Juden kontrollieren die Wirtschaft UND die Medien

So tönt es aus Mündern von antijüdischen Ratten, die die Juden für die derzeit herrschende Wirtschaftskrise und der angeblichen weltweiten Medienpropaganda, die „einseitig“ Partei für Israel ergreift, verantwortlich machen wollen. Diese Sprüche mögen dem einen oder anderen bekannt vorkommen, der die Jahre 33 bis 45 bewusst erlebt hat. Nun wird es Zeit die zeitgenössischen Ratten hier zu präsentieren, die an Onkel Adolf anknüpfen wollen, um ihr antiquiertes Denke unters Volk zu bringen.

Die neue rheinische Zeitung gehört zum Ratten-Netzwerk der Antijuden in Deutschland und als solche tun sie genau das was ich bereits in meinem Beitrag „Das Erbe des Nationalsozialismus“ geschrieben habe: „Und immer wieder zitieren sie kritische israelische Quellen und Autoren, um den Juden an sich und ihre Religion denselben Grad an Fanatismus und Menschenverachtung zuzuschreiben, wie im Islamischen Alltag anzutreffen ist.“

Ellen RohlfsDie Autorin, die im verlinkten Artikel zu Wort kommt ist Tani Goldstein und in ihrem Beitrag schreibt sie: „Mehr als 100 von 400 Milliardären auf Forbes Liste der reichsten Leute in den USA sind Juden.“ Was aber diesen Aufsatz für unsere antisemitischen Freunde besonders interessant macht ist, dass dort ausgeführt wird wie Juden sich untereinander helfen und vor allem, dass die reichen Juden ihren Einfluss auf die US-Politik geltend machen, um Israel beizustehen. Das alleine reicht schon dafür aus, dass dieser Artikel von Ellen Rohlfs übersetzt und von der „Neuen Rehinischen Zeitung“ übernommen wird. Sowohl Ellen Rohlfs als auch die Neue Rheinische Scheisszeitung sind im Übrigen dicke Freunde der Seite arbeiterfotografie.de, die die Orka Katajun Amirpour als Aufklärerin sieht, seit Jahren schon gegen Israel hetzt und darüberhinaus immer wieder behauptete, dass Ahmadinejad niemals gesagt habe Israel auslöschen zu wollen. Daher wundert es nicht, dass die Neue Rheinische Dreckszeitung direkt auf diese Seite verlinkt.

Claudio Casulo bezeichnete Ellen Rohlfs sogar als Poetin des Grauens und „Die Achse der Guten“ liess es sich nicht nehmen auf das Netzwerk hinter dieser Person aufmerksam zu machen, zu der auch die Seite Tlaxcala gehört, auf der Personen mit Kontakten zur Holocaustleugner-Szene schreiben und arend-art.de, die ebenfalls seit Jahren Israel als Verbrecher- und Apartheids-Staat bezeichnet und es nicht unterlässt das Unrechts-Regime in Iran als das eigentliche Opfer einer medialen Hetzkampagne hinzustellen. Was wiederum zeigt, dass der Antisemit an sich, gleichzeitig auch immer ein dreckiger Antiiraner ist, der offen Partei für die Islamisten ergreift. Auch in dem Punkt also nichts Neues seit 33-45.

Aufmerksam auf den Anfangs verlinkten Artikel aus dem Jahre 2011 bin ich geworden, als ich den Blog eines Vollzeit-Idioten gelesen habe. Sein Name ist Vitzliputzli und er gehört zu der Gruppe der geistig Abgehängten. Für ihn gehören die Deutschen zu einem „Kackvolk“, weil sie im Gegensatz zu ihm nicht mitten in der Nacht tanken, um dann unter Pseudonym Gewaltphantasien gegen Orientale niederzuschreiben und im Netz zu veröffentlichen. Aber unser Freund hat darüberhinaus auch noch eine andere Eigenschaft, und zwar die, dass er gänzlich kein bisschen Mut besitzt, daher traut er sich nicht „Jude“ zu sagen oder das ominöse „Finanzkapital“ zu thematisieren, weil er dann daraufhin Angst hat als Antisemit angefeindet zu werden. Er ist halt ein ganz sensibler. Deshalb auch ist es für solche Leute eine willkommene Angelegenheit irgendwo einen zwei Jahre alten Artikel eines kritischen Juden auszubudeln, um dann doch die Juden und das Finanzkapital zu thematisieren.

Jews control the USA

Wenn jemand das ratten-haftige an den heutigen Judenfeinden verkörpert, dann diese Typen. Der Vitzli tummelt sich gerne auf Seiten wie killerbee und andere ähnliche Seite, die voller Verschwörungstheorien sind und das Völkische propagieren, und nun stellt er die rhetorische Frage warum denn die Juden seit jeher angefeindet wurden, obwohl er zuvor schon bezeugt hat, dass er ein Abscheu gegen die Juden verspürt, und da er ein paar hängengebliebene Muslimhasser für sich gewinnen möchte, schiebt er noch folgendes nach: „In Punkto widerlichem schlimmen Rassismus gegen andere Menschen liegen die jüdische und islamische religiös verbrämte Gesellschaftsideologie ziemlich gleich.“ 

Die Schuld des Juden ist also nicht nur, dass er auf Bildung Wert legt, sondern auch sein Erfolg und seine Verstrickungen im Zinsgeschäft. Dafür reicht es selbstverständlich aus, dass die Juden ein paar größere Banken besitzen, so, dass die anderen Banken und ihre schmutzigen Geschäfte nicht angesprochen werden. Nicht die Banken und ihr Lobby, das sich gegen Regularien einsetzt ist an der jetzigen Wirtschaftskrise verantwortlich, sondern die Juden, die wohl das ganze System korrumpiert haben. Gäbe es also diese Juden nicht und würde man sie enteignen, wäre das Problem bestimmt gelöst.

