Kommunistische Turkomongolin: Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht von der Partei Die Linke Foto: Wolfgang KummVielfach wird behauptet Sahra Wagenknechts Vater sei ein Iraner. Wer sich aber ihr Gesicht anschaut, erinnert sich viel mehr an die Massenmörder Qoli Beg und Cengiz Khan. Glücklicherweise begreift sich diese Frau als Deutsche und benutzt ihren Antiamerikanismus und kommunistische Gesinnung dazu Deutschland und Europa mit ihrem Gedankengut zu vergiften. Zum Glück bleibt dieses Kreatur uns Iranern erspart, daher danke ich ihrem turkmongolischen Vater dafür aus Iran abgehauen zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Kommunistische Turkomongolin: Sahra Wagenknecht

  1. Azeri schreibt:

    Da sieht man es wieder! Scheiss Nazis! Was bitte an ihr soll Turkmongolisch sein? Die Gene? Vielleicht! Aber was hat das mit Ihrer Denke zu tun du Affe? Sie ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, ohne jeglichen Kontaktzu Iranern oder Türken oder Mongolen oder sonstwas?!?!?!?! Du schwachsinniger scheiss Nazi! Hör auf den Iran zu beschmutzen du Hund! Nur wile Sie linksgerichtest ist, ist Sie gleich eine Türkmongolin? Ja was war denn zuerst da, eine linke Denke oder die Türkei du Spinner??? Warum sind alle Linken gleich Türken du Unmensch! Du Bastard du Menschenfeind, in Adolfs Zeit wärst du seine Rechte hand gewesen soviel ist sicher!

    Lies dir mal deinen Blog durch du Hund, und du wirst erkennen das du ganz klar schizophren bist! Ein schizophrener Nazi der die Doppelmoral mit beiden Händen in die Luft stämmt! Arschloch!

    • Tangsir schreibt:

      Also du Azeri-Spast. Dir muss man es langsam erklären. Es ist klar, dass Wagenknecht und du als Nichtiraner keine Solidarität gegenüber den Kurden pflegt. Bei uns Paniranisten ist es anders:

      Linksfraktionschef Gregor Gysi stieß mit seinem Ja zu Waffenlieferungen in den Irak derweil auf Widerstand in den eigenen Reihen. Seine beiden Stellvertreter Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch stellten sich am Dienstag gegen ihn. „Waffenlieferungen in Spannungsgebiete unverantwortlich“, twitterte Wagenknecht.

      http://www.tagesspiegel.de/politik/is-terror-im-irak-bundesregierung-schliesst-waffenlieferung-nicht-aus/10322154.html

      Diese Dreckspolitikerin wendet sich gegen Iranische Menschen und das mit ihrer Abstammung. Und du Arschloch wirst nie wieder „Hund“ als Schmipfwort benutzen. Ein Hund ist tausendmal mehr Wert als tausende Azeris von deinem Schlag.

      Ein Kübel Gülle über dich.

    • Frank schreibt:

      Ich finde die Ansichten von Tangsir in Bezug auf Sarah Wagenknecht oder allgemein die Linke auch überspannt und etwas vom Thema abkommend;
      Ich finde die Auseinandersetzung mit ihnen hat auf dieser Seite nichts zu suchen, wo es um eklatante Menschenrechtsverletzungen geht.
      nichtsdestotrotz finde ich seine Auseinandersetzung mit den Geschehnissen im islamischen Iran schon sehr gut, es ist sehr informativ und erschütternd zugleich, zu welchen Verbrechen religiöse Fanatiker fähig sind.

      • Tangsir schreibt:

        Ich verstehe das nicht ganz. Die Linke ist die offizielle Nachfolgepartei zur SED.
        Die SED lieferte im Iran-Iran-Golfkrieg Waffen an beide Seiten. Bei einem KRieg in dem 1 Million Menschen ums Leben gekommen sind. Nicht zu vergessen, dass in der Linke Niema Moswat und andere torkstämmige Antiiraner aktiv sind, und auch der Montagsdemotyp Pedram Shayar gehört zu diesem Dunstkreis, zu dem auch der Antisemit Ken Jebsen gehört.

        Nun initiiert Wagenknecht eine Demo gegen Gauck und vereinigt alle antisemitischen und antiamerikanischen Wirrköpfe und Verschwörungstheoretiker:

        http://www.spiegel.de/politik/deutschland/friedenswinter-demo-buendnis-protestiert-gegen-joachim-gauck-a-1007685.html

        Nicht zu vergessen, dass viele Kräfte der Linken, Solidarität und Waffenlieferungen zu den Yeziden und Kurden verweigert haben.

