Counterjihad: In Iran werden Korane vom Volk zerstört

BurnKoranNach Angaben von Bahram Moshiri, in seiner Sendung vom 15.10.2010, werden in den Städten Teheran und Esfahan jede Nacht Koran zerrissen und deren Seiten in den Strassen verteilt. Basijis sind in beiden Städten dazu abkommandiert worden, die Seiten aufzusammeln damit am Morgen keine Spuren dieses bürgerlichen Protestes zurückbleiben.

Es muss sich dabei um viele Korane handeln die da jede Nacht zerrissen werden, und deshalb ist die islamische Diktatur in Iran zurecht alarmiert. Darüberhinaus haben die Feindseligkeiten gegenüber Mullahs und Axund dermassen zugenommen, dass diese dazu angehalten wurden ihre Tracht in der Öffentlichkeit nicht mehr zu tragen.

In einer Zeit also wo der deutsche Bundespräsident innenpolitische Themen lieber in der Türkei diskutiert und den Islam mit offenen Armen empfangen hat, gibt es in Iran von Seiten des Volkes genau die entgegengesetzte Entwicklung. Der Islam wird weiter zurückgedrängt und die Menschen bedienen sich dabei des friedlichen Mittels, den Koran zu zerreissen, und dessen Seiten sichtbar für jeden auf der Strasse zu verteilen.

Wie ich finde, ist diese Aktion sehr gut dazu geeignet, auch hier in Deutschland praktiziert zu werden. Zum einen, um  Solidarität gegenüber dem gepeinigten iranischen Volk zu zeigen, zum anderen, um den hiesigen Politikern zu zeigen, was das Volk wirklich will und denkt.

Diejenigen die meinen diese Aktion mit den organisierten und staatlich gelenkten Bücherzerstörungen und -verbrennungen im dritten Reich oder in der islamischen Republik gleichzusetzen, muss klar widersprochen werden. Hier geht es weder um das Verbot dieses Handbuchs für Terroristen, noch handelt es sich um eine staatlich gelenkte Zerstörungsaktion mit dem Willen alle Korane zu zerstören. Diese Aktion ist friedlich und nicht strafbar, und zudem eine sehr kostengünstige, um damit viel Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Ich bitte alle Menschen, die in Deutschland und Europa an diese Aktion teilnehmen dazu auf, ihre Aktion mit der Kamera festzuhalten und diese auf den vielen Video-Portalen zu posten.

Es lebe die iranische Wiedergeburt!

Marg Bar Eslam!

 

Nachtrag: Koranseiten zum ausdrucken und zerreissen

Dieser Beitrag wurde unter Iran, Islam abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

80 Antworten zu Counterjihad: In Iran werden Korane vom Volk zerstört

  1. Pingback: Lange kann es nicht mehr dauern … « Iranian Freedom of expression

  2. Nima schreibt:

    burn qurans in IRAN
    Verbrennung vom koran im IRAN
    آتش زدن تازی نامه در ایران

    Anmerkung :
    Man darf das Feuer als Energie-Quelle , das bei den Iranern vor 4000 Jahren geehrt wurde und immer noch geehrt wird , nicht mit der Koran-Verbrennung verunreinigen . Das kriminelle Buch vom Mohammed « Koran » hat es nicht verdient verbrannt zu werden, da das Feuer dadurch verunreinigt wird. Der Terry Jones, der US-Pastor trotz seines Verzichtes darauf braucht das kriminelle Buch vom Mohammed « Koran » nicht zu verbrennen,denn es wurde schon vor Jahren im IRAN unter dem islamisch-faschistischen Regime verbrannt .

    Nima / نیما

    • Tangsir schreibt:

      Damet Kish Bradar.

    • Νέμεσις schreibt:

      Andererseits ist das auch eine Kraftprobe im Kampf Gut gegen Böse. Die Taliban sagten als sie in Afghanistan die Buddhas sprengten „Wehre dich, wenn du ein Gott bist!“, Aus sicht der Nemesis wäre es geradezu vorzüglich diese Logik auf den Allah-Wahn anzuwenden.

      Man bringt das Feuer in dem Kampf zwischen asha und druj (Islam) zusammen und überlässt alles weitere den Kräften der Amesha Spenta. Allah kann sich ja wehren, wenn er ein Gott ist.

      Wundervoll:

      Der Islam verottet im Iran wie ein Komposthaufen. Einfach großartig! Mehr davon! 😀

  3. Shir o Xorshid schreibt:

    Nima, bei allem Verstaendnis fuer Deine Einwaende, aber jetzt verdirbst Du mir die beste Nachricht des Tages. Nein, nicht nur dass das scheinbar unmoegliche moeglich gemacht wurde. Was ich noch viel faszinierender finde, ist dass die Iraner VOR Ort unter wortwoertlichem Lebensrisiko aus der Ferne den hierzulande versauten Gutmenschen und linken Iroonie-Arschloechern und Mueselmanen so richtig symbolisch den Hintern versohlt haben und ihnen ihre verlogene Fratze heruntergezogen haben. Waehrend diese Anti-Iraner und Islam-Liebhaber uns im gesamten Westen naemlich mit dummdreister und versuffter Manier versuchen, ein schlechtes Gewissen zu bereiten, indem man uns einreden wollte, dass keine Tod der Islamischen Republik, Chamenei etc. Rufe stattfinden durften, weil das waere ja alles so gar nicht im Sinne der Iraner im Iran und wuerde ihnen ANGEBLICH schaden (ja, Ihr verlogenen Saecke, von wegen!), haben ausgerechnet selbige diesen verfluchten Appeasern im gesamten Westen ihre verlogene Masche ins Gesicht geknallt und gehen gar noch zehn Schritte weiter, als sogar wir uns das gewagt haetten. Na, wenn das nicht mal nach dicker, fetter erfolgreicher Revolution im Iran riecht, dann weiss ich auch nicht mehr, wie noch eine Revolution aussehen soll…

