Eilmeldung: ISIS will die Kaaba in Mekka zerstören

Kaaba gets destroyedDas Haus Gottes in Mekka ist vom neuen Kalifen aller Moslems zum Abschuss freigegeben worden. Der ISIS-Mitglied Abu Turab Al Mugaddasi verkündet: „Wenn Allah es möchte. werden wir diejenigen töten, die in Mekka Steine anbeten und werden die Kaaba zerstören. Die Menschen gehen nach Mekka um Steine anzufassen und nicht wegen Allah.“ Dieser Blog unterstützt dieses Vorhaben und ermahnt die ISIS-Kämpfer vorher nicht zu vergessen die schiitischen Heiligtümer in Irak zu zerstören. Allah ist wirklich Akbar.

Dieser Beitrag wurde unter Islam abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

82 Antworten zu Eilmeldung: ISIS will die Kaaba in Mekka zerstören

  1. Time schreibt:

    Die beste Idee seit langem… Spendenkonto?

    Gruß,

    Time

    • Tangsir schreibt:

      Finde ich auch Time. Aber eine andere Sache. Du hast hoffentlich meine Kritik vernommen und ich möchte dich hiermit inständig darum bitten ein Beitrag zu schreiben warum und wozu der Islam bekämpft werden soll. Diesmal ohne Jahwe zu erwähnen oder christliche Werte zu Rate zu ziehen. Es sollte ein Beitrag über weltliche und menschliche Werte sein und wie man den Moslems den Weg in die Moderne ebnet, und das ohne Krieg oder gewaltsame Auseinandersetzungen.

      Zur Not, wenn alle stricken reissen, sollte man sich auch nicht vor Gewalt scheuen, aber du und ich sollten uns wenigstens die Mühe gemacht haben auch über friedliche Wege nachzudenken, denn Gewalt als Lösung… darauf kann jeder kommen. Ich möchte nicht, dass deine wichtige Arbeit wegen diese Jahwe-Verehrung den Bach runter geht.

      Wie du weisst habe ich mich vom Counterjihad getrennt, aber im Beitrag über die Versklavung des schwarzen Kontinents es mit sehr harschen Worten abgelehnt. Ich fände es schön, wenn man auch bei dir über deine Zweifel lesen könnte, denn Zweifel an sich oder Abkehr von eingetretenen Wegen ist keine Schwäche, sondern eine Stärke. Und wie du weisst wäre ich über alles erfreut, wenn du aufhören würdest ein Christ zu sein. Gruß

    • Soederbaum schreibt:

      Genau, die Weltbank sollte hier grosszügig finanzieren! Die ISIS – oder wie sich der Verein jetzt nennt: Islam Staat (http://rt.com/news/169256-isis-create-islamic-state/) werden mir täglich sympathischer; Tangsir und TIME brauchen keine langen Artikel zu schreiben, die Realität spricht für sich. in diesem Sinne allen einen schönen Tag

      • Adolf Hiller schreibt:

        Also , wenn die Isis echt Mekka vernichtet und alle diese Idioten gleich mit , dann ziehe ich vor ihnen den Hut , einen groesseren Gefallen koennen die uns nicht tun , das wollte ich schon lange erleben , dass einer Mekka pulverisiert 🙂

        • Tangsir schreibt:

          Aber wer ist denn so blöd und nennt sich nach Hitler? Da muss man schon ganz schön blöde und abgefuckt sein. Meinst du nicht Adolf?

  2. Time schreibt:

    Ich mag Dich sehr gern…

    • Tangsir schreibt:

      Ich dich auch, deshalb müssen wir uns auch streiten. Mir ist nur wichtig, dass du verstehst worum es mir geht, denn wir müssen hier in unserem kleinen Kosmos die Werte beherzigen, die wir predigen.

  3. Mujaheddin schreibt:

    Ihr versickten Hurensöhne. Gebt doch mal eure Adressen durch und wir reden nochmal drüber!
    Anghasenvolk seid ihr nicht mehr!

  4. Mujaheddin schreibt:

    abgefucktes scheiss Volk. „Die beste Idee seit langem“ Gib mir mal deine Adresse du Fotze dann geb ich dir gute Ideen. Verfickted scheiss Jude!

    • Tangsir schreibt:

      Noch schlimmer. Er ist Christ, aber wer ist denn jetzt das Scheissvolk? Ich steh da ein wenig auf dem Schlauch.

      • Mujaheddin schreibt:

        Gib ma lieber deinen Namen und deine Adresse damit wir uns unter Bekannten unterhalten können. Was ist los Christ, du bist doch mutig oder? Ihr habt über Jahrhunderte Kreuzzüge gemacht und Hundertausende getötet, im Namen eures Herrn! Du bist doch kein Schisshase. Also wer bist du und wie finde ich dich?

        Lass die Beleidigungen andere Religionen einfach!

        Werte? Das ich nicht lache? Werte in Deutschland? Du Missgeburt um 14 Uhr siehst du schon die Titten im Bildschirm und du redest von Werten die wir haben…Hahaha Hund

        • Tangsir schreibt:

          Aber Hasi, ich bin doch kein Christ, noch schlimmer als das bin ich ein gottloser und scheisse auf deinen Islam. Wo ist überhaupt das Problem? Ich hab doch nicht geplant die Kaaba zu zerstören, ich überbringe nur die frohe Botschaft. P.S. Auf welchem Sender kommen die Titten? Würde gerne dort einschalten. Ich bin ein Tittenfan musst du wissen, aber das nur am Rande.

  5. Mujaheddin schreibt:

    Du verdammter Otto, ich bin genauso Gottlos und scheisse so ziemlich auf jede Religion. D. h. aber nicht das ich den Leuten denen es was bedeutet auf den Schlips trete. Antworte ich als Jonas kommt iwie nix, antworte ich als Mujaheddin kommen so Hurensöhne wie du und geben Ihren Senf dazu.

