Das christlich-kommunistische Drecksvieh Bodo Ramelow

Das christlich-kommunistische Drecksvieh Bodo RamelowEs ist nicht weiter verwunderlich, dass Kommunisten gleichzeitig Christen sind, denn der Kommunismus ist nichts anderes als eine christliche Heilslehre, der u.a. die Absage an die eigene Nation und die Willkürherrschaft von oben predigt. Der Verzicht auf die Gottesformel ist nur Koketterie und soll darüber hinweg täuschen, dass Ramelow seine christliche Gesinnung offensiv vorträgt und damit Politik macht. Ein weiteres mal zeigen Deutsche, dass sie es nicht schaffen sich aus ihrem christlichem Sumpf zu befreien und dabei fröhlich Christentum und seine Derivate, Kommunismus und Nationalsozialismus, rehabilitieren und zum Teil ihrer Identität machen.

Dieser Beitrag wurde unter Christliche Verbrechen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das christlich-kommunistische Drecksvieh Bodo Ramelow

  1. Oh no schreibt:

    Gut das nach der ganzen Medienkampagne Bodo Ramelow Ministerpräsident geworden ist und nicht einer von der CDU. Wenn er sagt er sei ein Christ(genau so wie Moslem oder Jude) lässt dass natürlich an seinem Geisteszustand zweifeln aber insgesamt finde ich die Linke gut weil sie die einzige echte Oppositionspartei ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s