    • amirkabir schreibt:

      Ich halte das fuer sehr mutig und eine irre gute Idee auch fuer Deutschland. Da werden die Tork-Tazis im INN Forum, die tatsaechlich immer wieder versichert haben, dass die Iraner im Iran die IRI und den Islam zum groessten Teil befuerworten bloed schauen. Der Dreck gehoert vernichtet, die Iraner im Iran haben es verstanden, die geflohenen bache Tork-Tazi Moslems als Wirtschaftsfluechtlinge und parasitaere Asylanten in Deutschland leider nicht.

      • Νέμεσις schreibt:

        Aber schaut mal, jetzt wissen wir auch warum der grinsende Irre zur Hezbollah gefahren ist um an der Grenze von Israel vor einem fanatisierten Haufen Gehirngewaschener zu brüllen. Da das den geschäften der I.R. erheblichen Schaden zufügt, haben wir ja schon vermutet das es im Iran gewaltig am brodeln ist. Aber das übertrifft jetzt auch meine optimistischsten Hoffnungen. 😀

        Was Deutschland angeht: Da ich mir den Dreckskoran nicht kaufen will und es vielen anderen ebenso geht schlage ich folgende Aktion vor:

        Wenn jemand einen Koran hat, wäre es super wenn er Seiten aus ihm einscannt, die könnten wir auf unsere Blogs stellen, damit sich Besucher das ausdrucken können um es vor laufender Handykammera zu zer- und verteilen. 😀

        Ich werde mal bei Google suchen, vielleicht finde ich ja auch ein paar Seiten. 🙂

        • Tangsir schreibt:

          Lieber Nemesis, das Zerreissen alleine ist nicht zielführend. Die Koranseiten müssen überall auf der Strasse verteilt liegen. Am besten in größere Städte und an belebten Plätzen, damit unsere Allahisten die es erblicken, so Gott will (Inshaallah 😀 ), sofort einen Herzkasperl erleiden.

        • Shir o Xorshid schreibt:

          @ALL:

          Ich moechte hiermit darauf aufmerksam machen, dass es weder die IR noch die IRI als solches mehr gibt.
          Die neue offizielle Bezeichnung aller Freiheitskaempfer fuer Iran heisst:

          IVR (Islamische Vergewaltigungsrepublik)

          Das ist kein Joke, sondern mein voller Ernst. Dieses Regime muss mit dem richtigen Namen angesprochen werden. Leitet das bitte weiter!

          Dorud

        • Νέμεσις schreibt:

          Tangsir, das ist etwas, das sehr großes Potenzial hat. Wir sollten versuchen etwas größeres daraus zu machen, so wie die Facebook Aktionen „Everyboy **** Day“, die sogar Alkaida bemerkt haben. Ich habe da wundervolle Bilder vor meinem geistigen Auge… Wär super wenn wir PI dafür gewinnen könnten. Aber das ist auf jeden Fall etwas woran man weiter bauen sollte.

          Die Aktion von Firoozeh Bazrafkan war auch super genial. Lasst uns Allah foltern und die Allahisten dabei über das Internet zusehen! Wenn was größeres draus wird, mache ich dazu einen dritten Blog auf, zum Koranseiten downloaden und zum dokumentierend er Ergebnisse, ein Leckerbissen, der dann im Forum von Muslim-Markt und Co. den Deppen unter die Nase gerieben wird. Wäre schön, wenn daraus eine richtige Welle der sichtbaren Islamfeindlichkeit würde. Wenn Allah ein Gott, ist kann er sich ja wehren, ansonsten sehen alle wie schwach diese eingebildete und ohne das Blut, das in seinem Namen vergossen wird, absolut lächerliche Luftnummer von einem Pseudo-Gott ist. Zeigen wir den Musels, was wir von dem Wort ihres Gottes halten. Sollen Alkaida, die Türken und die Mullahs im Iran doch vor Wut platzen. 😀

        • Tangsir schreibt:

          Ich bin ganz deiner Meiunung, wobei ich nicht weiss ob PI sich dafür gewinnen lassen wird. Zumindest könnten sie in einem Beitrag darüber berichten. Das allerdings erfordert dass wenigstens ein paar den ersten Schritt machen, Koranseiten auf der Seite zerreissen, oder zerrissene Seiten davon dort verteilen, es filmen und es anschliessend ins Internet stellen.

          Es liegt also mal wieder an wenigen Mutigen den ersten Schritt zu machen.

          Achja, bei Facebook eine entsprechende Gruppe zu gründen wäre auch toll.

        • Νέμεσις schreibt:

          Da ich hier heute schon mal etwas Öl ins Feuer gegossen habe…

          http://margbareslam.wordpress.com/
          (Extra nur dafür und die Dokumentation anderer besonders offensiver Aktionen gegen Allah da.)