    Aber hey du bist ne feige Muschi mehr nicht. Gottloses feiges Stück Scheisse. Komm nach Kirchhundem und wir treffen uns, bring Leute mit, ich komme alleine. Deal?

    zieh dir das mal rein, das machen die Moslems mit dir und deiner schiess Sippschaft:

    http://www.liveleak.com/view?i=7ba_1372272716

    • Tangsir schreibt:

      Ich bin kein Otto, du atheistischer Mujaheddin, sondern ein Perser und Islamgegner.
      Hier wird niemandem auf den Schlips getreten. Niemand muss hier lesen. Du bist in meinem Haus gekommen und bist Amok gelaufen. Und warum zum Teufel sollte ich mich mit einem ungebildeten Hurensohn wie dich schlagen, der nichts im Kopf hat und nur daran denkt sein Leben und das der anderen ein Ende zu setzen. Schöne Schächterparade am Ende ürbigens, aber wie gesagt, ich komm aus dem Iran, ich kenn eure islamische Hölle und das macht mir keine Angst mehr. Jeder muss irgendwann sterben, aber bis dahin scheisse ich jeden Tag auf den Kopf Allahs und seines pädophilen Gesandten. Wo zum Teufel liegt Kirchhunden? Was für ein elender Depp du doch bist. Was ist nun mit der ISIS? Sind sie wahre Moslems oder nicht?

      • Mujaheddin schreibt:

        Du verdammter Hurensohn bist kein Iraner! Du bist eine Kartoffel, das liest man aus deinem Deutsch heraus! Wärst du Iraner würde wenigstens ein bisschen Stolz zwischen den Zeilen zu lesen sein. Aber die Deutschen haben dich auf Links gedreht, was auch zeigt wie viel von dir in wirklichkeit in dir steckt, rein garnix. Du hast keine Meinung Hurensohn, du holst dir die Meinung von anderer Stelle und vermischst sie. Deine Meinung ist eigentlich die Meinung von Dieter, Detlef, Wilhelm und Wolfgang. Du bist kein al-Razi, du bist kein Ehrenmann.

        Natürlich sind das nicht die Wahren Moslems, natürlich sind das wie du Hurensöhne, doch auch Ihre Wut ist nicht unbegründet. Jeder Mensch wird blank geboren, wir alle haben am Anfang ein sauberes Hemd, genauso wie die ISIS Kämpfer.

        Nur du, du bist ein kleiner Meinunsloser Hund, der meint durch sein Abi intelligent geworden zu sein.

        Warum du dich mit mir schlagen sollst, musst du nicht, es wprde mir einfach nur jede Menge Genugtuung bringen die deine Fresse zu pollieren.

        • Tangsir schreibt:

          Ich erkläre dir das mit Genutuung. Dich zu schlagen wäre nicht effektiv. Gegen euch Krieg zu führen und den Islam aus Iranzamin zu verbieten/verbannen ist aber viel effektiver. Wenn es soweit ist, marschiere ich vorne an und dann werden wir sehen was meine Schlachtaxt mit deiner Fresse veranstaltet.

  6. backbone schreibt:

    wieder so ein mohammedaner, der von Geschichte keine Ahnung hat. Dieser Muja.
    Dass im Namen des Islam Millionen getötet wurden und immer noch werden scheint an ihm vorbei gegangen zu sein vor lauter Porno schauen. Islam ist keine Religion, sondern eine Ideologie des Tötens.
    Die einzigen „Werte“ die viele dieser moamett Anhänger kennen sind „Fäkalsprache“ und Drohen
    und Fordern.

    • Mujaheddin schreibt:

      Fekalsprache und drohen und fordern.

      Okay Fäkalsprache gebe ich zu.

      Drohen kannich nicht so stehen lassen, ich drohe ich, ich biete Möglichkeiten an.

      Fordern. Was fordere ich bitte? Einen etwas netteren Umgang, mehr nicht. Ist doch klar dass ich aus der Haut fahre bei so einer Provokation.

      Da du grad so toll auffährst, was ist denn die Ideologie des Christentums oder des Judentums, erklär mir das doch mal bitte, du scheinst ja die Geschicht mit Läffeln gefressen zu haben.

  7. Mujaheddin schreibt:

    Ohhhh wie poetisch. Hahahaha dir fällt nichts schlaues mehr ein was? Iraner? Das ich nicht lache du Wolfgang du!

    • Tangsir schreibt:

      Beleidige die Deutschen nicht. Sie haben erst gestern euch Moslems in den Arsch getreten. Ohne die Deutschen gäbe es die Computertechnik nicht, genausowenig wie die Atombombe oder Raumflug. Du Stück Scheisse kannst froh sein, dass die einen auf Christ machen und euch hier dulden. Du tickende Zeitbombe gehörst in die Wüste, da wo es kein Internet gibt und Moslems nur das tun was sie gut können, sich gegenseitig abschlachten.

      • Mujaheddin schreibt:

        Hahahaha du bist ja noch mehr Dieter als Dieter selbst.

        Ich beleidige sicher keine Deutchen, höchsten unabsichtlich wenn ich dich mit uns Deutschen vergleiche.

        Tolle Erfindungen da hast du Recht. Wir haben es einfach im Blut, wir sind Germanen, voller Stolz und Ehre.

        Und du, was bist du? Jahtausende lang wurde „Persien“ von Tausend Völkern gefickt. Tausend Völker haben deine Oma gefickt du Bastard. Was auch deine Farbe erklärt. Nicht weiß nicht schwarz. Ja und irgendwann mal waren die Moslems dran und haben das Land gefestigt, okay seit der Revolution ist Iran relativ unappetitlich, aber besser Zeiten kommen auch da. Nur für dich nicht Bastard kommt nur noch die Hölle. Hier bist du Kanacke und wir scheissen auf dich, auch die Deutschen die du vermeintlich für deine Freunde hälst. ÄUnd im Iran, im Iran bist du ein Hurensohn der sein Land und seine Landsleute verachtet. Du sieht du bist garnix, nicht hier und nicht da. Also erlaube mir dich von deinem Unzugehörigkeit zu befreien und lass und treffen. Meinetwegen auch im Iran.

        Achja du fängst an langweilig zu werden, gib dir mehr Mühe!

        • Tangsir schreibt:

          Du bist eben ein Phänomen: Gottlos, Mujaheddin, stolzer Deutscher und du magst es Omis zu ficken. Du bist authentisch. Ich behalt dich hier als regelmäßig schreibenden muslimischen Clown.

  8. Anzeichen von Resignation… Du bist einfach ein Nichts.

    • Tangsir schreibt:

      Also meine beiden Omis sind leider schon längst verstorben. Die müsstest du in Teheran ausbudeln, aber das traue ich euch stolzen Mujaheddin zu. Ihr seid ja passionierte Leichenschänder. Wenigstens habe ich aus dir einen Deutschen und Atheisten gemacht. Da soll noch einer sagen meine Art von Integration würde nicht funktionieren. Jetzt nur noch weniger Mordlust. Denk an Blumen und Bienen.

