Ich hab mein Torktâzi-Baby ganz doll lieb

Ein Mohammedanist wird geboren

Dieser Beitrag wurde unter Islam abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ich hab mein Torktâzi-Baby ganz doll lieb

  1. Hans schreibt:

    Für diese Möglichkeit, nämlich Bomben unter den Umhängen dieser Gebärmaschinen zu verstecken und an den entsprechenden Ort zu transportieren, sorgen unsere Polit-Verbrecher. Da bleibt nur die Hoffnung, daß diese dann auch an den richtigen Punkten angebracht werden.
    Wer den kleinen Finger reicht und sich den Arm herausreißen läßt, hat nichts anderes verdient.

    • jack schreibt:

      Vor explosiven Bomben haben bestimmt die wenigsten Angst (sollte man nicht erher Furcht schreiben? – na egal), es sind wohl eher die Gebärmaschinen (mangels Gehirn, Aufklärung und überhaupt alles was eine Freie Gesellschaft darstellt) gemeint. Vor diesen „Bomben“ habe ich Furcht!
      Angst = vor etwas undefiniertem
      Furcht = vor etwas definiertem
      wohl richtig, oder?

  2. Danton schreibt:

    Diese Zeichnung passt hundertprozentig zu dem, was ich täglich empfinde, wenn mir eine Kopftuch*******e oder eine Burka**tte begegnet, die ihren Kinderwagen mit rechts und links einem Dreikäsehoch und einem potentiellen Djihadisten in der Röhre über den Weg läuft!
    Ich frage dann immer meine chinesische Frau, die ihren Doktortitel nach dreijährigem Deutschlandaufenthalt in deutscher Sprache (sic!) mit magna cum laude abgeschlossen hat, ob es denn sein könne, dass eine von diesen Wurfmaschinen jemals auch nur einen müden Cent in unsere Sozialkassen entrichtet hat!
    Und ernte dann immer ein müdes (chinesisches) Lächeln – sie weiß natürlich, dass diese armen Frauchen vollkommen gehandicapt sind, weil es die Aufgabe von Deutschen, Chinesen, Japanern, Amerikanern, Niederländern, Österreichern oder Skandinaviern sein muss, unsere Kultur- und Zivilisationsgeschichte immer weiter zu tragen – und was das bedeutet, kann sich jeder ausrechnen: Wir müssen sie -die lieben Rechtgläubigen!- wieder zurückschicken mit einem Oneway-Ticket!
    Home sweet home – my home is my castle!
    Aber bitte ohne dieses PACK!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s