          … wird es bald Zeit, dass wir uns an den Flammen erfreuen können. 😀

          Wenn ein paar Video oder Bild Dokumente auftauchen, werde ich sie auf jeden Fall da drauf stellen.
          Vielleicht schwappt die Welle von hier ja auch in den Iran zurück, über das Internet sieht man ja in beiden Richtungen was der Andere gerade macht. Zu dem Öl in dem Feuer, über dem das Islamische Gebilde geröstet wird, noch ein bisschen vom Butterfly Effect und eine Priese nicht mehr zu stoppende Eigendynamik und Ahmadinedschad kann sich schonmal unterm Bett verkriechen. 🙂

    • Christian schreibt:

      Shir o Xorshid du hast vollkommen recht mit deiner Ansicht zum im Westen Lebenden Menschen. Wenn wir so weitermachen, werden die Geschichtsbücher sofern es noch solche gibt. Uns als die grössten Feiglinge abstempeln die jemals das Licht der Sonne erblickt haben.
      Das ausgerechnet Menschen im Iran uns vormachen was Freiheitskampf ist sollte uns zu denken geben.
      Wir die unsere Freiheiten täglich an Unmenschen verschenken und uns dabei erst noch gut fühlen.

      • Shir o Xorshid schreibt:

        Christian,

        sagen wir mal so:

        Meine erste Schock-Therapie war, als ich Islam kennenlernte.

        Meine zweite Schock-Therapie war, als ich die Feigheit und den Selbstzerstoerungsdrang von Feiglingen jeglicher Couleur kennenlernte.

        Fazit: Ich weiss noch immer nicht, welcher Schock fuer mich schlimmer ist! Ich glaube fast, der zweite Fall.

        • Christian schreibt:

          Du hast vollkommen recht es würde nicht viel brauchen und wir müssten uns hier gar nicht aufregen.
          Ich kann mir auch nicht erklären wo diese absolute Selbstsucht herkommt.
          Zu viele Gespräche enden mit dem Satz: Wir können aber nichts ändern“
          Doch so wie du es in einem anderen Kommentar geschrieben hast wer die Wahreit kennt kann nicht mehr aufhören. Es gibt nur einen Weg

  4. Nima schreibt:

    Bitte schickt mir eine E-Mail,damit ich mein Schreiben an Euch schicken kann.
    The Islamic Germany
    Das islamische Deutschland
    آلمان اسلامی
    Die Erfindung des modernen !!! Islams durch die
    so genannten moslemischen Islamwissenschaftler ist
    die neueste islamische Lüge der Moslems ,um nicht nur
    den kriminellen Mohammed , sondern seinen super primitiv und verbrecherischen Islam zu rehabilitieren

    Nima

  5. Nima schreibt:

    Oldest civilization / älteste Zivilisation/کهن ترین شهری گری

    http://www.youtube.com/watch?v=8aukC8GBEsU Part 1/بخش یک
    http://www.youtube.com/watch?v=nSm68TxRBRo Part 2/بخش دوم
    http://www.youtube.com/watch?v=N5mwOovpetA Part 3/بخش سوم
    http://www.youtube.com/watch?v=qaV42Se3yq4 Part 4/بخش چهارم
    http://www.youtube.com/watch?v=F8H-jYYnkt0 Part 5/بخش پنجم

    The oldest civilization in the world
    Die älteste Zivilisation in der Welt
    کهن ترین شهری گری درجهان

    Nima/نیما

  6. Νέμεσις schreibt:

    Ein hoch auf diese mutigen Menschen. Vielleicht werden wir es doch noch erleben das dieses religiöse Ungeheuer, dieser unmenschliche Allah-Wahn, mit seinen mordenden Zombies zur Hölle geschickt wird. Ein Zeichen der Hoffnung.

  7. Iranian German schreibt:

    Ich ziehe meinen Hut vor diesen mutigen Iranerinnen und Iranern. Das ist es, was mit diesem Drecksbuch getan werden muss.
    Der persische Löwe kommt zu Kräften…

  8. Vali schreibt:

    Zerrissene Korane überzeugen keinen Muslim, sie erzeugen nur seine Wut.
    Zerrissene Korane in Deutschland wird Wut gegen die Deutschen entfachen, weniger gegen euch paar iranische Hobby-Revolutionäre.
    Wenn ihr also eurer Iran vom Islam „reinigen“ wollt, indem ihr Korane vernichtet, tut das gefälligst im Iran. Ihr Feiglinge.

    • Tangsir schreibt:

      Lieber Schmock, oder sollte ich doch besser Ali sagen? Hier geht es in erste Linie nicht darum aggressive Mohammedaner zu überzeugen, sondern eine Aktion um klar zu stellen, dass diese Todesidiologie nicht willkommen ist und nie zu Deutschland gehören wird. Schon alleine blonde Haare, das freie Leben und Pluralismus erzeugen bei euch Mohammedanern Wut, darauf Rücksicht zu nehmen hiesse sich weiter von euch erpressen lassen, das ist ein für alle mal vorbei. Und wenn du lügnerischer Ali der sich hier Vali nennt den Artikel aufmerksam gelesen hättest, wäre dir nicht entgangen dass wir Iraner dass schon bereits in Iran tun. In dem Falle folgen wir also nur unseren Brüdern in Iran. So und nun noch extra für dich: Auf Allah sei geschissen, genauso auf sein pädophiler Prophet. Tja, selber schuld wenn du hier schreibst Gholamali 😀

      • Νέμεσις schreibt:

        Ich entschuldige mich im Namen aller Deutschen die noch bei Verstand sind, für Idioten wie Vali, die vielen Umfragen in denen der Islam und die Multikulti-Hätschelei für Islamisten auf über 90% und 95% Ablehnung stößt zeigen wie allein Vali und seine geistigen Kastraten sind.

