    Und nun schleimt euch weiter selbstherrlich ein… eure Heimat wird niemals Deutschland sein … Rückflugtickets stiften wir ohne Probleme.

  13. Khashtrapavan schreibt:

    Ja, Türken sind sehr beliebt,VORALLEM bei seinen Nachbarn, Kurden lieben euch,mit Griechen tanzt ihr Sirtaki und Armenier habt ihr so lieb, daß sie traurig sind, daß sie jetzt nicht mehr in Türkiye sind, sondern Nachbarn geworden sind. Türkiye wäre rein gar nichts ohne den Westen, keiner wüsste, wo das liegt. Eure künstliche Wirtschaft wird nur vom Westen hochgepusht, ansonsten würdet ihr ja wieder auf euren Eseln reiten. Die Anzeichen stehen für euch auch nicht mehr gut. Araber und Türken können sich überhaupt nicht leiden, erzähl hier nichts vom Pferd.
    Sobald die IR weg sind, werden wir uns der fortschrittlichen Welt anschliessen (Westen+ Israel).
    Im Gegensatz zu euch haben Iraner nichts gegen Israel.

  14. Tedesco schreibt:

    Türken… gibt es sowas überhaupt, wenn ja dann nur im negativem Sinn.
    Ist so eine Mischrasse aus Mongolen, Kurden und Arabern, wobei die Araber bei weitem den höchsten Anteil haben- ich meine rein optisch
    Naja, Nomaden sind die Turken in jedem Fall, und die Moslemsturtels von morgen,
    genau wie der Muhammadismus vom Nomadentum durchdrungen ist, sind es auch die Torks.
    Gewalttätig, auf das primitivste arabische Sippentum bezogen und jeder Bildung fremd-
    Die Türken habens abgeklatscht und übernommen -so sind richtige Moslems eben

  15. atopia21 schreibt:

    Ist das hier eigentlich ein Sammelbecken für christliche + torktazi Kommentare?

    Tangsir, es ist mir ja klar, dass du durch die Freischaltung dieser Kommentare die Dummheit solcher Menschen aufzeigen möchtest. Aber ab einem gewissen Level hat das auch Grenzen. Dieses scheiss Gelaber ist nicht auszuhalten und verschmutzt nur deine Seite.

  16. biker0159 schreibt:

    Atopia21 bist du ein besserer Mensch? Das zulassen von anderen Kommentaren gehört zur
    Toleranz. Ich bin auf dieser Seite gelandet weil sie gut informiert und auch andere Meinungen zu lesen sind.

    • atopia21 schreibt:

      Hallo biker0159,
      Was meinst du mit „besserer Mensch“?

      Es ist mir durchaus klar, dass überall Meinungsfreiheit gelten sollte. Hierbei geht es aber nicht um eine Meinung, sondern um nachgeplapperte religiöse Scheisse, welche rein gar nichts mit dem Thema zu tun haben.

      Ausserdem verfolgt diese Seite ein bestimmtes Ziel und wenn ich sehe, dass solche Kommentare dazu führen, dass sie von diesem Ziel abschweift, dann muss ich meinen Senf dazu geben.

      Was bringen dir ausserdem solche Kommentare? Wird man klüger davon?

      • Tangsir schreibt:

        Also ich finde nicht, dass überall Meinungsfreiheit herrschen sollte. Es ist durchaus zu verstehen, wenn andere Seiten solche Kommentare nicht freischalten. Hier allerdings, finde ich, dass solche Kommentare dazu beitragen religiösen Fanatismus und Türkentum besser zu verstehen, Insofern tragen die Kommentare der Ultra-Christen, Moslems und Türken dazu bei, sie besser zu verstehen und nachzuvollziehen mit welchem Dreck wir im Allgemeinen konfrontiert sind, vor allem angesichts der Tatsache, dass Christentum, Islam und Türkentum inzwischen zu Deutschland und Europa gehören.

