Mullahs treffen „Vorkehrungen“ gegen das iranische Volk

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu meinen die paramilitärischen Kräfte des Besatzungsregimes seien den Mullahs ausreichend, kann sich hier vom Gegenteil überzeugen. Die Überzeugung gegen das iranische Volk zu agieren und es als Feind zu haben, ist zumindest bei den Mullahs eine klare und immer bewusste. Sie wissen, dass ihre Präsenz in Iranzamin widernatürlich ist und gegen den Volkswillen behauptet werden muss. Mal schauen wer bald im Zielvisier von wem steckt.

Dieser Beitrag wurde unter Antiiraner abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Mullahs treffen „Vorkehrungen“ gegen das iranische Volk

  1. maxim schreibt:

    Da sieht man mal, wie sich die guten Mullahs um das undankbare Volk sorgen.
    Inwieweit so eine Hallenschießstand-Ballerei eine echte militärische Ausbildung ersetzt, ist noch die Frage.
    Hunderttausende amerikanischer Soldaten haben jetzt mehrere Jahre reale Bodenkampferfahrung in Afghanistan und Irak gemacht. Darunter auch viele amerikanische Exiliraner.
    Reale Kampferfahrung ist im Ernstfall tausend mal mehr wert als Anzahl oder Bewaffnung.
    Das hat sich deutlich gezeigt beim sog. Kaukasuskrieg 2008: wenige russische Einheiten mit Kampferfahrung in Tschetschenien haben praktisch innerhalb von 3 Tagen die komplette georgische Armee zerlegt – trotz bester, neuester NATO-Ausrüstung und amerikanischer, türkischer und israelischer Ausbilder und Instruktoren!
    Sollte also der Zufall es wollen, dass einige dieser US-Spezialeinheiten sich in der nächsten Zeit in den Iran verirren, wird die Schießstand-Ballerei den Mullahs herzlich wenig nützen.
    Wenn sie Pech haben, enden sie als unfreiwillige Komparsen in YouTube-Videos.
    Besser also sie folgen denen, die schon abgehauen sind, und retten ihren Arsch, ihr geklautes Geld und ihre bucklige Verwandtschaft nach Aserbeidschan und Russland.

  2. jack schreibt:

    An den obigen Fotos merkt man doch einiges: eine Dekadenz des Penistorktazis, der in den Köpfen der Kopfwindelträger die Macht hat. Eine schöne Sporthalle, aber leider sind sie nicht fähig den Fußbodenbelag herzustellen; nicht fähig die Sprache des Bildschims zu verstehen; einen Bildschirm zu bauen; auf alle Fälle sich auf so einem Bildschirm Punkte/Zahlen anzusehen, damit dem Kopfwindeltuchträger evtl. einer abgeht (am Abend bei porno.usa.kom verstehen sie es besser und prügeln am nächsten Morgen ihre Frauen); Die G3 wird im Iran hergestellt, aber nicht diese Spielzeuge an welchen sich diese Geisteseunuchen aufgeilen!

    Hier habe ich schon viel gelernt, früher dachte ich über Dschings Khan positiv – heute verstehe ich, daß er und seine Scharen Andere versklavten, damit halfen China, Indien, Persien, Anatolien, Südeuropa zu unterjochen und das Wissen wieder gegen diese Völker einzusetzen.. Von alleine wären sie nie in der Lage gewesen dies zu tuen!

    Um zu Herrschen versklaven sie, heute „müssen“ sie sich Güter und Ideen kaufen um die Hersteller bzw. Entwickler zu versklaven.

    Der Obama könnte gute Punkte bei mir sammeln, wenn er diesen torktazis den Turban in den Arsch rammt. Noch größeren Dank und Respekt habe ich vor dem amerikanischen Volk, das dort Blut lassen wird UND es tuen wird!

    Zur Freiheit verhelfen … wie „uns“ damals!

    Da ändert sich nichts an diesem Torktazi-Pack!

  3. jerry schreibt:

    eher aus Angst vor ihren eigenen Mullahkollegen als gegen Dritte (Opposition, US, Israelis etc) würde ich sagen.

  4. jerry schreibt:

    Der Obama könnte gute Punkte bei mir sammeln, wenn er diesen torktazis den Turban in den Arsch rammt.

    nein, der Husain Barak Soetoro aka Obama ist einer von denen:

    The report claimed that upon entering office, US President Barack Obama „drastically scaled back joint US-Israel intelligence programs targeting Iran“, citing multiple serving and retired officers. Israel regularly proposes joint Israeli-US covert operations against the Iranian nuclear program, including proposals for assassinations, but US officials routinely reject them, according to the report.

    http://www.jpost.com/NationalNews/Article.aspx?id=253550

  5. Pesare-Pârsig schreibt:

    Was für eine Schande, ein Haufen vergreister Affen die beim Aufstehen versehentlich furzen können ein Land mit einer der jüngsten Bevölkerungen der Welt so gängeln quälen und ermorden, das sollte uns Iranern gehörig zu denken geben, was unsere Einstellung und unsere allgemeine islamisch anerzogene Feigheit angeht.
    Der iranische Weg sich dieses Abschaums anzunehmen ist übrigens mit der Klinge, vergesst die Fadenkreuze, gebt mir Kopis, sassanidisches Langschwert und persische Streitaxt, das sind die richtigen Werkzeuge zur Vernichtung dieses Ungeziefers.

