Sklaven Allahs – Wir werden euch alle befreien

Sklaven Alis und Allahs

Ein widerwärtiges Schauspiel, veranstaltet von den perversesten Strichern Allahs, die in diesem Fall nicht davor zurückschrecken Kleinkindern, Ali, der Massen an Iraner tötete,  preisen zu lassen und den Namen dieses Untiers auf ihre Stirne tragen zu lassen. Wir befreien euch alle Ihr unschuldigen Kinder Irânzamins. Nie wieder sollt ihr die Sklaven von arabischen Massenmördern sein. Lanat abar Ali o Mohammad!

Dieser Beitrag wurde unter Iran, Islam abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Sklaven Allahs – Wir werden euch alle befreien

  1. wieni2010 schreibt:

    Mit einem Blick in diese unschuldigen Gesichter erübrigt sich jeder Kommentar

  2. Schlammkrebs schreibt:

    Eine weitere Gemeinsamkeit der 3 widerlichsten Ideologien, welche die menschliche Geschichte je hervorgebracht hat (Islamdreck, Nazis, SozialistInnen ): Das schamlose Ausnutzen von Kindern/bzw. Schwächeren.

    Ob nun diese bedauernswerten Geschöpfe auf den Bildern, Kinder die man im Krieg für Allahs Sache mit kitschigen Plastikschlüsseln um den Hals in den Bombenhagel schickt, damals die kleinen Hj- Volkssturm/Flakhelfer der Nazis, all die Kindersoldaten in den sozialistischen Ländern oder auch „nur“ Rentner oder Schulkinder ohne eigene Meinung, die man zu unsinnigen Protesten gegen einen Bahnhof (!) schickt um sie medienwirksam in die Wasserwerfer zu halten – um somit das grünlinke Pack an die Macht zu hieven – alles ist einfach nur in einem Sinne widerlich, dass es nur noch zum kotzen ist.

    Ich sehe dieses Phänomen auch aktuell wieder, diesmal auf schwächere bezogen, die da seien: DIe jämmerlich ersoffenen, erdrückten oder nun Obdachlosen Japaner beim Beben dieses Jahr, um die sich die Grünlinken und ihre Medien EINEN DRECK scherten, die Katastrophe im Akw Fukushima war wichtiger (ja, es war ja auch schlimm, aber wenn man darauf geachtet hat, wie dort in den Medien berichtet wurde, fällt einem nur auf, dass die quasi Wahlhilfe für die GrünInnen betrieben)

    Die ermordete Marwa, die von den Museln und ihren Liebhabern schön instrumentalisiert wurde, um gegen alles, was es wagen sollte den Islam zu kritisieren zu hetzen

    Und aktuell die erschossenen und in Stücke gesprengten Leute in Norwegen, die nun der ideale Anlass für die Agitprop- Islamkuschler sind, um alle Geschütze gegen uns aufzuwenden, uns zu kriminalisieren etc.

    Falls ihr das lest, und da bin ich mir sicher, ihr Pisser: In meinen Augen seit ihr Kinder, Leichen und Menschenschänder aller übelster Coloeur! Jeder anständige Mensch mit Restanstand würde an eurer Stelle im Boden versinken vor Scham! aber es dient ja der guten Sache bzw. der Ummah…Fuck

  3. Widderhorn schreibt:

    Das ist eben auch so eine Lüge der koranlesenden Radikalen, zu sagen, jedes Kind sei als Muslim geboren. Umgekehrt ist es natürlich korrekt, das brutale Islamische Gesetz ist menschenfeindlich, widernatürlich. Islamisten haben eben nicht nur keine Vernunft, sie haben auch kein Mitgefühl.

    Nordrhein-Westfalen

    Am 22. Februar 2011 unterschrieb die nordrhein-westfälische Ministerin für Schule und Weiterbildung eine ‚Verabredung‘ (Gemeinsame Erklärung), die den Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) über den Kunstgriff eines bislang nie dagewesenen Beirats dazu ermächtigt, Ansprechpartner des Staates für den schulischen Religionsunterricht nach Artikel 7 (3) GG zu sein.

    Kritiker halten im Mai 2011 den KRM für derzeit nicht in der Lage, den gesetzlich geforderten Ansprechpartner darzustellen:

    „Wenn es keinen Ansprechpartner gibt, kann der Staat sich keinen basteln.“

    http://www.derwesten.de/nachrichten/politik/Scharfe-Kritik-an-Islamunterricht-in-NRW-Schulen-id4618894.html

    Rechtsprofessor Christian Walter (München) warnt:

    „Unter dem Grundgesetz ist es ausgeschlossen, dass sich der Staat über den Beirat einen ihm genehmen Staats-Islam schafft.“

    http://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2011-09/islam-unterricht-nordrhein-westfalen/komplettansicht

    Sylvia Löhrmann hat bislang darauf verzichtet, zu problematisieren, dass die Islamische Gemeinschaft in Deutschland (IGD), die als der deutsche Zweig der global agierenden Muslimbruderschaft gilt, Mitglied des im KRM organisierten Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) ist. Entsprechendes gilt für die Islamische Gemeinschaft Milli Görüş (IGMG) und ihre Rolle im ebenfalls im KRM organisierten Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland (IR). Der KRM distanziert sich nicht von der grundgesetzwidrigen Scharia und den dazugehörigen Gesellschaftsentwürfen und Menschenbildern, weshalb er für Staat bzw. Land einstweilen kein Ansprechpartner für einen islamischen Religionsunterricht sein sollte.

