Beschneidung ist Verstümmelung

Die Frage, wie eine Gesellschaft mit ihren schwächsten Mitgliedern – den Kindern – verfährt, ist eine zivilisatorische Haltungsfrage. Es geht darum, jedes Kind – auch Kinder aus jüdischen oder islamischen Gemeinden – im Rahmen der geltenden Rechtsordnung und der UN-Kinderschutzkonvention vor Verletzungen und Übergriffen zu schützen, die sie als schwächere Opfer über sich ergehen lassen müssen, weil sie sich nicht wehren können. Matthias Franz

Ein erstklassiges Interview von Teresa Arrieta mit Professor Matthias Franz, in der er ausführt, dass eine Beschneidung in fast jedem Alter eine traumatische Erfahrung ist, dass Babys über einen lebenslangen Schmerzgedächtnis verfügen und das Fehlen der Vorhaut langfristig zur Desensiblisierung der Eichel führt. Kanzlerin Merkel, zusammen mit allen anderen im deutschen Parlament vertretenen Parteien, beschlossen ein Gesetz, nach der Beschneidungen keine Körperverletzung darstellen.

Der Niedergang Roms durch die Annahme die christliche Religion gestaltete sich ähnlich. Auch dort geriet das fein justierte Rechtssystem immer mehr dem Vulgarismus der christlichen Kleriker zum Opfer, bis von jenem Rechtssystem nicht mehr viel übrig blieb.

Als das Achämenidenreich entstand, war die Tradition des Tieropfers unter den vielen Völkerschaften Iranzamins noch weit verbreitet. Da aber Zartosht diese Tradition als Sünde gegeisselt hatte, gaben die Shahanshas Iran keine Rationen (Arbeitslohn) an für als Tieropfer geeignete Rationen heraus. Sie verbaten aber nicht, dass die Arbeiter ihre Rationen gegen Tiere austauschten, die sie dann opferten.

Wenn Frau Merkel sich an achämenidische und dadurch säkulare und ur-freiheitliche Werte orientiert hätte, dann hätte sie niemals so gehandelt, aber sie ist Christin und Opportunistin. Der besonnene und säkulare Weg diesem Problem zu begegnen wäre gewesen die Beschneidung von Jungen als Körperverletzung anzuerkennen und ihre Durchführung in Deutschland unter schwere Strafe zu stellen. Es wäre den Eltern jedoch freigestellt die Beschneidung in Ländern durchzuführen, wo es erlaubt ist.

Wer bei diesem Verbot auf die Gefahren der Phimose aufmerksam macht, sei gesagt, dass es auch schonende Operationen gibt, bei der die Vorhaut Großteils erhalten bleibt. Davon spricht auch Matthias Franz in dem oben vorgestellten Interview und in seinem Buch zum Thema.

Dieser Beitrag wurde unter Globale Aufklärung, Islam abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Beschneidung ist Verstümmelung

  1. West-Iraner schreibt:

    Für die Juden ist Beschneidung absolut wichtig.
    Wer Beschneidung verbieten will macht u.a. auch jüdisches Leben hier unmöglich.
    Ich spreche speziell die Juden an, weil ich weiss,
    dass dieser Blog sicher nicht pro-islamisch ist aber pro-israelisch(pro-jüdisch?) schon.

    Was sagst du zu einem religiösen Juden?

    • Tangsir schreibt:

      Juden haben die Möglichkeit die Beschneidung in Israel vornehmen zu lassen, was auch ihre Verbundenheit zu Israel stärken würde. Das Argument, dass durch ein Beschneidungsverbot jüdische Leben hier unmöglich gemacht wird, habe ich vor allem von ultra-orthodoxen Juden gehört und halte es nach wie vor für dümmliche Propaganda.

      Wenn jemand jüdisches Leben in Deutschland und in Europa unmöglich macht, dann sind es vor allem die hier lebenden Muslime und Judenfeinde, die Juden auf offener Strasse angreifen und es ihnen unmöglich macht in der Öffentlichkeit sich als Juden zu erkennen zu geben.

      Und machen wir uns nichts vor, die Juden sind eine verschwinden kleine Minderheit. Wenn ich hier jemanden durch meine Beiträge erreichen will, dann in erste Linie eigene Landsleute und noch nicht mal die Muslime insgesamt.

      Mir liegt es am Herzen, dass es meinem Land und meinen Landsleuten gut geht, und insofern richtet sich mein Appell gegen Beschneidung, vor allem an Iraner, damit sie sich an ihren zivilisatorischen und humanistischen Wurzeln orientieren und aufhören eigene Kinder zu verstümmeln. Da bleibt natürlich wenig Zeit die Juden in allen Belangen zu kritisieren oder die imperialistische USA zu verdammen.

      Und mach dir mal um die Juden keine Gedanken. Auch die jüdische und israelische Zivilgesellschaft spricht sich offen gegen Beschneidungen aus. Noch ist es eine Minderheit, aber eine, die immer größer wird:

      http://www.theaustralian.com.au/news/world/israel-court-seeks-to-enforce-circumcision-fining-woman-who-refused-the-procedure-for-son/story-e6frg6so-1226771176623

      Auch das Europarat hat glücklicherweise die richtigen Worte gefunden:

      Die Beschneidung von Jungen aus religiösen Gründen ist ebenso ein Grund für „besondere Besorgnis“ wie die genitale Verstümmelung bei Mädchen. Zu dem Schluss kommt die Parlamentarische Versammlung des Europarates. Sie hatte eine entsprechende Resolution initiiert. Demnach sollten die Mitgliedstaaten des Europarates das Bewusstsein für Risiken solcher Praktiken fördern und das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellen.

      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/israel-protestiert-gegen-europaeische-resolution-zu-beschneidungen-a-926135.html

      Jede Kritik von Juden und Israel daran, lehne ich übrigens rigoros ab, genauso wie ich es verurteile, dass manche Kreise in Israel und unter den Juden, bei dem Thema Schulterschluss mit den Moslems suchen.

      Im übrigen ist es mir relativ egal was die Deutschen hier in ihrem Land tun. Ich mag es kommentieren und bewerten, aber letztendlich geht es hier auf dem Blog immer und an erste Stelle immer nur um Iranzamin und den Iranern.

  2. Tangsir schreibt:

    The struggle for genital integrity and against the involuntary genital modification of children of any sex:
    No to Male Circumcision
    No to Female Genital Cutting
    No to Involuntary Sex Reassignment
    Genital Integrity for All!

    http://www.circumstitions.com/

    Sehr sehenswert auch ein Erklärvideo von Adam Conover, von dem ich behaupten kann, dass er er schafft noch rücksichtsloser zu sein als ich: http://www.collegehumor.com/video/6966989/the-real-reason-youre-circumcised?referer=http://www.circumstitions.com/

    Aufklärung über Eheringe und Diamanten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s