Der Idiot Michael Stürzenberger & die PI-NEWS-Deppen

stuerzenbergerDer bundesweit als Clown und Depp bekannte Michael Stürzenberger und mit ihm der Blog PI-News zeigen wieder einmal wie unseriös diese Clowns-Truppe ist, die ihr Wissen aus Mainstream-Medien beziehen und, dass sie unter keinen Umständen Islamkritiker oder Islamgegner sein können, sondern nur ungebildete Christen.

Der Depp Stürzenberger ist ein Aufschneider und das beste Beispiel für den deutschen Michel, der über keine Fremdsprachenkenntnisse verfügt, schon gar nicht mal englisch.  Als religiöser Depp ist man zudem auch noch faul und nicht unbedingt belesen, deshalb erfährt man auch erst über Spiegel online, dass in Indien wohl Wahlen stattfinden und Narendra Modi dort als Favorit gilt.

Narendra Modi

Wie auf dem oberen Screenshot zu sehen ist, weiss der „Stürzi“ noch nicht einmal wer Narendra Modi wirklich ist und übernimmt einfach ein Bild aus Spon, das zumindest dort richtig eingeordnet wird. Nicht aber so bei Michael Johannes Stürzenberger, denn der Depp weiss zumeist nicht, dass er selber ein Depp ist und als Dampfplauderer ist ihm Recherche gänzlich fremd, dabei leben wir in einer super vernetzten Welt, wo es ein Leichtes ist an die richtigen Infos zu kommen.

Narendra_Damodardas_Modi

Narendra Modi ist tatsächlich ein indischer Patriot und sein Foto sehen wir oben. Der Artikel von Ulrike Putz reiht sich in einer langen Reihe an beschämenden Artikel dieser Frau ein, die hier zutiefst antiindisch und verzerrt berichtet und Narendra Modi als Moslemfeind bezeichnet. Ich habe übrigens das Gestammel von Stürzenberger auch durchgelesen und habe mich für diesen Deppen geschämt, der nichts über Indien weiss und trotzdem als Dampfplauderer etwas darüber sagen möchte.

Was viele Deutsche nicht wissen ist, dass es in Indien die Bewegung der Hindutva gibt und diese Bewegung setzt sich für die Überwindung des Kastenwesens in Indien ein, und dem Ende des islamischen Jochs und allgegenwärtigen islamischen Gewalt in Indien. Darüberhinaus ist Hindutva eine Bewegung, die sich für die Gleichheit aller indigenen Religionen und Ethnien in Indien einsetzt und sich offensiv gegen islamische und christliche Misssionierung ausspricht.

Innerhalb der Hindutva-Bewegung gibt es natürlich auch militante Elemente, aber Wehrgruppen, die sich mit Baumstämme wehren als Militante darzustellen, ist nur Beweis für den unendlich schmutzigen Charakter der Schreiberlinge bei Spon und co. Verflucht seien sie alle, aber vor allem PI-News, der antiiranische Torks (Das Diebesmagazin Parse&Parse) promotet, die Artikel stehlen, die iranische Geschichte türkisch interpretieren und nicht zuletzt offenen Geschichtsrevisionismus betreiben und behaupten die Iraner hätten alles auf der Welt als erster entwickelt und erfunden. Insofern sind idiotische Torks bei idiotischen Deutschen gut aufgehoben, und es zeigt sich, dass es vor allem Christen sind, die als erste antiiranische Elemente unterstützen und sie zu ihren Alliierten zählen.

Nein, dem Stürzi und deutsch tümmeldenden Rassisten wie Kewil&Co interessieren sich weder für Inder, noch für uns Iraner. Diese Leute haben nur ihre christliche Geisteskrankheit verinnerlicht. Was aber Hindutva angeht, so glaubt nicht mir als Iraner oder dem Deppen Stürzenberger. Lassen wir am besten einen Inder selbst erklären was Hindutva ist:

Hindutva

Es lebe die Hindutva-Bewegung, die neue Wehrhaftigkeit der Inder, das uns Iranern ein Beispiel sein sollte und nicht zuletzt Narendra Modi, der bald demokratisch gewählter Repräsentant aller Inder sein wird. Ich wünsche allen einen schönes Frühlingsfest und allen Christen die Abkehr von der Ideologie des Christentums.

