Für alle die es vergessen haben sollten

Dieser Beitrag wurde unter Counterjihad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Für alle die es vergessen haben sollten

  1. Kurdy schreibt:

    Geiler Film, aber sowas wie einen „Bärenjuden“ oder ähnliches gab es leider nicht, schade.

    • gogo schreibt:

      Einen „Bärenjuden“ gab es, und jeden „Juden“ den sich die Gesellschaften vorstellen konnten und können gab es und gibt es – einen „Sündenbockjuden“. Dieser Film (comic art) zeigt, daß sich ein Jude nichts mehr gefallen läßt, er wird vom Opfer zum Vollstrecker, ein sich selbst Verteidigender; ein Richter – immer verwehrt; ein Henker gleichgestellt allen Menschen.
      Israel ist der „Bärenjude“, der sich verteidigen darf und kann!
      Hier ein non-comic-art-movie:

      Hi Kurdy!
      Welche Gesellschaftsordnung stellst Du Dir in einem „freien“ Kurdistan vor?

      Darf ein Richter in einem „freien“ Kurdistan Deinen Vater oder Sohn verurteilen, beugst Du dich diesem Recht, was wäre das RECHT?

    • gogo schreibt:

      Hi Kurdy!
      Um Vorab zu sagen, NIE würde ich meinen Sohn „ausliefern“.
      Mag die Welt untergehen, Alles, „mein Blut“ würde ich mit „meinem Blut“ verteidigen, das ist hoffentlich nicht anders wie sonst auch auf der der Welt, es stellt sich trotzdem die Frage nach dem RECHT und welches …
      Zur Entspannung, Gehorsam:

      Zur Entspannung und Gehorsam kann man Menschen nicht zwingen.
      Abraham hat sich nur im Versuch unendlich „versündigt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s