Fuck mock-Iranians 4 Better Days – Baraye Fardaye Behtar

Fuck Pseudo-Iranians

Dieser Beitrag wurde unter Baraye fardaye behtar abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Fuck mock-Iranians 4 Better Days – Baraye Fardaye Behtar

  1. atopia21 schreibt:

    Du tust mir Leid.
    Bist nur noch eine sterbende Schlange, die wild um sich schlägt, bedauerlich.

    • Tangsir schreibt:

      Du weisst eben, dass die Konsequenz der Enttarnung meiner Person mein Tod durch die Hände von Fanatikern bedeutet. Dafür bist du alt genug. Der irre amirk, den du unterstützt, hat ja genau das im Sinn. Deshalb veröffentlicht er wiederholt, meinen Namen und Adresse, von dem er glaubt sie würden stimmen. Was ihr da zusammen tut, ist nicht nur Erpressung und schwerer Raub gewesen, sondern schon jetzt Handlungen, die juristisch als Todesdrohung und sogar bewusstes Herbeiführung des Todes von jemand anderen gewertet wird.

      Daran erkennst du auch deinen eigenen Fanatismus und Mordlust, so wie es der Mob in Iran seit mehr als 1000 Jahren zu tun pflegte.

      Wenn du bloß wüsstest was alleine diese beiden Zeilen, die du hier getätigt hast, für dich juristische Folgen haben werden. Du hast dich ohne Not einem Mob angeschlossen und dadurch auch deine Zukunft eigene versaut.

      Ich kenne übrigens den vollen Namen und Adresse des irren amirk. und sein Diebstahl und Raub ist hier mehr als umfänglich dokumentiert. Aber selbst als Reaktion auf eure Menschenjagd wäre es unehrenhaft die Daten des Qajar-Türke amirk.. zu veröffentlichen. Indem der amirk., zusammen mit der Hartz4-Fartab, schon vor zwei Jahren geschrieben haben, dass ich sie dazu gezwungen hätte, all ihre Tiraden und islamhassenden Kommentare, hier zu tätigen, kann hier jeder nachlesen wie blödsinnig diese Behauptung ist. Ich habe auch die Emails der sogenannten Sherry, wie sie mich einzuschüchtern versucht nicht weiter über den gemeinsamen Diebstahl und andere Hintergründe zu berichten. https://tangsir2569.wordpress.com/2014/07/29/wie-iranisches-entgegenkommen-von-turken-beantwortet-wird/

      Indem auch du nun angefangen hast Lügen über mich zu verbreiten, steckst du mit in dem Sumpf und ich habe natürlich alles gespeichert. Es nutzt also nichts alles nachträglich zu ändern und zu löschen.

      Du bist alt genug, um die „dramatischen Konsequenzen“, die aus euren Handlungen für mich entstehen, zu überblicken, und es gibt da den Straftatbestand der Mithilfe. Ich fürchte für dich wird das Ganze ein sehr bitteres juristisches Nachspiel haben.

      Auch eine verklausulierte Todesdrohung ist eine, und nun sind auch die Leser dieses Blogs Zeuge davon.
      Hier leben wir nicht in Iran und das Ganze hat sich inzwischen zu einem schweren Kriminalfall entwickelt, so, dass andere Leute darauf aufmerksam geworden sind.

      • Zahal schreibt:

        Die sollen bloß aufpassen, daß das Ganze nicht nach hinten losgeht – es wird sich darum gekümmert, du stehst nicht allein da – und das sind KEINE Hartz Empfänger.

        • Tangsir schreibt:

          Es ist doch schon nach Hinten losgegangen. Du kennst ja die Hintergründe dazu und bist schon länger hier. Ich danke dir sehr, dass du und ihr, in der Stunde der Not für mich da seid, aber ich muss hier auch ehrlich zugeben, dass Solidarität mit Israel tatsächlich eine Minderheitenposition ist. Erst wenn man sich wirklich mit Israel solidarisiert, spürt man auf welchem verlorenen Posten die Juden seit 2000 Jahren stehen und es immer noch tun.

          Es nutzt auch nichts, dass ich ein Iraner bin. Sobald du hinter Israel stehst, spürst du zum ersten mal wie es ist ein Jude zu sein. Wobei ich sicherlich nicht das ganze Ausmass nachvollziehen kann, aber was hier seit vier Jahren passiert ist erschreckend und augenöffnend zugleich.

          Aber du kennst es ja Zahal. Auch du musstest vor einigen Jahren dich in Sicherheit bringen. Mögen die P&P auch denken sie könnten mich wieder einschüchtern wie das letzte mal. Dabei wissen sie eben nicht, dass ich aus anderen Gründen mit dem Bloggen aufgehört habe. Du kennst ja den Hintergrund.