    In Petition I.3/15-P-2011-05451-00 vom 20.09.2011 heißt es zweckmäßigerweise:

    „Der Landtag möge beschließen: Der Koordinationsrat der Muslime (KRM) ist gegenwärtig kein Ansprechpartner für Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zu einem bekenntnisorientierten Islamunterricht; die am 22.02.2011 in Düsseldorf diesbezüglich getroffene Gemeinsame Erklärung des Koordinationsrats der Muslime (KRM) und der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, in der die Einberufung eines im Einvernehmen mit dem KRM zu besetzenden Beirats verabredet worden ist, ist für den Staat, hier vertreten durch das Bundesland NRW, nicht bindend; der von KRM und Schulministerin geplante Beirat ist nicht einzurichten.“

    Das von Ministerin Löhrmann und dem KRM vereinbarte Beiratsmodell muss gestoppt werden.

  4. jerry schreibt:

    http://obamareleaseyourrecords.blogspot.com/

    dieser Husain Soetoro muss aus den USA entfernt werden

  5. Hamburger Seyed-Sohn und Basiji-Harumzâdeh schreibt:

    dies sind natürliche reaktionen auf eine grausame besatzung.
    überall wo die juden hinkommen, schüren sie (absichtlich?) haß gegen sich.
    wer von euch behauptet denn daß die russen, deutsche, osteuropäer, argentinier …barbaren sind ?
    aber gerade diese haben sich gegen jüdische überheblichkeiten zu wehr gesetzt.
    und hätten die deutschen nur getan was man ihnen seit 45 vorwirft , hätten wir heute all die probleme nicht:
    kein türkenproblem in deutschland, keine IR, keine jüdischen finanzheuschrecken ala goldmann-sachs… der GANZEN welt würde es besser gehen ohne die krumnasen. und ich sag euch: der welt wird es besser gehen wenn die wahrheit von 911 sich durchsetzt. dann heisst es nur noch: OFEN AN !

    • Tangsir schreibt:

      Und wieder mal eine Kostprobe davon was die Torktâzi in Iran und im Ausland für einer Ideologie nachhängen. Nach dem Motto: „Gäbe es den Juden nicht, gäbe es weder Islam, Haarausfall noch Erektionsstörungen“.

      Achja und wie üblich bitte ich alle diese Daten an die deutsche Polizei weiterzugeben:
      seifenopa@GMX.DE
      78.54.90.149

      Nicht, dass diese endlich mal aktiv werden würden, denn bei dem Pehenzâdeh und Sohn eines dreckigen Seyeds, handelt es sich um einen Wiederholungstäter.

  6. jack schreibt:

    Die Kunst kommt nicht vom schlachten, dieKunst kommt vom gestalten, … bin jedesmal froh einen neuen Künstler zu finden, der gestaltet!

    Fuck Alllach & his destroyers!

  7. Pingback: Los esclavos de Alá « NUEVA EUROPA- Nueva Eurabia

  8. Hesbollahi o Asheghe Rahbar schreibt:

    ihr juden(-büttel) seid das allerletzte, aber selbst im judenfiziertesten land der geschichte regt sich widerstand gegen euch evolutionspatzer:

    Iranian E-Book: ‘The Holocaust
    http://www.memri.org/report/en/0/0/0/0/0/0/5705.htm

    KIKES TO HELL!

    • jack schreibt:

      Schönen Guten Tag, … und einen schönen, großen „Haufen“ vor dem morgigen Freitag, vor deinem Steingötzenbunker!

      Nochmal:

      Schönen Guten Tag du Öllahshitbeliever-„Respekt-Pruter“, alias „Hesbollahi selffucker“ & an seinen Pruter „Hamburger Seyed-Vaters-Lover-immer-zu-Diensten-Daaankeee“, aber mit Respekt!

      Eine respektvolle Antwort von einem Judenbüttel – ihr Nichtse (!!!):

  9. jack schreibt:

    Diese ständige Bluthysterie und dieser Blutdurst erinnert einen Europäer-Touristen an das letzte Mal, wo „er/sie“ auf der Pyramide in Mexico stand – und alles sehr hübsch und natürlich fanden,
    Fuckshit! Diese europäischen Touristen finden es Klassse, wenn Kinder in ihrer Nachbarschaft „verdreht, gefoltert und verstümmelt werden“! Diese „Touristen“ haben nichts und gar nichts gegen andere, die ihre Kinder f…
    Auf diese Ärsche ist gepfiffen!

    Keine Kinderbeschneidung! (überhaupt!)
    Keine Kamelscheiße in Kinderköpfe!

    Eine gute Gesellschaft und Schule für die Kleinen, damit sie zum denken und handeln befähigt werden.

    Fuck Aälah & den Papst, … gut (!) auch die evang. „Sonstwas“ & die Atzteken, too!! 🙂

    • Joel schreibt:

      Nein Jack „Keine Kamelscheiße in Kinderköpfe!“

      Also mit Kamelscheisse kannst Du es nicht ausdrücken,es ist die Scheisse des Höllenhundes Molochmahud, mit denen diese bedauernswerte unschuldige Kinder verküppelt werden. Molochmahuds Alter Egos Scheisse persönlich!

      Kamelmist hingegen ist ein wertvoller Dünger,quasi ein Substat dass die Gärten erblühen lässt. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s