        Es wird nicht unwidersprochen bleiben wenn Sahra Wagenknecht hier Politik für Putin betreibt, genauso wenig wenn AFD und Le pen von Moskau finanziert werden.

        Leute, ich bitte euch. das alles ist nur ein Sumpf. Die Linke ist nicht links und auch nicht freiheitlich, sie gehört in den Müll.

        Nicht zu vergessen, dass vor allem türkische Gestalten es sind, die sich hinter Wagenknecht und ihrem Westenhass stellen.
        Leute übrigens, die sich mit der SED-Nachfolgepartei zusammentun, haben in meinen Augen jegliche politische Legitimation verloren.

  2. Frank schreibt:

    Wenn man so argumentiert, gibt es überall Wirrköpfe, auch in den USA und in Israel, die mir übrigens wesentlich sympathischer sind, als z.B. islamische Gottesstaaten…
    die Linke ist die Linke,und nicht offizielle Nachfolgepartei der SED; die SED hat ihre Existenzberechtigung mit dem Untergang der DDR verloren… und ist mit ihr untergegangen…
    Waffenlieferungen an die Kurden und Jesiden lehnen auch die Grünen ab, leider!
    Die DDR hat Waffen in den Iran/Irak Krieg geschickt, mag sein…
    aber da gibt es noch andere Länder, die gut dran verdient haben.

    Die Politik Putins in Bezug auf die Ukraine ist nicht in hier der Böse, da der Gute aufzudröseln.
    Dass er völkerrechtswidrig gehandelt hat ist klar, aber die Bevölkerung in den von ihm besetzten Gebiete ist froh wieder näher an Russland zu sein;

    Wenn die Linke in den Müll gehört, dann auch deren Wähler?
    Das hat ja erstmal die FDP geschafft, gottseidank.
    Und Sarah Wagenknecht hat keinen speziellen Hass auf den Westen, sondern auf die Auswüchse des Kapitalismus , Hartz 4 , Billiglöhne, Rentenschwindel hier, Millionenabfindungen, Überversorgung von Manager etc. dort;
    Die Etikette unter dem das alles stattfindet heisst Demokratie, Freiheit, Pluralismus
    Das Kind hat den falschen Namen, es müsste Kapitalistische Republik Deutschland heissen;

    • Tangsir schreibt:

      Leider gibt es kaum Alternativen zu den Linken, aber deswegen würde ich die noch lange nicht wählen. Ausserdem ist die Kritik von Wagenknecht nicht redlich.
      Wieso wird pauschal der Kapitalismus verteufelt, das an sich nur eine natürliche Wirtschaftsordnung ist?
      Wieso kritisiert Wagenknecht nicht die christliche Prägung dieses Wirtschaftssystem, das solche Verwerfungen hervorbringt?

      Une nein, nicht überall gibt es Wirrköpfe. Wieso muss ich einerseits Hools und Antisemiten bei den sogenannten Pegida aushalten und auf der anderen Seite die Verlierer der Geschichte, die Kommunisten, die zu lldem nie eine Iran-freundliche Politik betrieben haben.

      Wenn Wagenknecht mit Antisemiten zusammenarbeitet und unseren kurdischen Brüdern Waffen vorenthält, ist sie einfach eine dreckige torkmongolische Antiiranerin, die am großen turkmongolischen Völkermord gegen Iraner mitwirkt. Aus deinem Blickwinkel magst du das nicht so eng sehen, aber für mich ist sie eben das ekelerregende Kind von Cengiz Khan und Tamerlan.

  3. Frank schreibt:

    Deine vollkommen überflüssigen Kommentare zu Sarah Wagenknechts Herkunft, und auch andere Beleidigungen z.B. für Leser Deiner Artikel, passen nicht zu Deinem Engagement für das iranische Volk, dass es wirklich verdient hat, endlich von diesem religiösen Wahn befreit zu werden.

    Dass Du Feinde hast ist klar, aber ich würde nicht mit selber Münze zurückzahlen, dieses Niveau hat der Sinn dieser Seite nicht verdient.

    Und in Dresden waren kürzlich 10.000 auf der Strasse , um gegen den ausufernden Islam in Deutschland zu demonstrieren, der hier nicht hingehört; alles Hools?
    Ich würde sagen , das waren zu 90% ganz normale Leute, aber den heutigen Medienmachthabern passt es nicht ins Bild , dass der einfache Mann auf der Strasse auch eine Meinung hat.

    Wir sind das Volk war nur einmal sehr angesagt, aber da ging es ja auch um die DDR,

    • Tangsir schreibt:

      Der tormongolische Völkermord und Ethnozid gegen iranische Völker geschieht seit etwa 1000 Jahren ohne Unterlass. Was ist das für ein schiefer Vergleich, dass ich mit gleicher Münze zurückzahle? Ich distanziere mich, das ist was anderes als Unterstützung von Diktatoren und eine antiiranische Politik der Linken.