  2. atopia21 schreibt:

    Ich sage nur eines: Du hasst dich selber auf Facebook öffentlich geoutet. Ich habe das wiedergegeben, was du geschrieben hast. Also bitte, wirf mir nicht vor ich hätte mit dieser Tatsache dich in Gefahr gebracht. Dass es im Endeffekt womöglich falsch war aus deiner sexuellen Orientierung eine Hypothese zu erstellen, ist mir klar Ich gebe aber hier niemanden seine Adresse oder Namen frei. Ich bin Mitglied bei Pârse & Pârse, teile aber nicht alle Meinungen. Ich verfolge die Diskussion auch seit langem und habe gesehen, dass du der Hauptaggressor warst und nicht die anderen. Ich bin eine Drittperson, die neutral beurteilt. Die milde Aggression von mir war nur die Reaktion auf deine „Koskesh“ Diskussion und nichts gegenüber dem, was du mir gesagt hast.
    Ich bin auch kein Ankläger, denn mir ist diese ganze Diskussion und Gezanke einfach zu blöd. Außerdem lebe ich in der Schweiz, du müsstest also an einem internationalen/europäischen Gericht gehen, um mich anklagen zu können.
    Im Allgemeinen will ich hinzufügen, dass mir deine Motivation gefällt. Ich finde es auch gut, dass du Themen ansprichst, welche nur wenige Iraner erwähnen. Jedoch stört mich einfach diese Radikalisierung und der Extremismus. Hass löst keine Probleme.
    Ich persönlich kann zu dieser Anklage nichts beitragen. Ich kann die Entscheidung des pârse&pârse Blogs nicht umkehren. Das ist ihr Problem. Wenn du im Endeffekt dann angeklagt wirst und du den Prozess verlierst, ist es eine traurige Sache. Aber die Suppe hast du dir selbst eingebrockt

    • Tangsir schreibt:

      Mein Gott, denkst du auch mal nach? Das ist ein Fake-account von irgendeinem Türken. Solche Hass-Blogs und Accounts, die mich attackieren und irgendein Scheiss über mich verbreiten gibt es zuhauf:

      https://tangsir2569.wordpress.com/2013/05/14/facebook-killt-meine-freunde/

      http://tamerlan2569.wordpress.com/

      Es ging gar nicht um Homosexualität hier, sondern, dass du von einer sterbenden Schlange schreibst, bei den Dieben von P&P irgendeinscheiss verbreitest, und bei ihrem Menschenjagd mitmachst. Du bist Iraner und weisst ganz genau welche Konsequenzen mir blühen, wenn meine Identität offen gelegt wird, und der amirk.. denkt wirklich die Daten über mich, die er dort verbreitet, wären richtig. Du machst also bei einem versuchten Mord mit. Das ist das Ding.

      Ich habe auch nicht vor dich zu verklagen, wenn aber das Schlimmste eintreffen sollte, dann weiss ich nicht wie du damit klar kommen willst und was die Behörden tun werden. Ich habe nie Iranistik studiert, noch stimmt irgendetwas anderes was du da geschrieben hast. Mir ist klar, dass du aus verletztem Stolz Dinge erfindest. aber wieso ursprünglich dem dortigen Mob bei P&P angeschlossen? Da stimmt doch irgendetwas grundlegendes nicht bei dir. Und auch das Theme deiner Website ist kein bisschen verändert worden, und trotzdem gibst du es als eigenes aus. Also muss bei dir schon vorher ein Problem mit der Ehrlichkeit gegeben haben.

      Dieses Verhalten ist aber nicht unbedingt aussergewöhnlich für solche Leute wie du einer bist. Man muss nicht unbedingt ein Moslem oder Türke sein, um von deren Gift kontaminiert zu sein, und genau das hast du hier demonstriert. Bist gleich hier aufgetaucht und hast mich aufs Übelste beschimpft. So schreibt niemand, dem es an einer ernsthaften Diskussion gelegen ist.

      Hast du dich je gefragt welche Beweise die beiden türkischen Vögel bei P&P haben? Nichts, Niente. Hier wird alles verlinkt und erklärt. Diese beiden anderen Vögel hingegen haben gelogen, gefälschst und gestohlen seitdem ich es mit ihnen zu tun habe.

      Ich bin auch nie auf dieses Monster amirk. zugegangen. Er ist hier aufgetaucht und ich wollte den Versuch starten hier einen Türken zu integrieren. Das Ergebnis war, dass er hier ausschließlich komplette Plagiate abgeliefert hat, und dermassen gegenüber anderen Kommentatoren ausfällig wurde, dass ich oftmals seine Kommentare mit Gewaltphanatasien hier löschen musste.

      Du willst angeblich studieren, überprüfst aber das Gelesene nicht und nimmst alles für bare Münze?

      Und, dass ich hier mit einer gewissen Art schreibe hast du gefälligst zu akzeptieren. Ich gehe nicht zu anderen ins Haus und halte meine Reden, sondern tue es hier. Wer lesen möchte, kann das gerne tun, und wer es nicht möchte, tut es eben nicht.

      Ich vermute einfach mal, dass du denkst diese Art hier zu schreiben funktioniert in der richtigen Welt nicht, und ja, es stimmt. In der Politik, in der Gesellschaft und auch in gewissen Foren ist diese Art kontraproduktiv, aber das ist ein Blog mit einer gewissen Ausrichtung und Art, das zum einen künstlerisch ist und zum anderen Aufklärung betreibt. Das interessante dabei ist, dass ich mich dabei auf unsere Vorfahren berufe: https://tangsir2569.wordpress.com/2013/05/26/inception/

      „[Die Schuʿubiya (arabisch ‏الشعوبية‎, DMG aš-Šuʿūbīya) bezeichnet eine persische Nationalbewegung im 8. und 9. Jahrhundert, deren Anhänger die arabische Überlegenheit in Frage stellten. Die Araber reagierten darauf in dem sie den besiegten Iranern zur Einhaltung der arabischen Etiquette Adab ermahnten und den Widerstand gegen den Islam als unkultiviertes Verhalten bezeichneten, genauso wie manche westliche Kreise heutzutage die Islamgegnerschaft ebenfalls versuchen gesellschaftlich zu stigmatiseren]“

