Quds-Tag in Berlin: „Scheiss Juden“ & „Kindermörder Israel“

Vodpod videos no longer available.

Qudstag 2010

Weitere Berichte zum Quds-Tag folgen demnächst auf PRO ZION NRW. Da ich aber ein ungeduldiger Mensch bin, habe ich mich auf Youtube umgeschaut und bin auf den offiziellen Kanal von qudstag1 gestossen, und klickte mich da also durch ein Video, auf dem ein Depp eine Rede zum Quds-Tag hielt. Darin geht es darum wie „Vertreter der Gerechtigkeit“ (Die gewalttätigen Türken auf der Terrorflotile) von Israelis umgebracht worden sind. Soweit so schrottig, also klickte ich weiter vor und musste mit Erstaunen feststellen dass dieses bärtige Abschaum, tatsächlich wie gedruckt lügt (Welch eine Überraschung bei Museltürken). Ab Min 4:24 erklärt uns der Herr-„Ich halt nur ne kurze Rede“ folgendes:

„Unser Prophet hat und gelehrt, dass alle Menschen auf der Welt gleich sind. Wir alle auf der Welt sind wie ein menschlicher Körper. Schmerzt ein Glied des Körpers, so wird dieser Schmerz von den übrigen Gliedmassen geteilt“

So ein Pech aber auch dass das Zitat nicht vom Prophet der Brunnenvergifter und Kinderliebhaber stammt, sondern von Saadi:

Die Menschenkinder sind ja alle Brüder,
aus einem Stoff wie eines Leibes Glieder.
Hat Krankheit nur ein einzig Glied erfaßt,
so bleibt dem andern weder Ruh noch Rast.
Wenn andrer Schmerz dich nicht im Herzen
brennet,
verdienst du nicht, daß man noch Mensch dich
nennet!

Muslih ad-Din Sa‘di (1184-1292): Der Rosengarten, Bremen 1982, S. 39 (Übers. von K. H. Graf, bearb. u. hrsg. von D. Bellmann).

Vom Propheten AlMahumät hätte man hingegen diesen Zitat erwartet:

So wirst du geil am ganzen Körper, macht sich das an einem Körperglied besonders bemerkbar. Töte nun den Vater, Bruder wenn es eine Jungfrau ist, oder aber den Ehemann wenn es schon eine Frau ist. Tust dus nicht, so tut dies ein anderer steifer Glied aus deiner Vergewaltiger-Horde.

Soviel dazu wie Musels und Türken nachwievor iranisches Gedankengut und Ausdruck von Humanismus missbrauchen, um ihre hasserfüllte Mission voran zu treiben. Wer diesen Söldnern Allahs glaubt, dem kann kein Glied mehr helfen.

Fieslahm

Dieser Beitrag wurde unter Iran, Islam, Türkische Unkultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Quds-Tag in Berlin: „Scheiss Juden“ & „Kindermörder Israel“

  1. Zahal schreibt:

    Schade, das Video wurde schon entfernt. Da reagiert Dhimmitube recht schnell, nur wenn Juden und Israel verhetzt werden, dann kann man melden, bis man schwarz wird, es tut sich nichts.

    • Tangsir schreibt:

      So sind unser Muselköppe, aber keine Sorge. Das Video lass ich mir geben und lade es irgendwo anders hoch.

      • Zahal schreibt:

        Prima, hier auch noch weitere Nachrichten:

        Seit einiger Zeit ist es zum pro-zionistischen Sport geworden, den ich unterstütze, bei islamo-faschistischen Demos a la Hisb’Allah als ‘Provokation’ eine Israelfahne vor dem israelhassenden Protestzug zu enfalten, wie ein rotes Tuch vor einem Stier.

        Ich unterstütze es, weil die israelische Fahne keine Provokation sein sollte und auch kein rotes Tuch. Diejenigen, die beim Anblick einer Israelfahne durchdrehen und mit Schaum vor dem Mund, Hass in den Augen, sich kaum noch halten können, bei denen stimmt was nicht und nicht bei der Israelfahne. (Die Hisb’Allah-Fahne jedoch bleibt erlaubt und scheint wohl niemanden zu provozieren, oder?)

