Schiitischer Fortschritt als Beispiel für die ganze Menschheit

National Intranet Iran

Iran schlittert hilflos in die Moderne und zeigt dem Westen welche wissenschaftliche Errungenschaft die Torktâzi für die Welt bereit halten. Als Antwort auf die Entdeckung des Higs-Teilchen im Westen, haben iranische Techniker es nun bald geschafft das Land vom globalen Internet abzukoppeln und die Nutzung auf ein nationales Intranet zu beschränken. Schon wieder haben es Schiiten geschafft sich der internationalen Gemeinde als vollwertige Idioten zu präsentieren. Jürgen Elsässer übernehmen sie! und was sagt eigentlich ihr Darkroom dazu?

Dieser Beitrag wurde unter Islam, Türkische Unkultur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Schiitischer Fortschritt als Beispiel für die ganze Menschheit

  1. ParteiAli's schreibt:

    Iran showing fastest scientific growth of any country
    http://www.newscientist.com/article/dn18546-iran-showing-fastest-scientific-growth-of-any-country.html

    RANKING:
    http://www.scimagolab.com/blog/wp-content/uploads/2012/04/forecasting-excercise.pdf
    danach wird iran in den nächsten jahren zu den top-10 der wissenschaft produzierenden nationen gehören.
    auffällig in der tabelle ist auch wie israel stagniert.

    http://www.scimagojr.com/countryrank.php?area=0&category=0&region=all&year=2011&order=it&min=0&min_type=it

    • Tangsir schreibt:

      Euch Arschlöcher erkennt man alleine an der Art euch geistig zu übergeben. Ohne Links geht es nicht und immer muss es gleich übertrieben um die Weltherrschaft gehen.

      Sagen wir so: hoffen wir, dass diejenigen, die im Auftrag Alis angeblich forschen, bald Besuch vom Mossad erhalten. 🙂

      Die Wahrheit ist, dass ihr nur in Sachen islamische Kinderschänderei Fortschritte macht:

      Zudem dürfen nach der neuen Strafgesetzgebung Minderjährige hingerichtet werden. Amputationen als Strafe sind gesetzlich erlaubt. Mädchen sind nach dem neuen Gesetz schon ab 8 Jahren und neun Monaten strafmündig. Das islamische Gesetz bestimmte nach dem Mondkalender das Alter von 9 Jahren. Nach dem Sonnenkalender, der im Iran existiert, werden einem Mädchen, das 8 Jahre und neun Monaten alt ist, nach einem Diebstahl die Hände abgehackt. Bei Jungen ab 15 Jahren.

      http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_iran_reformiert_sein_recht

      Jetzt dürft ihr euch „Wissenschaftler“ schon viel früher mit den KinderInnen beschäftigen.
      Hamburg ist schon ne beschissene Stadt solche arschgläubigen Arschgeigen-säue wie euch zu beherbergen.
      Fuck Ali for Better Days!

  2. Alfonso schreibt:

    Da wird rumgegreint, wegen der Sanktionen bekäme der Iran keine dänischen Kondome, keine deutschen Hautkleber und einfache bzw. Elektrorollstühle.
    Da hat der Iran aber noch einen weiten Weg auf Platz 10, wenn er nicht mal das hinkriegt.
    http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/58561-iranreise-und-boykott/

    Aber das eigene Volk ist ja nur zum Schinden da. Wenn man keine Rollstühle hat, ist der Westen schuld.

    Und dieses Delmenhorster Dreckspack hat inzwischen die sogenannte Truther-Szene infiltriert, um so ihre verlogenen „Wahrheiten“ über den Iran zu verbreiten, gegen Israel, den Westen überhaupt und insbesondere Deutschland zu hetzen. Das ist die Aufgabe der Hexe Fatima.
    Das ist ihr neuester Streich:
    .http://mdu-delmenhorst.de/aktuelles.html

  3. ParteiAli's schreibt:

    haben Sie keine Gegenargumente, Tangsir ?
    nehmen Sie doch mal Stellung zu den von mir verlinkten Artikel/Tabellen !

    die Idee mit dem Intranet find ich gut. Irans Akademiker werden darunter nicht leiden,
    nur die möchtegern facebook-Revoluzzer und ähnliche verfaulte Subjekte.