      Du beklagst dich über ein Koskesh, siehst aber nicht, was auf der anderen Seite passiert. Und mach dir mal keine Gedanken. Im Hintergrund laufen einige Prozesse um beide Gestalten bei P&P dingfest zu machen, und sie für lange Zeit hinter Gitter zu bringen. Hierbei geht es sowohl um ihre versuchte Enttarnung, alös auch um die vielen Erpressungen im Vorfeld, der großangelegte geistiger Raub, und natürlich, dass sie mit diesen Drohungen mich in Lebensgefahr bringen können. Vor Gericht kann das schnell als versuchter Mord durchgehen. Und wer mit geistigem Diebstahl Geld verdient, wie unsere Sherry auf INN, ist natürlich mit dran. Aber sie hat mir schon im Vorfeld geschrieben, dass sie sich in der Hinsicht abgesichert hat und nur die beiden Vögel von P&P dafür geradestehen. Zumindest sie hat es clever angestellt.

      Du bist nicht so blöd wie du hier tust. Du hast unter einem Beitrag geschrieben, wo die Plagiate und wo die nazistischen Zitate des amirk. wiedergegeben worden sind. Ein leichtes sie nachzuprüfen. Insofern machst du eben bei diesem versuchten Mord mit. Du magst dir dabei denken du hast dich clever angestellt und hast nichts mit den P&P zu tun, aber da hast du eben wenig Ahnung von der Juristerei.

      Wenn man aber wie ich, während der letzten 4 Jahren ausschliesslich mit diesem Dreck zu tun hatte, sieht es anders aus. Und achja, ich bin nicht dafür da deine Beiträge zu korrigieren.

  3. Scheep-Big Brother-Celo schreibt:

    Boah ey Leute ihr kommt beide aus dem Iran und habt (zumindest Teilweise) die gleichen Absichten und Ansichten. Da kann man doch normal miteinander umgehen oder? Zu so einem Streit (ich sehe mich hier als neutral) kommt es auch nur wenn beide Seiten Streit suchen und das ist traurig!

    Ich lese Tangsir jetzt schon ca 8 Wochen und war anfangs geschockt, was mich auch dazu getrieben hat sehr unkonstriktiv zu kommentieren. Mittlerweile erkenne ich dass Tangsir in vielen Hinsischten einfach Recht hat, auch wenn die Schreibweise gerne etwas niveauvoller sein darf, letzten Endes kommt es auf den Inhalt an. Und der ist (aus mienr Sicht setzt ich ein „leider“ davor) oftmals oder meistens richtig.

    Tatsache ist allerdings (der Grund warum ich mich mit Tangsir gestritten habe) dass er bedingungslos zu Israel steht. Man kann eine Ideologie eine Idee nicht bedingungslos unterstützen. Deswegen sehe ich es als gesund an wenn du lieber Tangsir auch ab und an negative Kritik an Israel findest. Egal was es ist, denn das würde auch dich viel viel authentischer rüberkommen lassen. Deine Ziele sind schätze ich, die Menschen mit diesen Informationen zu versorgen weil man diese aus den Massenmedien nicht bekommt. Aber ich denke (oder hoffe zumindest) dass du nicht nur aufklären sondern auch überzeigen willst, denn ansonsten trägt deine Arbeit doch keine Früchte. Aber man kann niemanden mit dieser agressiven Art überzeugen. Mich hast du auch nicht überzeugt weil ich dir keine Glauben schenken wollte. Nachdem ich aber von meinem Onkel (der sehr viel Hirm besitzt) aufgeklärt wurde (in Ruhe, denn er hat mich von deiner Meinung überzeugt) kann ich viel viel besser verstehen was du überhaupt meinst!

    • Tangsir schreibt:

      Sheep. Ich habe deine zahlreichen Entschuldigungen mir gegenüber zur Kenntnis genommen, auch wenn ich sie gelöscht habe. Wer hier lesen will, muss meine Art akzeptieren, und nein, hier wird nicht versucht andere Leute zu überzeugen oder sie umzustimmen. Das muss jeder für sich alleine ausmachen. Wenn er diesen Blog als Hilfe nimmt, gut, wenn nicht, gibt es genug andere Quellen, die „neutral“ sind.

      Ich stehe nun einmal bedingungslos zu Israel und selbst wenn ich Kritik haben sollte, werde ich es hier nicht schreiben. Der Grund ist, dass die Mehrheit der Moslems und Iraner Judenhasser sind, und hier ein Gegengewicht dazu gebildet werden soll. Ich mag die jüdische Religion nicht, aber das wird hier nicht thematisiert, weil der religiöse Fanatismus des Islams das Grundübel schlechthin ist. Die Israelis, sind genauso wie die Armenier, ein vom Austerben bedrohtes Volk und daher muss jeder zivilisierter Mensch hinter diesem Staat stehen.

      Schön, dass du Zugang zum Thema durch dein Onkel gefunden hast, jedoch waren deine Ausfälle mit Vergewaltigungsphantasien und die restlichen islamistischen Sachen nicht hinnehmbar und das entschuldigt man nicht einfach mit der Art. Auch ich würde mich nie dazu herablassen so abzugehen, und das musst du noch lernen. Ich werde deine restlichen Kommentare hier nicht freischalten. Mag sein, dass das berechtigte Fragen sind, aber über Verschwörungstheorien von unglaubwürdigen Seiten zu diskutieren mache ich nicht. Bitte versuche es also auf Seiten wo auch das entsprechende Publikum da ist.