Nachtrag:

Wer sich über das Leid der Inder informieren möchte, dem empfehle ich folgende Lektüre über die Verfolgung von Hindus weltweit. Die Nähe des Islams zum Nationalsozialismus zeigten afghanische Moslems 2001, als sie die wenigen in Afghanistan lebenden Hindus dazu zwangen einen gelbe Armbinde zu tragen, ganz nach dem Vorbild der Faschisten mit den Juden. Auch in Pakistan sieht es nicht besser aus und die 150 Millionen in Indien lebenden Moslems sind eine Quelle des Aufruhrs und Terrors, deren Opfer besonders die weiblichen Inderinnen sind. In Pakistan hingegen gibt es nur 6 Millionen Hindus und die auch nur in dem Bundesstatt Sindh. Im restlichen Pakistan müssen Hindus jederzeit um ihr Leben fürchten.

Dieser Beitrag wurde unter Christliche Verbrechen, Islam, Völkermord abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

27 Antworten zu Der Idiot Michael Stürzenberger & die PI-NEWS-Deppen

  1. Holger Seins schreibt:

    Was gewisse andere „Deppen“ auch nicht wissen, ist, dass besagter Hindutva-Bewegung eine zutiefst faschistoide Philosophie zugrunde liegt, die etwa die gesamte Geschichte Indiens umschreiben möchte, monokausale Erklärungsansätze für komplexe Phänomene anbietet und in vielen ihrer Züge anderen geschichtsrevisionistischen, rechtspopulistischen Bewegungen gleicht. Zum Beispiel verbreiten die Anhänger der Hindutva-Bewegung die Lüge, dass sämtliche europäide Menschen aus Indien stammen. Oder sie löschen nach und nach sämtliche Denkmäler der Parsen in Bombay aus. Oder sie legitimieren auch schon mal einen Überfall auf moslemische Frauen und Kinder. Und so weiter. Aber das alles entgeht unserem Berufsjubler Tangsir hinter seinem deutschen 1-Zimmer-Wohnung-PC natürlich, der in seiner verzweifelnden Identitätskrise eine geistige Heimat sucht, in der er sich austoben und der er zujubeln darf. Mal waren es die rassistischen Schweine und US-Hawks von PI, dann rassistische Zionisten, und nun eben die fanatische Hindutva. Ist eh einerlei. Hauptsache, unser kleiner Bengel darf wieder etwas brüllen und kann jemanden hassen.

    • Tangsir schreibt:

      Du Schwachkopf schreibst hier öfters, aber immer unter anderem Namen. Was für mich als sicher gilt ist, dass du so ein Harumzadeh-Tork bist, der sich für einen Iraner hält, und demgemäß fällt auch dein Kommentar aus, dass nur aus Behauptungen besteht und keinen einzigen Beweis liefert. Was deine Hindutva-Ausführungen angeht, so kannst du mit diesen tatsächlich nur bei deinen Azerbaidjaner-Familie punkten, denn die sind wahrscheinlich noch dümmer als du.

      Die Identitätskrise hast ausserdem nur du. Wie sonst kann man gleichzeitig ein türkischer Esel und zum anderen ein persischer Edelmann sein. Ausserdem sind mir US-Hawks und Zionisten tausendmal lieber als solche Tork-Gestalten wie du, deren einzige Eigenschaft tatsächlich die ist die freie Welt als Gegner zu betrachten. Die Rassisten und Faschisten seid nur ihr Torks und ihr seid so erbärmlich, dass ihr euch sogar hinter deutschen Namen versteckt, denn euch ist es allzubewusst, dass eure Natur und eure Persönlichkeit widerwärtig und abstossend sind.

      In dem Sinne. Fuck Tork o Tazi baraya fardaye behtar und grüß mir alle Türkköpfe bei INN, besondern Antar-eyes-Sherry. 🙂

  2. Christ schreibt:

    ..tangsir ..glaubhafter wird man nicht durch rethorische Ausfälle..
    ein intelligenter Mensch weiß sich anständig zu artikulieren!..und warum greifst du Christen an?
    ..ich bin Christ ! Ohne Christen würdest du keine Zeile schreiben können!
    ..all das was du sein darfst , hast du den von dir heruntergemachten Christen zu verdanken!
    ..ja du lebst sogar in einem christlichem Land! Du beleidigst also die , die dir das ermöglichen was du gerade tust oder nicht tust!
    .. eine Sache vertritt man nicht dadurch besser , wenn man andere heruntermacht u. diskreditiert!
    ..einzig belegbare Erreignisse zählen! In vor allem intelligenter Form herübergebracht!

    PS
    ..sei doch bitte so nett und lösche es nicht!

    • Tangsir schreibt:

      Wieso sollte ich dein Kommentar löschen? Du versuchst zumindest zu argumentieren.
      Ich greife keine Christen an, sondern ihre Ideologie und auch dieses Land in dem ich lebe wird immer mehr säkular und die Leute treten aus der Kirche aus.