      • Hurensohn, vergiss es. Du bist kein Gegner. Nicht physisch und auch nicht verbal. Bis vorhin war es ja schon fast interessant, jetzt wird es langweilig. So geht es sicher auch deiner Frau, ihr ist langweilig und Sie sucht sich einen KERL wie mich. Die Betonung ligt, jawohl du hast es erkannt in dem KERL.

        P.S. es ist unverkennbar das deine Eltern dich nicht lieben, dein Vater schäm sich wohl für seinen schwulen Sohn. Ja und deine Mutter, ihr ist bei deinem Vater langweilig Digger, ab und zu gebe ich es ihr, aber Sie ist mir echt zu jung.

        • Tangsir schreibt:

          Ich weiss, du brauchst so richtig rüsstige Rentnerinnen, sonst kriegst du keinen Hoch. Meine Mutter hat schon von deinem Problem erzählt.

    • Tangsir schreibt:

      P.S. bist du eigentlich ein modertaer Mujahedd oder einer dieser durchgeknallten Jihadisten?

    • Tangsir schreibt:

      Achso du Hurensohn. Mujaheddin ist plural, aber du bist ja auch nur ein wertloser, ungebildeter Idiot.

  9. Du kennst dich ja bestens aus…

    Komm gib dir ein Ruck, und mir deine Adresse. Glaub mir deine Probleme werden sich in Luft auflösen

    • Tangsir schreibt:

      Ich habe eine Sache im Umgang mit euch Moslems gelernt. Wenn du kannst, beiss ihnen ihr Gesicht ab. Wir machens nicht so thetralisch wie ihr Mujaheddin mit vor der Kamera beim schächten posen. Wir beissen euch direkt die Gurgel ab. Ich hoffe das Verständnis im Westen wächst, dass ihr nur die Sprache der Gewalt kennt.

  10. Jetzt ernsthaft und ehrlich. Bist du Jude?

    • Tangsir schreibt:

      Nein du islamischer Wichser. Ich bin ein Perser, Iraner und vor allem Paniranist. Das heisst du und deine Familie müsstest unter Umständen bald umziehen.

  11. Du bist Paniranist? Aber gehst ab gegen Moslems? Okay Junge, ich merke du bist zu dumm. Zu dumm einfach zu dumm. Es lässt sich nicht vereinbaren Paniranist zu sein und Moslemfeindlich / Religionsfeindlich zugleich.

    Aber okay, wir beenden das, du bist zu dumm. Daher werde ich auf jeden Fall deine IP-Adresse herausfinden. Dann gute Nacht.

  12. P.S. damit du es auch mal verstehst. Durch den Paniranismus der durchaus stattgefunden hat, wurde die Islamische Republik Iran erst möglich.

    Dummer Hurensohn

    • Tangsir schreibt:

      Erzähl keine Fürze. Schwört Allah und Mohammed ab oder verlasst für immer Iranzamin. Wir wollen keine irren Oma-Vergewaltiger in Iran.

  13. backbone schreibt:

    Der Paniranismus ist eine Ideologie, die eine Vereinigung und Solidarität aller iranisch-stämmigen Menschen, unabhängig von Religion und Sprache, in einem Nationalstaat befürwortet, dem Groß-Iran (ایران بزرگ Irān-e Bozorg, ایران‌زمین Irān-zamīn; die Encyclopædia Iranica verwendet den Terminus Iranian Cultural Continent

    Dies zum Verständnis was das Wort bedeutet. Außer Fäkalsprache scheint es weder Kenntnisse
    des Islam, noch sonst Kenntnisse zu geben. Einfach nur ein Abbild der Dummheit mujahedd.

  14. BAckbone, Wikipedia kopieren kann jeder. Aber ohne den Paniranisums wäre eine Islamische Republik nie möglich gewesen. Ohne den Paniranismus wäre Iran nie einheitlich geworden. Und ohne diese Einheit wäre es nie zum Islam gekommen, doch es war möglich weil man alle greifen konnte weil der PAniranisum sie alle gleich gemacht hat. Denk drüber nach Alber Einstein

  15. backbone schreibt:

    Viele Muslime können weder etwas heraus finden und wissen nicht einmal, wie sie das Internet
    zu wichtigen Informationen nutzen können, da sie weder lesen noch verstehen können.
    Im Iran sehe ich nichts Einheitliches. Viele meiner Freunde oder Freundinnen fahren wegen der ungewollten Zustände dort, die durch Gewalt und Terror des Islam entstanden sind, nicht mehr
    in ihre Heimat.Der Islam gehört nicht zu Persien und ich hoffe, dass der Islam weltweit
    bad als das gesehen wird, was er ist.
    Erst dann wird es wieder Bildung und Wissen in diesen Ländern geben. Bewundernswert sind die Menschen, die dort trotz des aufgezwungenen Terrors Islam noch Mut haben, weiter zu machen
    und sich zu bilden und im Geheimen gegen den Islam zu kämpfen.

  16. Franz schreibt:

    Tfuuuuuuu ich scheiß christliche dreckige welt……Es Lebe Islamishe stadt.

    IRAN ist von teufel erschaffen irana sind unglobige volk die sind E Juhel Kafirun Iran ist eine Kafir Land mit islam haben dich nicht zutun

    • Tangsir schreibt:

      Wieso müssen sich eigentlich solche gehirnamputierte Moslems wie du ständig deutsche Namen geben. Spätestens nach dem zweiten Posting ist es doch klar, dass ihr allahistisch verseucht seid. Und dann könnt ihr noch nicht mal eine Silbe Deutsch und wenn ihr einkaufen geht, funktioniert es auch nur mit Zeichensprache. Moslems sind eine wahre Schande und zutiefst peinlich.

  17. sheep schreibt:

    Wooooow….ganz schön verbissene Kommentare hier.

    Kommen wir zu den Fakten. die ISIS hat 20.000 Mann, wie bitte wollen die überhaupt länger als die nächsten 2 Monate überleben? Die werden plattgemacht wie ein Schnitzel.

    Unschwer zu lesen ist auch der krasse Hass vom Schreiber gegenüber dem Isalm, Der
    Schreiber gibt sich als Religionshasser (was vollkommen in Ordnung ist, warum soll man Büchern die vor tausenden von Jahren geschrieben wurden auch glauben schenken?) jedoch ist der Schreiber in seinen anderen Blogs sehr, ich nenne es mal Judenfreundlich, wobei meiner Meinung nach gerade diese Religion die verbissenste und fundamentalste ist.