    • Tangsir schreibt:

      Nicht nur habe ich den Artikel nicht gelesen, ich habe nicht mal auf den Link gedrückt.

      Was hat es mit der angegebenen Email-Adresse auf sich: info@iranbotschaft.de
      Kriegst du dein Sandiz direkt aus der Botschaft? Eure Akademiker haben nie gelitten, sie mussten schliesslich auch nie was lernen. Sie haben sich ihre Titel selber ausgedrückt.
      Ich lass dich Arschloch hier nicht schreiben. Nicht ich, mein Nachbar oder sonst jemand ist euch Karkelaken eine Erklärung schuldig, nur die Torktâzi-Unterdrückungsdiktatur bleibt uns ihre klägliche Niederlage schuldig.

      Seist du und deine ganze Familie verflucht und gefickt.

      • Khashtrapavan schreibt:

        Mich interessiert, ob in den ganzen „Forschungslaboren“ echte Iraner arbeiten, was ich mir überhaupt nicht vorstellen kann, denn die sind im Ausland.Und die Basijis und Pasdaran sind wohl kaum intellektuell in der Lage mit Wissenschaftlern aus der Welt zu konkurieren, dafür wird ihr Horizont kaum reichen, wenn man an eine Tazi Ideologie glaubt.
        Also können ja dort nur Chinesen oder Russen arbeiten, was logischer erscheint. Insofern kann sich unser Ali seine Links in in seinem hässlichen und drecken Bart schmieren.

        • Tangsir schreibt:

          Nur 11% derjenigen, die sich zum Studium anmelden, erhalten ein Platz an der Uni. Hinzu kommt, dass vielen Studenten es untersagt ist ihr Studium zu Ende zu bringen, oder wie im Falle der Juden ist ihnen die Promotion verboten und die Bahai entsorgt man sobald man darum weiss. Die meisten anderen Studenten, die kritisch sind, werden irgendwann von der Uni ausgeschlossen. Das heisst also, dass kaum einer unserer Landsleute studieren, bzw. sein Studium mit einem Titel abschliessen kann.

          Dafür dürfen verdiente Messerstecher, Seyeds und ähnliches Abschaum an den Unis oder auch freie Unis, wo sie dann Gefälligkeitstitel erhalten. Um dann die Arbeiten abzuliefern, von dem die Aussenwelt Kenntnis nimmt, plagiiert man oder gibt Arbeiten bei denjenigen in Auftrag, die zuvor von der Uni geflogen sind, oder dort erst gar nicht anfangen konnten:

          https://tangsir2569.wordpress.com/2010/09/17/die-islamisierung-der-iranischen-universitaten/

          Zu denken Plagiate und Quellenfälschungen gäbe es nur bei Afshar- und Qajar-Torks, wie hier im Blog bereits gezeigt, verfehlt die Realität. Wie im obigen Beitrag aufgezeigt ist es bei Ministern der Torktâzi geradezu Pflicht den Titel zu fälschen und Arbeiten in Auftrag zu geben oder sie eben schlicht und einfach zu kopieren.

          Und solche Kosxols versuchen die uns als Elite des Staates zu verkaufen. Wenn die tatsächlich solche Genies wären, könnten die ihr Öl selber rafinieren und müssten es nicht im Ausland überteuert kaufen und nach Iran importieren.

          Marg bar eslam,
          Ya tof be gure emam

  4. Torktâzi-Seyed schreibt:

    schon traurig daß es solche daumenlutcher wie dich noch gibt.
    so traurig wie wie du nicht in den iran einreisen kannst/darfst. aus welchem grund auch immer..

  5. ein stolzer Seyed schreibt:

    das verjudete amerika ist fast ein dritte welt land geworden,
    während IRAN fortschritte macht wie kein anderes land auf der welt !!:

    [Verlinkungen von Tangsir gelöscht]

  6. ein stolzer Seyed schreibt:

    ich hab dir schon mehrfach gesagt daß ich shirazi bin, also kann Ramezani nicht mein vater sein.
    wenn du schon ein beitrag aufmachst daß lass doch verschiedene meinungen zu oder bist du faschist?

    [Rest von Tangsir gelöscht]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s