      Und wir wollen nicht vergessen, dass vor allem es wegen gestriger Christen und der Kirchen es ist, dass hierzulande der Säkularismus nicht vollends etabliert wird. Von dieser Situation profitieren Islam-Verbände und bauen Kulturvereine und Moscheen.

      Ansonsten musst du zugeben, dass dein Kommentar nur den Stil kritisiert. Auf den Inhalt des Beitrags bist du aber mit keinem Wort eingegangen. Vielleicht holst du das ja nach, wenn deine Kritik aufrichtig gemeint ist.

      • Miao Zedong schreibt:

        Der zweite Abschnitt trifft ins Schwarze. Die Ironie ist zudem, dass ausgerechnet die Relgionsfeinde (Links) von früher, der orientalischen Beduinenreligion Schützenhilfe leisten. Wort wörtlich.

  3. Christ schreibt:

    ..gut… ich versuche es..
    .ich kenne Herrn Stürzenbergern nicht.
    .Ich hatte in meiner Jugend Gelegenheit einen Inder kennezulernen.. habe auch viel über Indien gelesen.. maße mir aber nicht an über dieses Land zu urteilen..dazu ist es zu vielschichtig..
    und man müßte jahrelang dort gelebt haben.
    .Wenn herr Stürzenberger meint sich ein Beispiel nehmen zu müßen an Indischen Gruppierungen..
    so ist das seine Sache..dies aber zur Priorität für hier zu erheben , geht zu weit!
    Wenn jemand etwas tun will. so soll er es aus eigenem Antrieb und hier tun, und sich nicht nach
    anderen orientieren, vor allem aber soll dieser jemand eigenes entwickeln zur Abwehr der Dinge,
    die er aufzeigen u.bekämpfen will.. er muß etwas charismatisches darstellen , ohne Zuhilfenahme
    von Dingen die ein nicht in diesem Land lebender (Indien) hernimmt!-ohne genauer Kenntnis-
    sowas macht man nicht – grundsätzlich!
    Wenn du sagts du greifst Christen nicht an ? also – ihre Ideologie greifst du an , Christen aber nicht?
    also , das versteh ich nicht..
    Christen leben nach dem NT , und ,-> wo siehst du da eine Ideologie? ..eine Ideologie benützt ein
    Programm ..zb der Islam ist eine Ideologie mit einem Programm!
    Christen müßen nicht .. sie können , wenn sie wollen…. Mohammedaner müßen , ob sie wollen oder
    nicht..das ist der grundsätzliche Unterschied..
    um auf die Indischen Systeme zurückzukommen, wie gesagt , ich habe viel darüber gelesen,
    und trotzdem möchte ich nicht darüber urteilen.. Indien besteht aus einem Konglomerat von
    Systemen , die nur schwer zu durchschauen sind..eines ist aber gewiss in Indien , es gibt unglaublich
    reiche Leute, und unglaublich arme..ohne das dies jemanden viel stört …obwohl sich schon zarter
    Wiederstand regt..
    Indien zb exportiert keine Ideologie ..zum Unterschied von Ländern Islamischer Ausrichtung,
    da wird auf Export gesonnen zur Welteroberrung..und die gilt es aufzuzeigen und zu verhindern..
    ..vor allem muß die Invasion Europas durch Pseudo-Flüchtlinge ein Ende finden!
    Die böse MACHT des ISLAM gehört gebrochen!
    Und die Verräter im eigenen Land müßen markiert werden!
    ..für weiteres hast du ja meine E-Adresse…

    • Tangsir schreibt:

      Lieber Christ,

      Es ist keine Schande die indischen Verhältnisse nicht zu kennen, aber wer vorgibt sich mit ihnen zu solidarisieren und im Text darauf aufmerksam macht, dass ein gänzlich fremder Mann Narendra Mosi sein soll, lügt. Genauso übrigens, wenn er meint Menschen aus allen Herrenländer würden sich mit ihm solidarisieren. Ausser fanatische Christen habe ich sonst niemanden gesehen, der sich mit diese Witzfigur abgibt. Stürzenberger schreibt auf eine Seite, PI-News, wo Schwarze als Neger bezeichnet werden, wo Meinungsfreiheit für Holocaust-Gegner gefordert wird und man versucht die deutsche Schuld für beide Weltkriege abzustreiten.

      Damit steht dieser Drecksack auf der Seite derjenigen, die schon immer mit dem Islam paktiert haben. Deshalb ist auch die Unterstützung für die türkische Website Parse&Parse, die Diebstahl, Erpressung und Geschichtsrevisionimus betreibt und vom Plan der „Zionisten“ spricht die Menschheitsbevölkerung durch Kriege zu dezimieren, nur die logische Folge dieses Verhaltens.