        Vorschlag: Die 5% der Dhimmis unter uns ausbürgern (also den Bundespresseball abschieben) und zum Dhimmi spielen nach Saudi Arabien ausweisen. Wulff kann dann da unten der Präsident des Dhimmi Club e.V. sein, dann würde er wenigstens mal jemanden repräsentieren.

        Egal wie man es macht, die Moslems sind immer wütend. Ist sozusagend deren Naturzustand:



        http://www.israeli-art.com/satire/islam.htm

        Der einzige Zustand in dem der Moslem nicht wütend ist:

        Alles was davon abweicht, lässt ihn toben wie einen Teufel.

        • Vali schreibt:

          Bitte nicht in meinem Namen.

        • Tangsir schreibt:

          Solltest du nicht schon jetzt meine Ausweisung beantragen weil ich doch dein Alla und deinen pädophilen Prophet so schändlich beleidigt habe?

        • Νέμεσις schreibt:

          @Vali
          Vali! Natürlich nicht in deinem Namen du Dhimmi! Du Steigbügelhalter von Messerstechern, Vergewaltigern und Diktatoren! Von Arschlöchern wie dir, Klaus Schlichte und Claudia Roth habe ich so dermaßen die Schnauze voll! Und auch Wulff kann mich mal am Arsch lecken! Du gehörst zu den erbärmlichen Fettaugen, die die auf der Lobbybrühe schwimmen und für diese Zustände hier mit verantwortlich sind:
          http://mediathek.daserste.de/daserste/servlet/content/5288502?categoryId=&goto=&moduleId=799280&pageId=&show=

          Ihr steht mir bis sonstwo! Wegen euch geht unser Land kaputt und es gibt nur noch Gewalt! Ihr provoziert die Moslems mit eurer Feigheit und dem Einprügeln auf die Opfer, ihr helft sogar den Tätern, die oft genug fast straffrei ausgehen. mit Verständnis überhäuft und von euch verhätschelt und bewundert werden!

          Keine Sorge, ich mache ganz sicher nichts im Namen der Musta’min, ich verabscheue Musta’min. Ich bin Harbi und ich werde immer Harbi sein und ich bin stolz darauf zu handeln wie ein Harbi, ich senke mein Haupt nicht vor deinem Sklavenherren, also Vali, beleidige mich nicht damit, dass du dich mit mir auf eine Stufe stellst indem du sagst ich könne irgendwas in deinem Namen tun! Ich bin hier oben bei den freien Menschen, du Vali, du kriechst da unten bei dem devoten Sklavengewürm das den Moslems gehört, ich fühle mich persönlich angegriffen wenn du versuchst dich als mir gleichwertig darzustellen, denn das bist du als aus devoter Dummheit selbstgewählter Sklave in keinem Fall!

          Ich bin dafür das alle Dhimmis und Musta’min sofort wegen Hochverrat an den Menschenrechten und als Terrorhelfer ausgebürgert werden.

      • Vali schreibt:

        Liebe Schreibtisch-revoluzzer, für euch scheint es nur schwarz oder weiß zu geben. Eure Beiträge erinnern mich an die der muslimischen Antisemiten auf YouTube. Der Gegenstand des Hasses ist freilich ein anderer.
        Ich würde mich freuen, wenn die Linie des Mordens in der iranischen Geschichte endlich einmal unterbrochen würde und ihr an eure Kinder endlich einmal kein blutiges Erbe weitergebt. Ihr steht auf blonde Mädchen, freies Leben und Pluralismus der Deutschen? Warum lernt ihr nicht auch von unserer Friedfertigkeit?

        Was der Sinn einer Koranzerstörung sein soll, geht mir völlig ab. Es ist nichts anderes als eine Kriegserklärung. Vom sicheren Deutschland aus, das nenne ich feige. Mir fehlt jede Motivation, mich für solche schwachsinnigen Aktionen blinder Rachsucht auszusetzen.
        Sollte mir ein Iraner begegnen, der vor meinen Augen einen Koran zerreisst, werde ich seine Ausweisung beantragen, scheißegal, ob er die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt oder nicht.

        • Bran the blessed schreibt:

          Wow, bist du ein armer Irrer. Von der anderen Seite ist der Krieg ja schon lange eröffnet und nicht nur erklärt worden, aber Leute wie du merken das erst, wenn sie selber Opfer all der Bereicherungen des Islam werden. Solange es noch die Ärsche von anderen sind, die geröstet werden, laberst du hier von „Friedfertigkeit der Deutschen“, wobei die schon lange nichts anderes mehr ist als Feigheit.