        Mehr – auch Bildmaterial:

        http://aro1.com/jagd-auf-israelfahne-hisballahfahne-okay/#more-7653

        Anyway, die deutsche Polizei scheint den Provokationsstatus der Israelfahne anders zu sehen und war auch bei dem diesjaehrigen Al-Kuds-Marsch wieder rundherum auf blau-weisser Provokationssuche. Und die pro-israelischen deutschen Freunde liessen auch nicht zu lange auf sich warten und packten das Faehnchen aus, worauf die deutschen Polizisten, die ansonsten von den Veranstaltern der Gegendemo zum Al-Kuds-Zug fuer ihr vernuenftiges Vorgehen gelobt wurden, lossprinteten und versuchten das ‘Teufelszeug’ schnell aus den Augen der Hisb’Allah Terrorfreunde zu bekommen.

        Der Organisator der Veranstaltung Jörg Fischer-Aharon berichtet:

        “Es gab eine Rangelei, als ein paar Personen außerhalb der Gegenkundgebung auf der anderen Straßenseite, dort wo die Islamisten liefen, eine USA- und eine Israelfahne entrollten und dann einige der Islamisten sich gedemütigt, beleidigt und provoziert fühlten und mit Schildern auf die Leute losgingen. Die Polizei versuchte dann die Situation in den Griff zu bekommen.”

  2. Zahal schreibt:

    Sooooooo schlecht war es anscheinend aber gar nicht:

    Mehr als 500 Menschen haben am heutigen Samstag in Berlin gegen Antisemitismus und Islamismus, für Solidarität mit Israel und der iranischen Freiheitsbewegung demonstriert.

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=2866

    Monster besiegen…..

  3. Det schreibt:

    Dazu muß man wissen, daß er Recht hat.
    Nach islamischer Indoktrination ist nur ein Mensch, der 1. männlich, 2. Volljährig und 3. Moslem ist.
    Alle Anderen, die wir als Menschen bezeichnen, sind für die 1. Ungläubige, 2. Affen 3. Schweine (steht schon in der Haßfibel die sich Koran nennt).
    Wenn man diesen „Herrn“ nun also im Kontext versteht, dann hat er Recht, im islamischen Sinn.

  4. Kassam ist die Spitze des arabischen Schaffensdrangs schreibt:

    [Nick und Posting von Tangsir editiert]

    Ich bin gegen die USA und Israel, deshalb bin ich täglich voller Wut dass uns die Juden mit ihrem kleinen Staat, ständig den Arsch aufreissen.
    Aber wenn sie das dann tun, weinen wir vor ausländischen Kameras und verleugnen dass dies nur geschieht weil wir Israelis mit unseren Kassam-Raketen töten.
    Ohh.. Jetzt fällts mir auf: Wir haben es tatsächlich verdient den Arsch richtig aufgerissen zu bekommen. Danke Tangsir dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast, indem du mein Posting editiert hast. Ich werde jetzt mein Koran den Klo runterspülen und mich für Freundschaft mit dem israelischen Volk einsetzen.

  5. Tangsir schreibt:

    Nachdem unsere Muselmannen sich auf den Videos oben erkannt hatten, haben sie dafür gesorgt dass das Video gelöscht wird. Nun ist es an anderer Stelle hochgeladen worden liebe Muhammedaner. 🙂

    Und hier noch zwei Videos auf dem man sieht dass fast jeder Zweiter, Bilder von Khomeini und Khamenei auf der Demo mitführte:

  6. Tangsir schreibt:

    Keine Verhandlungen mit Israel:

    • jackdaw schreibt:

      Könnte es sein, daß ich die Naika Foroutan mit einem entzückenden Kopftuch und in gebückter Haltung auch kriechen sah?

    • Zahal schreibt:

      Daroud,

      übrigens sieht man auf der Demo viele mitgetragene Schilder über den angeblichen Landraub, eine der größten Geschichtslügen der Palaraber:

      Erklärung hier: Vernunft ist nun aber keine Tugend, die man dem Antizionisten nachsagen könnte. Er appelliert überwiegend an das Bauchgefühl, belegbare Tatsachen würden da als störend empfunden. Also bastelt er eine obskure Grafik, die den „Landraub“ belegen soll, welcher dem palästinensischen Volk, das sich erst seit den 60er-Jahren als solches begreift, angeblich seit Mitte der 40er-Jahre widerfährt. Vier Karten, die dem ahnungslosen, aber gewöhnlich bemerkenswert meinungsstarken Betrachter zur Bestätigung des Vorwurfs reichen sollen, ohne Petitessen wie das Zustandekommen von Teilungsplänen, die demographischen Verhältnisse, Kriegsursachen, Friedensangebote, angekündigte und vollzogene Rückzüge, das Verhalten der Nachbarstaaten und nicht zuletzt das selbst verschuldete grandiose Scheitern der palästinensischen Autonomie berücksichtigen zu müssen.

