Im Höllenfeuer oder die letzten Worte der Dienerin Allahs

dienerin allahsDie dunkleren Ecken des Internets sollte man meiden. Es gibt aber Menschen, die sich ein Hobby daraus machen sich genau dorthin zu begeben und davon schreckliche Kunde bringen. Exemplarisch ist dabei die Dienierin Allahs, die anscheinend aus Furcht vor dem bevorstehenden Höllenfeuer Allahs, schreckartig aufgehört hat zu bloggen, wohl wissend, was für eine elende Sünderin sie ihr halbes Leben lang gewesen ist.

Bis sie natürlich den Weg zu Allah und ihrem Ali Baba gefunden hat. Seitdem hat sie viel Zeit den Koran zu studieren, denn ihr Göttergatte lässt sie natürlich nicht aus dem Haus, und zweifach, wenn nicht, dreifachgeschwängert sollte sie inzwischen auch sein, da wirds natürlich eng mit dem Bloggen wenn Muhammed, Ali und Hussein ihre islamisch patentierten Windeln vollgeschissen haben. Ganz Shariakonform verzweifelt die Dienerin Allahs an den bevorstehenden Qualen, die sie zu erdulden hat, wenn sie nicht weiterhin ihr Scheissleben erdulden möchte. Aber nun möchte ich die geneigte Leserschaft nicht länger auf die Folter spannen und für euch die letzten Ergüsse der Dienerin Allahs in voller Länge und unverändert hier nachdrucken. Ich bitte um Verständnis, dass ich die Hervorhebungen (Allah sagt…) nicht wie im Original in Rosa dargestellt habe. Ich hoffe das lässt die Dramatik des Appells nicht untergehen:

Allah sagt im edlen Quran:
Sie werden in der Hölle vom Hamim (Feuer – Brühe) trinken wovon ihre Gedärme zerreißen!

Und Allah sagt!:
Ihnen (Höllenbewohnern) werden Anzüge aus Feuer angefertigt!

Und Allah sagt!:
Die Bestrafung für die Höllenbewohner wird nicht vermindert!

Und Allah sagt!:
Auf Ihren Gesichtern wird das Feuer gegossen.

Und Allah sagt!:
Sie werden niemals von der Hölle heraus kommen!

Und Allah sagt!:
Jedesmal werden Wir den Höllenbewohnern eine noch schmerzhafte Bestrafung geben!

Und Allah sagt!:
Die Höllenbewohner werden nicht sterben und werden nicht lebensfroh sein.

Macht euch mal Gedanken über die Aussage:
Sie werden dort für immer und ewig verweilen
Eine Bestrafung für immer und Ewigkeit
Eine andauernde Bestrafung die nicht aussetzt!
und nicht vergeht!
Eine dauerhafte Bestrafung !

Man wird sich in der Hölle nicht angewöhnen können

Diese (Höllenbewohner) werden nicht sterben und werden auch nicht schlafen

Dort werden sie für immer und ewig gefangen sein

O Allah, vergebe uns
O Allerbarmer, vergebe uns

AMIN AMIN AMIN

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Schmock des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Im Höllenfeuer oder die letzten Worte der Dienerin Allahs

  1. Tangsir schreibt:

    Ich bitte die Leserschaft um Entschuldigung. Nachdem ich eigentlich vorhatte die Dienerin Allahs mit diesem Beitrag zu verspotten, las ich folgenden Artikel bei ihr, was mich dazu brachte auf der Stelle zum Islam zu konvertieren. Amin Amin Amin:

    Der Mann der den Islam hasste
    Februar 16, 2012 — dienerinallahs

    Es war mal ein Mann der den Islam hasste.

    Er hatte drei berühmte Fragen, die keiner beantworten konnte.
    Kein Islamischer Gelehrter in Bagdad konnte seine drei Fragen beantworten.
    Deshalb machte er sich öffentlich über den Islam lustig.
    Er verspotete ständig den Islam und die Muslime.

