Verflucht seien alle Judenhasser – Baraye Fardaye Behtar

Fuck all jew haters in the world

Dieser Beitrag wurde unter Baraye fardaye behtar abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Verflucht seien alle Judenhasser – Baraye Fardaye Behtar

  1. bording schreibt:

    Falsch: Verflucht seien alle Hasser!! Den es ist der Hass der die Menschen bösartig macht!

    • Tangsir schreibt:

      Hass ist nur eine Farbe aus dem Spektrum der Emotionen und so hat uns die Schöpung hervorgebracht. Wenn man aber Gefühle unterdrückt, dann verwandelt man sich in ein emotionsloses Wesen, das noch nicht einmal lieben kann und dann einfach mitmacht, wenn man eigene Landsmänner und -Frauen in die Gaskammern schickt.

      Und dass der Christenmensch nicht hasst ist nicht richtig. Er tut das umso gewiefter und unter der Maske der Nächstenliebe. Solche Zombies sind es, die mir Angst machen, nicht Menschen, die aus sich heraus Gefühle haben, denn wir neigen von Natur aus dazu bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten, aber wehe, der Christengott hat einen zu einem Roboter ohne Gefühle verwandelt.

  2. Caruso schreibt:

    Es ist, weil die christliche Liebe ohne Eros ist. Das ist nicht meine Erfindung, ich las das im Buch von Gerhard Vinnai: Jesus und Ödipus, wo ich auch viele andere höchst aufschlußreiche Dinge fand über die christliche Liebe; Dinge die vieles was geschah beleuchten. Auch wenn ich nicht alles abnehme, was da steht (das tue ich nie!) ist das Buch, ein Büchlein eigentlich, sehr zum Denken
    anregend.
    lg
    caruso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s