      Deshalb auch bündelt PI-News alle faschistischen und neo-nazistischen Kräfte hinter sich, und bietet ihnen eine Fassade, die vorgibt basisdemokratisch und verfassungstreu zu sein, und je mehr ich die „unterstützenden“ Kräfte erlebe, desto mehr Antisemiten, Schwarzenhasser und fanatische Christen kommen zum Vorschein, und da gebietet es schon der Anstand sich nicht mit so einem Abschaum zu solidarisieren.

      P.S.

      Ich sehe gerade deine Email-Adresse und sehe, dass du ein alter Leser dieses Blogs bist. Dass dich damals dieser amirkabir auf dem Blog beschimpft hat tut mir leid, ich hätte das damals unterbinden sollen. Letztendlich hat sich herausgestellt, dass dieser Türke, der meint von den Afschar- und Qajaren-Torks abzustammen, all die Artikel, die er hier eingestellt hatte aus fremden Quellen geklaut hat, und zu allem Überfluss hat er dann auch noch meine Arbeit einfach kopiert, sie mit Revisionismus und Rassismus gewürzt und es bei sich reingestellt. Zuletzt hat er dann alle befreundeten Blogs mit Strafanzeige gedroht und die anderen Autoren des Blogs als „sexuell missbrauchte Kinder“ bezeichnet. Die letzte Beschimpfung ist bei Türken sehr beliebt in Iran und sie benutzen es oft, weil es ihre Lebenswirklichkeit wiedergibt.

      Naja, so ist das eben, wenn man partout ein antiker Perser sein will und gleichzeitig aber noch Gründe dafür sucht auf die eigene türkische Herkunft stolz zu sein.

  4. bording schreibt:

    Ob wer stolz auf seine Herkunft, Rasse oder Religion ist, ist eigentlich zweitrangig.

    Auf was ein Mensch stolz sein sollte ist seine Haltung und seine Überzeugung seine Einsicht zu friedlichen Lebensformen, die Gewalt Missgunst, Neid, Hass und Zwietracht von der menschlichen Gemeinschaft fern hält.

    Was mir nicht gefällt, ist der Rüde Umgang mit andersdenkenden.

    So fangen Kämpfe und Kriege an.

    Darum ist es wichtig ausgeglichen zu sein, um die innere Ausgeglichenheit auch dann nach außen zu tragen und weiter zu leiten.

    • Tangsir schreibt:

      Doch, es ist schon wichtig, wenn man auf einen türkischen, Fremdherrscher und Warlord Stolz ist, nur weil er militärische Erfolge erzielt hat. Gleichzeitig sah sich dieser Fremdherrscher, Nader Qoli Beg, als Nachfahren von Dschingis Khan und war Stolz auf sie. Dschingis Khan hingegen hat bei uns Iranern den Stellenwert, die Hitler für die Juden hat.

      Wärst du nicht so durchgenebelt von deinem chrstlichen Glauben, hättest du diese Zusammenhänge, die zu den elementarsten der iranischen Geschichte gehören, schon gekannt. Vielleicht weisst du es auch, dir ist es aber scheissegal, Hauptsache du kannst deine pastoralen Sprüche bringen, deren Befolgung einen zum vollwertigen Schaf degradiert.

      Wenn du mit Andersdenkenden, Antisemiten, Schwarzen-Hasser und solche die mit diesem Pack gemeinsame Sache macht meinst, ist der rüde Umgang das Mindeste.

      Wenn ihr mal eure gespielte Ausgeglichenheit mal zur Seite lassen würdet und einfach Menschen wärt, wäre der Menschheit damit viel mehr geholfen.

      Echt leute, tut mir leid euch das zu sagen, aber versucht auch mal in anderen dimensionen zu denken, ausser der christlichen. Ihr habt nun beide als Christen hier was geschrieben und trotzdem recht wenig gesagt.

      Sich vom Christentum abzuwenden, bedeutet deshalb auch endlich damit anzufangen konkret zu denken, zu leben und zu handeln.

  5. Christ schreibt:

    ….ich habe da einen Tipp für dich ,weil ich gerade gelesen habe i. Deiner Antwort ,dass du die Schuld für beide WK den Deutschen anlastest..zumindest stehts so am Ende des 1. Abs.

    ..ich habe gerade das Buch , Willhelm der 2. Erscheinung 1922 gelesen , habe es als Exemplar bei Amazon de als Antquariat gekauft. Willhelm schildert sehr genau und detailliert die Erreignisse von Mitte 1850 bis weit herauf ins 19te Jahrh.