    Eines tages lief ein kleiner junge, der 10 Jahre alt war,
    ihn über dem Weg und hörte den Mann wie er die Muslime in den Straßen anschrie.
    Er forderte die Leute auf seine drei Fragen zu beantworten.
    Der Junge stand ruhig da und beobachtete ihn.
    Dann entschied er sich, das er den Mann herausforderte.
    Er ging zum Mann und sagte ihm:”Ich werde deine Herausforderung annehmen.”

    Der mann lachte den Jungen aus verspottete die Muslime noch mehr und sagte:
    ” Ein 10 Jähriger Junge fordert mich heraus.
    Ist das alles was ihr Leute zu bieten habt.
    Aber der Junge wiederholte seine Aussage.
    Er wird den Mann herausfordern mit ALLAHS Hilfe und seiner Führung wird er ein Ende damit machen.

    Schließlich akzeptiert der Mann.
    Die ganze Stadt versammelte sich um einen kleinen Hügel.
    Der Mann kletterte bis zur Spitze des Hügels und fragte ihn in einer Lauten Stimme seine erste frage.

    ” Was tut euer Gott gerade?”

    Der Junge dachte eine weile nach und dann sagte er dem Mann,
    das er vom Hügel runtergehen soll,
    damit er hochgehen kann um seine frage zu beantworten.

    Der Mann sagte :” Was? Du willst das ich runtergehe.

    Der Junge sagte:” JA, Damit ich antworten kann.

    Der Mann ging runter und der kleine 10 Jährige Junge, mit seinen kleinen Füßen ging zum Hügel hoch.

    Die Antwort des kleinen Jungen war:” Ya Allah, du Almächtiger!
    Du bist mein Zeuge vor al den Leuten.
    Du hast gerade einen Kafir (Ungläubigen) zu einer niedrigen Stufe gebracht
    und einen Muslim zu einer hohen Stufe gebracht.

    Die menge schrie:” TAKBIR ALLAHU AKBAR.”

    Der Mann war gedemütigt, aber er aber er fragte mutig seine zweite frage.

    “Was exestierte vor deinem Gott?”

    Der kleine Junge dachte nach und dachte nach.
    Dann sagte er dem Mann :” Zähle rückwärts von 10 angefangen.
    Der Mann zählte :” 10,9,8,7,6,5,4,3,2,1,0.
    Der Junge fragte was kommt vor 0.

    Der Mann :” Ich weiß nicht… NICHTS.

    Der Junge:” Genau es gab nichts vor ALLAH. Er ist ewig und absolut.

    Die menge schrie: ” TAKBIR ALLAHU AKBAR.”

    Der Mann war jetzt völlig frustriet und fragte seine letzte Frage.

    “In welcher Richtung ist dein Allah gewendet?”

    Der Junge dachte nach und dachte nach, dann fragte er nach einer Kerze und die wurde ihm gebracht.
    Der gesegnete junge gab die Kerze dem Mann und sagte ihm er sollte sie anzünden.
    Der Mann tat es und sagte:” Was soll das beweisen.
    Der Junge fragte:” In welche Richtung geht das Licht der Kerze?
    Der Mann antwortete:” Es geht in alle Richtungen.

    Der Junge :” Du hast deine eigene frage beantwortet.
    ALLAHs Licht geht in alle Richtungen.
    Er ist überall.
    Es gibt keinen ort wo man Ihn nicht findet.

    Die menge schrie:” TAKBIR ALLAHU AKBAR.”

    Der Mann war so beeindruckt und konvertierte durch die Kenntnis und Geistigkeits des Jungen zum Islam und wurde der Schüler des kleinen Jungen.

    So endete die Diskussion….

    Wer aber war der kleine Junge?

    Er war einer der Führer und einer der Größten Gelehrten des Islams.

    Imam Hanifa

    ALLAHU AKBAR

    http://dienerinallahs.wordpress.com/2012/02/16/der-mann-der-den-islam-hasste/

    • Isley Constantine schreibt:

      Danke Bruder Tangsir, dank diesem eindrücklichen Beispiel der Geistreichheit und der unerschütterlichen Gültigkeit des Islams wurde nun auch ich überzeugt und bin zum Islam konvertiert. Habe mich vorhin auf der Toilette sogar noch selber beschnitten.