        • Tangsir schreibt:

          Lass dich nicht täuschen. Das ist ein Moslem. Deren Gestank rieche ich schon aus der Ferne. Die haben nie den Mumm sich als Moslems auszugeben und geben immer vor ein empörter Westler zu sein. Der Typ trägt höchstwahrscheinlich ein Bart und sitzt mit ungewaschenem Arsch in seine Mansarde und läuft gerade geistig Amok weil ich seinen Alla beleidigt habe. 😀

        • Tangsir schreibt:

          Du hattest diesen Beitrag unter einem anderen Namen hier gepostet, warst aber blöd genug dieselbe Emailadresse anzugeben. Zudem war auch die IP-Adresse mit der von Vali identisch, daher habe ich den Nick wahrheitsgemäß geändert. Das Lügen und Täuschen ist für euch Moslems ein religiöses Gebot, das verstehe ich, aber Ihr solltet euch dabei nicht so strunzdoff anstellen.

          Und was die Kriegserklärung angeht, so ist es der Koran der eine Kriegserklärung an die ganze Menschheit darstellt. Übrigens darfst du hier fordern was du möchtest.Als weitere Erklräung scheint es mir angebracht zu erwähnen dass wir uns von notgeilen Mohammedanern unterscheiden die schon beim Anblick einer Blondine in ihre Hose ejakulieren. Wir wählen unsere Partnerinnen nach anderen Aspekten als nur nach Haarfarbe. Ich weiss dass das für dich Ali der auf seine Cousine scharf ist schwer verständlich ist, ist aber wirklich so. 😀

          Hundekot auf Allah und Mohammed!

          P.S. Flieg doch mal wieder mit Etihad Airways 😀

        • TyronBooker schreibt:

          Ich würde ihn für fas Bundesverdienstkreuz vorschlagen!

        • Νέμεσις schreibt:

          Vali du Spinner, im Iran morden und vergewaltigen die pädophilen Mullahs und ihre Zombies wenn sie herrschen und niemand etwas gegen sie macht, und sie morden und vergewaltigen wenn man etwas gegen sie macht. Letzteres hatd en Vorteil das die Chance dabei enorm steigt das die Verbrecher ihre Macht verlieren und der Strafe zugeführt werden, die sie nach dem Gewissen eines jeden gesunden Menschen verdienen.

          Vali du bist ein scheinheiliger Beschwichtiger, der hier das Ziel verfolgt, das Opfer mit Beschwichtigungen wehrlos zu machen, nichts weiter.

    • Iranian German schreibt:

      Es wäre auch zu schön gewesen… irgendein Halal-Vollpfosten kommt halt immer um die Ecke und entblößt sich als Anhänger der mohammedanischen Ideologie des Raubes, der Vergewaltigung, des Hasses, der Unterdrückung, der Pädophilie und des Massenmordes.

      Deppen wie Du, Ali, die im Rudel mit zwanzig anderen Hohlbirnen kleine Mädels aufmischen, haben nicht das Recht, mutige Iranerinnen und Iraner als feige zu bezeichnen.

      Du und Deinesgleichen habt die Wehrhaftigkeit der digitalen Generation massiv unterschätzt. Ob im Iran oder hierzulande sorgen fleißige und mündige Weltbürger für lückenlose Aufklärung und entlarven Eure dreckigen Lügen nach Herzenslust. Eure niederträchtigen Einschüchterungsversuche schlagen fehl und ziehen schon lange nicht mehr.

      We are countless…!

      • Tangsir schreibt:

        Gut gebrüllt Löwe.

        Mâ bishomârim = We are countless

      • Reinhard schreibt:

        „Deppen wie Du, Ali, die im Rudel mit zwanzig anderen Hohlbirnen kleine Mädels aufmischen, haben nicht das Recht, mutige Iranerinnen und Iraner als feige zu bezeichnen.“

        Ich war gerade am Nachlesen älterer Beiträge hier – und las gerade in der Welt online vom 15 Februar 2010 von dieser kranken Tat in Ägypten:

        US-Reporterin verprügelt und sexuell genötigt

        „Die Journalistin, ihr Team und mehrere Sicherheitsleute seien von einer Gruppe von mehr als 200 Menschen umringt worden, erklärte der Sender.
        Logan sei von ihren Mitarbeitern getrennt, brutal verprügelt und sexuell genötigt worden. Gerettet wurde sie den Angaben zufolge von mehreren Frauen und schätzungsweise 20 ägyptischen Soldaten. Am Samstag kehrte sie in die USA zurück. “
        http://www.welt.de/politik/ausland/article12559944/US-Reporterin-verpruegelt-und-sexuell-genoetigt.html

        Die Reporterin hat lange blonde Haare.

    • Νέμεσις schreibt:

      Vali wenn du dich unterwerfen willst, dann kannst du das gerne tun, geh dazu bitte in ein islamisches Land und spiel hier nicht den Sklavenhalter des Emirs! Die Islamisierung ist ein Machtspiel, es geht im Islam nur um Macht und Gewalt. Je fürsorglicher man den Moslem umsorgt, desto schwächer wirkt man auf ihn und desto stärker fühlt er sich zu angriffen gereizt.

      Also guten Flug zu dem Ort deiner Unterwerfung! Aber verpiss dich bitte aus Deutschland, wir brauchen hier keine Sado-Maso Dhimmis die uns in ihr religiöses SM Spiel ungefragt mit reinziehen!

    • Νέμεσις schreibt:

      Noch etwas als Antwort:

    • oisblues schreibt:

      Lieber Vali,
      Wut gegen die Deutschen? ich bin Deutscher und wünsche mir, das deren Wut auf Deutschland Strassen eskaliert.
      Was glaubst du was besser wäre?
      wenn es in Deutschland erst in 10 Jahren knallt oder in 2 Jahren?
      Es wird knallen, mit jeder Garantie und je früher um so besser, weil ich meine Kinder nicht in einem moslemischen Staat aufwachsen lassen werde, nicht mal in einem halbmoslemischen !!!
      Wenn die deutsche Politik nicht etwas gravierend ändert, dann wird das die Bevölkerung tun.
      Zerissene Koranseiten sind da erst der Anfang.