      Olaf Sundermeyer erzählt bei Maybrit Illner, dass bei der Pegida viele Hools, NPDler und andere Rechten mitmarschieren. Ihr habt es nicht geschafft das Ganze ohne „Schutz des Abendlandes“ zu machen. Schon wieder konnten die rechts-christlichen Kreise sich durchsetzen.

      Ich bin aus meiner Heimat geflohen, stehe in Opposition zu Moslems und sogenannten Reformern und nun soll ich mich hier ähnlichen Gruppen beugen, die ihre eigenen Sünden mitschleppen?

      Wieso zum Teufel soll ich mit Antisemiten und Kommunisten Milde walten lassen? Das ist es was die Botschaft dieses Blogs untergraben würde.

      Nein, nein und nochmals nein. Hier werden nur die Kräfte der Aufklärung und Humanismus unterstützt und nicht solche Menschen, die zu Selbstkritik nicht fähig sind.

      Und noch was. Die Pegida fordert wieder ein Stuss, das mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist. Mehr Säkularisierung und Einführung von kritischem Religionsunterricht traut ihr euch ja nicht. Pech!

  4. Frank schreibt:

    Ich dachte immer Antisemiten hassen Juden und Kommunisten hassen Kapitalisten.
    Was hat das mit dem Iran zu tun?
    Und demonstriert die Pegida gegen das iranische Volk? Wohl eher nicht.
    Ich kenne den Völkermord an den Armeniern und den Juden;
    von einem Völkermord an iranische Völker und das seit 1000 Jahren habe ich noch nie gehört;
    das könntest Du mir mal näher erläutern.
    Dass Du nicht in Deiner Heimat leben kannst, tut mir für Dich leid.
    Aber ich finde, Du bist in Deiner Argumentation zum Teil selber sehr fundamentalistisch und sehr aggressiv, leider…
    Aber prinzipiell bin ich Deiner Meinung, dass Religion und Staat getrennt sein müssen, das gilt nicht nur für den Iran, und ich wünsche Dir ,dass Du bald wieder in Deiner Heimat leben kannst,

  5. Frank schreibt:

    Das werde ich mir bei Gelegenheit durchlesen und mich dann mal wieder melden.
    Bis dann

    • Tangsir schreibt:

      Du solltest vor allem darauf achten, dass dein nächster Kommentar gehaltvoller ist. Hier wird vorausgesetzt, dass man sich mit dem Thema über, das man spricht, informiert hat, weil sonst bringt alles nichts.

      • Frank schreibt:

        Deine schulmeisterlichen Empfehlungen in allen Ehren, ich nehme es zur Kenntnis;
        Ich kenne den Unterschied zwischen Schwarz und Weiss, Gut und Böse; prinzipiell reicht mir das…
        Diskussionen entstehen nur durch den Austausch verschiedener Meinungen, natürlich bringt jeder einen anderen Wissensstand und Hintergrundwissen mit;
        Jemandem nach dem Mund zu reden, ohne davon überzeugt zu sein, davon leben Diktaturen-egal wo…
        Deine Kritik an meinen Kommentaren zeigt mir, dass Du auch nur bestätigt haben möchtest , was Du für richtig hältst…
        Ansonsten gibt es Rundumschläge unterster Schublade..
        Das ist dem Ziel, dass Du verfolgst, weder förderlich noch angemessen…

        • Tangsir schreibt:

          Mein Blog ist keine Kneipe. und das hat weder mit Diktatur zu tun noch mit Rundumschläge unterster Schublade.

          Von einem Deutschen erwarte ich, dass er die Geschichte Deutschlands kennt und nicht behauptet die Linke habe nichts mit der SED zu tun, obwohl sie die offizielle Nachfolgeorganisation deselben sind.
          Ausserdem bin ich skeptisch, wenn jemand sich mit Iran solidarisiert, der das auch gegenüber Kommunisten und Rechtsextreme der Pegida tut, denn damit zeigt er, dass er die Natur der Demokratie nicht ganz verstanden hat.

          Mein Ziel ist es Menschen, die selbstbestimmt faul sind und, die nur ihre Meinung durchsetzen wollen, ohne richtig zu argumentieren und Fakten generell ignorieren, hier nicht schreiben zu lassen. Damit erspare ich mir und meiner geschätzten Leserschaft, dass kostbare Zeit verschwendet wird. Ausserdem sind die Völkermorde gegen Iranern kein Geheimnis. Selbst bei Wikipedia erhält man diese Information.

  6. Hildesvin schreibt:

    Antisemitismus ist geistige Gesundheit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s