    Ich habe natürlich Moslems in meinem Freundeskreis, viele sogar und juden auch, allerdings sind es nur zwei Jungs. Und ich muss sagen, so ein Moslem gibt nicht unbedingt 100 % auf seine Religion, die essen Schwein die Saufen die Ficken und leben ihr leben und geben ein Fick darauf was jemand von 2000 Jahren niedergeschrieben hat. Es steht zwar Moslem auf dem Ausweis aber die realität ist anders. Die Juden sind da anders gestrickt, die halten sich zu 100 % an ihre Religion und sind oft auch verbissen und total außer sich wenn man dagegen sagt.

    Letzten Endes sollte man die Thora, die Bibel und den Koran duch das Physikbuch, das Chemiebuch und das Mathebuch austauschen, glaubt mir leute, wenn die Techink die neue Religion wird, erst dann habe wir die Chance die Menscheih voran zu treiben. Religionen bremsen nur, das war schon immer so.

    Im

    • Tangsir schreibt:

      Juden sind eine Minderheit, sie missionieren nicht und versuchen mir auch nicht ihre Regeln aufzuhaseln. Das ist der Unterschied zwischen dieser Minderheit und den beiden anderen Geisteskrankheiten, die sich wie Krebs vermehren wollen.

      Da Minderheitenschutz ein wichtiges Gut ist, gilt es daher sich gegenüber Israel solidarisch zu erklären, denn nur die Existenz dieses Staates garantiert es, dass sich ein Jude endlich als Bürger eines Staates begreift und nicht mehr nur durch seine Religion.

      Hier sollte man sich irgendeinen Nick geben, daher habe ich das für dich übernommen.

  18. sheep schreibt:

    Tangsir das kann jawohl nicht dein Ernst sein. Warum braucht eine Religion einen Staat? Warum brauchen die Juden eine Staat? Die meisten Juden (auch in Israel) haben europäische Vorfahren. Sie sind deutsch, französisch, spanisch, dänisch und und und… Ich mein fast 2000 Jahre (Dispora) sind die Juden aus dem heutigen Israel verschunden, und nach fast 2000 Jahren kommen die „auf Einmal“ wieder, also man hätte kein Geenie sein müssen um sich zu denke das die Bewohner dieses Gebietes (zu dem Zeitpunkt die Palestinänser) etwas dagegen haben. Das ist nur natürlich, kommst du in mein Haus und willst es dir nehmen werde ich mich erstmal wehre, auch gegen einen übermächtigen Feind, da sind wir uns doch einig oder?

    Das Minderheiten geschütz werden müssen damit gehe ich konform, doch leider haben wir sehr oft den Fall das Minderheiten das sagen haben (siehe USA, es ist jawohl eindeutig das die USA von Zionisten unterwabdert ist).

    Wenn ich sage, wäre Israel niemals aufgebaut oder in einem anderen Gebiet der Erde erbaut worden wäre, dann hätten wir viele Konflikte nicht erlebt, viel Hass und viel Leid wäre vielen Menschen erspart gewesen. Und warum sind die „Juden“ nach Israel? Na klar wegen Ihrer Religion, wegen ihreh verschissenen 5000 Jahre alten Religion. Ganz ehrlich klar sind Christentum und Islam mitlerwiele ein riesen Krebsgeschwür, aber das Judentum pbertrifft diese beiden doch um einiges.

    Wir, die Bundesrepublik Deutschland, bestehen so erst sein 1949, das sind nur 65 Jahre, ja meinst du denn wenn jetzt irgendwelche Anbeter vom Erzgebirge kommen würden und Ihren eigene Staat fordern würden, das wir da auch nur einen cm wegrücken? Die Palestinäser mussten nach ganzen 2000 Jahren das Feld räumen. Das ist unvorstellbar, das ist barbarisch!

    Und jeder der was anderes sagt sieht die Welt nicht mit neutralen Augen.

    • Tangsir schreibt:

      Juden sind nicht nur eine Religionsgemeinschaft, sondern auch ein Volk und obwohl viele das nicht wissen, lebten auf der Fläche des heutige israelischen Staates immer schon Juden, in den ganzen letzten 2000 Jahren: https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

      Und die kamen nicht auf einmal wieder. Die Europäer hatten kurz zuvor versucht die Juden auszurotten, ausserdem kamen die Juden schon im 17/18 Jahrhundert nach Israel. Wie gesagt, in den meisten Städten gab es bereits eine Mehrheit von Juden/Christen.

      https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

      Es ist eben ein Märchen, dass davor mehrheitlich Palästinenser dort gelebt haben. Es gab nie Palästinenser, sondern Araber, die aus Jordan kommend, das Land vereinnahmen wollten.

      Es gab Hass und Leid auch schon davor und es geht nicht an die Existenz Israels dafür verantwortlich zu machen. Sei froh, dass die USA, zusammen mit den Zionisten das Sagen haben. Schau dir an wie es davor aussah, also vor 60 Jahren.

      Mag sein, dass die jüdische Religion Scheisse ist, aber da sie eine Minderheit ist, ist sie harmlos und die Juden selbst, jetzt wo sie ein Staat haben, gehen sehr rigoros gegen alte Regeln vor und emanzipieren sich immer mehr von dieser Religion.

      Bitte behalte dein Nick bei, da ich ansonsten deine Comments jedes mal manuell freischalten muss.

  19. sheep schreibt:

    Es ist ‚wahr es haben schon immer Juden dort gelebt, allerdings in einer sehr begrenzen Anzahl und undter der Führung der Araber. Und sie haben auf Augenhöhe mit den Araber gelebt (sie durften zwar kein Besitz erkaufen oder erkämpfen, aber das wurde Ihnen ausschließlich von Ihrer Religion verboten un dnicht von den Arabern. Mehr als ein Jahrtausend habe dioe Juden unter den Moslem gelebt, in Ägypten, in Jordanien, in Arabien, man sogar im Oman. Und das friedlich, und diese beiden Religionen haben sehr viel gemeinsam. Viel gemeinsamer Schrott aber immerhin gemeinsam.

    Und ganz ehrlich Tangsir, lieber habe einen Herrn der mir die Wahrheit sagt und mir offen sagt das er mich unterdrück, als einen Staat wie die USA die einnem Freihet und Wahrheit vorgaukeln. Lieber weis ich dass ich nicht frei bin, als das mit Freiheit und Wahrheirt vorgegaukelt werden, es aber hintenrum ganz anders aussieht.

    Jetzt gehe bitte einmal die ganzen Kriege durch in denen die USA beteiligt waren. Jedem dieser Kriege ist eine große Lüge vorangegangen, aber auch jedem!