      Das Kommentarfeld hier ist für Kritik, Anregungen und Ergänzungen da, aber da solltest du erst einmal die ganzen Beiträge hier lesen, dann werden auch die meisten deiner Fragen beantwortet.

      • Scheep-Big Brother-Celo schreibt:

        Vielen Dank. Ich musste das wirklich loswerden. Tangsir es ist wirklich nicht einfach sich durch den Dschungel der Nachrichten zu kämpfen. Und noch schwieriger ist es das richtige (die Wahrheit) heraus zu filtern.
        Du bist mir ganz offensichtlich was dein Wissen und dein Intellekt angeht ganz klar überlegen. Und desewegen sehe ich dich nun als Hilfe auf des Suche nach der Wahrheit an.

        Ja ich habe Glück in meiner Familie das ein oder andere Brain zu haben. Was mich aber wirklich erstaunt ist die Tatsache dass bei uns die Männer „nicht wirklich Islamfreundlich sind“ die Frauen den Islam aber gegen alles und jeden verteidigen. Es erstaunt mich deshalb weil eigentlich die Frauen unter dem Islam leiden und die Frauen in meiner Familien den Männer gleichgestellt sind (intellekutell, die nehmen sich was die schulischen Abschlüsse angeht nicht viel)

        Ja mittlerweile habe ich erkannt das die Juden eine gefährdete „Rasse“ sind. Und wir sollten alle helfen dem entgegen zu wirken. Was die Armeiner angeht habe ich mittlerweile ein viel besseres Gefühl. Ich kenne einige Armeiner und mittlerweile fahren die in ihr eigenes Land in der Urlaub (das haben die in den letzten zwei Jahrzehnten nie gemacht)

        Ein Kurdistan können wir bald begrüßen dessen bin ich mir zu 100 % sicher. Ich würde sogar noch weiter gehen und würde sogar den Basken ein eigenes Land zuschreiben (Sie kämpfen sein Jahrzehnten dafür). Jetzt stell dir das mal vor! Die Basken bekommen ihr Land, mitten in Europa! Das wäre doch ein super Ereignis/Signal dass vielleicht dazu führen würde das auch die afrikanischen Staaten (durchzogen von künstlichen stracken und geraden Grenzlinien) endlich ihre wahren Grenzen legen und zur Ruhe kommen.

        Hoffenlich bleibt das keine Utopie!

        Aufwiederlesen

        • Tangsir schreibt:

          Sag mal Sheep, welche Nationalität bist du?

        • Scheep schreibt:

          Also ich komme ursprünglich aus dem Balkan (Kosovo). Bin aber Deutscher, und ich bin nicht nur ein Papierdeutscher. Das kann ich deswegen behauten weil Deutschland der einzige Staat ist für dessen Freiheit ich in den Kampf ziehen würde!
          So sehe ich es. Ich selbst werde von anderen aber nicht so gesehen. In meinem Geburtsland bin ich der Deutsche oder der Nazi und hier bin ich der Ausländer. Es ist manchmal gar nicht so einfach. Aber ich habe für mich entschieden ein Deutscher zu sein. Auch wenn ich während der WM tatsächlich von Arbeitskollegen gefargt wurde „wann denn mal mein Land bei der WM dabei ist“, in diesem Moment hatte ich ein Deutschlandtrikot an. Jetzt kannst du dir ungefähr vorstellen wie ich mir vorgekommen bin in dem Moment. Mir wurde wirklich der Boden unter den Füssen weggerissen, aber was solls, es bringt mich ja nicht um.

          Falls du dich fragst was ich dann hier soll (wegen den Nationalität)? Ich habe einige Iranische freunde die vor ca. 20 Jahren aus dem Iran geflohen sind und fühle mich dem Iran irgendwie verbunden. Das erstaunliche ist wir haben sehr ähnliche Ansichen und Charackterzüge. Vielleicht liegt es daran das sowohl der Kosovo, Albanien als auch der Iran von der Türken überrannt und islamisiert wurden.

          Ich glaube wir Moslems die aus anderen Ländern kommen sind zwischen verschieden Welten hin und her gerissen. Zu 100 % akzeptiert uns werder unser Geburtsland noch das in dem wir leben.Dadurch sind wir glaube ich ein Stückweit ausgegrenzt.

        • Tangsir schreibt:

          Danke für deine Ehrlichkeit. Ja, es ist schwer mit fremden Wurzeln hier angenommen zu werden, wobei sich das inzwischen verbessert hat, aber so ist es nicht nur in Deutschland. In Japan erlauben die den Moslems fast nichts und deren Immigration wird unterbunden. Gute Leute diese Japaner. Ich finde es toll, dass du dich diesem Land verpflichtet fühlst, und ja es ist schwer hier angenommen zu werden, aber du solltest diese Härte als Chance ansehen, mit diesen Erfahrungen dich besser durchs Leben zu schlagen. Nein, ich frage mich nicht was du hier sollst. Hier dürfen ja nicht nur Iraner schreiben.