Der Antisemit ist die eigentliche Ratte und nicht wie die Nazis behauptete die Juden. Das zeigt sich dann deutlich im Verhalten unseres süßen Vitzlis, der auf seinem Blog nur rhetorisch die Frage stellt warum alle Welt die Juden hasst. Obwohl er unter Pseudonym und anonym bloggt, weiss er um die Niedertracht seiner Botschaft und benutzt dann ein anderes Pseudonym, um dann richtig gegen Israel und Netanyahu zu hetzen:

Vitzliputzli ist Karl Napp

Dabei ist der einzige Depp, der tumb ist, dieser ekelhafter Typ, der vom Geist der Lüge  und Niedertracht durchdrungen ist. Umso wachsamer muss der Counterjihad sein nicht solche ungebildeten Arschlöcher in seine Reihen zuzulassen und an dieser Stelle kann ich auch meine Enttäuschung nicht verbergen, dass einige doch bereit sind über all diesen Dreck hinwegzuschauen. Ich tue es nicht und werde es auch nie tun. Wenigstens einer sollte seine Hoden bewahren und den Juden und Israel solidarisch beistehen.

Aber zum Schluss möchte ich auf eine Sache eingehen, die viele Deutsche umtreibt, und zwar die Schuldkultur, denen sie sich unterworfen sehen. Diese Schuldkultur ist ihrer Meinung nach durch Juden etabliert worden und erinnert die Deutschen immerzu an die Verbrechen der Nazis. Deshalb kann auch Europa und die ganze Welt Deutschland als Melkkuh ausnehmen. Die geistige Dissonanz, die aber in diesem Punkt herrscht ist typisch für jedes Volk, dass Jahrhundertelang durch Religionen kontaminiert worden ist.

Die Erbsünde ist nämlich die Schöpfung der katholischen Kirche und ist auch der Grund für die Servilität des deutschen Volkes, nicht nur die Nazi-Jahre mitgemacht zu haben, sondern schon zuvor sich der Macht der Herrschenden und der Kirche unterworfen zu haben. Wenn keiner den Mut hat gegen die Banken auf die Strasse zu gehen und die Banken um ihre ergaunerten Gewinne zu enteignen, sollte die Schuld nicht schon wieder bei den Juden gesucht werden. Der kastrierte Mut von einigen Deutschen ist nicht die Schuld der Juden, und deren Ursprung ist wo ganz anders zu suchen. Wer nicht mit der Niederlage Nazi-Deutschlands klarkommt und nicht erkennen möchte, dass der Judenhass der Nazis ein Verbrechen war, der ist auch kein patriotischer Deutscher, sondern ein trauriger Depp ohne Zukunft.

Deutschland ist euer Land und wer sich nicht traut seine Fresse aufzumachen, der sollte die Schuld nicht auf unbeteiligte Juden schieben, denn so ein Verhalten endet immerzu in einer Katastrophe.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner, Schmock des Tages abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Juden kontrollieren die Wirtschaft UND die Medien

  1. Hezbolahi und Schwanzlutscher von Khamenei schreibt:

    wer sich -wie du stückscheisse- mit den juden einläßt weiß daß er sich in einer absoluten minderheitenposition befindet.

    • Tangsir schreibt:

      Du erbärmlicher Sinezan, Moslem und Torktazi. Ich werde auch weiterhin Deine antisemitischen Kommentare hier nicht freischalten, ausser von Zeit zu Zeit diese unkontrollierten Ausbrüche von Judenhass, damit sich jeder davon überzeugen kann wie die Söhne von Mullahs und Abkömmlinge der Torktazi ticken. Be un babayae torktazyie biarzeshet salam beresun.

  2. Joel schreibt:

    Hezbolahi @
    Ich scheisse auf euren Kloran, und putze mir mit selbige damit meinen Wertesten ab.
    Herez Israel for ever

  3. Joel schreibt:

    AN ALLEM SIND DIE JUDEN SCHULD ! ! !
    Ein Lied stammt von dem mir sehr geschätzten, Friedrich Holländer, der wegen seiner jüdischen Abstammung 1933 in die Staaten immigrieren musste.
    Gesungen von der Kabarettistin Annemarie Hase, einer Mitbegründerin des Kulturbund Deutscher Juden.

  4. Naëmi schreibt:

    Hat jemand die übersetzung vom lied ‚Juden hasst‘?
    Es wird oft fälschlicherweise gesagt das lied sei von rammstein.
    Da ich die melodie sehr schön finde, muss ich wissen wie der text lautet. Ich möchte keine diskriminierende musik höre , egal ü er welche ‚gruppierungen‘

    Bin jedem dankbar, der mir schlicht die übersetzung vom text liefern kann… Im netz finde ich nichts explizites . Was mich verunsichert…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s