    Um nochmal auf Israle zurück zu kommen. Ich bin wirklich der meineung das wir iohne Israel eine friedlichere Welt hätten. Und ganz ehrlich Tangsir, mehr als 90 der in Israel lebenden Juden haben europäische Vorfahren (und diese Worfahren sind gerade mal eine, maxinam 2 Generationen weit weg gewesen). Was zu der Aussage führen dass Israel sich durch Besatzung gegründet hat. Es ist wie es ist, die meisten Israelis“ sind keine, sie sind eindeutig Europäer! Ich frage mich sowiese warum Israel nicht in Bayern, oder Sachen oder so gegründet wurde…???

    • Tangsir schreibt:

      Du hast den Link, den ich dir gegeben habe nicht gelesen, und du lässt mich weiterhin deinen Nick ändern, damit deine Kommentare freigeschaltet werden.

      Die unteren Zahlen zeigen deutlich und exemplarisch, dass Israel schon immer von Juden bewohnt war, und es ist scheissegal ob sie aus Europa stammen. Israel ist das Land der Juden und nicht eine Fläche in Bayern.

      Es wird nie ein Palästina geben und atheistische Iraner werden in Israel ihren wichtigsten Alliierten finden und es immer unterstützen. Ich werde schon intolerant, wenn ich so etwas lesen muss was du schreibst. Du hast von der Materie keine Ahnung aber jede Menge Propaganda und Halbwissen. Holt euch die Fakten.

  20. sheep2401 schreibt:

    …und da kommt es ja wieder „das Land der Juden“ Sieh es endlich ein eine Religion sollte keinen Staat haben!!! Es darf heißen ein „Land der Israelis“ aber nicht ein „Land der Juden“, das ist Blödsinn. Die Zahlen die du hervorbringst können Wahr sein, aber sie betreffen nur den Raum um Jerusalem und nicht das ganze Gebiet Israels. Warum sagst du das is das „Land der Juden“?

    Tangsir du kommst echt nicht authenthisch rüber, du bist ein verfechter der Religionen der aber das Judentum zu mögen scheint, das kommt nicht so gut rüber. Also wenn ich schon auf Wahrheit bestehe dann aber bitte auf die Ganze.

    Kommen wir nochmal auf die Bevölkerungzahlen zurück, die du als Argument verwendest.

    In der Ostukraine leben viel viel mehr russischtämige Menschen als ukrainischstämmige, die wollen den suveränen Staat Ukraine zerteilen. Soll das jetzt rechtens sein nur weil so viele von denen da leben? Wie damals die Juden in Palestina? Ist das wirklich deine ehrlich Meinung? Denn wenn das so ist dann ist kein suveräner Staat mehr sicher, dann heißt es, wir sind hier, wir sind viel und wir sind auch mehr als ihr, also spalten wir uns jetzt ab. na dann gute Nacht Berlin!

    • Tangsir schreibt:

      Das Judentum ist eben nicht nur eine Religion, sondern auch eine Volkszugehörigkeit und Kultur. Leider mit Religion verwoben, aber das hatte auch mit der 2000 jährigen Verfolgung der Juden zu tun. Israel ist ein säkularer Staat und über 1 Million Araber sind israelische Bürger, also kann man nicht davon sprechen, dass Israel jüdisch ist, aber ich tue es. Wenn du mein Link durchgelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass die Juden ein verfallenes Land vorgefunden haben, in der kaum Menschen lebten.

      Das ist das eigentlich schlimme daran. Ich gebe dir Informationen, aber du ignorierst sie geflissentlich. Dafür ist aber dieser Kommentarbereich nicht gedacht. Über Ukraine weiss ich nicht genug, dass ich mich dazu äussere.

  21. sheep2401 schreibt:

    Ach weist du im Endeffekt machen wir alle die gleichen Fehler! Sowhl du als auch ich als auch 7 Mrd. andere, wir gucken immer in die Vergangenheit und machen die Vergangenheit viel zu wichtig. Doch im Grunde sollte die Gegenwart und vielmehr die zukunft im Blickpunkt stehen. Nicht desto trotz müssen wir uns als Menschen die Fehler der Vergangenheit erkennen und diese möglichst nicht wiederholen. Doch ein Sacheist gewiss, die Geschite die geschrieben wird kann nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Wir wissen alle das immer die Herren eines Gebietes die Geschichte geschrieben haben und auch immer zu ihrem Gunsten. Also egal was wir für die Wahrheit halten, wahrscheinlich ist es ganz anders!!!

    Zu dir persönlich Tangsir: Wenn du deinen Gegner von einer Sache überzeugen willst, dann solltest du immer mit gleichem Maß messen und überzeugen statt erschlöagen. Du kannst gegen Religionen sein, aber dann bitte in gleichem Maße, ohne die ein oder andere Religion in besseres Licht zu rücken.
    Ich habe mir auch den Verlauf mit dem Mujaheddin durchgelesen und frage mich ehrlich wie man als Blogschreibender so aus der Haut fahren kann?! Man kann menschen mit seinen Ansichten dazu bewegen anders zu denken, aber ganz sicher nicht mit Wut und Beledigungen und schon gar nicht wenn ma selbst seriös erscheinen will. (Diesen Teil kannst du gerne löschen, ist nur als Tipp an dich gerichtet)

    • Tangsir schreibt:

      Schau mal, so einer wie du lässt sich nicht überzeugen und ich bin nicht dein verdammter Guru, um dich zu entertainen, weil du den ganzen Tag nichts zu tun hast und jemanden zu labern brauchst. Ich bin hier nicht euer Therapeut. Ihr macht euch nicht mal die Mühe zu lesen und zu überprüfen. Am Ende heisst es dass man sich über nichts sicher sein kann, weil ihr so geistig faule Typen seid. Du willst doch nur deine Gegnerschaft zu Israel und Juden am Leben erhalten. Und dir steht es sowieso nicht zu zu beurteilen wer nun Wut und Beleidigungen aussondert. Wer hier sagt, dass Israel Leid und Krieg hervorbringt ist ein elender Judenhasser.

      Du, genauso wie Mujaddein werden von mir nicht akzeptiert. Ich toleriere euch und eure Meinung nicht, denn sie ist menschenfeindlich und steht in der Tradition des Faschismus und des 2000 Jahre alten Tradition des Judenhasses. Solche Kreaturen wie du haben es nicht verdient, dass man sie respektiert, genausowenig ein Mujaheddin der mit Vergewltigung und Schächten droht, aber da du Hurenmensch das alles als legtim anschaust, meinst du ich geb ein Scheiss auf deine Meinung.