          Ausgrenzung gibt es hierzulande nicht nur wegen der Herkunft, sondern auch wegen vielen anderen Aspekten. Ich verteidige es nicht, es beschränkt sich aber eben nicht nur auf die Herkunft. Die Härte mit dem du konfrontiert bist, spüren die Einheimischen auf ganz andere Weise. Insofern gilt es daraus das Beste machen und daran zu wachsen. Ich lasse dich ab jetzt unmoderiert hier schreiben. Bitte behalte deine angegebene Email-Adresse bei und den Nick „Scheep“. Und Achte bitte darauf nicht gleich 10 Kommentare hintereinander zu schreiben, wegen der Übersichtlichkeit.

          Ich finde es toll, dass du dich der Problematik mit dem Türkentum und Islam nun bewusst bist, denn beide Ideologien sind der Faschismus der Neuzeit, die wir zu bekämpfen haben.

    • Zahal schreibt:

      Warum soll Tangsir negativ über Israel berichten, das machen doch Typen wir ihr ausreichend genug – Israel ist KEINE Ideologie – Israel ist ein demokratischer Staat in einer Umgebung der Finsternis – aber Eure Heuchelei kotzt mich an – in Syrien sind 11.000 Kinder bestialisch ermordet worden von Muslimen! Warum sind diese tausende Kinder all den Humanisten, Menschenrechtlern und Freizeitfriedensaktivisten egal? Weil diese Kinder von Muslimen umgebracht wurden? Ist das denn moralisch zu diesem Massaker zu schweigen? Die Hamas hat allein 160 Kinder beim Bau der Tunnel verbrannt, benutzt menschliche Schutzschilder, ermordet Dissidenten und Homosexuelle, Christen werden verfolgt – ist das moralisch? Bitte erst mal bilden. Judenhass ist die dunkelste Seite der gesamten Menschheit – ihr kotzt mich an….

      • Tangsir schreibt:

        Jeder anderer Staat hätte die Palästinenser 10 mal vertrieben und ausgerottet. Nur der säkulare demokratische Staat Israel leistet sich den Luxus, in Anbetracht des eigenen Untergangs Menschlichkeit zuzulassen. Es hätte keine etwa 60 israelische Soldaten bei diesem Gaza-Krieg sterben müssen. Israel hätte auch einfach großflächig bombardieren können. Aber nein, man opfert das kostbare Leben der eigenen Soldaten, damit Gebärmaschinen und zukünftige Terroristen nicht ums Leben kommen.

      • Scheep schreibt:

        Das hatte ich nur eingebracht weil es Tangsir in ein anderes Licht rücken würde. Er würde dadurch mit Sicherheit auch mehr unterstützung von den Lesern bekommen, aber was er draus macht ist natürlich seine Sache.

        Was momentan in Syrien und im Irak passiert ist ausserhalb aller Menschlichkeit! Ich bin auch davon angewiedert! Aber ich glaube es steckt mehr dahinter denn in Syrien sind die meinsten Kämpfer wohl gar keine Syrer sondern Moslime aus der ganzen Welt. Und die Syrer die eine Revolte gegen Assad gestartet haben fühlen sich von der ISIS betrogen weil ihnen ihre Revolution durch die ISIS geklaut wurde. Also auch da ist der Durchblick echt schwer!

  4. atopia21 schreibt:

    Es sind mir einige Schreibfehler unterlaufen: „hasst“ etc. Also wenn möglich ändern.

  5. Pedram Shahyar schreibt:

    Der Tangsir wird jetzt verklagt, holla hej, holla hej
    Sein Blog wird sehr bald vertagt, holla hej, holla hej
    Nun macht er sich in die Hose
    Sie steigt schon hoch, seine Soße
    Drum schreibt er jetzt schon 17-jährigen Hasslieder
    Denn kein Abgrund ist dem Tangsir zu nieder
    Er rafft nicht: er macht alles nur noch schlimmer
    Doch von Vernunft hat er keinen Schimmer
    Denn Tangsir ist ein Weichei, holla hej, holla hej
    Wir machen aus ihm Brei, holla hej, Bre-he-hei

    • Tangsir schreibt:

      Du schwachsinniger Islamist. Du meinst also es reicht aus einfach den Namen von Shahyar zu benutzen? Ich sehe doch, dass du das Tor-Netzwerk benutzt. Du bist dieser ZendebadEslam, der hier jihadistisch aufgefallen ist, mit dem Tode gedroht hat und angekündigt hat Iran von „Rafidah“ und „Feueranbeter“ zu säubern. Dasselbe also was die IS jetzt in Kurdistan mit den Yeziden veranstaltet. Aber keine Sorge dich kriegen wir auch noch, und dann werden wie sehen ob du der selbe Abschwulrahim bist, der hier bereits von Rafidah und Jihad gefaselt hat.

      http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/wired-bericht-fbi-infiziert-angeblich-tor-nutzer-mit-schadsoftware-a-984676.html

    • Tangsir schreibt:

      Achja, Dir haben die torkischen Vögel bei P&P ein Plattform geboten, was nur zeigt wie diese Idioten ticken. Erst den „Zionisten“ andichten sie wollten die halbe Weltbevölkerung auslöschen und jetzt Mordversuch und Zusammenarbeit mit Islamisten, die über Tor Todesdrohungen austossen.

      Diese Qajar-Türken schaffen es ganz alleine sich bloßzustellen.