      Genau dies soll aber im Folgenden geschehen, um die Grafik als das zu entlarven, was sie ist: ein Piktogramm für historische Analphabeten. Mögen es die Judenhasser als Nachhilfeunterricht begreifen, der verständlich, gewissermaßen zum Mitschreiben geeignet, und noch dazu – Service von SoE – völlig kostenlos ist.

      Denn: Für die einen ist es „Landraub“, für die anderen die längste Propagandalüge der Welt.

      http://spiritofentebbe.wordpress.com/2008/03/28/nachhilfe-fur-kartenspieler/

  7. Shir o Xorshid schreibt:

    So sehr ich gegen Gewalt bin. Ich wünsch den Weibern mit ihren dreckigen Kopftüchern und Khomeini/Chameini-Bildern nur eines:
    Abschiebung in den Iran, direkt ins Foltergefängnis Evin. Und hoffentlich werden sie dort mal richtig rangenommen.
    Man muss als Frau schon wirklich eine schmutzige mentale Hure sein, ein Wesen, dessen Gehirn unter ihrem dreckigen Kopftuch völlig mit kranken Viren durchzogen ist, dass sie es wagen, mit ihrem dreckigen, islamischen Arsch in Deutschland zu leben und WErbung für die Vergewaltiger ihrer Landsfrauen zu machen. Sollten diese mentalen Huren keine Iranerinnen sein, dann wäre ich zwar froh darüber, schäme mich dennoch, dass es solche Weiber in Deutschland gibt.
    Das ist nicht mehr krank. Das ist hirntot. Das hat nichts mehr mit Religiösität zu tun.
    Das ist haargenauso als würde eine Jüdin für Hitler schwärmen und ihn dazu auffordern, weitere Juden zu vergasen. Es gibt keine Worte für solche mentalen Hurenweiber.
    Ich habe zig mal mehr Respekt vor einer Prostituierten, die sich für Geld verkauft als vor einer mentalen Prostituierten wie diese Gestalten da oben – diese sind der allerletzte Abschaum. Ich hoffe, dass möglichst viele Moslems meine Zeilen lesen und ihre islamischen Adern zum platzen bringt.
    Deutschland ist ein zutiefst verkommenes Land geworden, wenn es so etwas duldet.

    Ich rate jedem einigermassen gebildeten Iraner , der sich vom Islam gelöst hat:
    Verschwindet aus Deutschland, solange Ihr noch könnt. Deutschland ist ein durch und durch islamisiertes Land. Und die Politiker als auch deren linke Gesellschaft haben durch und durch versagt.
    Wenn Khomeinis und Chameinis Bilder problemlos durch Berlins Strassen wandern, dann stinkt es in Deutschland, dass man geradezu ohnmächtig werden könnte.
    Es gibt nicht den perfekten Ort. Aber es gibt Orte auf dieser Welt, wo man nicht so krass von weiblichem Abschaum und noch grösseren männlichen Abschaum in islamischer Gestalt umgeben ist. Schaut sie Euch an, diese „peace“ Demonstranten. Haben es weder in ihrem eigenen Land noch im Gastgeberland je zu etwas gebracht. Versager der obersten Kategorie. Der Abschaum schlechthin.
    Glaubt mir, Deutschland ist nicht der Nabel der Welt.
    Die deutsche Gesellschaft hat verpennt – und sie lassen sich selbst auslöschen!
    Aber wenn Du, liebe Iranerin, lieber Iraner, etwas im Kopf hast, dann spar Dein Geld und such Dir eine andere Heimat.

    Deutschland hat versagt!

    • jackdaw schreibt:

      Noch ist nicht aller Tage Abend, werte Shir o Xorshid!

      Das hat nicht nur Bug Bunny gesagt, sondern ein röm. Schreiber ‚Livius‘, 59v.d.Z. – 17 n.d.Z.

      Verstehen tue ich die Gefühle und Enttäuschungen, wenn man wie Du aus so einem geprügelten und vergewaltigten Land kommt, da gibt es im Gegensatz zu vielen Heymatgermanen keine wunderschönen Pipi Langstrumpf Sommer.

      Aber, nicht verzagen!

    • dute schreibt:

      @Shir o Xorshid

      ……Ich rate jedem einigermassen gebildeten Iraner , der sich vom Islam gelöst hat: Verschwindet aus Deutschland, solange Ihr noch könnt……….

