Gastbeitrag von Imam Abdul Adhim Kamouss

Abdul Adhim KamoussLiebe Brüder und Schwester, ich leide sehr unter Diskriminierung, vor allem wegen meines Aussehens, aber für mich ist das kein Problem. Ich beseitige jeden, äh Entschuldigung. Ich beseitige jede Skepsis, die man mir entgegen bringt, denn bei Allah, seitdem ich mir selbst einrede hübsch auszusehen, und nicht wie ein durchgeknallter Affe mit Windeltuch auf dem Kopf, habe ich noch ein größeres Selbstbewusstsein meinen Opfern das letzte Schauspiel ihres Lebens abzuliefern, denn fürwahr, Jihad ist der einzige Weg. Ich danke ausserdem Bruder Tangsir, dass er mir Stück allahistische Scheisse erlaubt bei ihm diesen kurzen Gastbeitrag zu schreiben, damit wir uns, inshahallah, bald alle in den Armen liegen und die interreligöse Ökumene zelebrieren.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Islam abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gastbeitrag von Imam Abdul Adhim Kamouss

  1. wassi schreibt:

    Der war gut………..

  2. Salam aleykum Sayid Kamous,
    mein Name ist Karl-Heinz Hoffmann. Ich bin ein deutscher Systemkritiker. Derzeit habe ich Klagen bei den Verwaltungsgerichten gegen das Bundesamt für Verfassungsschutz und die Bayerische Staatsregierung eingereicht. Ich erwähne das, um Ihnen nicht zu verheimlichen, dass ich ein „heißes Eisen“ bin. Wer sich mit mir öffentlich einlässt erzeugt unweigerlich Wellen.
    Ich erlaube mir die Frage, ob Sie bereit wären mit mir öffentlich vor der Kamera über den Islam zu diskutieren? Wenn Sie in mein Haus treten sind Sie mein Gast mit allem Respekt. Ich würde auch zu Ihnen nach Köln in die Moschee kommen.
    Ich selbst bin kein Muslim, aber ich respektiere den Koran.
    Ich bin schon in meiner Jugend mit Mohammedanern befreundet gewesen. Mein Anliegen ist es Spannungen und Feindseligkeiten zwischen Muslimun und Andersgläubigen ab zu bauen. Dazu möchte ich beitragen.
    Bei youtube finden Sie einen Vortrag von mir: Karl-Heinz Hoffmann „Der Islam“
    Daraus können Sie ungefähr meinen Standpunkt ersehen.
    Zum Schluss noch folgende Information. Ich akzeptiere den Koran, aber ich lehne die besondere hanbalitische Lehrmeinung des Abdul Wahab ab. Ich halten diesen Weg für eine Irrlehre, bin aber bereit auch darüber sachlich zu diskutieren.
    Maa salama
    Karl-Heinz Hoffmann

  3. backbone schreibt:

    Karl-Heinz Hoffmann, Sie sind wohl ein Pausen-Clown der besonderen Art. Kamouss ist im übrigen nicht in Köln tätig, sondern in Berlin in der al nour moschee.
    Was genau im Koran akzeptieren Sie und was wissen Sie über den Koran und seinen Inhalt.
    Egal welche Lehrmeinung Sie ablehnen, Islam bleibt Islam und Koran Koran, daran können auch Sie nichts ändern und die Spannungen und Feindseligkeiten zwischen Muslimen und anderen Bevölkerungsgruppen können Sie auch nicht ändern. Das liegt allein an den Muslimen und ist im Koran und den Ahadith seit 1.400 Jahren vorgeschrieben und wurde von moa-mett vorgelebt.

    Wer einen Vortrag zu diesem Thema verbreitet ,sollte zumindest Ahnung der Grundkenntnisse dieser Ideologie, genannt Islam ,haben. Mit wem wollen Sie sachlich diskutieren, wenn sie keine Ahnung haben ?

  4. Tangsir schreibt:

    Karl-Heinz Hoffmann ist das rückgratlose Beispiel dafür wie sich Einheimische mit Gangstern und Landnehmern solidarisieren, weil sie ein Beef mit dem eigenen Staat haben.
    Ich finde diese Entscheidung ist klarer Landesverrat. Dann habe ich versucht das Video von diesem bärtigen Idioten anzuhören, aber die Tonqualität ist so mies, dass man nichts versteht und sich sicher nicht über eine Stunde Schwachsinn reinziehen möchte, das akustisch auch noch unverständlich ist.

    Das ist der Islam. Schaut genau hin wer die ersten Ratten sind, die sich dem Islam unterwerfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s