  6. Khastrapavan schreibt:

    Schaut euch diese erbärmliche Kreaturen an. Denen muß ja ihr gepuderter Arsch ganz schön auf Grundeis laufen, wenn sie jetzt anfangen, Schießübungen in der Halle durchzuführen. Anstatt ein wenig martialischer zu wirken und zumindest einmal in ihrem Leben richtige Kleidung zu tragen z.B. Tarnkleidung, tauchen Sie in ihren Bettlaken auf. Ich mußte herzlichst lachen, so wie die agieren, überleben die keine Minute in der Strasse. Diese feigen Säue haben in Ihrem fetten Leben doch nie einmal für etwas gekämpft.
    Ja,Pesare, da hilft wirklich nur ein schön an einem Schleifstein rasiertes (Samurai) Schwert.

  7. Robert schreibt:

    Super ein paar Araber mit Luftgewehren, nein das sind sogar nur Laser Pistolen die nicht schießen, sondern nur die Einschussstelle auf dem Bildschirm zeigen, damit darf in Deutschland jedes Kind schießen( http://www.augsburger-allgemeine.de/omg/17959236-1227189076/480_x_copy-of-lasergewehr-.tif.jpg )! Und was soll das mit den Mullahs zu tun haben? Das kann jeder auf dem Foto sein oder steht irgendwo ein Name der das Gegenteil Beweist? Ihr seid alles Hassschürer. Seht auch doch an ihr postet ein Foto wo Araber mit Kinder Waffen spielen und benutzt dies als Argument um mehr hass zu schüren!!!

    • jack schreibt:

      Robert … ein Blinder mit hämorrhoidenschmerzen an Herz und Verstand.

      Ja „mein“ kleiner „brauner“, hast ja sooo Recht. 🙂

      Die Mulls sind natürlich nur Mulls und unschuldig, schuldig sind die Zerstörten und Toten …. DU Affe ! -)

      • Robert schreibt:

        Nein ich glaub noch nicht mal das, das Mullahs sind. Nur weil sie ein Tuch auf dem Kopf tragen und nen Bart haben müssen es keine Geistlichen sein. So was trägt in Saudi Arabien jeder. Die Mullahs sind mir scheiß egal, ich zweifel hiermit die Echtheit dieses Artikels an!!!!

        • Tangsir schreibt:

          Wenn man keine Ahnung hat, ist es manches mal vorteilhaft die Fresse zu halten. In Iran dürfen nur Leute sich ein Turban aufsetzen, die schiitische Geistliche sind. und den schwarzen Turban nur diejenigen, die sich als Seyed bezeichnen und somit von sich behaupten von Muhhamed selbst abzustammen. Weder ist diese Tracht eine nationale, noch darf man sich ohne weiteres ein Turban aufsetzen. Wenn du türkischer Islamist nur den Hauch einer Ahnung von Iran hättest, würdest du dich selbst nicht so lächerlich machen und den obigen Mist erzählen. Ausserdem stammen die Bilder von der in Iran tätigen, staatlichen Agentur Mehr. Das einzige woran ich also an deine Stelle zweifeln würde ist, dass wir dich hier wirklich für einen Deutschen namens Robert halten. Denn kein Deutscher, egal wie dumm und ungebildet er auch sein mag, vermag es sich so zielsicher in der eigenen Lügenwelt und Ignoranz dermassen zu verirren, dass dessen Ausmass sich auf diese Art manifestiert wie bei dir in deinen Kommentaren.

          Dass ich deine Kommentare hier freischalte dient auch alleine nur dem Zweck eure Lächerliche Lügenexistenz, Wissensstand und die Unfähigkeit logische Schlüsse zu ziehen, allen hier zu demonstrieren. Besonders bemerkenswert ist übrigens eure Art, aus einer Position der absoluten Ahnungslosigkeit, selbstischer irgendeine türkische-islamistische Gülle zu erzählen.

  8. jerry schreibt:

    Iran’s Central Bank has announced that anyone in possession of foreign currency without a bank receipt will be put under arrest beginning Sunday January 15.

    Ebrahim Darvishi, the supervising deputy of the Central Bank, told Fars news agency that according to a new directive, foreign currencies without a bank receipt will be considered as contraband, and violators will be subjected to imprisonment and a fine of double the amount in their possession.

    He added that security forces will arrest anyone on Ferdowsi Street and other locations engaged in the sale of foreign currencies.

    He said any exchange of foreign currencies is now prohibited unless it is made through banks and legal foreign exchange bureaus, adding that foreign currencies will only be sold at the rate determined by the Central Bank.

    The rial has been in a free fall since the Central Bank was put under sanctions by the United States and so far has not achieved a balance.

    The dollar has traded at as high as 18,000 rials in the past two weeks, compared to just over 10,000 rials at the same time last year.

    The Iranian government has been making every effort to control the price of the dollar, while at the same time denying that the collapse of the foreign currency market has any connection with new international sanctions.

  9. Der böse Wolf schreibt:

    Die sehen schon ziemlich lustig aus, mit ihrer Klopapierrolle um den Kopf gewickelt, wahrscheinlich, damit die braune Schei … äh … „Gesinnung“ nicht rausquillt.

    Tangsir, sehr gut die Antwort auf dieses „Robert“. Diese rhetorische Gewandtheit hätte ich auch gerne.

  10. Pingback: Hat man Christenpriester je soooooo gesehen …..? Neues aus dem Islamstaat Iran « Vitzliputzli´s Oma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s