    • atopia21 schreibt:

      Hallo Pedram Shahyar. Bist du der Pedram Shahyar, welcher auf den Montagsdemos redet oder ist das nur dein Blogname? Du klingst nicht so seriös wie er, finde ich. Vor allem „Wir machen aus ihm Brei“

      • Tangsir schreibt:

        Natürlich ist es nicht Pedram Shahyar. Der Schahyar mag auf Montagsdemos teilnehmen, wo hauptsächlich Reaktionäre, Nazis, Judenhasser und der Antiiraner Jürgen Elsässer mitmachen, aber ganz sicher schreibt er nicht so etwas.

        Lies aufmerksam. Dieser Typ ist ZendebadEslam, mit dem du zusammen auf P&P gegen mich schreibst.

  6. atopia21 schreibt:

    Jajaja sorry war blödsinnig von mir anzunehmen, dass du auf einer Facebook Seite dich öffentlich outest. Aber mit diesen zwei Sätzen wollte ich dich nicht beleidigen. Das ist dir sicherlich klar.
    Und das „Ich habe nie Iranistik studiert, noch stimmt irgendetwas anderes was du da geschrieben hast. Mir ist klar, dass du aus verletztem Stolz Dinge erfindest“. Nö ich bin nicht verletzt. War nur bisschen verärgert, bin es immer noch solange du diese Beleidigungen stehen lässt und mich als „Dalqak“ darstellst. Denn meine Worte wie „Einfaltspinsel“ oder“Gagul“ sind nur halb so schlimm. Du wirst übertrieben beleidigt wenn man dir etwas sagt und antwortest gleich mit „Koskhol“, „Pehenzadeh“ oder „Pest“. Kannst ja mindestens so milde „beleidigen“ wie ich. Und das mit dem Iranistik-Studium stand ausserdem auch auf der Facebook Seite. Also mein Fehler, aber erfunden habe ich es nicht.
    Ausserdem habe ich nur meine Meinung zu diesem Thema auf Pârse&Pârse geschrieben. Ich habe weder die Meinung vertreten, dass du Dinge geklaut hast noch, dass du ihre Namen freigegeben hast. Also solange ich es nicht gesagt habe, meine ich es auch nicht. Damit ist eine Anklage unmöglich. Meinen Namen hast du freigegeben, aber der stand zum Teil auch auf meiner Seite drauf, also sei’s drum.
    Meine Seite wurde verändert, nämlich: Der Abstand, die Suchfunktion, Schriftgröße, Schriftart, welche extra erstellt wurde, die Untertitelfunktion wurde gelöscht und durch das Ikon ersetzt und noch einiges mehr. Ausserdem gehört die Seite mir. Ich habe für die Domain und den Namen gezahlt. Das Copyright steht für all diese Dinge und für die Beiträge und Bilder, die Ich veröffentliche.
    Dir traut man wegen deiner Persönlichkeit einfach mehr zu, sorry ist so. Ihr wisst es aber selber besser, wer schuldig ist. Einer lügt hier, das ist klar. Ich distanziere mich einfach davon. Ich habe lediglich deine Redensart kritisiert und wie einseitig du über die Israelis und „Tork-Tâzis“ denkst. Ich will dir ausserdem sagen, dass deine Seite wegen Rassismus gelöscht werden könnte. Dafür braucht es keine Anklage, sondern lediglich eine Meldung bei wordpress.com. Das heisst, dass es auch hier Regeln gibt, welche du befolgen musst und nicht schreiben darfst, was dir gefällt. Ich habe auch bei Pârse&Pârse einige Beleidigungen gegenüber Türken und Muslimen gesehen, aber bei dir ist es einfach übertrieben.
    Ich finde es scheisse, wenn jemand eine Seite unter den Namen einer anderen Person aufmacht und diese dann schlecht darstellt. Ich hätte deine Seite vielleicht gemeldet, aber so etwas ist unter aller Würde.

    • Tangsir schreibt:

      Schön, dass du wenigstens ein wenig zurückruderst. Ja, ich reagiere harsch, wenn jemand als erstes beleidigt und nicht versucht zu reden. Jetzt geht es doch ganz normal oder?`Schön, dass du die Sache mit deiner Seite hier ausführst, dann hast du ja tatsächlich Ahnung von der Materie. Was nun die Lügen angeht, so traue ich dir als Student zu Quellen kritisch zu beurteilen. Siehst du denn etwa nicht, dass Beiträge von Egon Flaig und vielen anderen Autoren eins zu eins hier kopiert wurden?

      https://tangsir2569.wordpress.com/2014/07/29/wie-iranisches-entgegenkommen-von-turken-beantwortet-wird/

      Dann schau dir auch noch die jeweiligen Kommentare an. Beim Beitrag über den Persischen Golf hat mich sogar eine Türkin auf das Plagiat aufmerksam gemacht.
      Die beiden Vögel wollten, dass ich ihre Comments lösche, was ich aber grundsätzlich nicht mache, wenn jemand seine Sache normal vorträgt. Damals aber habe ich diesen beiden Glauben geschenkt und habe aus Solidarität zu ihnen gestanden. Im nachhinein stellte sich raus, dass sie recht hatte und diese beiden Hyänen das wohl schon längere Zeit so gemacht haben.

      Was du als Rassismus siehst ist Widerstand gegen Besatzung und Fremdherrschaft. Anders als in Deutschland sind die Tork und Tazi nicht in Frieden zu uns gekommen, sondern völkermordend und terrorisierend. Du hast in einem deiner Kommentare mit Genetik argumentiert, was ich wiederum rassistisch finde.