        P.S. Ich schalte nur aussagekräftige Kommentare von denen frei. Die Hälfte davon wird weiterhin gelöscht.

  17. biker0159 schreibt:

    Hallo Tangsir,

    Ich glaube nicht das Türkentum oder der Islam zu Deutschland gehören. Das glauben die Gutmenschen, die Grünen und unsere Mutti. Sie sind in Deutschland und wenn sie sich hier eingliedern ist das ok. Aber das Jammern unserer türkischen Mitbewohner über gewisse Dinge hier geht mir langsam aber sicher auf den Keks. Ich bin auch der Meinung das der Staat und die Religion stark getrennt werden muss. Mir nimmt die Kirche auch noch zuviel Einfluss auf den Staat.

    • Frank1 schreibt:

      @biker 0159
      wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann möchte ich auch, dass das Christentum zu Saudi-Arabien oder den Iran gehört;
      man lädt doch keine Leute in sein Haus ein, und ist bei den Gästen selber nicht willkommen; von daher gehe ich mit Dir d´accord…

      die Hausherrin (Mutti) redet wider besseren Wissens, dass ist die ganze Tragödie…
      wir werden für blöd verkauft, aber wir haben es schon längst gemerkt – wir sind nur zu bequem uns dagegen dagegen zu wehren, noch…

    • Tangsir schreibt:

      Hi Biker,

      Beides gehört zu Deutschland, insoweit, dass beides ein Problem in Deutschland darstellen. Mich freut es, dass du für die weitere Trennung von Staat und Religion bist. Wir sollten uns genauso dafür einsetzen, dass auch die deutsche Politik selbst weniger religiös geprägt daher kommt. Ich finde nämlich, dass das der Hauptgrund dafür ist, dass hier nicht Klartext gesprochen wird und man Probleme nicht adressiert.

      Frank, ich lass dich wieder unmoderiert kommentieren, ich hoffe aber, dass deine zukünftigen Kommentare konstruktiver Natur sind.

  18. Frank1 schreibt:

    @Tangsir
    “Dass Christentum gehört inzwischen zu Deutschland”
    Das ist total an mir vorbeigegangen, hätte ich nicht gemerkt, seit wann denn?
    Seitdem Wulff Präsident war?
    by the way;
    für einen ,der den Atheismus auf seine Fahnen geschrieben hat, ist das nachplappern der Plattitüde, dass der Islam und das Türkentum zu Deutschland und Europa gehört merkwürdig.
    Ich kann nicht den Islam bekämpfen und ihm gleichzeitig attestieren zu Europa zu gehören, wo Du ihn ja eigentlich komplett ablehnst;
    Dein schizophrenes Gelaber ist nur für die Psychatrie interessant, sowas wie Dich kann man nicht ernstnehmen.

    • Tangsir schreibt:

      Es hat keinen Sinn mit dir. Du hast zu viel Zeit und zuviel Scheisse im Kopf. Du kommst jetzt in den Spam-Ordner.

      • atopia21 schreibt:

        Hätte sich dieser Frank1 mal die Mühe gemacht diesen Kommentar: “ insoweit, dass beides ein Problem in Deutschland darstellen“ oder allgemein irgendeinen Beitrag von Tangsir hier gelesen, würde er nicht so einen inhaltslosen Mist von sich geben.

  19. biker0159 schreibt:

    Das beides ein Problem Europas und Deutschland ist hat ein Teil der Menschen schon erkannt.
    Nur wenn man es anspricht wird man hier in Deutschland in die rechte Ecke gestellt.
    Der “ Michel“ ist nur zu dumm und suhlt sich noch im vorhandenen Wohlstand dass er sich dagegen wehren wird. Unsere Politiker werden es auch nicht ändern. Sie verstecken sich hinter diesem „C“ im Parteiname ( auch wenn diese Parteien nichts mit christlich zu tun haben ), hinter dem verlogenen Multikulti Gelaber ( wie die Grünen und SPD ). Das ist genauso verlogen wie das „S“ bei der SPD das nichts mehr mit Sozialismus zu tun hat. Die Politik hat sich vom Volk entfernt und ist blind auf dem linken Auge. Man will mit allen Mitteln verhindern,dass die Probleme mit den Türkentum und dem Islam offen diskutiert wird.

