Counterjihad: Die Freiheit und die Vernunft haben gesiegt

Held des Counterjihad: Pahlevân Geert Wilders
geertgalileo

Dieser Beitrag wurde unter Counterjihad, Islam, Welt Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Counterjihad: Die Freiheit und die Vernunft haben gesiegt

  1. Isley Constantine schreibt:

    Ahhh herrlich. Erstens der Freispruch und zweitens dieses Bild oben 🙂

  2. Hajo schreibt:

    Es war die erfreulichste Nachricht des Tages – „Freispruch für Geert Wilders“! Alles andere hätte meine oft negative Meinung über die westliche Justiz in Sachen Islam noch mehr beeinflusst.

    • Det schreibt:

      Naja ….., westliche Justiz gibt es auch in Deutschland. Hier hätte man ihn wohl in den tiefsten und dunkelsten Kerker geworfen, bis die Todesstrafe wieder eingeführt wäre (Scharia).

  3. no-morenos schreibt:

    die niederlande ist wohl das verjudetzte land nach den usa,
    dessen könig von jüdischen bankern total abhängig ist.
    dennoch muß sich ein geert wilders anscheinend seine schwazen haare blond färben um aktzeptiert zu werden (er hat indonesische und jüdische vorfahren ).
    aber so ist der jude halt, er braucht immer „proxis“ bzw. cyptojuden um seine ziele zu erreichen.
    aus dem grund wurden sie auch aus spanien vertrieben, weil sie als cyptojuden (morenos) gegen die christen arbeiteten und die größten sklaventreiber (von afrikanern und westgoten) waren.

    diese sephardischen juden flohen übrigens zu großen teilen in die niederlande….

    • Tangsir schreibt:

      Wo taucht ihr halbverblödeten Idioten eigentlich immer auf. ist ne torktazi-epidemie von der ich nicht erfahren habe? hat der idiot vorhin seine cousins geholt.
      also ich sags dir gleich. euch gegenseitig die schwänze auf dem Blog zu lutschen lass ich nicht zu. macht das bei euch im Moschee. Diesbezüglich haben wir hier strenge Regeln.

      Ihr küsst euch, haltet Händchen. Manchmal sieht das richtig süß und verliebt aus. Aber wer meint die traute Schwule Mullah-Zusammenkunft würde euch friedlicher machen lassen, irrt. Ihr wollt Israel vernichten und geht auf die Juden los. Deshalb mögen wir euch nicht.
      aber dieser kurzer Aufsatz taugt durchaus als ein Blick im Hirn eines abgefuckten Judenhasser.
      JA so seid ihr.

      • Erz Engel schreibt:

        Hier ein Geschenk für Dich zum Weiterverwenden falls einer dieser links-islamophilen Idioten mal wieder die zionistische Verschwörung ausgräbt (irgendwo gibt es einen köstlichen Artikel aif einer mohammedanischen Website wo erklärt wird warum GW ein israelischer eingeschleuster Android ist mit Verlinkung auf tiefbraune Portale). Das Bild ist ein Ausriß ais Walter Moers „Adolf die Nazisau“ (Leseempfehlung!):

        Mir ist als „Volksdoitscher“ scheißegal ob GW Jude oder wasauchimmer ist, er ist der beste Leitwolf den „wir“ z.Zt. haben und eine herrlich selbstverliebte Attentionwhore :=)

        Hier das Bild (gib besser die Quelle an):

        Kannst auch gerne den Rest meines Uralt-Fundus plündern, hab da seit Jahren nicht mehr reingeguckt 😉

    • Det schreibt:

      Was schnupfst du denn für Zeugs?
      Du solltest den Juden mehr Respekt zollen, die hane in ihren 60 Jahren der Existenz von Israel mehr Nobelpreisträger in Wissenschft und Forschung, nebst unendlich vielen Patenten erreicht als der gesamt isalmische Raum in 1400 Jahren. Und ihr Mohamedaner nutzt diese Erfindungen und Errungenschaften nur zu gerne.
      Außerdem seid ihr doch nur neidisch, weil Israel es in kurzer Zeit schaffte aus einem Stück Wüste urbares Land zu machen und sogar zu exportieren.
      Was schafft ihr Mohamedaner? egal wo ihr hinkommt, wird ein blühende fortschrittliche Zivilisation innerhalb kurzer Zeit zu Steinzeitverhältnissen umfunktioniert. Zivilisatorischer, medizinischer und technischer Rückschritt nur wegen einem Buch. Aber profitieren wollt ihr davon solange es noch geht.

      Nenn mir eine einzige islamische Errungenschaft die der Menschheit dienlich war!

  4. sagterheisstKlaus schreibt:

    Na ja, es stimmt trotzdem, dass er indonesische und jüdische Vorfahren hat. Das er seine Haare blondiert stimmt auch. Kann natürlich daran liegen, dass er auf blonde Haare steht.

    Tangsir, du solltest an deiner Ausdrucksweise arbeiten, bevor du anfängst das Abendland zu retten. So wirst du keine vernünftigen Leute erreichen. Kommst du aus einem Ghetto?