      Nein, defintiv sind 4 Jahre hier auf dem log täglich mit Judenhassenden Spinnern wie dich konfrontiert zu sein genug. Ich scheiss auf dich und deiner Meinung. So jetzt hast dus mal mit Wut und Beleidgung abgekriegt, damit du zufrieden bist und ich dein lethargisches und von Unbildung strotzdenen Zeilen nicht mehr ertragen muss.

      Und hier dein selbst gewählter Nick, damit mal alle lesen können mit was für selbstverliebte und selbstbezogene Idioten man es hier tagtäglich zu tun hat:
      „Identität? Nee lass ma ich mach mein eigenen Weg“

  22. sheep2401 schreibt:

    Also als erstes schreibst du den Blog doch damit er gelesen und evtl. sogar kommentiert wird.

    Und anscheinend akzeptierst du nur deine eigene Meinung, was sich mit unsere Lebensweise in Deutschland absolut nicht vertreten lässt. Wir in Deutschland sind es gewohnt zu streiten bis eine Sache erledigt ist, wir beleidigen nicht und sperren auch nicht aus, das tust du aber, du sperrst meine Meinung aus, in einem Land mit freier Meinunsäuserung. Du stellt mich als Judenhasser dar, im grunde bin ich aber nur Religionshasser und ich bin der Meinung das Israel ein Grund für viele Unruhen im nahem Osten ist.

    Also wenn du mit dem ganzen Echo nicht klarkommest, sei es nun richtig oder falsch, dann solltest du deinen Blog aufgeben, ehrlich.

    Und mich einen Hurenmenschen nennen nur weil ich eine andere Ansicht habe ist echt das letzte! Zuletzt gab es das 1939 – 1945 und es war keine rosige Zeit! Idiot!

    • Tangsir schreibt:

      Ich werde es nicht erlauben, dass Leute wie du denken könnten sie wären normal oder hätten eine normale Meinung. Ich hab dich mit Fakten konfrontiert und das hast weiter gegen Juden und Israel gehetzt. Das ist in Deutschland strafbar und ich muss mich nicht mit einem christlich verseuchten Typen streiten bis er überzeugt ist. Dein Leben geht mir am Arsch vorbei.

  23. sheep2401 schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Entweder beteilige ich mich konstruktiv oder dümmliche Kommentare von mir werden nicht freigeschaltet. Ja, Tangsir, es ist dein Blog. Ich lerne es vielleicht noch.

  24. sheep2401 schreibt:

    das ist genau die Ignoranz die du selbst so hard verfechtest Tangsir! Vergiss es ich gebe dir defiitiv kein Feedback mehr. Ich habe dich weder beleidigt noch dich bedroht, meine Meinung ist frei, dein Blog ist es nicht.

    • Tangsir schreibt:

      Ich will dein Scheiss-Feedback nicht. Nicht von einem, der behauptet die Juden hätten es unter der Herrschaft der Araber gut gehabt und, dass ohne Israel die Welt friedlicher wäre. Scheiss auf dich, deine Meinung und dein Feedback.

  25. Esperantooooooo schreibt:

    Warum zerstören? Lieber ein Rubik’s Cube draus machen 🙂

  26. RomPersiaIndia schreibt:

    Ich mag diesen Artikel sehr!
    Weiter so 🙂

  27. RomPersiaIndia schreibt:

    Ich hoffe dass das alte Persien und das alte Indien ohne den Islam wieder aufblühen!

    • Tangsir schreibt:

      Das werden sie, aber es ist die Pflicht eines jeden aktiv daran zu arbeiten. Jeder ist in diesen Ländern dazu aufgerufen aktiv Widerstand gegen den Islam zu leisten.

  28. sheep2401 schreibt:

    Hallo Tangsir,

    hast du Infos über das [Von Tangsir gelöscht] ? Ist da was dran oder ist das auch nur ein Hirngespinnst? Ich weis das passt absolut nicht zum Thgema aber ich wusste nicht wie ich sonst fragen sollte…

    • Tangsir schreibt:

      Du hast auch sonst wenig Ahnung von dieser Welt wie es scheint. Sich einen neuen Nick zu geben, verbirgt nicht deine Identität, vor allem nicht wenn du mit derselben IP-Adresse „kommentierst“ wie zuvor, daher habe ich die restliche 3 Kommentare von dir unter dem Nick „Celo“ gelöscht, weil darin keine Argumente oder Kritik enthalten war, sondern nur gehässiges rumprollen, und bei diesem Kommentar deinen alten Nick eingegeben. Dieser Blog entspricht nicht deinem Bildungsniveau und zumindest solltest du dir selbst treu bleiben hier kein Feedback mehr zu geben.

      Verflucht sei der irre Allah und sein pädophiler Prophet.

  29. Franz schreibt:

    Interessant eure „Diskussion“! Es scheint mir schon so, dass sich das, was den „Islam“ heute weltweit kennzeichnet, auch auf textlicher Ebene hier abspielt.
    Eine „Religion“ (ich zweifle immer mehr daran, dass der Islam eine solche ist) der Gewalt, die Gewalt produziert. War der selbsternannte „Prophet“ schon eine gewalttätiger Mensch (er raubte, mordete, schlachtete Andersgläubige ab, vergewaltigte und raubte sich andere Frauen, missbrauchte Kinder …), so muss einen das ja nicht verwundern.
    Interessant auch: Da entfliehen diese „Moslems“ aus ihren „islamischen“ Ländern deren sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen desaströsen Zuständen, kommen in den Westen und schimpfen hier über all das, was sie nicht vorfinden und vor dem sie aus ihren Heimatländern geflohen sind.
    Sie flüchten vor Zuständen, die sie in ihrem Gastland dann wieder errichten versuchen!
    Krankhaft!
    Aber was will man schon von Menschen erwarten, die bewusst einen pädophilen Kriminellen und Mörder als Vorbild verehren?

  30. Nina schreibt:

    Meine objektive Meinung zur Diskussion da oben…

    Tangsir liefert Fakten, sheep, DU ließt es Dir nicht durch sondern rechtfertigst weiter und weiter deinen unbegründeten Judenhass (100%ig durch irgendwelche Antizionistischen Youtube-Videos hervorgerufen + Gehirnwäsche von Leuten mit einer judenhassenden Ideologie).

    Die ganze Zeit geht das so weiter. Tangsir zeigt Geduld und liefert mehr FAKTEN und DU predigst weiter DEINE „Wahrheit“ von einer friedlichen Welt ohne Juden UND ignoriest weiter die Links/Informationen/Quellen = F-A-K-T-E-N.