      • INCSOC schreibt:

        Kann oisblues nur zustimmen!!!
        Menschen wie Vais, der aus Angst möglicherweise seine eigene Familie denonzieren würden um der politisch korrekten Psychofolter zu entgehen, werden trotz freundschaftlich ausgestreckter Hand zur interkulturellen Verständigung den Krummsebel des friedlichen Islam in ihren Eingeweiden spüren.
        Es bleibt zu hoffen, das sie in jenem Augenblick noch lange genug Leben um die Konsequenz ihres naiven Selbstbetruges für einen kurzen Augenblick zu begreifen.

        Menschen die sich nicht aufgegeben haben und noch in der Lage sind einigermaßen selbstbestimmt zu denken werden sich um ihrer Kinder willen gegen dieses unheilvolle, menschenverachtende diktatorische politisch-„religiöse“ System stellen und in der Gewissheit sterben oder leben, für das Richtige gekämpft zu haben.

      • Νέμεσις schreibt:

        Exakt, jeder Islamverband in Deutschland sieht die Demokratie und unsere Werte als ein Übel das beseitigt werden solle (hat zum Beispiel Aiman Mazyek mehrmals eindeutig angedeutet, ebenfalls das Ungläubige für ihn keine gleichwertigen Menschen sind, ließ er indirekt durchblicken), die werden nach der Macht greifen, das ist sicher, und dann wird es knallen, auch das ist sicher, jeder sieht es und jeder weiss es, es schwebt wie ein Fallbeil über unserem Leben. Je mehr Zeit vergeht, desto stärker werden die Islamisten.

        Ein sehr schöner aber nachdenklicher Comic dazu:





        http://www.israeli-art.com/satire/ausgesprochen.htm

  9. mathieu schreibt:

    Das sieht nach Anfang vom Ende aus. Ist zu hoffen, dass es schnell geht und vom Iran aus sich der Zusammenbruch der islamischen Id(iot)eolgie sich verbreitet. Und es ist das richtige Zeichen. Zerrissene Suren machen die Mullahs wütender und auch hilfloser als alles andere. Hoffen wir, dass der Mut der Iraner ansteckend wirkt.

    • Νέμεσις schreibt:

      Auf jeden Fall sind die stark bereicherten Gebiete in Deutschland ein sehr guter ort für so etwas.

      Die Sicht der Nemesis: Khomeini wollte vom Iran aus die „islamische Revolution“ weltweit exportieren, das hat er geschafft, er hat mit seinem Größenwahn den Islamismus weltweit gestärkt und politisiert. Die Rache der Nemesis wäre wenn im Iran nun genau das Gegenteil passiert, der Islam verschwindet dort und dann befeuert das den weltweiten Widerstand und Aufstand gegen den Islam und die Dhimmis. Wenn die islamische Republik stürzen würde, hätte das auf jeden Fall weltweit große Auswirkungen, da der Iran hier wie ein Verstärker wirkt.

      Der Islam hätte dann auch als Masche ausgedient, sich als etwas Unangreifbares und Erhabenes zu fühlen, ihm würde global stärker zuleibe gerückt. Der Islam ist eine reine Siegerreligion, so wie das Römische Reich kann er nur so lange funktionieren bis er durch Gewalt in seiner Expansion weiter kommt, wenn er auf seine Grenzen trifft und verliert und geschlagen wird, steht er kurz vor dem Zusammenbruch. Deshalb wird Israel auch vom Islam so gehasst, im Sechstagekrieg hat es Allah Kriegshorde eine vernichtende Niederlage zugefügt die viele vorher überzeugte Muslime an der Überlegenheit ihres Gottes zweifeln ließen. Auch die USA erfüllt eine ähnliche Rolle.

      Israel ist im Nahen Osten wie das Dorf der Gallier aus den Asterix Heften: Der ganze Nahe Osten steht unter der alleinigen und totalen und alles durchdringenden und alles niederwerfenden erdrückenden Herrschaft des Islam… der ganze Nahe Osten? Nein! Ein kleines Land und ein kleines Volk… 😀 Und das gerade so ein kleines Land und so ein kleines Volk die geballte Wut der Kriegshorde der Ummah erfolgreich zurückgeworfen hat verstehen die Moslems nicht, die fragen sie die ganze Zeit: Wie kann das sein? Was macht die Juden so besonders? Was ist ihr Zaubertrank mit dem sie uns besiegt haben? Genau das fragte sich schon der pädophile Mohammed, ensprechend antisemitisch war er.

      Der Islam würde viel von seiner Motivationskraft verlieren, wenn im Iran das Islamische Gebilde stürzt.

  10. wieni2010 schreibt:

    Hoffentlich kommen noch mehr solche oder ähnliche ( schöne) Nachrichten aus dem Iran.
    Werde es in Farsi übersetzen und über Twitter (#iranelection) verbreiten

  11. Pingback: The beginning of the end of Islam in Iran « Marg Bar Eslam

  12. Pingback: Korane verbrannt « Shir o Xorshid

  13. Tangsir schreibt:

    Korane zum ausdrucken und zum anschließenden zerreissen findet Ihr hier: http://margbareslam.wordpress.com/koran-pages/

    • Zahal schreibt:

      Spitze, diese Seite, die „Kampfbücher“ werden nicht verbrannt, sondern zerschnipselt und einfach liegen gelassen, kann gut auch von Auto aus machen.