      Ich bin bereit einem ethnischen Türken bei mir aufzunehmen, der sich der iranischen Kultur verpflichtet fühlt, als einen ethnischen Iraner, der sich als Taziparast oder Verehrer von türkischen Fremdherrschern hervortut.

      Ich verstehe, dass meine Sprache auf den ersten Blick Widerstände schafft, aber ich bin von meiner Sache überzeugt, daher finde ich es wichtig, wenn du konkret kritisierst und nicht pauschal wie hier.

      Ich werde jetzt deine beiden Bilder und deinen Namen bei mir entfernen und dich unmoderiert hier kommentieren lassen. Du bist jung und da kann man ruhig Fehler machen, aber sei bitte kritisch. Der Diebstahl, die Diffamierungen und die Drohungen um anderen in Todesangst zu versetzen, sind genau die Verhaltensweisen, die die Moslems und die türkischen Fremdherrscher und ihre Söldner bei uns eingeführt haben.

      Dies ist deiner nicht würdig. Lies ruhig aufmerksam auf beiden Seiten, aber bitte schalte auch dein Hirn ein. Wenn du es schaffst mit HTML&CSS umzugehen, dann sicher auch Plagiate und offensichtliche Lügen zu erkennen.

      Achja, bei WordPress gibt es nicht so etwas wie Rassismus. Die Freiheit der Rede wird in Amerika ernst genommen und nicht anhand des Inhalts interpretiert. Nur Diffamierungen und Gewaltaufrufe sind verboten. Lies aufmerksam deren Regeln durch.

  7. atopia21 schreibt:

    Ich habe dir schon gesagt, ich werde mich da raushalten. Die ganze Sache ist zu verzwickt.
    Eines will ich dir aber sagen: Du kannst mich nicht dafür kritisieren, dass ich bei Pârse&Pârse Mitglied bin. Ich bin jung, habe aber eine Ideologie und suche Leute, die die gleiche Meinung teilen. Ich bin nicht islamisch erzogen worden, denn meine Familie ist konfessionslos. Eigentlich sind alle Verwandten im Iran Ismailiten, aber mein Vater hat die Religion schon immer gehasst, deshalb ist er 1978 nach Europa ausgewandert, weil ihm der Iran einfach gestunken hat und nein er hatte nichts, musste sich alles aufbauen.Ich finde Pârse&Pârse informativer, versteh mich nicht falsch. Du bist vom Typ her anders. Deine Beiträge kommen bei mir noch an, sie sind aber nicht für jedes Publikum gedacht. Auch ich will ein neues Iran, dass blüht. Auch ich weiss, dass wir unter 1400 Jahren Fremdherrschaft leiden mussten und dass viele Iraner einfach verblödet sind („türkisiert“). Sie verstehen nicht, dass die Wurzel des Problems im Islam liegt. Man muss den Iranern diese Sache klar machen. Aber zuerst muss es im Kopf geschehen, so wie in Europa. Der Islam wird vielleicht noch eine Weile bleiben, aber wir müssen dazu beitragen, dass es aus unseren Köpfen verschwindet. Aber die Menschen im Iran sind einfach blind oder tun nur so. Mein Vater sagt immer: „Kasi ke khâbe, mituni bidaresh koni vali kasi ke zade khodesho be khab nemituni“. So verhält es sich auch mit den Iranern.

    • Tangsir schreibt:

      Die Sache ist ganz und gar nicht verzwickt, sondern glasklar. Bitte beleidige nicht unser beider Intelligenz. Ansonsten kannst du machen was du willst. Ich habe von dir nichts anderes verlangt, ausser dich an die Tugend der Perser zu halten und redlich und wahrhaftig zu sein. Dieses Lavieren und auf zwei Hochzeiten tanzen verabscheue ich zutiefst.

      Diese Sache mit der Religion ist die, dass wir, ob wir wollen oder nicht, alle bis zu einem gewissen Grad vom Türkentum und Islam kontaminiert sind, ansonsten würdest du z.b. nicht trotz all das was du geschrieben hast, weiterhin bei Kriminellen „Mitglied“ sein wollen. Leute, die bewusstes Quellenfälschung betreiben um ein Qoli Beg als Iraner hinzustellen, wo er Cengiz Khan und Teymoure Lang verehrt hat.
      Das Problem Völkermörder zu verehren solltest du verstehen ohne, dass ich es dir erkläre.

      Selbstverständlich ist das Ziel die einfachen Leute zu erreichen, sowohl bei der Aufklärung vom Islam als auch des Türkentum. Und ein Staat sollte selbstverständlich eine gewisse Neutralität beibehalten, wenn auch es den Islam komplett aus Medien und Öffentlichkeit verbannen sollte. Religion ist Privatsache.

      Selbstverständlich ist es nicht einfach Menschen aufzuklären, und es gibt sehr viele verschiedene Wege. Ich versuche nicht meinen Weg als einzig gültigen zu verkaufen, aber ich glaube daran, dass es seine Berechtigung hat. Zur Rechten Zeit werde ich das in einem Beitrag erläutern.

      Das Problem in Iran sind der Islam und das Türkentum, aber genauso auch, dass beides in uns ausgemerzt werden muss, und das wiederum ist eine Sache, die jeder von uns für sich angehen sollte.