    ..daraus geht explizit hervor , das Deutschland keine Schuld am Ausbruch des 1. WK betrifft!
    ..ich möchts dies nur gesagt haben , als Richtigstellung..

    wenn du interesse hast , antworte auf meine E-Adr. , dann maile ich dir zb die letzte Seite

    des Buches zu..

    ..da ich nun mal auf Genauigkeit großen Wert lege , auch noch etwas zum Ausdruck „Neger“

    das Wort Neger stammt vom Lateinischen Nigra was – schwarz bedeutet! ( Porta Nigra Trier)

    .. das englische Wort -Nigger- ist allerdings ein böses Schimpfwort!

    ..und die Engländer verstanden es bestens es im Deutschen Sprachraum das Lateinische

    Wort -Nigra- so erscheinen zu lassen durch Propaganda . als wäre es ihr Schimpfwort – NIgger-

    Wir hatten allerdings in den 50ern ein Besatzungskind in der Schulklasse das halbschwarz war , und wenn wir

    hallo Neger zu ihm sagten stieß sich keiner daran..

    gebe zu , dass das Lateinische Wort Nigra und deren Abwandlung Neger ..erst durch das aufkommen

    des Genderismus zum unwort wurde .. im Spanischen sagt man ja auch noch immer – nigra-

    was schwarz bed.

    ..in Streitereien auf blogs u. degl misch ich mich im Grunde nicht ein ..doch wenn ich mit

    geschichtlichen Tatsachen weiterhelfen kann versuch ich es..wenn du das möchtest..

    und wenn dann aus Zeitgründen nur sporadisch..

    ..im gesetzteren Alter sollte man sich ja nicht mehr so aufregen ( grins)

    ps

    .. was allerdings ein fanatischer Christ sein soll, versteh ich noch immer nicht?

    pss

    ..ich habe eben zu einigen Dingen eine sehr abweichende Meinung, die nicht jedem gefällt.

    halte aber sehr viel von eigenem Denken u. Handeln !

    stelle dir hier ein Video rein.. zum besseren Verständniss..was ich mit abweichender Meinung

    meine..

    ..deine Meinung hierzu würde mich interessieren..

    • Tangsir schreibt:

      Eine geschichtliche Debatte um die Rolle Deutschlands im ersten Weltkrieg ist legitim, aber im Falle PI geht es einher mit einer Verharmlosung des dritten Reiches, so wie es bei kewil eben ist, und dem ist zu widersprechen.

      Es ist scheissegal ob noch vor 50 Jahren das Wort Neger normal war. Heute gilt es als Schimpfwort und wer auch nur ein bisschen Einfühlungsvermögen und die Geschichte Afrikas kennt, für den ist es ein leichtes auf dieses Wort zu verzichten, aber wie man eben sieht, benutzt man dieses Wort in Verbindung mit „Negerin ist vom Baum abgestiegen“.

      Fehlen eigentlich nur die typischen Affen-Laute um das alte rassistische Klischee über Afrikaner aufzuwärmen, dass sie nur Untermenschen und den Affen näher als die Menschen sind. Dieses Klischee geht übrigens auf die Araber zurück und hat irgendwann die Europäer damit infiziert.

      Sich gegen dieses Wort zu wenden und Respekt für die vom Islam verursachten Leidensgeschichte Afrikas einzufordern, ist das was einen Islamgegner ausmacht. Alles andere ist für mich nicht hinnehmbar und ich disktutiere auch nicht darüber, bei dir habe ich eine Ausnahme gemacht.

      Dass Blutbande schon seit jeher eine Rolle gespielt haben ist keine Neuigkeit, aber im allgemeinen versuche ich solche sensationellen Informationen aus seriöseren Quellen zu beziehen und nicht aus Youtube-Videos.

      • Miao Zedong schreibt:

        „Es ist scheissegal ob noch vor 50 Jahren das Wort Neger normal war. „.

        Stimmt. Allerdings wird heutzutage fast jedes Wort manipulativ umgedeutet und diese Spiel mache ich grundsätzlich nicht mit. Ein Mohammedaner ist ein Mohammedaner, ein Neger ist ein Neger.

        • Tangsir schreibt:

          Was für ein Schwachsinn. Wenn Ihr ohne beide Wörter euch euren Mitmenschen gegenüber nicht verständlich machen könnt, und wegen Eingewöhnung oder Gehässigkeit Millionen schwarzhäutige Menschen beleidigen wollt, dann fickt euch doch bitte gefälligst ins Knie. Ich weiss echt nicht wie ich es euch sonst verständlich machen kann.