      Nein bloß nicht!…. solange es Menschen gibt die wie wir denken und die Klappe aufmachen desto häufiger muß man auch zusammen die Wurzel bekämpfen und zwar jeder in seinem Bereich denkt mal drüber nach, es kommt (oder kam) kein krasser Schnitt es kommt schleichend und wächst, wir können alle etwas tun also arbeitet dagegen………….ich will in Freiheit leben und lieben

      dute

  8. Tangsir schreibt:

    In London haben unsere iranischen Brüder und Schwester auch was gegen die Qudsaisten unternommen. Schaut euch diese mutigen Menschen an:

    • jackdaw schreibt:

      Sehr mutig, die Wenigen gegen diese Trollherde!

      Das war ja wie beim Sommer Schluß Verkauf – es gab Hirn umsonst und keiner hats genommen.

      • Zahal schreibt:

        ja, leider viel zu wenige, Großbrittannien ist noch schlimmer dran als Deutschland, wenn dort nicht schnell etwas geschieht, sieht es düster für Großbrittannien aus, ein deutscher Muslim schrieb mal (ich finde es leider nicht so schnell) daß er den Muslimen hier rät, nach England auszuwandern, denn dort gäbe es ganze Städte schon, wo die Kuffar nichts mehr zu sagen hätten, dort gäbe es keine „Türken“, sondern Hartcoremuslime aus Pakistan und Bangladesh, die schon „aufräumen“ würden, und von dort aus sollten sie Nazideutschland aufrollen. Dhimmiengland, man merkt es auch immer wieder an der jeweiligen Israelpolitik, merke, wer muslimsch geprägt ist, hetzt gegen Israel und den damit verbundenen freien Westen und Werten.

        Wenn ihr Verbindung zu Großbrittannien habt, hier gute Adressen:

        http://www.englishdefenceleague.org/

        http://lionheartuk.blogspot.com/

        In Ihren Reihen befinden sich Farbige aller Coleur, Juden, Christen und Atheisten, dort könnten die Iraner auch Unterstützung bekommen, die Marg bar Khomeini gerufen haben 🙂

    • jackdaw schreibt:

      Ein sehr wichtiges Video, sehr mutige junge Menschen !
      Habe mir das mehrfach angeschaut – Bewunderung und Stolz auf Menschen!

      Marg bar Khomeini !

      (meine ersten Worte in iranischer Sprache, außer das Wort Tazi)

  9. Joel schreibt:

    Sie, die Araber, die jetzt aufschreien, verkennen das ihre muselmanischen Vorfahren die Tempel in Israel geschändet haben,und die dort lebenden Juden u. Christen ermordet, versklavt und vergewaltigt haben.
    Im heutigen Israel gibt es zig Moscheen, von deren Minaretten der Muezinn kräht. Tausende arabisch stämmige Muselmanen dürfen in Israel frei ihren Teufelskult leben.
    Ihr seid nicht die beste Gemeinde,ihr seid der Faustschlag in das Gesicht der Freiheit.
    Wie heißt es in euren unheiligen Schriften so treffend :“Der Prophet (des Satans) sagte, daß die Stunde nicht kommen wird, bis die Muslime die Juden bekämpfen und umbringen; bis der Jude sich hinter dem Stein und Baum versteckt und der Stein und der Baum sagen wird: Oh, du Muslim, oh, du Diener des Satans , dies ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, komm und bring ihn um! Bis auf Gargat dieser ist von den Bäumen der Juden.“(al-Buchari Volume 4, Book 52, Number 177)
    Es geht euch doch primär nicht um die aktuelle Situation in Israel .
    Euer Räuberhauptmann hat euch den Hass gegen die Juden u.alle Nichtmuselmanischen, in euer Herz gepflanzt. Euer monströses Glaubenbekenntniss macht euch zu blutleeren Zombies,ihr habt eure Seele dem Satan verkauft.
    Lang lebe Israel.
    Freiheit für den Iran.

  10. Politologe schreibt:

    Endlich mal jemand der die Wahrheit sagt, weiter so in der Hoffnung das eines Tages weit mehr Menschen so denken wie Sie.

    • Tangsir schreibt:

      Es gibt nicht DIE Wahrheit, genauso wie ich eine Welt für schrecklich halte, in der eine Gruppe von Menschen gleich geschaltet denkt. Viel mehr ist der Pluralismus und der zivilisierte Wettstreit um Ideen, das was auf diesem Blog propagiert wird. Zudem halte ich es für eine Riesen Sauerei dass auf Ihre Seite die Partei „NPD“ neben den etablierten Parteien aufgelistet wird. So ein Dreck wie die NPD braucht niemand. Vor allem in Anbetracht dessen, dass die NPD mit dem islamischen Besatzungsregime in Iran kooperiert:

      NPD Kolaborateur des islamischen Regimes in Iran

      Die NPD gehört verboten!