    Ich dachte früher genau so wie Du, jedoch habe ich meine Meinung grundlegend geändert – zum Teil durch Tangsir´s Wissen. Ließ dir wirklich mal die ganzen Seiten hier durch, glaub mir wenn ich Dir sage, dass sich deine ganze Weltanschauung ändern wird.

    • Tangsir schreibt:

      Zur Ehrenrettung von Sheep sei gesagt, dass er seine obigen Ansichten revidiert hat. Das Thema ISrael hat auch wenig mit Fakten zu tun. Sie ist nur Projektionsfläche für Judenhass, und man kann nur hoffen, dass jeder für sich den allgegenwärtigen und muslimisch-christlich induzierten Judenhass eine Absage erteilt, und zu einem natürlichen menschlichen Zustand zurückkehrt, wo diese Minderheit nicht instinktiv angefeindet wird.

      Da es aber diese allgegenwärtige Anfeindungen gegen Israel und Juden gibt, ist es die Pflicht eines jeden Menschen sich mit Israel und Juden zu solidarisieren.

      • Scheep schreibt:

        Danke Tangsir. Und Nina, wenn du auch mal so gedacht hast dann haben wir auf jeden Fall etwas gemein, denn auch ich (übrigens Moslem) dachte zu wissen. Was ich jedoch wusste war ein Furz und nicht mehr. Ich sehe nun klarer. Doch ich muss andere, die so denken wie wir beide es mal getan habe, in Schutz nehmen. DENN: Ich bin in Deutschland aufgewachsen, meine Eltern sind sekulär. Das was ich aufgenommen habe kam aus dieser Geselschaft und aus den deutschen Nachrichten und Zeitungen. Mich hat kein Islamist radikalisiert und auch sonst keiner hat Einfluss auf mein denken genommen, nur die Geselschaft in der ich lebe. Somit sind Millionen betroffen, doch nicht jeder kann über seinen eigene Schatten springen und eine andere Meinung annehmen. Ich bin auch durch Tangsir aufmerksam gemacht worden auf verschiede Dinge, doch ich habe Sie ihm nicht geglaubt sondern habe mich selber davon überzeugt, durch lesen und durch viele viele viele Auseinandersetzungen mit meiner Familie! Und jetzt kommt noch das beste. Meine Familie ist im Kosovo aufgewachsen (ein moslemisches Land), ich in Deutschland, und ich musste herausfinden dass ICH religiöser war als alle und das MEINE Gedanken radikaler waren alls die von allen anderen! Hallo?!?! ich wachse in Deutschland auf, die wachsen im Kosovo auf und ich bin radikaler? Scheisse wie konnte das passieren? Wenn mir das einer erklären kann…

        • Tangsir schreibt:

          Hier in Deutschland läuft eben auch eine Gehirnwäsche. Ob nun in Schulen, in Medien oder Politikern, alle versuchen sie den Islam reinzuwaschen und verbrecherischerweise alle Muslime mit dem Islam gleichzusetzen. Nicht zum Teil, sondern grundsätzlich werden historisch falsche Informationen über den Islam verbreitet und viele andere Nachrichten unterdrückt.

          Hinzu kommt die eigenen religiösen Restriktionen hierzulande, wo sich niemand traut gegen die christliche Religion und ihr Einfluss etwas zu sagen oder etwas zu unternehmen. So gesehen Sheep, sorgt natürlich auch Deutschland dafür, dass der Fanatismus hier unter Migranten wächst. Dies steht auch in der Tradition des Nationalsozialismus. Genauso wie man im ersten und zweiten Weltkrieg beim Völkermord der Armenier mitgemacht hat, den radikalen Islam als Alliierten hatte, und hinter der Türkei stand, so handhabt man es auch heute.

          Deutschland ist ein Verbündeter des Unrechtsregimes in der Torkei, genauso auch ein Freund und Unterstützer vieler anderer Unrechtsregime im arabischen Raum und sogar in Iranzamin, wo das Vergewaltigungsregime in Azörbaidjan unterstützt wird.

          Ich finde es gut, dass du den Absprung geschafft hast Sheep, denn der Mensch hat es nicht nötig sich mit irgendeiner Religion oder Ideologie zu identifizieren.
          Menschen, die christlich oder muslimisch oder türkisch sind, sind letztendlich emotional und mental verkrüppelt. Davon gilt es sich zu befreien.

  31. Scheep schreibt:

    „denn der Mensch hat es nicht nötig sich mit irgendeiner Religion oder Ideologie zu identifizieren“
    mehr muss man nicht sagen! 100 % bei dir!

    „Menschen, die christlich oder muslimisch oder türkisch sind, sind letztendlich emotional und mental verkrüppelt“
    Das trifft vor allem auf Moslems die in Europa leben zu. Der Islam ist einfach nicht fähig in einer FREIEN Gesellschaft zu bestehen. Entweder freie Gesellschaft oder Islam. Das Christentum wäre es übrigens auch nicht, doch das Christentum hat sich sehr verbogen. Natürlich hat es sich nur verbogen damit es weiterhin gesellschaftfähig wird. Ich erinnere nur mal an die Ablassbriefe, oder daran das Ehebruch, Diebstahl, Ketzerei vor einigen Jahrhunderten auch mit dem Tode bestraft wurden. Wir alle kennen die Geschichten mit den Hexen und der Kirchen im Mittelalter.

    Es ist einfach so wie du es mal gesagt hast: Wir sind alle kontaminiert! und je mehr oder weniger, heißt es dann, mehr oder weniger „mental verkrüppelt“

    • Tangsir schreibt:

      Was nicht heisst, dass man diesen Prozess nicht umkehren kann, und das wiederum schafft man durch die Beobachtung der Natur und dem Eingeständnis, dass wir Teil eines Ökosystems sind und die Natur und das Universum selbst, den größten Trost spenden und all die Fragen beantworten, die die Religionen angeblich gefunden haben.

      Der Kampf gilt den christlichen Kirchen und dem Islam, genauso wie der Kunststaat Torkei aufhören muss zu existieren und Iranzamin endlich Realität werden muss.

      • Tirk schreibt:

        Iranzamin ist nichts weiter als eine bescheuerte Pan-Iranisten Propaganda Schrott Ideologie. Mal abgesehen davon, dass die Russifizierten Tadschiken kulturell nichts mit Afghanen, Iranern oder Kurden zu tun haben. Versuch mal erstmal dein Kördistan zu gründen, bevor du an dein lächerliches und unrealistisches Iranzamin denkst.