      Vor allen Dingen die Übersetzung in vielen, vielen Sprachen fand ich mehr als gut – massakrieren wir Monster – Marg bar Eslam.

      Tangsir, komme nicht in mein Mailprogramm, also bis morgen warten ok?

    • oisblues schreibt:

      danke für den Link, mein Drucker rattert schon……. für die Ärsche auch boch in Farbe, damit man die Seiten besser erkennt……. vielleicht geh ich mit dem Expose vorher auch noch zum ähmmmm, s……..

  14. Vali schreibt:

    @Tangsir: ich erbleiche vor Erfurcht angesichts solcher enormer detektivischer Leistung… 😉 Muss ich dir jetzt noch erklären, was ولی (vali) bedeutet oder findest du es selber heraus?
    Mit Deinem Geruchsinn ist es auch nicht weit her. Ihr werdet euch wohl oder übel mit den Deutschen beschäftigen müssen, die keinen Bock haben, eure Mordbereitschaft mitzutragen. Ich teile euren Hass nicht.
    Ich sehe keinen Unterschied mehr zwischen mordgeilen Mullahs und mordgeilen Exiliranern.

    • Tangsir schreibt:

      Warum gibst du dich dann als Deutschen aus, und noch was: Bleib bei einem Nick. Ich hab auch deinen neuerlichen Täuschungsversuch unterbunden und dir den Nick gegeben mit dem du hier angefangen hast zu schreiben. Du möchtest gerne den Eindruck erwecken als seist du nicht der einzige bist der so denkt, aber dann musst du schon cleverer vorgehen.

      Soso, bürgerlichen Protest setzt du also mit Mordbereitschaft gleich. Ist dir eigentlich klar dass das nach deutschem Gesetz strafbar ist solche Verleumdungen in die Welt zu setzen? Meinst du also nicht dass es angebrachter wäre wenn du Haufen Hundekot dich ein bisschen näher mit der deutschen Gesellschaft auseinandersetzt?

      Deine Gabe zum Differenzieren demonstrierst du übrigens damit mich mit allen Exiliranern gleichzusetzen. Ist schon klar, ich bin mordgeil, also sind es alle anderen Exiliraner auch.

      Siehst du eigentlich nicht was der Islam mit deinem Intellekt anstellt?
      Du versuchst mich hier fertig zu machen, aber das einzige was du damit erreichst ist dich selber ins Knie zu ficken.

      Wenn das mal nicht ein Beweis für eure überlegene Religion des Friedens ist. 😀

      Encore und noch mehr davon Valijan. Dich beissen die Schweine echt im Galopp.

    • mathieu schreibt:

      Vali, eine Revolution, bei der ein bisschen Papier zerrissen wird, so etwas gefällt den Deutschen. Du hast recht, dass den Deutschen nicht gefällt, wenn es blutig zugeht. Klebt soviel Blut am Koran? Blutet er, wenn man ihn kratzt? Man könnte ihn auch auspeitschen. Oder von Häusern werfen. Oder mit Steinen bewerfen. Oder aufhängen.

  15. Vali schreibt:

    [Von Tangsir editiert]

    Ich hab schon wieder versucht hier allen zu zeigen wie blöd Moslems sein können, aber Tangsir ist der Meinung dass ich diesen Luxusblog schon zu Genüge zugespammt habe. Ich werde daher jetzt wieder zurück ins iranische Konsulat gehen und wenigstens für die paar Kommentare die ich hier freigeschaltet wurden, mein Lohn in Form einiger gratis Tazinames einfordern.

    Tangsir ich danke dir dass du uns Muselköpfe immer wieder zeigst wie zurückgeblieben wir sind. Ich werde mich nun deshalb auch an deine Aktion beteiligen und als erstes damit anfangen mit dem Koran mein Arsch zu putzen.

    • Tangsir schreibt:

      Es geht nichts über Hygiene, aber ich würde darauf achten dass die Taziname nicht mit vergiftetem Blei gedruckt worden sind… Ach was sag ich da, knall dir die Seiten zwischen die Kimme und enjoy it Gholamali. 😀

    • mathieu schreibt:

      Tangsir, dein edit gefällt mir. Damit bringst du verblendete Subjekte nicht nur zur Selbsterkenntnis, sondern auch dazu, etwas zu sagen, was Sinn hat. Du solltest dir das patentieren lassen und auch außerhalb des Blogs in der real world anwenden. Ich könnte so ein Tangis-edit gut gebrauchen und wüsste schon ein paar, die ich gerne mal editieren würde.

      • Tangsir schreibt:

        Vielen Dank. Ich dachte mir es wäre eine nette Hilfe für Moslems ihr Unterbewusstsein mal zu Wort kommen zu lassen, ansonsten arbeiten die Tangsir-Ingenieure fieberhaft daran ein Tangsir-Editisierer für Politiker herzustellen. Ich hoffe wir können bald mit der Massenproduktion anfangen. 😀

  16. Pingback: Koran printing and burning « Marg Bar Eslam

  17. Pingback: Blog » Blog Archive » islamische Welt

  18. Mohamettwurst@brot.de schreibt:

    Sehr lustiges Video!