      • jackdaw schreibt:

        Ja das gefällt mir auch an dir!

        • Zahal schreibt:

          Mir auch 🙂

          Aber jetzt mal etwas Tragisches ????

          Wundersames Pakistan V – von Thomas von der Osten-Sacken, dessen Buch ich gerade lese, welches hochinteressant auch für Euch wäre, wenn ihr es nicht schon kennt: Verratene Freiheit – Der Aufstand im Iran und die Antwort des Westens, bei dem ICH mehr Hintergründe über den Iran bekomme, dann noch Geschichtsunterricht auf diesem Blog – und ihr bekommt von mir im Gegenzug Informationen und Geschichtsunterricht in Sachen Israel 🙂

          Aber dieser Tage hilft es selbst nicht am Al Quds Tag teilzunehmen, den die NZZ ganz kultursensibel eine “Prozession” nennt. Auch dort kann der Suicide Bomber zuschlagen:

          Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag auf eine Prozession schiitischer Muslime in der Stadt Quetta im Südwesten Pakistans mindestens 43 Menschen mit in den Tod gerissen. Wie Polizei und Ärzte am Freitag mitteilten, wurden 100 weitere Menschen verletzt. Der Anschlag ereignete sich inmitten einer Demonstration der Schiiten zur Unterstützung der Palästinenser anlässlich des so genannten El-Kuds-Tages.

          http://www.nzz.ch/nachrichten/international/40_tote_bei_anschlag_auf_schiiten_in_pakistan_1.7436738.html

      • Shir o Xorshid schreibt:

        Korrekt!
        Wir sind hier Islamkritiker. Aber genauso wie wir Islam verachten, verachten wir die NPD und deren Anhaenger.
        Soll sich bloss kein Neo/Nazi einbilden, der koennte unseren Kampf fuer seinen eigenen Rassenwahn missbrauchen.
        Und schon gar nicht so versaute Rechtsradikale, die keinen einzigen Tuerken von einem Araber und einen Araber von einem Iraner unterscheiden koennen, aber einen auf dicke Freunde mit Antari und seiner Sippschaft machen.
        Islam ist auf gleicher Tiefe wie NPD. Also> Nix hier, der Feind meines Feindes ist mein Freund!

        • Tangsir schreibt:

          Ungefähr auf die selbe Stufe wie diese Deppentürken die sich Iraner nennen, den ganzen Tag presstv, iribi und den ganzen anderen dreck konsumieren, und nun einen auf nachsicht mit islam machen und sich demonstrativ auf Seiten Ahmadinejad stellen und nicht aufhören können über bahai und juden herzuziehen. Für mich ist dieses turkeminisches Geschmeiss, das aufgrund von Joblosigkeit dafür Zeit hat und dazu noch täglich über Deutschen jammert, sollte sofort und bedingungslos abgeschoben werden. Das Problem bei uns Iranern ist dass wir unter uns keine Unterschriftenkampgane dafür starten. Was meinst du wie schnell diese opportunistischen Wannabe-Iraner Türken ihre ungewaschene Fresse halten würden. Die von den türkischen Fremdherrscher Irans eingeführte Berzeichnung „HArumzadeh“ passt da wohl noch am besten. Sich parasitär an Freiheit und Wohlstand mästen, und dann noch die Frechheit haben über die Gastgeber herzuziehen. Fuck this shit!

          Und weisst du was der andere Harumzadeh in diesem beschissenen Türkenforum schreibt:
          zieht es euch rein und ich kann euch nen tipp nur geben, zeigt den identitätsgestörten deutschen was die deutsche identität ist und sie werden euch danken. ehrlich, ich meine hitler(khoda rahmatesh kone) war ja auch kein DEUTSCHER und er hats weit gebracht. ohne polemik, ich meins ernst
          Ay nana pa…
          Ja möge Gott Hitler selig haben du mieses Stück Türkenscheisse.
          Vielleicht sollte ich sein Scheissgesicht hier veröffentlichen und allen erzählen dass er aus Berlin ist, damit er seine Kack-Antisemitenfresse hält, oder wenigstens aufhört sich als Iraner zu bezeichnen. Das sind genau diese Türkenfressen die unser Land in den Abgrund ziehen. Fuck em all!!

  11. Pingback: Marschierende Islamisten mit Narrenfreiheit « Iranian German's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s