  6. Christ schreibt:

    ….Nachtrag zum Wort Neger..

    es würde mir nicht im Traume einfallen Heute noch zu meinem ehemaligem Schulkollegen

    noch Neger zu sagen .. wir sehn uns ja öfters..

    ich pflichte Bording bei was er schreibt!…

    Eigenes denken und handeln sollte Menschen zu einem sauberen Umgang mit seinen Mitmenschen befähigen ,

    ..fremdbestimmte Menschen sind immer gefährlich..und man sollte ihren Umgang meiden..

    ..sollten Gruppen von Menschen unfähig zum zusammenleben sein , so sollte es in einem Rechtsstaat möglich sein., diese Gruppen , so auch einzelne zur „Einsicht“ zu bringen!

  7. Christ schreibt:

    …um dir Tangsir zuvorzukommen , noch ein Wort zum Christ sein , Ich Glaube gar nichts..

    aber Christ sein bedeutet auch klar und deutlich die Dinge so zu sehn wie sie sind..
    und wenn ich mein Herz voll Hass fülle , wie schaut dann mein handeln aus?

    es zerfrisst diesen Menschen..und das ist nicht in Ordnung wenn der Hass gewinnt..
    Konstruktive Ansätze zu einem Zusammenleben beginnen mit einem sorgsamen Umgang

    miteinander..ich halte vom Faustrecht nichts..da du auch mich ansprichst mit wenig gesagt,.

    Tangsir , ich bitte dich, lies mal in aller >Ruhe < das gesagte durch .. und reflektiere es ..
    dann kommst du drauf , dass dein Herz voller hass ist gegenüber gleichem..

    wenn Unrecht getan wurde , so gehört es verfolgt und ans Tageslicht gebracht und bestraft!
    ..aber NICHT mit einem Herz vol Hass!

    ps
    ich habe das Buch -Die Steppenvölker – von Rene Groussot gelesen , und weiß um die Geschichte von Dschingis Khan…
    ..ich kann aber jetzt nich alle Mongolen hassen..

    • Tangsir schreibt:

      Du hast dich hier als Christ angemeldet und auf einmal willst du keiner sein, und sagst aber Christen sehen alles klar und deutlich. Das ist das Problem, man kann mit euch keine rationale Debatte führen, ohne, dass ihr mit eurer Star Wars Ideologie kommt.

      Wer sagt denn, dass du die Mongolen hassen sollst oder, dass die Mongolen gehasst werden sollen? Das Problem in Iran ist, dass die Kultur des Völkermordes mit dem Andenken an Dschingis Khan verbunden ist, die Türken sich darauf berufen und daher nach Dschingis Khan immer weitere Gräueltaten gegen Iraner geführt haben. Es gibt dazu jede Menge Artikel auf dem Blog. Genau gegen diese Mentalität Massenmörder und Völkermörder als Helden zu verehren gehen patriotische Iraner vor.

      Die Mongolen sind heute ein friedliches buddihstisches Volk und stellen keine Gefahr für Iran dar. Was hingegen Iran und den Iranern im Moment schaden, sind das Türkentum und der Islam und dieses Problem wird hier auf dem Blog addressiert.

      Dieses Themenkomplex hat natürlich auch mit dem Raub und Geschichtsrevisionismus des „amirkabirs“ zu tun, der dich lieber „anu“ damals glaube ich als einen Idioten und schlimmeres bezeichnet hat. Ich kann mich an das genaue Wortlaut nicht erinnern, aber ganz genau davon wie du danach blind vor Hass warst, also Leute schön den Ball flachhalten wenn ihr am predigen seid.

      Und das ist das Ding. Unsereins hat ein richtiges Leben und im Grunde ist zu allem was ich gerade hier geschrieben habe, oft detailierter auf dem Blog geschrieben worden.

      Dieser Blog dreht sich nicht um UFOs, christliche Predigten oder Missionare, sondern um iranische Belange und mal ganz unter uns, du predigst Frieden und so und wirfst mir ein Herz voller Hass, Faustrecht und derbleichen vor. Also das ist weder logisch noch redlich und ich weiss, dass du gerne schreibst und wenn ich hier weitermache, du vom Aufwand den Stellenwert eines Lebensgefährten einnehmen wirst, aber ich bin nicht schwul und ich will auch meinen Lesern nicht zumuten solche wirren Postings lesen zu müssen.

      Also bitte, bleibt beim Thema, geht auf das Thema des Artikels ein und keine Predigten oder dergleichen. Ich danke.

  8. Christ schreibt:

    …ich möchte noch einen Nachtrag hier machen..