    • jackdaw schreibt:

      Das war sicher das BRD-Anwerbebüro in Islamabad für qualifizierte Zuwanderung und unser junger pakistnischer Ingenieur für Glastechnik war total aus dem Häuschen, daß er sogar genommen worden ist.

      Deutschland schafft halt überall in der Welt nur Freude!

  19. Kris schreibt:

    Ich denke an Lennons Song „Imagine“. Vorstelle dich, dass Religion existiert nicht…
    Habt ihr das schon gemacht?
    Ich habe letztes Mal „Der Gotteswahn“ von Dawkins gelesen – und ich stimme zu: Religion bringt für die Zivilisation mehr Schaden als Gewinne. Das gilt nicht nur für Koran.

  20. exguti schreibt:

    Hi Tangsir!
    Kleine Besserwisserei: Es muß „(iranische) Wiedergeburt“ heißen, nicht Widergeburt. Widerlich ohne „e“ sind ja eher die aktuellen Iranbesatzer. 😦

    • Tangsir schreibt:

      Danke dass du mich auf den Fehler aufmerksam gemacht hast. Solche Tippfehler lassen sich leider nicht vermeiden ohne eine nette Sekretärin 😉
      Aber der Begriff widerlich kommt im Text gar nicht vor. Ich finde es zumindest nicht.

  21. herr mayer schreibt:

    liegt das buch des bösen in den tempel der heiden aus, so wie in christlichen kirchen?
    wenn ja, muss nicht extra eins gekauft werden.

  22. Jochen10 schreibt:

    Tangsir, ich finde du mauserst Dich zur besten Bereicherung für PI
    Wir sollten mit den Exiliraner gemeinsame Sache machen und viel enger zusammenarbeiten. Von Anfang an hätte man den Schulterschluss finden müssen.
    Gemeinsam sind wir stark 😉

    Gruss Jochen10

    PS:Es gibt aber auch einzelne Situationen wo Du übertreibst.

  23. HeWhoEnjoysEinsAufdieFresse schreibt:

    [Name und Hinweis zum Kommentar editiert]

    Dies ist kein Kommentar, dies ist ein Hinweis auf einen Kommentar zu dieser Seite:

    • Tangsir schreibt:

      Es ist wirklich ein Wunder warum du nicht schon längst in die Psychiatrie eingeliefert worden bist. Nur weil man dich woanders deine Psychosen ausleben lässt, heisst das noch lange nicht, dass ich dir das hier auch erlaube.
      Ich hab doch schon mal Kommentare von dir gelöscht, aber du musstest es ja nochmal versuchen. Du und deine Kommentare seid hier nicht erwünscht.

    • Soederbaum schreibt:

      bei den blöden Wallstreets anmelden, mal sehen ob ich freigeschaltet werde, obwohl ich schon angemeldet bin…

      als bescheidener Beitrag;

      na da bin ich dann mal gespannt wenn sich die deutsche Justiz mit dem „Koran“ beschäftigt, ist ja alles so schön friedlich;
      Und bei den ganzen Diskussionen nicht vergessen; Die Bibel ist narrativ aus verschiedenen Quellen, der Koran das absolute, unveränderliche Wort Allahs.

      Und wie im Chart zählen die Fakten, dies auf die Diskussion angewendet:

      Mohammed hat gemordet, Jesus liess sich umbringen…
      Blaise Pascal (19. Juni 1623 in Clermont-Ferrand; † 19. August 1662) French Physicist, Mathematician and Philosopher

      “ The difference between Jesus Christ and Mahomet.
      Mahomet was not foretold; Jesus Christ was foretold.
      Mahomet slew; Jesus Christ caused His own to be slain.
      Mahomet forbade reading; the Apostles ordered reading.“

      http://www.gutenberg.org/files/18269/18269-h/18269-h.htm#p_598

      Und ja nicht so kritisch hier, ist auch schon in Deutschland lebensbedrohlich:

      Morddrohungen von Muslimen gegen Deutsche Journalisten;

      http://quotenqueen.wordpress.com/2010/11/30/moslems-drohen-welt-journalisten/

      nicht wundern, denn der Koran erwartet eine wortgenaue Auslegung und das hat mit dem Islam zu tun.

      • Tangsir schreibt:

        Also der Hewho ist irgendwo ein Mensch den man nur bedauern kann, sich aber auf eine Diskussion auf ihn einzulassen kann eine humorvolle Angelegenheit werden 😀

  24. Joel schreibt:

    Tja,und dies kommt dabei heraus wenn man den fahlen Widerschein der Sonne anbetet 😦

  25. soederbaum schreibt:

    was ist denn das Leben ohne Humor und Spass werter Tangsir 🙂 und bei Dir im Blog ist viel Leben!
    Aber, wann immer ich hier heisse Diskusionen lese und sich jemand aus der Musel- dann sind die Weicheier auch wieder weg.
    bloed auch.
    Bei klaren Worten zum Islam ziert man sich, aber bewaehrte Muhammend (PSBOH) – Hand-, Kopfabhack, Paedophilie- Praktiken werden toleriert. Denkt nur keiner zuende..

  26. Pingback: Multikultureller Counjterjihad: Tage des Zorns in Deutschland (via Tangsir 2569) « Schwert der Aufklärung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s