  2. Sophist X schreibt:

    Also mir kommt die Geschichte etwas konstruiert und geistig zurückgeblieben vor. Das liegt aber sicher an der Übersetzung, und als Nichtmoslem fehlt einem auch der nötige Humor.
    Genau wie beim „Edlen Koran“ dürften die Pointen nur auf Altarabisch richtig funktionieren. Da werde ich wohl oder übel konvertieren und Altarabisch lernen müssen um da mithalten zu können.

    • Tangsir schreibt:

      Da habe ich aber eine Lawine losgetreten. Fehlt nur noch, dass Time uns allen verrät, dass er heimlich sein Meisterschein zum Großobereierkocher gemacht hat und die ganze Zeit als verborgener Ork unter uns weilt.

  3. backbone schreibt:

    Mich haben die Schönheitstips so überzeugt, meine „göttliche“ Schönheit
    für immer zu bewahren, ohne teure Kosmetika, nur mit Augen nieder schlagen, und meine
    Lippen, mit dem Wort Allah den ganzen Tag im Mund, meiner Lippen Schönheit zu pflegen.
    und meiner Haare Glanz zu bewahren mit Hijab.Eigenartigerweise sehe ich in meiner Stadt
    bei solchen Frauen, ausdrucklose, stumpfe Gesichter, die Augen leer, was mir auch bei der Hexe
    Özoguz und Meryemgehirnamputierte und anderen auffällt. Von etlichen dieser Frauen weiß ich,dass sie unter Haarausfall leiden, Hautprobleme haben durch Sonnenmangel noch andere
    Probleme. Vielleicht ist die „Dienerin Allahs“ die einzig wahre Muslima.

    September 1, 2011 — dienerinallahs
    Beautytipps Deluxe

    Geehrte Schwester im Islam. Bitte schau dir folgende Ratschläge an
    sodass du für den Rest deines Lebens hübsch & attraktive bleiben wirst:
    Um deine Augen zu verschönern: Senke deinen Blick gegenüber fremden Männern.
    Dies wird deine Augen rein und glänzend machen

    Und sprich zu den gläubigen frauen, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen (24:31)
    Um dein Gesicht zu verschönern & es leuchtend zu machen :
    Halte fest daran Wudu mindestens 5 mal am Tag zu verrichten
    Um attraktive Lippen zu haben: Erwähne immer deinen Herrn & sprich die Wahrheit!

    Das beste Rouge
    Die Scham (Haya)
    Um Unreinheiten von Gesicht & Körper zu entfernen:
    Benutze eine Seife namens “Istighfaar” (Allah um Vergebung bitten) ,
    diese Seife wird all deine schlechten Taten entfernen!
    Und wer Böses oder sich gegensich selbst vergeht & dann Allah um Vergebung bittet,
    der findet Allah Allvergend, Barmherzig (4:110)
    Nun geht es um dein Haar, wenn irgendjemand von euch Probleme mit Spliss hat,
    so schützt der “islamische Hijaab” dein Haar vor Schäden!

    Und als Schmuck…
    Schmücke deine Hände mit Bescheidenheit, lasse sie freigiebig sein und
    SPENDE an die Armen

    Um Kränkungen des Herzens zu verhindern: die dich verletzt haben!!!
    Deine Kette sollte ein Zeichen sein,….
    Brüdern und Schwestern zu endschuldigen!
    Nun strahlst vor innerlicher & äußerlicher Schönheit!

  4. Khashtrapavan schreibt:

    Ach ja, die Seife heisst übrigens „estefragh“, wer es genau wissen, efüllt denselben Zweck.

  5. bording schreibt:

    Insassen der Hölle 5:86—
    Wie sich MOHAMMED
    die Höller ausgemahlt hat man sieht daraus ,dass er sich auskennt daheim!!

    Nach Mohammed fällt ein Stein 72 Jahre und schlägt immer noch nicht
    am Höllenboden auf.
    In die Hölle kommen
    alle Ungläubigen.

    Die meisten Frauen sind in der Hölle weil sie zu den muslimischen Männern nicht liebevoll Genug sind….

