I am Iranian, Not a Muslim

Dieser Beitrag wurde unter Iran, Iranische Wiedergeburt, Islam abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu I am Iranian, Not a Muslim

  1. Joel schreibt:

    Elfte Hymne 46. 4. Strophe
    Die Truggenossen sind bestrebt,
    die Rechtschaffenen und die Anständigen
    mit ihren Untaten am Erreichen ihres fortschreitenden Zieles
    und der weiteren Kultivierung von Stadt und Land zu hindern.
    O Mazda,
    wer sich mit seiner ganzen Kraft den Truggenossen entgegen stellt,
    der wird die Welt zu wahrer Vernunft und Weisheit leiten.

  2. jackdaw schreibt:

    Hi tangsir,

    Gutes Video, Gute Hymne!!!

    Jetzt (lol) wo ich weiß, daß Du und ihr alle Satans kein Muslims seid, so könnte man auch über Mohamed s.a.s., gerade die Abkürzungen, sprechen.
    Klar das ist ein Grußwort Gelaber, oft schreibst Du tangsir auch die Endung Analphabet u. Pädophiler, gefällt mit pers. ganz gut. Bei der Endung ergibt sich somit Mohamed A.u.P.
    Das Al-phabet ist ein arabisches Wort, http://de.uncyclopedia.org/wiki/Phabet – somit können wir nur das Phabet benuten.
    Wir haben jetzt Mohamed Anal-Phabet u. Pädophiler, Mohamed A.-P.u.P.
    Da es auch in Deutschland bei vielen Heymatdeutschen auch ungebildete manchmal auch Anal-Phabeten gibt, könnte eine Vereinfachung auch so lauten:
    Mohamed Arsch Anphabet u. Pädophiler.
    Natürlich bin ich mir voll bewußt, daß mein Ausflug in die Linguistik mit dem einem oder anderen Fehler behaftet sein könnte, es ging mir aber auch nur darum verstanden zu werden.

    Solltest Du oder einer von den Satans etwas für Verbesserungswürdig halten, so bitte ich um Vorschläge, ich bin noch lernfähig!

    • Tangsir schreibt:

      Da hast du dich aber geirrt Jack. Meistens nutze ich folgende Segenswünsche (S.B.U.H), also Shit be upon him. Der geschätzte Kollege Calvin aber, hat darauf aufmerksam gemacht dass es womöglich zu Missverständnisse kommen könnte und hat daher folgendes vorgeschlagen: Pig shit be upon him.

  3. jackdaw schreibt:

    Zu der Hymne:

    Ich habe mir mehrere Hymnen angehört, es gibt ganz wenige Gute!

    Die Guten: Israel, Frankreich, roß Britanien, USA, Russland (die Sowjetische ist ein Tick besser wg. Männerchor), Deutschland, sogar Polen (die hat auch was).

    Als ich die Tazi-Iranische anhörte, … welch ein Jammer, die Türkische … kotz, die Saudische … jetzt höre ich auf, sonst brauche ich einen noch größeren Kübel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s