    • Tangsir schreibt:

      Wenn noch nicht einmal die christlichen Parteien etwas mit dem Christentum zu tun haben, wer dann? Die Kirchen, die Missionare oder die einfachen Christen, die kaum etwas über die Geschichte des Christentums oder dessen Inhalte wissen?

      Auch der Kommunismus hat nach Meinung einiger nie etwas mit dem Sozialismus oder kommunistischen Idee zu tun gehabt. Genauso behaupten die Moslems, dass ihr Islam nichts mit dem Islam zu tun hat. Vielleicht sollten wir erst einmal ergründen was das Christentum überhaupt ist, wenn anscheinend alle die sich christlichen Werten verpflichtet fühlen, angeblich nichts mit dem Christentum zu tun haben.

  20. biker0159 schreibt:

    Die Werte sind europäische Werte die durch viele Völker, Kulturen, Kriege und der Kirche geprägt wurden. Ob die kirchlichen Werte was mit dem Christentum zu tun hat ………. keine Ahnung.
    Ich möchte das was ich hier habe, wie die Freiheit zu denken, reden und handeln nicht verlieren.
    Dafür werde ich auch kämpfen. Ich teile diese Freiheit gern mit anderen Menschen solange sie die Freiheit nicht einschränken wollen. Leider habe ich das Gefühl das der Islam und auch unsere türkischen Mitbewohner diese Freiheit für ihren Zweck einschränken wollen.

    • Tangsir schreibt:

      Ist es denn nicht vielmehr so, dass die Bürgerrechte, die die Freiheit des Einzelnen garantieren, nicht durch Christentum und Kirche geprägt, oder durch ihr hervorgegangen sind, sondern gegen Christen durchgesetzt wurden?

      „Insbesondere sah die katholische Kirche damals die Forderungen nach Presse- und Meinungsfreiheit sowie nach Verwirklichung von rechtlicher und sozialer Gleichheit als Bedrohung ihres eigenen Wahrheitsanspruchs und ihrer am Prinzip der Hierarchie orientierten inneren Ordnung an.“

      http://de.wikipedia.org/wiki/Antimodernismus

      Die Protestanten standen den Katholiken in dem Punkt übrigens in nichts nach. Die Werte, die die Moderne ausmachen, mögen in Europa formuliert worden sein, aber nichtsdestotrotz handelt es sich dabei um universelle Rechte. Die Wurzeln zur Herausbildung dieser Werte und Rechte reichen bis ins alte Griechenland und Orient zurück.

      Deshalb auch ist es so wichtig die Geschichte des Christentums und Europas zu kennen, und, dass uns heute in den Medien und Schulen, diese geschichtlichen Zusammenhänge vorenthalten werden, zeigt die eigentliche Natur des Christentums, und dessen negativen Einfluss auf die Gesellschaft.

      Deshalb auch gehören Kirchenvertreter nicht in Rundfunkräte. Da sind sie aber zahlreich vertreten, und wie wir inzwischen feststellen dürfen, haben sich die Kirchen schon längst mit dem Islam verbündet, um die säkulare Ordnung weiter zu untergraben.

      Es hilft nichts. Wer sich in Deutschland gegen Türkentum und Islam engagieren möchte, der muss vor allem kritisch gegenüber dem Christentum und den Kirchen sein. Wer nicht möchte, dass Türken und Muslime noch mehr Einfluss auf Staat und Gesellschaft nehmen, muss sich zuallererst gegen die Konkordate in Europa stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s