    • Bran the blessed schreibt:

      Hm, ja, du, das klingt jetzt aber total vernünftig und überlegt und ich finde, wir sollten das ganz dringend mal in einer Vollversammlung durchthematisieren.
      Es stimmt also, dass Wilders jüdische und indonesische Vorfahren hat? Wahnsinn! Nur…wen interessiert das eigentlich? Und wen interessiert der orthographisch halsbrecherische Scheissdreck, den no-morenos, auf den du dich ja beziehst, sonst noch so geschrieben hat? Dich? Dann müsstest du dir vielleicht mal überlegen, was mit dir eigentlich ganz genau nicht stimmt, dass es dich interessiert.
      Und wenn du mit „vernünftige Leute“ dich meinst, dann bist du ein echter Scherzbold. Wie kommst du darauf, dass du zu dieser von dir genannten Menschenart gehörst? Du bist nur ein blöder Klugscheisser, der seinen windelweichen Scheissdreck in diesen ätzend vernünftelnden Ton packt und nichts anderes als Müll absondert.

    • Der böse Wolf schreibt:

      Wenn man jemandem etwas mitzuteilen hat, geht das nur in der „Sprache“, die der Andere versteht, wenn du verstehst, was ich meine.

    • Der böse Wolf schreibt:

      Übrigens, Oskar Freysinger hat einen Pferdeschwanz! Deswegen hat er auch so einen grossen Erfolg bei Frauen. Viele Frauen stehen auf Männer mit Pferdeschwanz.

    • Det schreibt:

      Also mir sind die Vorfahren egal. Es können auch Kinder von BinLaden sein, solange sie FÜR das Land eintreten in dem sie leben. In unserem Fall Deutschland, in diesem Fall Holland.
      Und nicht so wie die Konvertiten, die nach der Konversion nur noch für den Islam leben und eintreten.
      Denen sollte man sofort die Staatsbürgerschaft entziehen, denn die wollen mit dem
      Land nichts mehr zu tun haben. Wenn die nur noch für den Islam leben und einstehen, sollen die verschwinden wo sie da machen können.

  5. Sepantâ schreibt:

    Wem es nicht passt, soll er packen und nach Hause gehen und seinen Islam da praktizieren. Ich verstehe es überhaupt nicht, was diese muslimischen Bevölkerung hier in Europa verloren haben. Europa, besonders Deutschland ist gut, wegen der Transfergelder, die sie nun mal bekommen, denn umsonst konnten sie in ihren Ländern verkommen und nicht wie die Karnickel Kinder machen, denn Deutschland zahlt gutes Geld „Kindergeld“! Dann werden sie aber noch dreist und wollen auch Menschen hier mundtot machen, wenn man ihnen sagt: „Mensch, deine Religion verherrlicht den Gewalt, Frauen haben keinen Wert und die Andersgläubigen müssen getötet und hingerichtet werden, wo ihr sie finden“. Dann pocht es bei ihnen der Ader und sie bemühen sich nicht mal etwas Kontra Literatur in die Hände zu nehmen, um zu wissen, was tatsächlich in ihrem heiligen Buch steht, wie sie erbärmlich aufgrund ihres Glaubens vor sich hin vegetieren. Ja nicht ein bisschen toleranter denken; nein sogar die Frechheit besitzen und die Menschen hier in einem demokratischen Land noch beschimpfen und Dank der herrschenden Demokratie und Freiheit es ausnutzen und die Kritiker des Islams zu verklagen. Erstaunlich ist, dass in ihren Ländern die Kritiker oder die, die aus dem islamischen Glauben ausgetreten sind, keinen Platz zum Leben haben und sofort gelyncht und geköpft werden, aber sie (die Muslimen, fanatischer Sorte) hier die Freiheit haben tun und sagen, und alles soll unter Meinungsfreiheit und Demokratie von den Europäern toleriert und geduldet werden.

    Wie gesagt, wem es nicht passt, ab nach Hause, und bitte, nimmt euren Glauben gleich sofort mit.

    • Det schreibt:

      Da liegt der Hase im Pfeffer: solange die hier Geld bekommen ohne dafür zu arbeiten gehen die nicht.
      Einer Umfrage zufolge (habe aber keinen Link zur Hand) sollen 50% der Türken gesagt haben, daß sie Deutschland sofort wieder verlassen würden, gäbe es kein H4 und Kindergeld.

  6. Xerxes23 schreibt:

    Geert Wilders ist ein Held, der dem geistigen Schiss namens Islam die Maske herunterreisst. Klar dass es vielen Mullah Paedo’s, Gutmensch-Masochisten, Anti-Dusch-Liga Salafisten und Kon(per)vertiten nicht gefällt. An all diesen Menschen ( ob man die als solche bezeichnen kann sollte beim Kamillentee ausgiebigst diskutiert werden…): GO AND FUCK YOURSELF !!! ( machen die glaub‘ ich eh schon)…

    • Det schreibt:

      Nein, machen die nicht. Die vergewaltigen blonde deutsche Frauen oder Esel und Ziegen; islamisch konform.

  7. Störtebekker schreibt:

    Geert Wilders ist ein Held. Er hat genau dass, was unseren weichgespülten Politniks fehlt, nämlich ein Arsch in der Hose. Mehr Helden braucht Europa!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s