Was die deutschen Medien dem deutschen Michel vorenthalten

Jedes Land und jede Region muss jetzt eine Entscheidung treffen, entweder seid ihr mit uns Muslime, die in soliden Fußstapfen treten oder mit Obama, Francois Hollande, George Bush, Bush, Clinton und nicht zu vergessen Abraham Lincoln. Ban Ki Moon und seine Leute allgemein und alle Ungläubigen: Töten, Töten Töten, Töten, Töten, Töten (und noch mal dreimal der Schlachtruf Töten in schneller Folge). Dieser Krieg ist gegen Christen, ich meine Christen im Allgemeinen. Boko Haram Chef Abubakar Shekau

Dieser Beitrag wurde unter Islam abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Was die deutschen Medien dem deutschen Michel vorenthalten

  1. Glueckskeks schreibt:

    Das schlimme ist das viele Menschen hierzulande dies nicht Ernst nehmen. Stattdessen wird lieber multikulti und Toleranz gegenüber dem Inbegriff der Intoleranz gepredigt.
    Wenn ich nur an den ehemaligen Bundespräsidenten Wulff denke, der tatsächlich gesagt hat dass der Islam zu Deutschland gehört, wird mir speiübel bei solchen Worten.
    Eine Religion die zu Massenvergwaltigungen, Genozid und Massenmord anstiftet soll zu Deutschland gehören? Man kann sich wahrlich sein eigenes Grab schaufeln (worin die Deutschen sehr gut darin sind).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s