    Furcht ist das Tor zur Hölle

    Und Wir haben denen, die nicht an das Jenseits glauben, eine schmerzliche Strafe bereitet. 17,10

    Die nun ungläubig sind,werden Kleider aus Feuer zurechtgeschnitten werden; siedendes
    Wasser wird über ihre Köpfe gegossen werden ,22,19

    wodurch das, was in ihren Bäuchen ist, und ihre Haut schmelzen wird. 22,20

    Und ihnen sind eiserne Keulen bestimmt. 22,21

    Sooft sie aus Bedrängnis daraus zu entrinnen streben, sollen sie wieder dahin zurückgetrieben
    werden; und (es heißt): „Kostet die Strafe des Verbrennens.“ 22,22

    sooft die Haut verbrannt ist, geben WIR ihnen eine andere Haut, damit sie die
    Strafe kosten. Wahrlich Alla ist Allmächtig Allweise
    (Sadistische Ader) 4:56

    und hinter ihm rückt Dschahannam her, und er wird von Eiter getränkt werden ; 14,16

    er wird ihn hinunter-schlucken und kaum daran Genuss finden. Und der Tod wird von
    allen Seiten zu ihm kommen, doch er wird nicht sterben. Und (zusätzlich) kommt
    hinterher noch eine strenge Strafe. 14,,17

    Furcht ist das Tor zur Hölle

    Ihre Hemden werden aus Teer sein, und das Feuer wird ihre Gesichter bedecken ; 14,50

    auf daß Allah jedem vergelte, was er begangen hat. Wahrlich, Allah ist schnell im Abrechnen. 14,51

    denen aber, die ungläubig sind, wird ein Trunk siedenden Wassers zuteil werden und schmerzliche Strafe, weil sie ungläubig waren. 10:4

    Sie sollen DSCHAHANNAM zum Lager und als Decke über sich haben. Und so Belohnen wir die Ungerechten 7;41

    Ungläubige werden die Bewohner des Feuers auf ewig bleiben 7:36

    Ungläubige – Insassen
    der Hölle 5:86

    Die Ungläubigen bekommen ein langes Leben, damit sie in Sünde wachsen damit sie
    entsprechend bestraft werden können 3:178

    Insassen: Die Hölle die nur für die Ungläubigen gemacht wurde. 5:86—

  6. bording schreibt:

    Prophetenprofil
    Abu Huraira (r) überliefert,
    dass der Prophet (s) sagte:
    „Kein Prophet wurde von
    Allah berufen, ohne dass
    er (zuvor) Schafe gehütet
    hätte.“ Die Gefährten
    fragten ihn: „Auch du?“
    Er antwortete: „Ja, auch
    ich habe sie für ein paar
    Karat gehütet, für die
    Leute von Mekka

  7. bording schreibt:

    Fatwa bei der Pilgerfahrt nach Mekka ob man kämmen
    oder Parfüm benutzen darf
    Rechtsgutachten-Nr.:
    51020 vom 13.07.2004
    http://www.islamweb.net
    (Institut für Islamfragen,
    dh, 05.02.2010)
    wenn einer Muslima beim kämmen 1-4 Haare ausfallen, Bußleistung für jedes ausgefallene Harr
    Nahrungsmittel für Arme wenn mehr als 4 Haare ausfallen
    dann Buße inden man 3 Tage fastet, oder 6 Mittellosen Nahrung gibt,
    oder ein Schaf opfert Socialsystem der Muslime?

    malikitische Rechtsschule:
    Wenn beim Durch kämmen, Läuse von den Haaren fallen,
    ‚Falls weniger als zehn Läuse aus den Haaren fallen, muss der Betreffende
    Nahrungsmittel spenden.

    Falls mehr als zehn Läuse ausfallen, muss er eine
    Bußleistung erbringen.’Es spielt keine Rolle ob
    die getöteten Läuse groß oder klein waren. Wer Läuse
    tötet auf der Pilgerfahrt muss Nahrungsmittel
    spenden
    Socialsystem der Muslime?

    KOPFTUCH: Wegen krankhafter Eifersucht……
    IRANER REVULITION – AUFRUF:
    Lieb Frauen verschleiert euch, damit wir nicht von der Revulition abgehalten werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s