    Mir ist auch bekannt das Holländer noch in den 1920 er Jahren Millionen Schwarzafrikanern die Hände abhackten..
    und der Holländische könig von damals hat rund 12 Millionen Schwarze umbringen lassen..
    das ist geschitliche Tatsache .. und da steigt es mir gram auf , wenn ich dann
    Pfaffen seh , die diese Mörder Bande auch noch krönt.. genau da treffen wir uns tangsier..

    denn das hat mit Christ sein nichts zu tun ! das sind Verbrecher!

    aber ich halte mich in Zaum , und versuche keinen Hass zu entwickeln , den dass schadet einem nur..
    ..ich habe aber Freunde im >Netz < mit denen ich versuche das nicht ins vergessen rücken zu lassen..

  9. Christ schreibt:

    ..ja und wer hat den Befehl gegeben Lumumba den Präsidenten des Kongo umzubringen in den 60ern des vorigen Jahrh.?

    Präsident Eisenhower persönlich gab ihn! Da ich Leute kannte , in 60ern des v. j. die in der UNO
    damals da unten „kämpften“ weis ich um die Gräeuel die durch die AmiFührung verursacht
    -aus deren Erzählungen -wurden damals wie heute..

    …und was tut die Heutige Führung dort heute? SIE STEHT IM Sold des Westens ..
    ..und wer ist der Westen?

    der Westen ist : England – France – Holland – Niederlande – Ami-land- fehlen noch welche?
    also , wenn all die wollen das Europa Islamisch wird .. wird es auch so sein, sofern
    die Menschen nicht aufwachen und dagegen rechtsstaatlich dagegen ankämpfen!

    alles andere würde Krieg bedeuten! Und da mach ich nicht mit !

    • Tangsir schreibt:

      Bitte Christ, verschandel doch meinen schönen Blog nicht mit diesem unzusammenhängenden Zeugs. Wenn ich mal nett mit euch rede und trotz eures Glaubens als Mensch ernst nehme, heisst das nicht, dass ihr hier im Kommentarfeld euren eigenen Sub-Blog aufmachen könnt und dann loslegt. Ich armer Mensch muss mir das ganze Zeug durchlesen. Zählt den Erbarmen nichts für euch Christenmenschen?

  10. Christ schreibt:

    …die genauigkeit tangsir…wegen ..

    also meiner Meinung ist es nicht „scheißegal“ wie du schreibst wegen des WORTES Neger
    denn genau die Leute die dieses Wort umdeuteten , sind die Gegner mit denen wir uns herumschlagen müßen..neben allem anderen..

    „scheißegal“ ist deshalb nicht , denn dann wär immer alles „scheißegal“
    man deutet etwas um , und schon bist du ein Rassist.. oder sonst was .so geht das aber nicht ..

    des Anstandes wegen sagt aber eh im Deutschen Sprachraum kaum jemand noch Neger..
    ich denke , wir belassen es so..
    ..ich bin bei Dir Tangsir, intelligent gegen unsere Feinde zu Kämpfen.. alles andere wäre für mich jedenfalls nicht tragbar!

    ..wir können doch nicht immer die gleichen Fehler wiederholen , und uns vom schlechten hinabziehn lassen! das würde unser aller Vernichtung sein…

    …denk an die Punischen Kriege , beim drittenmal wurden sie ausgelöscht!
    ..wir befinden uns schon an 2.er Stelle..in Europa..

    ciao für Heute..vielleicht ein andermal wieder..

  11. Christ schreibt:

    ..schon gut , werde dich nicht weiter belästigen..
    ps

    um Christ zu sein muß man nicht unbedingt etwas glauben.
    irgendetwas verstehst du nicht..

    Danke für Deine Aufmerksamkeit!

  12. Tangsir schreibt:

    Ich habe von Pi zitiert wie sie schreiben, dass eine Negerin vom Baum steigt, aber das ignorierst du. Beschwichtigen, anderen Hass und Einsatz von Hass vorwerfen, heuscheln und wenns sein muss auch lügen. Das ist seit 2000 Jahren eingeübt.

    Ich kann mich noch gut daran erinnern wie du voller Hass warst als dich der amirkabir beschimpft hast. Du hast mich sogar bis auf den Blog von Time verfolgt. Ich habe echt Angst gekriegt, denn zusammen mit deinem unkoordinierten Schreiben, ergibt das kein gesundes Bild.

    Wenn hier eine harte Sprache gewählt wird, dann öffentlich, so dass man es kritisieren kann und jeder die Lösungsansätze und Worte, die hier zur Diskussion gestellt werden mit den Prinzipien, die hier hochgehalten werden vergleichen kann.

    Wer der Star Wars Ideologie nachhängt oder dem Humbug der Kirchen glaubt, denkt natürlich Zorn sei schlecht und der Christ macht prompt seinen Herzen zur Mördergrube.