      • Scheep schreibt:

        „Was nicht heisst, dass man diesen Prozess nicht umkehren kann, und das wiederum schafft man durch die Beobachtung der Natur und dem Eingeständnis, dass wir Teil eines Ökosystems sind und die Natur und das Universum selbst,“ Ich bin immer mehr bei dir Tangsir! Nicht das wir noch Freunde werden 😉

        Also den Kampf gegen die Religionen unterstütze ich sehr gerne aktiv mit.

        Was die „Torkei“ angeht reicht mein Wissen nicht um etwas darüber sagen zu können. Ich habe versucht mir Einblick zu verschaffen aber das ist zu hoch für mich und mein Gedächtnis spielt da auch nicht mit (scheiss Kifferei) kann mir einfach nichts darüber merken weil alles so verschachtelt ist in der „Geschichte“ der Türkei.

        Was Iran angeht glaube ich sitzt der Krebs tiefer als gedacht. Denn ich glaube Ali und Hadi Khamenei spielen ein Versteckspiel der höchsten Klasse. Ich glaube die sind sich gar nicht feindlich gesinnt! Das ist nur eine Absicherung falls es mal eine Revolution gegen Ali gibt. Dann wäre nämlich immernoch der „gemäßigte“ Hadi da, der dann weiterhin das Ruder in der Hand der Seyyeds halten würde. Oder liege ich da komplett falsch?

      • Scheep schreibt:

        Hi. Wenn möglich bitte nicht posten, wollte dir nur mal den Link zukommen lassen. http://www.jihadwatch.org/2014/08/turkish-poet-islam-is-worse-than-nazism

  32. 0110111110000011010 schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Wer so blöd ist sich hinter fremden Zitaten und Autoren zu verstecken, und dabei selber nicht in der Lage ist seine Meinung auszudrücken, ist hier nicht willkommen.

  33. 0110111110000011010 schreibt:

    Edit kam von Dir nach der Freischaltung des Kommentars. Ich nehme an nach dem Du eifrig ne Email an mich geschrieben hast….und dann leider feststellen mußtest, dass es die nicht gibt. Immer stoisch und optimistisch bleiben. Und viel Erfolg noch.

    • Tangsir schreibt:

      Wenn ich jeden Tag Emails an Schmeissfliegen schreiben würde, die hier rumspammen, käme ich sonst zu gar nichts. Und wieso sollte ich einem Idioten wie dir privat schreiben, wenn ich dich auch hier öffentlich als das dumme Arschloch, das du bist, bloßstellen kann?

      Ist echt nicht mein Problem, dass du dich wegen der bevorstehenden Zerstörung eurer Kaaba, so beleidigt fühlst. Das ist eine innermuslimische Angelegenheit, die ihr gefälligst mit vielen Waffen und Bomben unter euch austragen solltet, aber schön ausserhalb Iranzamins. In dem Sinne, Marg bar eslam, Ya kose Emam. 🙂

      • 100011110 dingenskirchen schreibt:

        Komm, einmal schreib ich noch weil du so engagiert bist. Mit Kaaba hab ich nix zu tun und beleidigen kannst Du mich nicht. Ich freue mich für Dich dass Du was gefunden hast mit dem du dich identifizieren kannst. Hast hier alles fein zusammengetragen was Du willst und meinst. Doch räumlich, zeitlich und was Deinen Mut abseits Deines blogs angeht, bist Du weit entfernt von Deiner Vorstellung einer Dir gefälligen Wahrheit. Deine hier dargestellte Utopie ist mir in vielen punkten sympathisch. Doch was tust Du dafuer? Nen lustigen blog erstellen. Aus Deinem Luxusleben hier, weit entfernt von den Orten aus Deiner Utopie. Überzeugend auf Menschen wirkend die mal Teil deiner Wahrheit sein sollen? Negativ. Aber das wird auch der Grund sein warum du meinen ersten post gelöscht hast. In Genealogie der moral ist die Motivation die dich antreibt erklärt. Teils menschliche ( im tierischen Sinne) gegebene Verhaltensweise. Du unterliegt diesem nicht-annehmen-wollen der menschlichen Natur selbst und waerest kein gutes Mitglied…

        • Tangsir schreibt:

          Du bist sehr dumm. Das sollte ich doch zunächst einmal festhalten. Dein Text strotzt nur vor lauten christlichen Vorstellungen. Hier geht es nicht darum andere zu bekehren, um mir eine „gefällige Wahrheit“ herbeizuschaffen. Auch wird hier keine Utopie gezeichnet. Ich weiss nicht wie blöd man sein kann so etwas anzunehmen.

          Ob ich ein Luxusleben führe oder wo ich mich aufhalte weisst du nicht. Geistige Arbeit ist wichtig und Aufklärung hat schon immer einen höheren Wert gehabt als Missionierungsarbeit.

          Gerade solche Typen wie du sollen sich ja nicht mit mir identifizieren. Das fehlt mir noch. Jemand, der auch beim dritten Versuch seine Meinung ausdrücken zu wollen, grandios gescheitert ist.

          Ich habe deinen ersten Kommentar gelöscht, weil du eine feige Sau bist, der nicht direkt andere Leute adressieren kann, deshalb hast du dich dazu entschieden alle hier anwesenden Kommentatoren zu beleidigen und zu verachten. Was denkst du eigentlich wer du Stück Scheisse bist, dass ich es dir erlaube hier pauschal dir fremde Personen zu beschimpfen?

          Du hast keine Ahnung von Nietzsche und du bist schon wieder beim Versuch ihn erklären zu wollen, gescheitert.

          Ich soll meine menschliche Natur nicht annehmen, oder mich gar beleidigt fühlen, dass der Mensch an sich genauso ein Primat ist wie ein Tier?

          Nein, das tue ich nicht, und ich werde dir auch nicht bei der Interpretation von Nietzsches Zeilen helfen. Ich werde lediglich auf deine Dummheiten antworten, damit du begreifst was für ein langweiliger und vor allem feiger Type du bist.

  34. Mustafa schreibt:

    Was für ein Schwachsinn macht sich hier eigentlich breit? Ich mein, warum verehrt man als Moslem überhaupt die Kaaba? Die Kaaba gab es da war Mohammed nicht mal geboren, geschweige denn der Islam?! Tut endlich das richtige und verehrt Muschis ihr Spinner! Die sind real und schön feucht wenn ihr es richtig angeht! Und wenn ihr die Muschi richtig verehrt dann wird sie euch ebenso verehren! Welcher eurer Götter kann das schon toppen??? hehehehe es lebe der Atheismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s