      • Scheep schreibt:

        „Diese Sache mit der Religion ist die, dass wir, ob wir wollen oder nicht, alle bis zu einem gewissen Grad vom Türkentum und Islam kontaminiert sind“

        Dem ist wirklich nicht mehr hinzu zu fügen!

  8. Khashtrapavan schreibt:

    Zwei Punkte, die mich damals überzeugt hatten, Tangsir zu glauben:
    1.Ich hatte von da an Skepsis gehabt, als der Amir angefangen hat, Nader als einen Iraner zu verkaufen, den er nicht war. Warum er so was Offensichtliches getan hat, weiß auch nur er. Die Belege sprechen aber eine ganz andere Sprache, das hatte ich sogar damals bei denen auch so geschrieben, wurde aber übel beschimpft.
    2. Immer wieder hat Tangsir eindeutig die Quellenfälschungen aufgezeigt, gekontert haben P&P
    nie, bzw haben einfach die Faktenlage umgedreht und sich nie diesen Behauptungen mit Gegenbeispielen freisprechen lassen.S´Die sind nie argumentativ daruf eingegangen. Sie haben sich verhalten wie Erwischte.

    • Tangsir schreibt:

      Die Sache fing ja damit an, dass sie Jahangir bei sich auf dem Blog beschimpft haben. Grundlos und unter aller Sau. Ein hochgebildeter junger Mann, der mehr über Iran weiss als so manch anderer. Absolut unverständlich ging die Drecksau Elham-Fartab auf ihn los, dass ich hier ein Machtwort sprechen musste.

      https://tangsir2569.wordpress.com/2011/12/22/turkische-lugenkultur-steht-ab-jetzt-in-frankreich-unter-strafe/#comment-15274

      Damals war ich beruflich weg und konnte leider nicht direkt darauf reagieren.
      Dann plötzlich fing der amirk das Mullah-Regime als souveränen Staat zu bezeichnen und Israel des Staatsterrorismus zu bezichtigen:

      https://tangsir2569.wordpress.com/2012/01/15/was-ich-nicht-mag/

      Und letztendlich fingen die an, ohne Quelle natürlich, zu behaupten, Zionisten planen die Dezimierung der Weltbevölkerung:

      https://tangsir2569.wordpress.com/2012/01/30/die-weltredaktion-pp-analusiert-geopolitik/

      Ich lass mich doch von seinem 50-jährigen Deppen doch nicht für blöd verkaufen und unterstütze so ein Dreck, dass ich in den 2 Jahren zuvor vehemment bekämpft habe.

      Dann ging der Tork ab und bedrohte zahlreiche iranische Blogger und andere, die gänzlich unbeteiligt waren. Viele haben daraufhin die Arbeit eingestellt.

      Ich ebenfalls, und dann fing er an den Namen von mir zu veröffentlichen, von dem er glaubte sie wäre meins, und das nur um mir eins reinzuwürgen, und behauptete auch noch die ganzen Todesdrohungen hier hätte ich inszeniert, sogar meine Hand rasiert (Weil nach Meinung dieses hirngefickten Hurensohnes, die Iraner alle behaart sind und ihr Handrücken rasieren), um dann ein Bild davon mit einem Messer in der Hand zu machen.

      Nein, ganz ehrlich Khashtrapavan, wer so einen Scheiss liest und das für bare Münze hält, dem kann man nicht mehr helfen.

      Erst als ich mein Blog schloß und noch verwundert war über die eklatanten Lügen, fing ich an seine Beiträge zu überprüfen. Einen nach dem anderen bemerkte ich die Plagiate, und überprüfte nochmal die Emails und sah wie er mich die ganze Zeit getäuscht hatte.

      Dieser Schwachkopf kriegte hier ja nur Aufmerksamkeit, wenn er von einem berühmten Autor ein Text hier reinstellte, ansonsten schrieb er mich ständig an und wollte die Zugriffszahlen wissen und warum niemand bei seinen Beiträgen kommentiert.

      Dieser ekelhafter türkischer Schwanzlutscher verstand nicht, dass ich all das hier für Iran und sein Volk mache. Deshalb reden die auch ständig von Klicks und kapieren nicht, dass nicht das den Erfolg einer Seite ausmacht. INN hat auch viele Klicks, aber auch nur die von hängengebliebenen und zutiefst gestörten Idioten.

      Es ekelt mich derart über diese beiden über 50Jährigen Idioten zu schreiben. Beide wollte auch noch Pesare Parsig bei mir madig machen, dabei hatte er nichts getan und wollte sogar beiden helfen. Irgendwie war es wohl Neid auf einen jungen Iraner Anfang 20.

      Ich musste den amirk.. auch öfters zensieren, weil er echt strafbare Gewaltphantasien aufschrieb. Und privat fragte er mich ob Pesare Parsig ihn zensiert. Dermassen dumm und ungebildet ist dieser Wichser.

      Und dann lebt er noch seit ne Ewigkeit in Italien und bezeichnet diese Menschen als Untermenschen, genauso wie diese Sherry die Deutschen hasst. Es ist nun einmal eine Eigenschaft des Torks, dass es immer sein Gastland hasst und Unterwerfung fordert. Sonst fühlt er sich nicht respektiert.

      Ich will so ein Dreck nicht und ich will auch nicht dreckige Menschen, die mit so einem Abschaum Umgang haben. Da diskutiere ich noch nicht einmal darüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s