    Ich möchte dir das an einem Beispiel illustrieren. Vielfach war auf dem Blog von der Rückführung der Türken aus Iran die Rede. Da wo ich von Aufklärung sprach, und von Methoden, die keiner Deportation gleichkommt, meinte amirkabir, dass es schnell und mit Gewalt geschehen müsse, so wie es die Türken machen.

    In dem Augenblick fiel mir ein, dass die Türken genausogut bei uns weiterleben könnnen, wenn wir ohnehin ihre Methoden einsetzen wollen.
    Etwas anderes fiel mir in dem Moment ein, und zwar, dass das positive Bekenntnis zu den eigenen türkischen Wurzeln, auch bedingt, dass man ihre Mentalität und Methoden nicht grundsätzlich in Frage stellt und so im Geiste problemlos zum Völkermörder am eigenen Volk mutiert.

    Ich schreib das alles nicht für dich anu, sondern für die restlichen Leser.

    Wieso ich das alles aber nicht für dich schreibe, liegt an deinem Verhalten. Vor 4 Jahren bist du hier auf dem Blog aufgetaucht und hast deine Liebe zu Iran und seine Menschen bekundet und kommst dann unter neuem Namen hierher, um so zu tun als wüsstest du kaum was über unsere Geschichte, um anderen Hasszerfressenheit vorzuwerfen. Ich werde dich nicht so vulgär beschimpfen wie der amirkabir damals dich, aber es ist doch angebracht zu erwähnen, dass ihr einem mit eurem Verhalten Angst einjagt. Ihr seid so irrational und unstrukturiert in eurer Art und Verhalten, dass jeder normaler Mensch euch zurecht für nicht berechenbar hält.

    Ich weiss in eurem Stadium ist es schwer vom Christentum, Aberglaube, Ufologie und Verschwörungstheorien abzulassen, dennoch appelliere ich an euch, geht eurer Mitmenschen mit eurem Jesus und Geisteskrankheit nicht auf den Sack.

  13. mohammedundalissindsatan schreibt:

    JESUS REDET ÜBER DEN ISLAM
    فصل 23

    1 آنگاه عیسی آن جماعت و شاگردان خود را خطاب کرده،
    2 گفت، کاتبان و فریسیان بر کرسی موسی نشستهاند.
    3 پس آنچه به شما گویند، نگاه دارید و بجا آورید، لیکن مثل اعمال ایشان مکنید زیرا می‌گویند و نمی‌کنند.
    4 زیرا بارهای گران و دشوار را می‌بندند و بر دوش مردم می‌نهند و خود نمی‌خواهند آنها را به یک انگشت حرکت دهند.
    5 و همهٔ کارهای خود را می‌کنند تا مردم، ایشان را ببینند. حمایلهای خود را عریض و دامنهای قبای خود را پهن می‌سازند،
    6 و بالا نشستن در ضیافت‌ها و کرسیهای صدر در کنایس را دوست می‌دارند،
    7 و تعظیم در کوچه‌ها را و اینکه مردم ایشان را آقا آقا بخوانند.
    8 لیکن شما آقا خوانده مشوید، زیرا استاد شما یکی است، یعنی مسیح و جمیع شما برادرانید.
    9 و هیچ کس را بر زمین، پدر خود مخوانید زیرا پدر شما یکی است که در آسمان است.
    10 و پیشوا خوانده مشوید، زیرا پیشوای شما یکی است، یعنی مسیح.
    11 و هر که از شما بزرگتر باشد، خادم شما بُوَد.
    12 و هر که خود را بلند کند، پست گردد و هر که خود را فروتن سازد سرافراز گردد.
    13 وای بر شما ای کاتبان و فریسیان ریاکار که درِ ملکوت آسمان را به روی مردم می‌بندید، زیرا خود داخل آن نمی‌شوید و داخل شوندگان را از دخول مانع می‌شوید.

  14. mohammedundalissindsatan schreibt:

    زیرا كه‌ راستان‌ در زمین‌ ساكن‌ خواهند شد، و كاملان‌ در آن‌ باقی‌ خواهند ماند.
    لیكن‌ شریران‌ از زمین‌ منقطع‌ خواهند شد، و ریشه‌ خیانتكاران‌ از آن‌ كنده‌ خواهد گشت‌

  15. mohammedundalissindsatan schreibt:

    mortadirani.wordpress.com

    schaut euch diese anti islam seite an
    ist auf farsi

    vergesst den islam schaut euch den heutigen Iran an

    der islam ist eindeutig teufelwerk

  16. David Kirkoloft schreibt:

    Duste gerami, das solltest du dir unbedingt ansehen!^^ Da ist der Stürzi aber ganz heftig gestürzt.
    Einer seiner ehemaligen Unterstützer hat ihn so richtig zerlegt. Einfach nur köstlich… ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s